Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Today
  3. @Pierre ich bin mir nicht 100% sicher aufgrund der teils verzerrten Perspektiven. Ich glaube, wenn wir uns grob auf das Areal des Wartungsbereiches von F.L.Y. einigen, treffen wir schon irgendwie
  4. Ich weiß nicht, ob ich jetzt total falsch gewickelt bin, aber ich verorte das woanders: Das mutmaßliche Restaurant mit dem mutmaßlichen Glasdach befindet sich in Launchrichtung rechts (gelber Kasten) und entsteht somit direkt neben dem mutmaßlichen Hotelfundament:
  5. ruelps

    [Klugheim] Taron

    Wie sieht aktuell das neue Dach aus? Kann einer da ein aktuelles Bild machen?
  6. Du hast Recht, dass sieht toll aus! Aktuell nicht! Für mich machte das den Eindruck, als wäre die Attraktion schon fertig. Was für den PHL-Freund der Taron ist, ist hier Der Schwur des Kärnan Mit seiner Höhe schon sehr Beeindruckend Wartezeit heute im Druchschnitt 5- 10 min. Bilder von heute:
  7. Machen die nicht noch immer ärger? Heute war eine von beiden auch ein paar Stunden down Und Taron ist auch mal häufiger down, heute hat man auch erst 1/2h später aufgemacht. Aber ehrlich gesagt hab ich lieber einzigartige und weltklasse Attraktionen, die auch mal ausfallen, anstatt irgendeine Rappelkiste von Vekoma, die dafür aber seltener ausfallen, denn die hat doch gefühlt jeder zweite Park bei sich stehen und sind einfach nichts besonderes. Ich hoffe, dass die Verwaltung in den nächsten Jahren mal ein bisschen Geld in die Hand nimmt und sich mit Intamin zusammensetzt und Chiapas komplett überarbeitet, denn so kann und darf es auch nicht weiter gehen.
  8. So genau habe ich das noch nie wahrgenommen, Danke. Die Fahrt wird dadurch in der Tat dynamischer. Bei den alten WiWas hatte ich bei den Lifthills immer das Gefühl, gleich serviert jemand Kännchen Da ist doch dann ein richtig starker Zug auf der Kette, wenn da mal eben 6 Menschen + Boot hochbeschleunigt werden muss. Das muss doch super anfällig sein. Bin mir ziemlich sicher, dass der o.g. Ablauf heute kurz nicht so optimal funktioniert hat und teilweise 2 Boote im Lift waren, was die Bahn über verschiedene Geschwindigkeiten versucht hat auszugleichen. Oder ich hab’s mir eingebildet.
  9. Das Meer muss dir ja richtig gefallen haben, dass du es gleich zweimal als Pluspunkt aufführst. Aber ich kann dir soweit schon zustimmen, auch ich mochte die Pirates in 4D viel lieber als das was im Hansapark im Kino läuft. Auch die Effekte fand ich dort nicht so toll. =D Auch wenn ich Rund und Aussichtsfahrten in Brühl wirklich nicht vermisse, der Park eignet sich dafür einfach nicht...
  10. Selbst wenn man davon ausgeht, dass Chiapas sich nicht lohnt (was ich schlicht nicht weiss), ist so eine Verallgemeinerung unzulässig. Fortschritt und Entwicklung sind ohne Innovation und Pioniergeist nicht möglich.
  11. Eine Höhere Taktung der Boote und eine viel kürzere Verweildauer auf den Liften, wenn man es mal mit anderen Bahnen vergleicht.. Die Geschwindigkeit der Lifte ist einfach um ein vielfaches höher, als auf einer gewöhnlichen Wasserbahn. Zudem Lassen sich im zusammenspiel mit den Blockbereichen die Abstände zwischen den Booten genau einstellen. Wenn du mal darauf achtest wirst du feststellen, dass die Lifte anfangs iummer langsam laufen, bis das Boot komplett in die Liftkette eingespurt wurde. Dann beschleunigt der Liftmotor das Boot um es oben wieder ganz langsam in das Wasser abzulassen. Am zweiten lift ist das sehr schön zu sehen, wenn nämlich alles läuft wie es soll, dann fährt unten ein Boot wieder auf den Lift, wenn dieser sowieso schon langsam läuft um das obere Boot aus dem Lift ins wasser laufen zu lassen. Dadurch wirkt die Fahrt meiner Meinung nach sehr viel aufregender, weil der Teil auf dem Lift sehr viel dynamischer ist. Man hat eben nicht das Gefühl, nur eine Minute langsam den Berg rauf zu eiern...
  12. aHallo, ich war heute 24.04.2019 im Hansapark und möchte gerne dazu 1-2 Worte dazu schreiben. Manchmal ist ein Vergleich schwierig, hier aber nicht. Was ist besser: + Sehr luftiger Park mit viel grün + Top Lage zum Meer + Kinderbereiche sind schöner + mehere Kinderachterbahnen + Super Lage zum Meer + Aussichtsturm + nicht so laute Musik + Rundfahrbahn Was ist gleich: o Sauberkeit ist bei beiden Top o Nette Achterbahnen im gutem Zustand mit einer sehr guten Thematesierung o Preis / Leistung Was ist schlechter: - die Shows sind die PHL deutlich besser - 4D Film im PHL ist trotz seines Alters wesentlich besser und auch die Atmosphäre - nur Fast Food Restaurant - deutlich weniger Personal - Waffelbäckerverkäufer alleine mit nur 4 Waffeleisen ( 2min. Backzeit) - kein Darkride - Neu beworbene Attraktion noch nicht fertig. Fazit: Toller Park, besonders für die ganze Familie. Schade das sie sich bei der Artistikshow nicht mehr Mühe geben mit dem Licht und der Zusammenstellung. Die Bahn Nessie ist noch gut in Schuss. Wer Taron mag, der mag auch den Fluch und den Schwur. Beide machen auch richtig Spaß.
  13. Geht mir auch so. Ich hoffe nur, bis Samstag wissen wir Bescheid.
  14. Nunja, es ist nicht immer allzu offensichtlich, was genau sich unter dem Begriff "Weltneuheit" verbirgt. Bestes BEispiel dafür wäre Taron. NEues Schienenprofil, neuartige Züge und ein Wassergekühlter LSM... Die meisten werden es aber einfach als einen Launchcoaster ala Blue Fire sehen. Im Beispiel von Chiapas sind das die neuartigen Boote mit neuem Rückhaltesystem, die Lifttechnik, welche komplett anders und sehr viel komplexer ist als bei herkömmlichen Bahnen dieser Art und die Weichen, welche auch eine komplkette Neuentwicklung darstellen und eine sehr hohe Taktung ermöglichen. Das alles zusammen mit dem Blocksystem, was man aus der Achterbahntechnik kennt und schon hat men seinen Prototypen. Das soll natürlich nichts entschuldigen. ICh finde es auch sehr doof, das die Bahn anscheinend immernoch so oft ausfällt. Man scheint ja aber daran zu arbeiten und es zumindest zu versuchen in den Griff zu bekommen. Das liegt fast nur an den Liften. Die Schleppketten befördern zu viel wasser mit nach oben. Ich hatte das mal ein paar Seiten vorher erklärt und auch die Lösungsversuche des Parks aufgezeigt. Leider scheint das alles nicht wirklich zu helfen.
  15. In der DNA des PLs ist „Mut“ so fest verankert, das gehört einfach dazu. 08/15 machen die da halt nicht. Kann mich noch gut an den Ärger erinnern, den die Winjas in den ersten Jahren machten. Jetzt sind sie doch ganz gute Spinning Coasters. Trotzdem beschleicht mich bei Chiapas langsam das Gefühl einer Fehlinvestition. Ich will’s nicht hoffen. Aber die Ausfälle werden eher mehr als weniger und jetzt diese Tropfen von überall. So was kann, wie schon gesagt, ziemlich doof enden. Ich verstehe das nicht so ganz, denn eigentlich sollte es doch zum Standardgeschäft von Wasserbahnen gehören, den Kanal dicht zu bekommen. Wenn dann mal was überschwappt... ok... aber dadurch entstehen keine Rinnsale.
  16. Wobei ich bei Chiapas noch nie das Alleinstellungsmerkmal finden konnte, anders als bei anderen "Weltneuheiten" im Park...
  17. Da bin ich aber grundlegend anderer Meinung und froh, das man sich in Brühl doch mehr traut als in anderen Parks. Das Tropfen kommt eigentlich nur von den Liften und ist wohl auch deren Konstruktion geschuldet. Warum es nicht hinbekommt, das abzustellen, ist mir auch ein Rätsel. Über die weiteren gründe der Stillstände können wir ja leider nur spekulieren....
  18. Nein, es läuft nur einer. Ist mittlerweile echt nur noch ein Armutszeugnis, dass man es einfach nicht gebacken bekommt den Aufzug wieder in Schuss zu bringen. Die Wartezeiten dort sind echt übel.
  19. Chiapas ist finde ich das beste Beispiel dafür, dass sich Weltneuheiten einfach nicht lohnen. Eine normale Wasserbahn mit schönen Booten ohne Bügel hätten es auch getan. Ganz offensichtlich macht die Bahn mittlerweile an allen Ecken Probleme, dazu tropft die Bahn überall, was auf Dauer zu massiven Problemen führen kann. Statt in aufwändige Weichen, usw zu investieren, hätten gut inszenierte Spezialeffekte vielleicht mehr begeistert.
  20. Und wo wir schon dabei sind: Es tropfte auch ein wenig von einem Torbogen in der erweiterten Queue. Also wenn es in einem regulären Gebäude überall tropfen würde, würde ich mir Gedanken machen
  21. Es fließt auch in der Partyhöhle mittlerweile Wasser von der Decke kurz hinter dem Eingang, das ist auch schon mehr als tropfen.
  22. Komisch, Montag hieß es, dass beide Aufzüge laufen.
  23. In den 15 Minuten, in denen Chiapas heute kurz nochmal lebte, standen Techniker in der Station. Ansonsten empfand ich während der Fahrt, dass die Lifthills nicht ganz rund liefen, was aber auch mit der Bootfolge aufgrund der vorhergehenden Störung zu tun haben könnte. Das Wasser nach dem 2. Lifthill „fließt“ fast schon von der Etage darüber runter, das wird immer heftiger.
  24. Der Nebeleffekt lief am Wochenende, zwar nicht richtig, aber so seltsam quer wurde der rausgeblasen Ich würde lieber auf den steilsten Drop verzichten und dafür die Bügel ausbauen. Aber ist ja nicht so werbewirksam...
  1. Load more activity
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.