Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 27.05.2017 in allen Bereichen

  1. 31 points
    Benni

    [Klugheim] Taron

    Hallo liebe Leute Ich hab's ja schon in meiner Kreativecke gestern angedeutet und möchte euch meinen ersten Versuch zu einem Zusammenschnitt präsentieren! Es hat mich recht viel Aufwand gekostet und ich hoffe, dass es euch gefällt "Alles wirkte zu Beginn recht träumerisch und ruhig. Zunehmend wird die Musik bedrohlicher und es kündigt sich etwas großes an..." Achja, schön aufdrehen
  2. 30 points
    Madflex

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Das ist zwar offtopic aber bitte. 1. Es macht SPASS Chiapas von aussen zu betrachten, da der gesamte Bereich einerseits toll thematisiert ist und die Leute - mit Ausnahme von dir - SPASS bei der Abfahrt haben und das macht Lust auf eine Fahrt. 2. Der Soundtrack macht (mir) SPASS, bzw. verbreitet gute Laune, was allerdings sicherlich Geschmacksache ist. 3. Die Station ist schön gestaltet. Das macht SPASS sich das anzuschauen. 4. Die Auffahrt parallel zu CA macht SPASS, wenn es zu Interaktionen mit den anderen Mitfahrern kommt. 5. Die Fahrt an sich ist für einen Log Flume sehr abwechsungsreich und einige Elemente und auch die Discohöhle machen mir SPASS. 6. Der letzte Drop ist m.E. der beste Drop aller Fahrgeschäfte im PHL und macht SPASS. 7. Der Reiz von Waterrides ist auch immer der Nässegrad. Der ist bei Chiapas zwar nicht so gross aber dennoch erwischt es hin und wieder einen oder mehrere Mitfahrer und das sorgt immer für SPASS. Aber hey, es muss nicht jedem gefallen, einigen wir uns einfach darauf, dass Geschmäcker verschieden sind.
  3. 28 points
    M!cha

    Neu 20XX: Rookburgh

    Baustellenupdate: Ich habe einmal 2 Grafiken erstellt, die darstellen wie in etwa der aktuelle Stand der Baustelle sein müsste. Zur Orientierung: Unten Links befindet sich die MaC Halle, unten rechts ist Wuze Town, links oben, Alt Berlin (Eingang) und oben rechts müsste das Tor zur Baustelle Bzw das private Grundstück sein. Wie man (hoffentlich) erkennt, besteht die Baugrube aus zwei verschiedenen Ebenen. Vom Tor zur Baustelle aus führt, zunächst an Wuze Town entlang und später abknickend Richtung Baustellen-Zugang MaC, eine Rampe auf die untere Ebene der Baugrube. Auf die (linke) Obere Ebene gelangt man mithilfe einer Treppenkonstruktion. Ich würde schätzen, dass die obere Baugruben Ebene ca./mind. 6m unter Geländeniveau liegt, da es insg. 3 Treppen sind (mit ca/mind 2m Höhe). In der unteren Baugrube sowie der oberen-rechten tut sich derzeit noch nicht wirklich viel. Hier und da stehen Pfützen und liegen Sandhaufen. Auf der oberen rechten Ebene kann man allerdings schon erste Gebäudeteile des neuen Themenbereichs (der Achterbahn?!) erkennen. Zu sehen ist eine Betonkonstruktion, aus der man eine Linkskurve einer Fahrattraktion schließen könnte. Zudem würden/könnten die beiden linken Öffnungen auf ein mögliches Wartungs-/Abstellgleis schließen lassen. Über dem Kurvenbereich führt eine Brücke/Decke. Des Weiteren entstehen auf der rechten Seite der linken-oberen Baugrube weitere Gebäudeteile (nicht in der Grafik dargestellt). Ich hoffe die Grafik hilft zu verstehen was ich meine. Ich habe es extra als Perspektive gezeichnet, um einen besseren Eindruck der Dimensionen zu kriegen, als wenn es orthogonal von oben gewesen wäre. Da es sich um kein Foto sondern um meine "tollen" (/ironie) Paint-Künste handelt, hoffe ich dass sowas in Ordnung ist. Andernfalls bitte löschen. Viele Grüße Gesendet von iPhone und benutzt die PhantaFriends.de App
  4. 27 points
    Benni

    Dann stelle ich mich mal vor. Aber richtig!

    Hallo allerseits, Ich bin zwar schon länger hier, aber möchte mich aus gegebenem Anlass gerne nochmal vorstellen, aber diesmal richtig! Mein Name ist Benedikt Hermes. Ich bin noch süße 19 Jahre jung und komme aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Nachdem ich letztes Jahr mein Abitur gemacht habe, habe ich mir als frisch gebackener Student meine erste Jahreskarte gekauft, trotz über 2 Stunden Anfahrt, meide ich den Park nicht! Ab dem kommenden Wintersemester wechsle ich von meinem aktuellen Maschinenbau Studium zu Mechatronik (für alle denen das nichts sagt: eine Mischung aus Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik) und betreibe nebenbei Hobbyfotografie, die der Fangemeinde zugute kommen soll. Von daher ist das Forum hier meine erste Anlaufstelle für Veröffentlichung meiner Arbeiten. Da ich euch in Zukunft noch ein wenig mehr Bildmaterial liefern möchte, bin ich wohl in Zukunft häufiger im Park anzutreffen! Aber wie erkennt man mich? Ich bin nicht immer offiziell bekleidet unterwegs, aber ich sehe ungefähr so aus: Nochmal danke @Traker für den wundervollen Schnappschuss Naja aber zurück zu dem was mich ausmacht. Ich bin sehr direkt. Hart (nicht ganz) aber herzlich. Ich lache über alles Mögliche und bin ein absoluter Fan von Schwachsinn jeglicher Art. Zeigt mir eine Person die hinfällt und ich bin der Erste der darüber lacht! Ich habe ein sehr großes Interesse an Technik, weswegen ein großer Teil meiner Beiträge eher technisch veranlagt ist. Wenn mir ein Mechanismus nicht bekannt ist, möchte ich ihn aus nächster Nähe selbst begutachten (was leider nicht immer möglich ist ). Das lässt sich auch auf vieles Andere übertragen: Wenn mir jemand etwas erzählt, muss ich die ganze Geschichte hören! Zudem bin ich sehr experimentierfreudig, nach dem Motto: probieren geht über studieren. Wenn etwas schief geht, sei es drum, ich kann eh' nachbessern. Auch wenn ich oft grimmig gucke, bin ich gut gelaunt! Ich bin auch immer offen und hilfsbereit und bei Problemen stehe ich sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite! Ich freue mich, wenn ich helfen darf! Naja soviel von meiner Seite. Ab Montag werde ich dann das Team unterstützen und freue mich schon auf meine neue Tätigkeit als Moderator Aller liebste Grüße Benni
  5. 22 points
    Traker

    Vorschlag: Schild Treffpunkt der Phantafriends

    Leute, mal ehrlich: Der Park hat im Jahr knapp 2 Millionen Besucher, wie viele davon sind wir Phantafriends? Wenn wir zusammen auf 10.000 Besuche kommen wäre das schon ziemlich viel. Ja, wir sind ein PHL-Fanforum und es wäre sicherlich eine lustige Sache wenn irgendwo ein kleines Schild hinge, aber mal ehrlich: Glaubt irgendwer von euch wirklich dass der Park das mitmacht? Wir sind nach wie vor eine recht junge Community die entsprechend wenig mit dem Park zusammengearbeitet hat. Wenn wir jetzt schon seit 10 oder mehr Jahren existieren würden könnte man unter Umständen vielleicht darüber nachdenken wenn seitens des Parks schon Bereitschaft signalisiert wird. Aber jetzt schon? Das einzige was wir mit so einer Anfrage bewirken würden wäre dass wir beim Park ganz schnell als "die bekloppten die meinen sie hätten ein Recht auf eine Extrawurst" dastehen würden. Die Ganze Arbeit die bisher geleistet wurde wäre auf einen Schlag zu Nichte gemacht. Versetzt euch doch mal in die Situation des Parks: Ein paar Freaks der 2 Millionen Gäste meinen weil sie "Phanta" im Namen haben müssten sie ein Treffpunktschild bekommen - würdet ihr da direkt ja sagen? Sorry dass ich euren "Traum" zerstören muss, aber die Idee ist echt alles andere als gut und kann uns als Community echt Probleme bereiten wenn irgendwer auf die Idee kommt den Park, oder gar Herr Löffelhardt (meint ihr ernsthaft der Mann hat nichts besseres zu tun?) damit zu belästigen. In 10 Jahren könnten wir vielleicht nochmal darüber nachdenken (ich betone das vielleicht), aber Stand jetzt würde uns der Vorschlag nur Probleme einbringen. Also bitte tut der Community den Gefallen und tragt den Vorschlag zu Grabe. Die Nachteile und Risiken überwiegen stand jetzt deutlich jeden positiven Effekt.
  6. 19 points
    Phlorian

    WIR SUCHEN DICH!

    Wir haben Verstärkung! @Benniund @Farjust werden uns ab Montag in der Moderation unterstützen. Herzlichen Glückwunsch!
  7. 19 points
    Tobi

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Das ruckelige Fahrverhalten hängt viel weniger Schienenprofil als vom Zug ab. Das Problem bei den alten Zügen von Arrow und Vekoma ist das, dass die Radschilde, also linkes und rechtes Radschild eines Wagens auf einer Achse verbunden sind. Das Problem dabei ist, dass sich die Radschilde innerhalb der Schiene verkannten können (Man kann sich das so vorstellen, dass man eine Stange, die exakt zwischen zwei Führungen passt, eben durch diese Führungen ziehen muss ohne, dass diese verkantet.) Damit genau dies nicht passiert haben diese Züge bezüglich der Räder ein größeres Spiel zu den Schienen und die Achse hat mehr Freiheit hin und her zu springen und das sind die Schläge die man spürt. Beispiele sind alle Mine Trains, SLC's und so weiter. Bei anderen Herstellern ist es so, dass jedes Radschild sämtliche rotatorische Freiheitsgrade besitzt und somit kann man auch mit Anpressdrücken arbeiten. Sehr interessant ist diesbezüglich der Beitrag von Ride Review zu dem neuen Zug von Speed Snake. Bei dieser Bahn waren die Radschilde auch auf einer Achse gelagert. Bei den neuen Zügen sind sie es zwar immer noch aber sie können sich zusätzlich um die vertikale Achse drehen, welches das Fahrverhalten deutlich verbessern soll. Was ebenfalls noch zur ruckeligen Fahrt beiträgt ist die ehemalige Geometrie nach der Vekoma oder auch Arrow ihre Bahnen designed haben aber das würde jetzt den Rahmen sprengen. Es liegt also viel weniger an dem Schienenprofil, sondern an den Zügen und der ehemaligen Bauweise. Und davon ist Vekoma nun endgültig ab. Wer das momentane Portfolio von Vekoma kennt und den Bau der neuen Achterbahnen von Vekoma verfolgt, dem sollte das klar sein.
  8. 19 points
    TOTNHFan

    Kuriositäten im Park

    Oh lieber Gott, lasse Hirn regnen !
  9. 19 points
    Madflex

    Neu 20XX: Rookburgh

    Angeblich bekommt Rookburgh diese neuartigen VR-Toiletten. Dabei wird die Kabine nur simuliert und das spart natürlich enorm viel Platz.
  10. 18 points
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Die Katze ist aus dem Sack, in Rookburgh entsteht der erste launched, und der längste Flying Coaster der Welt.
  11. 18 points
    TOTNHFan

    [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Ich habe mal versucht den Streckenplan des Temples, der im Film "Adrenalin" zu sehen ist auf die Halle auszurichten:
  12. 17 points
    Farjust

    Dann stelle ich mich mal vor. Aber richtig!

    Hallo zusammen, die Chance möchte ich doch gleich mal nutzen und mich meinem 'Kollegen' anschließen, immerhin kenne ich die meisten von euch noch gar nicht. Ich heiße Manuel und bin 19 Jahre alt. Wie auch Benni wohne ich seit 14 Jahren mitten im Ruhrgebiet und komme ursprünglich aus dem Oberbergischen. Im August beginnt das dritte Lehrjahr meiner Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing bei einer Bank. Nun kann man sich fragen, was man denn anderes als der klassische Bankkaufmann werden kann. Im Grunde genommen bin ich der "kleine" Bankkaufmann und wickle quasi das bekannte Schaltergeschäft telefonisch ab. Ich kümmere mich um alle Anfragen zu Kreditkarten, führe Wertpapiergeschäfte durch und kümmere mich um weniger schönere Dinge wie Pfändungen. Nach meiner Ausbildung möchte ich gerne Richtung Qualifizierung, sprich das Schulen und Einarbeiten neuer Mitarbeiter, oder aber ins Qualitätsmanagement gehen. In meiner Freizeit widme ich mich meinem leidenschaftlichen Hobby und schreibe Forenrollenspiele und FanFiktions im Panem-Fandom, von letzterem ist allerdings nur eine veröffentlicht. Meine Jahreskarte besitze ich dieses Jahr zum ersten Mal. Ein Bild von mir, wenn auch nicht sonderlich aktuell, bringe ich natürlich auch mit. Freunde und Mitauszubildende könnten mich als perfektionistisch und humorlos beschreiben. Ich kann allerdings sehr wohl über (wirklichen!) Mist lachen und nehme mich gerne selbst auf die Schippe. Dafür sehe ich viele Dinge aber gerne mal zu ernst. Das hat allerdings auch den Vorteil, dass ich eine möglichst objektive Sicht der Dinge vertrete. Am Ende würde ich sagen: macht euch am besten selbst ein Bild! Bei Fragen, Problemen, Kritik, Anregungen und anderen Anliegen stehe ich euch nun also als Moderator jederzeit zur Verfügung und freue mich darauf, euch spätestens beim Sommertreffen im Park kennenzulernen! Viele Grüße Farjust l Manuel
  13. 17 points
    Benni

    Neu 20XX: F.L.Y.

  14. 16 points
    Pube

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Erstmal danke für die netten Willkommensworte. Ich möchte gerne ein paar Gedanken loswerden zum bisher offiziell veröffentlichten Material. Im Grunde hat das Phantasialand schon einiges preisgegen zu so einem recht frühen Zeitpunkt. Ich glaube dass sehr viel von dem was wir auf den Artworks etc. erkennen können irgendeine Bedeutung hat. Wahrscheinlich hat die Kreativ- und Marketing-Abteilung vom Phantasialand diebischen Spaß daran kleine Details und Andeutungen zu verstecken; hier ist nichts zufällig. Und wahrscheinlich liest das Phantasialand hier auch gelegentlich breitgrinsend mit (Hiermit ergeht ein lieber Gruß an alle Phantasialänder die das gerade lesen ). Vieles wurde hier und anderswo schon erwähnt, aber ich liste hier mal die Dinge die mir aufgefallen sind und die ich durchaus für diskussionswürdig halte: 1) Der seltsam unklare Schriftzuge/Grafik im Hintergrund zu "F.L.Y." im Teaser. Das sind doch keine beliebigen Formen, das sieht aus wie Buchstaben, oder? Und auf diesen Zeichen sind Zahnräder/Maschinenteile projiziert! Evtl. ein Hinweis auf Projektionen irgendwie während der Fahrt (Darkride-Part)? Harry Potter lässt grüßen? Woah, das könnte krass werden. 2) Die “Dampf-Kanone“ unten rechts im großen aktuellen Artwork. Das ist auch für mich eindeutig ein Hinweis auf den Launch. Ich wette fast genau so wird es auch real aussehen. Auf dem Bild fehlt nur noch die Schiene die oben rausführt. Also wird’s evtl. eine Art Raketen- oder Kanonenabschuss. Space Mountain lässt grüßen (übrigens auch beim Theming). 3) Der gar seltsam anmutende Ballonring da drum herum. Eine sehr auffällige und ungewöhnliche Kunstkreation; das wird niemals nur ein Deko-Element oder so sein. Auffällig auch dass die Ballons hier nicht alle lotrecht nach unten zeigen (wie man es erwarten würde) sondern sich „mitdrehen“. Evtl. ein Hinweis auf einen weiteren (Thrill?-)Flatride? 4) Überhaupt das immer wiederkehrende Thema fliegen. Das war schon vor der Teaser-Ankündigung auffällig. Es geht in die Lüfte, soviel ist sicher. Mit Zeppelinen, Ballons oder sonstigem (steampunk-futuristischem) Fluggerät. Ich hoffe und wette auch auf familientaugliche Art und Weise. 5) Die taffe Lady(?) unten links im Plakat. Das erinnert mich frappierend an dieses berühmte „We want you“ Uncle Sam Poster. Die gute Frau hält ein Klemmbrett in der Hand will uns/mich/dich rekrutieren. Allerdings wohl nicht zum Militärdienst sondern zur Mithilfe bei der Airrail Corp., was immer diese auch ist und tut. Das identische Logo zum ersten Rookburgh-Plakat ist hier ja eindeutig. 6) Und schlussendlich das ganze Setting & Stil der Artworks. Ich finde neben dem offensichtlichen Steampunk-Design fällt (z.B. an den Fassaden, Kuppeln, Dächer) auf, dass es sich hier um eine Fortführung von 'Alt-Berlin' handeln könnte. Das Entfernen Alt-Berliner Merkmale in der Vergangenheit (Brandenburger Tor, Neptunbrunnen) und das hinzufügen kleinerer Flatrides (übrigens wie ich finde auch leicht steampunkig gestylt) rückt die Mainstreet thematisch erstaunlich nahe an Rookburgh. Wirbt der Park eigentlich noch explizit mit 'Alt-Berlin'? Wenn man nun noch die qualmenden Schornsteine und angedeuteten Industriekonstrukte hinzuzieht könnte Rookburgh das dampfende steampunkige Industrieviertel der Mainstreet sein. Auch die Klamotten der Darsteller in den neueren Shows (Magic Rose) gehen eindeutig in die thematisch gleiche Richtung. So, das soll fürs erst reichem, es gibt aber sicher noch weitere Punkte. Aber ihr merkt, ich schreibe mich in Rage Woah, das wird alles so krass und wild. Ick freu mir wie Bolle!
  15. 16 points
    Madflex

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Vielleicht deshalb, weil es einfach Spass macht.
  16. 15 points
    JayPeck

    Celebration Days

    Ist das eigentlich eine typisch deutsche Sache, erstmal rumzujammern statt sich auf ein Event zu freuen? Leute: Das Phantasialand wird 50. Es ist der geilste Freizeitpark weit und breit. Es gibt eine verlängerte Parköffnung und sogar Feuerwerk. Freut euch, anstatt hier nur zu jammern, was es alles - vermeintlich - nicht gibt! Ist ja furchtbar...
  17. 15 points
    L_Phl

    Celebration Days

    Passend zu den Celebration Days, hat man Berlin nun mit Fahnen ausgestattet, die zeigen, dass das Phantasialand 50 Jahre alt geworden ist Interessant hierbei: auf den Fahnen sieht man 6 Häuser, die jeweils die einzelnen Themenbereiche repräsentieren Quelle: Phantasialand | Facebook
  18. 14 points
    TOTNHFan

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Och wieso, in RollerCoaster Tycoon geht das doch auch: Back2Topic
  19. 14 points
    Traker

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Ich gehe mal ein wenig in die Analyse: Die Westenbügel sind von der Form her definitiv neu - sowohl bei B&M als auch bei Vekoma (als einzige "seriöse" Anbieter von Flying Coaster für mich auch die einzigen Kandidaten) gehen die Stangen die den Oberschenkelbügel mit den Schließzylindern verbinden sehr ausladend nach vorn, bei den Flying Coastern (wobei diese bei Vekoma ja auch eigentlich Flying Dutchman heißen, aber die Sitzposition ist ja ähnlich) gehen sie bei B&M über den Bügel und fungieren da als Haltegriffe. In jedem Fall sollten wir es also mit einem neuen Bügelsystem für eine solche Achterbahn zu tun haben. Auf dem Bild sieht man dass die Weste im Bereich der Schulter geriffelt ist - so wie es bei Vekoma-Westen der Fall ist. Allerdings geht dort die Riffelung nach oben weiter bis die Weste in einen Gurt übergeht. Daraus also direkt auf Vekoma zu schließen ist meiner Meinung nach nicht korrekt. Wir wissen aber dass gänzlich neue Züge und/oder Rückhaltesysteme für das PHL kein Tabu sind sofern die bisherigen Konzepte nicht den Vorstellungen des Parks entsprechen. Was bei dem Bild auffällt ist dass keinerlei Haltegriffe dargestellt sind - das wäre extrem ungewöhnlich für eine Achterbahn und gerade durch die Liege-Haltung für viele Gäste sehr unangenehm da sich der Normale Gast eben doch festhält und nicht wie auf dem Bild die Arme ausstreckt. Das kann natürlich künstlerische Freiheit sein, aber tendenziell sollen die Artworks ja schon darstellen wie es später aussehen soll. Ich könnte mir aber auch vorstellen dass an der Weste selbst noch Haltemöglichkeiten dran sind die man vl. einfach nicht richtig sieht oder deren endgültige Form noch nicht feststand als das Bild gezeichnet wurde. Ich gehe schwer davon aus dass man sich auch bei F.L.Y. festhalten können wird. Schauen wir uns nun einmal den Menschen im Sitz an. Es fällt auf dass Beine nach oben abgewinkelt sind - eine Haltevorrichtung wie bei bisherigen Flying Coastern halte ich für gesetzt, ansonsten wäre es wohl sehr unangenehm. Bei den bisherigen Vekoma Flyern ist an den Füßen eine Bodenplatte (in Fahrtrichtung) angebracht, aber ich habe ja schon erwähnt dass das PHL im Zweifel einen neuen Zug entwickeln lässt. Besonders beachtlich: Wenn ich mir bisherige Bilder von Flyern anschaue befindet man sich dort eher in einer Sitzhaltung und wird nach Vorne gekippt - wer bereits Flyer Erfahrungen hat möge mich bitte korrigieren falls ich das jetzt falsch gedeutet habe. Bei dem gezeigten Bild liegt man hingegen mit dem ganzen Körper mit Ausnahme der Unterschenkel flach und nur letztere sind nach oben weggeknickt. Die Sitzposition ist also auch definitiv neu. Ebenfalls trägt der Testpilot eine Brille - glücklicherweise scheint diese einfach nur den Stil der Themenwelt aufzugreifen, ich gehe beim PHL eigentlich nicht von VR aus, zumal die VR-Lösungen die ich bisher gefahren bin nicht den Qualitätsansprüchen im Park entsprechen dürften (pixelig, teilweise ruckelig). An einen VR-Ride glaube ich nicht, zumal das halt derzeit ein Trend ist und keiner weiß wie die Leute in 5 Jahren darüber denken. Ein Park muss seine Attraktionen allerdings langfristig planen und die direkte Auslegung als VR-Ride würde Theminglücken entstehen lassen die dann zu kaschieren wären. Kurzum: VR wird es wahrscheinlich nicht. Nun das für mich interessante: Die Person hält beide Arme von sich ausgestreckt. Es ist möglich dass man einfach nur das Fliegen deutlich symbolisieren wollte, ich sehe es aber ebenfalls als Bestätigung für einen neuartigen Flying-Zug. Denn: Bei den bisherigen Modellen sitzt man zu viert nebeneinander, da kann man nicht viel ausstrecken. Entweder gibt es also Einzelwagen, was für die Kapazität ein Graus wäre und daher für mich vollkommen unrealistisch ist, oder aber eine andere Sitzkonfiguration. Möglich und für mich am realistischten ist ein "V-Seating", also 2 Sitze Vorne mittig und 2 außen an den Rändern, dafür aber weiter hinten. Im Grunde eine ähnliche Konfiguration wie sie z.B. Shambala benutzt. Auch realistisch ist dass die Sitzreihen einfach leicht versetzt sind, also Sitz 1 und 3 leicht vor Sitz 2 und 4 um so etwas Spiel für die Arme zu generieren. Da gäbe es aber das Problem dass das ganze schlichtweg total komisch aussähe. Es kann aber auch die Kombination aus beiden sein und ein V-Seating mit leicht versetzten vorderen Plätzen so dass alle 4 Mitfahrer die Arme ausstrecken können. Was ist also mein persönlicher Schluss aus dem Artwork? Nun ja, wir haben es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit komplett neuen Zügen zu tun die neben neuen (komfortabler wirkenden) Rückhaltesystemen auch ein bisher bei Flyern unbekanntes Gefühl der Freiheit generieren können. Kurz noch was zur Herstellerfrage: Es kursiert derzeit die Aussage dass es Vekoma werden wird - möglich aber nicht garantiert. Bei Vekoma gehe ich davon aus dass das PHL in jedem Fall eine andere Schiene verwenden wird, denn die MK-1200 von Vekoma ist nicht gerade für Laufruhe bekannt. Und das Vekoma auch sanfte Bahnen bauen kann haben sie in den letzten Jahren mehrfach gezeigt. Und die Laufruhe von B&M Bahnen ist allgemeinhin bekannt. So, genug jetzt fürs Erste, vielleicht konnte ich ja dem ein oder anderen einen kleinen Denkanstoß geben.
  20. 14 points
    TOTNHFan

    [Mexico] Colorado Adventure

    So sah die Stelle der hässlichen Blechhalle übrigends vorher aus: Markiert hatte ich hier mal vor Ewigkeiten für das Forum die ursprüngliche Stelle der Fotoanlage. Interessant auch, das im Hintergrund noch ein Gerüst zu sehen ist. Später fuhr man hier durch einen als Monster thematisierten Felsbogen. Kurz vor der Eröffnung der Bahn war dort nach dem dritten Lift die Thematisierung bei Schweißarbeiten in Brand geraten und zerstört worden.
  21. 14 points
    TOTNHFan

    [Fantasy] Hollywood Tour

    Hachja die Audiospuren in der HWT...eine Sache für sich *g* Alfred Hitchcock: Tarantula: Sindbad: Frankenstein: Tarzan: Der Zauberer von Oz:
  22. 14 points
    scotty

    Deine Erkenntnis des Tages

    Wenn man Lageweile hat Ist nur so eine spontane Grundidee. Wer Fehler findet, darf sie behalten
  23. 13 points
    Phlorian

    WIR SUCHEN DICH!

    Liebe PhantaFriends, unser Team sucht wieder tatkräftige Unterstützung in der Moderation! Was macht ein Moderator? Ein Moderator sorgt dafür, dass hier im Forum ein angenehmes Klima herrscht. Er schaut sich die Threads an und löscht Beiträge, die nicht zum Thema gehören, so genannte "Off-Topic"-Beiträge. Je nachdem, ob Mitglieder gegen unsere Regeln verstoßen, vergibt er Verwarnungen bzw. Verwarnpunkte. Was brauche ich, um als Moderator arbeiten zu können? Ein wichtiger Bestandteil ist die Zeit. Als Moderator brauchst du viel Geduld, denn du musst dir die Themen sorgfältig durchlesen und - wenn nötig - selbstständig Entscheidungen treffen. Du solltest unparteiisch sein und einen Sinn für Gerechtigkeit haben. Als Moderator ist ein gutes Auge für unangebrachte Beiträge gefragt. Außerdem solltest du selbstbewusst sein und dich nicht davor scheuen, auch mal eine Verwarnung zu verteilen und User anzuschreiben. Wie bewerbe ich mich als Moderator? Das ist ganz einfach! Sende mir einfach deine Bewerbung per privater Nachricht hier im Forum und erzähl mir, wieso gerade du als Moderator geeignet bist. Nun los, sende uns deine Bewerbung zu und vielleicht bist du ja schon bald Teil unseres Teams!
  24. 13 points
    Pube

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Hallo allerseits. Nach jahrelangem stillen mitlesen hier (Dank an dieses tolle Forum und allen die dahinterstehen!) veranlasst mich meine momentan kaum zu bändigende Euphorie bzgl. der neusten Ankündigungen dazu, hier meine Gedanken der geneigten Gemeinde kundzutun. Die Ankündigung eines Flying Coasters hat mich, trotz aller Gerüchte im Vorfeld, sehr überrascht, da ich ein Verfechter der "Das-Phantasialand-braucht-dringend-einen-tollen-familientauglichen-Darkride-Fraktion" bin… bzw. war As 46jähriger Familienvater mit drei (teils kleinen) Kindern und einer Frau die Thrill-Rides zwar mag aber schlicht nicht verträgt, repräsentiere ich hier wahrscheinlich nicht die Mehrheit im Forum, aber dennoch eine nicht zu unterschätzende Zielgruppe des Phantasialands. Aber trotzdem, bin ich nun gehyped und enthusiastisch wie selten zuvor, warum? Erstens, weil ich denke dass uns hier etwas ganz besonders und einmaliges erwarten wird. Nach Chiapas und Klugheim und der Aussage von Eric Daman dass das neue Projekt noch aufwendiger als Klugheim werden soll, glaube ich dass der gesamte neue Themenbereich einfach nur fantastisch werden wird. Zweitens, weil ich mich in der Zwischenzeit über Flying Coaster etwas schlau gemacht habe (ja, ich bin noch nie einen ge..ähm..flogen) und nun glaube, dass die Dinger regelrechte Spaßmaschinen sein können und die bisher existierenden Exemplare dieser Gattung noch nicht ansatzweise das ausreizen was hier, insbesondere in Verbindung mit Thematisierung, möglich ist. Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass das Phantasialand hier einen neuen Maßstab setzen wird (und wahrscheinlich ein neues Aushängeschild für Vekoma). Außerdem glaube ich auch, dass es nicht bei einer Attraktion bleiben wird und wahrscheinlich wird dann auch noch was familientaugliches dabei sein. Ich habe allerdings ein klein wenig Sorge dass F.L.Y. ZU intensiv oder zu unbequem für mich (und damit wohl auch für viele andere) werden könnte. Daher übertreibt es bitte nicht, liebes Phantasialand. Dann bliebe mir nur das wehmütige (und wahrscheinlich staunende) zusehen wie bei Talocan (Taron und Black Mamba stecke ich allerdings locker weg).
  25. 13 points
    Yanninator

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Das Artwork auf dem Sichtschutz ist sehr interessant! Sehen wir hier schon die Idee für einen Launch Tunnel ala Hulk?
  26. 13 points
    Shalimar

    Vorschlag: Schild Treffpunkt der Phantafriends

    Auch wenn es manch einem hier anders erscheint : Phantafriends ist nur eine von vielen Gruppen. Dazu noch eine nicht gerade einflussreiche. Ich glaube derartiges kann man getrost knicken.
  27. 12 points
    Kampfkuh

    ERT für Hotelgäste

    Gestern Abend gab es die wohl vollste ERT ever. Anstehen im Single Rider auf der gesamten Brücke über dem Bahnhof. Es war zu den Hotelgästen noch eine komplette Hochzeitsgesellschaft da. Herr Theis hat sich das eine halbe Stunde angesehen und dann auf 4-Zug Betrieb mit getrenntem Ein- und Ausstieg umgestellt. Er saß dann selber an den Kontrollen und die Mitarbeiterin von dort ist zum Ausstieg. Dazu wurde die ERT um 15 Minuten verlängert. Zum Glück! In der ersten halben Stunde hatten wir gerade mal 3 Fahrten, danach wurde es besser. Hier mal ein Lob an die Flexibilität des PHL, auch auf solche Situationen im Sinne der Gäste zu reagieren, Hut ab!
  28. 12 points
    Coasterguide

    Neu 20XX: F.L.Y.

    In meinen Augen 100% Vekoma
  29. 12 points
    Nachtfalke

    Name für "Project V":

    Wer hätte denn mit einem Kommentar vom Phantasialand da gerechnet?
  30. 11 points
    TOTNHFan

    Deine Erkenntnis des Tages

  31. 11 points
    MusicMan

    Mitbringsel Celebration Days

    ganz ehrlich: ich finde die Iddee nicht gut. Aber bevor ihr mich hier jetzt verdammt, möchte ich erklären, wieso ich diese Iddee nicht gut finde: Die Mitarbeiter sind wirklich fast alle freundlich, kompetent und öfters auch richtig lustig. Auf der anderen Seite sind es Mitarbeiter, die im Park ihrer Arbeit nachgehen. Kommt mir manchmal vor, als wenn viele hier im Forum diese Personen vergöttern, auf der anderen Seite dann aber "bemitleiden". Stellt ihr jetzt einen Korb im Park ab für die Mitarbeiter, dann geht es damit genau wie in Kriegsgebieten mit Hilfsgüter: es sind dann nämlich immer die gleichen, die sich daran bereichern. Ihr bringt etwas mit in den Park und möchtet es an einen Mitarbeiter schenken. Schön, nur ist dieser villeicht gerade nicht da, ihr werdet trotzdem von einer anderen Person freundlich bedient. Kriegt diese Person jetzt auch etwas, und die vergesehene Person dann aber nichts. Wie sieht es aus mit den Mitarbeitern, die ihr nicht antrefft, weil sie eventuell im Steuerraum sitzen....Somit sind dann Mitarbeiter, die eventuell überhaupt nichts bekommen. Und bevor es unfair wird, ist es besser, man lässt es ganz sein. Auf der anderen Seite zahlt ihr extrem viel Geld an den Park, Essen/Trinen, Eintritt oder Jahreskarte ist egal. Ihr "zahlt" dafür. Der Park reicht einen Teil der Einnahmen, "eures Geldes" an die Mitarbeiter. Das Phantasialand ist genial, schön, macht Spass, aber ich verstehe immer noch nicht, dass viele von euch das "Unternehmen" vergöttern. Mensch, der Park baut auch nicht unbedingt eine neue Attraktion, um euch eine Freude zu machen... die möchten euch eine Jahreskarte verkaufen, mehr nicht. Macht doch mal die Augen auf. Ich für meinen Teil werde den Mitarbeitern weiterhin eine Freude bereiten, indem ich freundlich bin, eventuell ein nettes Wort mit ihnen austausche. Dies bereitet mir bei meinem Job auch viel Freude, wenn meine Kundschaft freundlich ist. Da braucht es keine Pralinen.
  32. 11 points
    Coaster_Greif

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Die neuen Vekomas wie z.B. Raik und Formula 1 fahren Butterweich. Nur weil die alten Vekomas teils stark schlagen, heißt es nicht das alles was Vekoma baut schlecht ist! Ich finde es schade, wie manche Leute noch immer nicht verstehen wollen, das die Zeiten von schlagenden Vekomas so gut wie gezählt sind! Falls Vekoma wirklich F.L.Y. baut, hoffe ich persönlich, das eben diese Bahn Vekoma zu einem neuen Image und einen erneuten Durchbruch verhilft.
  33. 11 points
    Winjas007

    Yucatan - Meine Modellwasserbahn

    Oh tatsächlich @xDerKeksx Dann aber mal schnell Bei Nacht In verschiedenen Farben Eine Warteschlange, die bis zu 60 Minuten fasst Und der Ausgang mit den ersten Fahrgästen Ich hoffe es gefällt euch Wenn Interesse besteht, die Bahn mal Live zu sehen, es waren schon User da ( @Lana ) Mich einfach mal kontaktieren, da lässt sich vielleicht was einrichten
  34. 11 points
    flaffstar

    PhantaPark - DER Communitypark

    Ich hab dann auch endlich mal wieder Updates für euch Seit gestern baue ich an dem Turm von River Quest und dem Bereich drumherum: Und auch der Bereich rund um Raik rum ist nun als solcher erkennbar... mehr oder weniger.
  35. 10 points
    sebastian_bergmann

    Fotos (Ende 1970er und 1980er Jahre)

    Ich habe vor einiger Zeit die Dia-Sammlung meines Vaters digitalisiert und bin dabei auf die folgenden Fotos gestoßen, die Euch nicht vorenhalten möchte: Die Fotos müssen Ende der 1970er, Anfang/Mitte der 1980er Jahre gemacht worden sein. Vielleicht bekommt das jemand eingeordnet bzw. zugeordnet.
  36. 10 points
    Goudurix

    Die Sache mit der Erweiterung...

    Es gibt Neuigkeiten zum Thema Erweiterung. In der Kölner Rundschau heißt es... "Ein drängendes Thema, wenn auch nicht explizit im Koalitionsvertrag erwähnt, ist auch die mögliche Erweiterung des Phantasialands. „Um diese Entscheidung ist lange genug gerungen worden“, sagt Golland. „Es gibt einen vernünftigen Kompromiss des Regionalrats, der jetzt endlich umgesetzt werden muss.“ Der noch amtierende Umweltminister Johannes Remmel habe aus ideologischen Gründen die Erweiterung des Brühler Freizeitparks immer weiter verhindert. „Das wird sich jetzt ändern“, ist Golland zuversichtlich. „Natürlich unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von Mensch und Natur.“ Hierbei gehe es um die Standortsicherheit des Phantasialands, die Wettbewerbsfähigkeit und die Sicherung von Arbeitsplätzen. Dem stimmt Bombis zu. Auch er setzt sich für die Erweiterung des Phantasialands ein." – Quelle: http://www.rundschau-online.de/27828292 ©2017
  37. 10 points
    Kaweni.d

    Deine Erkenntnis des Tages

    ... oder auf zwei Seiten Din A 4 deines Kontoauszugs 'das Phantasialand sagt danke' steht.
  38. 10 points
    Floraetfauna

    Vorstellung

    Hallo liebe Phanta-Friends, auf @Nerotip 's Drängen stelle ich mich hier noch einmal ausführlicher vor. Ich heiße Lydia Siebels und eröffne demnächst eine Herrenboutique mit dem Papst in Wuppertal..., ach ne, falscher Text Geboren bin ich am 15.06.1965 in Stade/Niedersachsen, bin aber mit 6 Jahren nach Dithmarschen gezogen und dort bis 2011 geblieben. Nach einer beruflichen Neuorientierung (da oben findet man einfach keine Arbeit.., und ich mag den Wind nicht!) bin ich nach Hennef gekommen, wo ich mich sehr wohl fühle. Ich arbeite in einer Steuerberatung und mein Aufgabengebiet sind Buchhaltungen und Löhne. Ursprünglich bin ich gelernte Floristin und Blumen mag ich nach wie vor sehr gerne, daher sieht man mich im Park auch häufig an den Blumenbeeten stehen. Als ich damals mit meiner Tochter hierher kam, habe ich - um ihr den Abschied von Dithmarschen leichter zu machen - Jahreskarten für das Phantasialand gekauft. Danach waren wir nicht wieder im Park. Bis zum Frühjahr diesen Jahres habe ich mich erfolgreich gegen @Nerotip's Versuche gewehrt, wieder in den Park zu fahren (..."Kinder, ich bin alt, lasst mich in Ruhe mit meinem Stickzeug auf die Rente warten.."). Aber Tim kann sehr überzeugend sein!! Mitte April hatte er mich soweit und sobald ich wieder einen Fuß in den Park gesetzt hatte, hat es keine halbe Stunde gedauert, und ich war wieder im Besitz eines EP's. Seitdem habe ich - zum Leidwesen meiner Tochter und meiner Tiere - mein "Bündel gepackt" und bin im Chatraum eingezogen und verbringe meine Wochenenden im Park. Mein erster Aufenthalt im Park mit den Friends gestaltete sich schwierig- Tim war bei Phantafremd und das Forum war offline. Aber dann habe ich die "Phremden" doch gefunden und sie wurden schnell zu "Phreunden". Hier ein ganz besonderer Dank an @Katze13 , der mir am ersten Tag wie ein Steuermann vorkam, der unsere Gruppe am Phantasialand-Geburtstag durch die Menschenmassen gelotst hat. Dies macht er übrigens immer noch, wenn er im Park ist! Inzwischen kenne ich einige von euch und freue mich auf jeden Tag, den ich mit euch verbringen kann!! Und sticken tue ich übrigens immer noch (auch wenn Tim auf seinen Bücherei-Gobelin Fireside Fairytales nun sicher noch etwas länger warten muss - selbst schuld! ). Lydia
  39. 10 points
    Highlandgamer64

    PhantaFremd XXL - Heide Park & Hansa-Park

    Auch wenn es mir mal gar nicht gut geht erinner ich mich gerne an das geniale Phantafremd mit euch zurück. Da ich ja hier noch gar keine Bilder geteilt habe hole ich das jetzt mal nach.
  40. 10 points
  41. 10 points
    asia888

    PhantaFriends.de Kalender 2018 - Wir suchen eure Bilder!

    Da ich nicht weiß wohin mit den Bildern von gestern, stelle ich sie einfach mal hier hinein:
  42. 9 points
    Bananenblatt

    Neu 20XX: F.L.Y.

    Warum wird das immer wieder behauptet obwohl es da keinerlei Beweise für gibt? Mich erinnert das immer an den angeblichen Deal zwischen Six Flags und Intamin über 3 MegaCoaster von dem jeder mal gehört hatte, den es aber nie gab. Ich behaupte gerade im Phantasialnd steht an erster Stelle das "was wollen wir und welche Firma liefert es bzw. arbeitet mit uns zusammen um Wünsche zu berücksichtigen". Dann entscheidet man sich für einen Hersteller. Ein Custom Junior Boomerang durfte für einen Park in der Größenordnung Phantasialand so günstig sein das Vekoma garnicht genug Rabatt geben kann damit der Park sagt "Wir kaufen dann den Flying Coaster auch bei auch, auch wenn er schei.. ist". (Wohlgemerkt, ich behaupte weder das solche Absprachen über mehrere Fahrgeschäfte nicht existieren, noch das Vekoma (Flying) Coaster Mist sind. Aber das mal vom Phanatsialand derartige Verträge bestätigt wurden ist mir neu. Und soviele Hersteller derartiger Fahrgeschäfte gibts dann auch nicht das man sagen muss "Das kann kein Zufall sein".
  43. 9 points
    michaelmegane

    Deine Erkenntnis des Tages

    Immer wieder schön und lustig, Taron-Erstfahrer neben sich sitzen zu haben
  44. 9 points
    flaffstar

    PhantaPark - DER Communitypark

    @Powermax90 Nur leider kann man in Planet Coaster keine Launches in Flying Coaster einbauen :/ Btw: Ich hab mir mal den Youtuber Rudi Rennkamel ins Boot geholt, weshalb dann morgen eine Folge des Klugheim Projekt auf seinem Kanal erscheinen wird. Hier mal angeteasert was er so in der Folge gebaut hat:
  45. 9 points
    Floraetfauna

    Deine Erkenntnis des Tages

    Du weißt, dass du Phantasialand - süchtig bist, wenn du an Geldautomaten ganz selbstverständlich deine EP- Karte statt deiner EC- Karte in den Schlitz stecken willst....
  46. 9 points
    goldentapes

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    So unterschiedlich können Geschmäcker sein. Ich finde überhaupt nicht, dass die Animatronics in der Rikscha minderwertig sind weil sie nicht realistisch oder gruselig genug sind. Für mich hat eine Geisterbahn immer was nostalgisches, auf eine Weise finde ich es sogar schöner, wenn die Figuren schlicht sind und nicht vor Special Effects strotzen. Jumpscares finde ich albern und unnötig. Da gibt es meiner Meinung nach einen Unterschied zwischen Geisterbahn und Horror-Schocker. Vielleicht ist es auch einfach ein Generationenunterschied aber ich ziehe jedes Skelett was nur eine simple Bewegung kann einem Bildschirm vor
  47. 9 points
    Kampfkuh

    Neu 20XX: Rookburgh

    Das Toilettenproblem kann ich nicht nachvollziehen. Traditionell sind ja Frauentoiletten besser besucht als Herrentois und ich stehe selten an. Dabei bin ich oftmals sogar 2x pro Woche im Park. Ich stelle mich allerdings auch nicht in Berlin oder China an, da dort recht wenige (und alte) Toiletten zur Verfügung stehen. In Fantasy und Mexiko dagegen gibt es reichlich und ich warte dort so gut wie nie. Restaurant Platz: Ich persönlich erwarte nicht, in einem Freizeitpark einen Platz in einem Restaurant zu bekommen (und das gilt für alle Menschen, die mich bisher so begleitet haben). Ich bin begeistert vom Speisenangebot im PHL, dabei finde ich es völlig ausreichend, an einer der vielfältigen Buden etwas zu holen und mich an die frische Luft zu setzen. Wer mal die Parks in den Niederlanden besucht hat, weiß das umfangreiche Angebot im PHL durchaus zu schätzen. Klar gehe ich auch gerne in die Taverne, aber wenn ich da unbedingt hin will, dann stehe ich schon vor 11:30 Uhr parat. Wenn es mir nicht so wichtig ist, dann eben nicht. Aber ich meckere dann nicht herum, wenn ich keinen Platz mehr bekomme. Man kann nun einmal nicht erwarten, alleine im Park zu sein, auch wenn sich das sicher jeder schon mal gewünscht hat.
  48. 9 points
    Bassickx

    Neu 20XX: Rookburgh

    Seht es mal so: Der Bau von Rookburgh ist wie eine Vergrößerung des Parks. Mehr als die Hälfte der Baufläche war zuvor nicht betretbar. Höchsten nur der vordere Teil zu Zeiten von RfA. Heißt wiederum das später die gesamte Parkfläche an Platz gewonnen hat, somit wird der Park mit der Eröffnung Rookburghs mehr Gäste packen können. Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
  49. 9 points
  50. 9 points
    cephista

    [Wartezeiteninfos] Wartezeiten im Park