Jump to content

PhantaShop

Bestell' Dir jetzt etwas aus unserer Kollektion nur im PhantaShop!
Jetzt shoppen

PhantaFear 2018

Am 06.10.2018 besuchen wir gemeinsam das Grusellabyrinth NRW zu den Halloweenwochen inkl. der neuen Hauptshow!
Jetzt anmelden!

Der neue Launchcoaster F.L.Y.

Das Phantasialand hat zusammen mit Rookburgh eine neue Achterbahn angekündigt!
Jetzt mitdiskutieren!

PhantaFremd Reloaded- Toverland

AUSVERKAUFT

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 23.06.2018 in allen Bereichen

  1. 31 points
    Tobi

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Wie bereits erwähnt, wurden die Ausleger der Türme bei den montierten Schienen weiter thematisiert bzw. ausgebaut. Undzwar befinden sich an den Auslegern nun eine Art Geländer, dass sie weniger wie Kräne sonder Andockplätze für mutmaßliche Fluggeräte (dem Thema entsprechend) aussehen. Ich finde ebenfalls, dass sie stark an die Brücke aus dem ersten Artwork erinnern, wie es hier ebenfalls schon erwähnt wurde. Zwei der vier Türme haben bisher diese weiteren Elemente erhalten. Des weiteren konnte ich erkennen, dass nun auch der letzte Teil der Überdachung des Stationsbereichs (rechts neben dem großen Baukran) eine Verschalung erhalten hat. Wenn diese Decke gegossen ist, ist die Betondecke geschlossen und es werden sicher fast alle Ankerkörbe für die Stützen vom Flying Coaster gesetzt sein. Interessant bei diesen Betonarbeiten ist es, dass der große Baukran komplett von Betonwänden umgeben, also regelrecht eingehaust ist. Dort bleibt also vermutlich ein Loch in der Decke. Dort scheint allerdings später auch eine Art Turm zu entstehen, da die Grundfläche kreisförmig ist. Weiterhin wurden sehr viele Stützenteile auf der Baustelle abgelegt. Überall dort wo Platz dafür ist Es wurden allerdings nicht nur Stützen abgelegt sondern auch aufgebaut. So ist nach dem Launch bzw. Vor der Bremse eine Stütze entstanden welche sowohl eine Schiene nach dem Launch, also auch eine Schiene vor der Bremse trägt. Auf der anderen Seite des Launchs, also nahe der Halle von Maus au chocolat war bei meinem letzten Besuch der Ansatz einer Helix zu erkennen wie ich berichtet hab. Die Helix wurde nun fortgeführt. Unter der Helix, etwa im selben Radius wurden nun Schienen montiert, die direkt in den Launch führen. Dort befinden sich also ziemlich viele Schienen übereinander. Wer sich noch an Berichte von einem teils runden Gebäude nahe der Maus au Chocolat Halle erinnern kann, die Helix führt im selben Radius darüber her und die Einfahrt in den Launch entlang der runden Außenmauer des Gebäudes. Aufgrund der Tatsache, dass nun sehr viele Ankerkörbe vergossen wurden, sich sehr viele Stützenteile auf der Baustelle befinden und immer wieder neue Schienen montiert werden gehe ich davon aus, dass der Bau der Bahn in nächster Zeit stark fortschreiten wird. Es bleibt also sehr spannend!
  2. 22 points
    Tobi

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Da ich es versprochen habe habe ich hier mal kurz eine Skizze auf dem Handy gemacht. Anders hätte ich es heute nicht geschafft. Zur Orientierung habe ich die Halle von Maus au chocolat und die Betriebsgebäude grob dargestellt. Braun ist die Kontur der Bohrpfähle. Dunkelrot die angesprochene Launcheinfahrt und Launch. Darüber die Helix. Schwarz gestrichelt ist ganz grob die Kontur des angesprochenen Gebäudes. Die anderen Streckenabschnitte habe ich der Übersicht halber weggelassen.
  3. 22 points
    michaelmegane

    Neu 20XX: Rookburgh

    Es tut sich was... und Weitere Schienen Nähe MaC. werden montiert
  4. 20 points
    dhdeluxe

    Kuriositäten im Park

    Passt zwar nicht ganz hier rein, aber wollte dafür kein neuen Thread eröffnen. Habe gerade eine handyhülle mit einer AOK Versicherungs Karte in Africa gehfunden und diese im Erlebnispass Center abgegeben. Habe als Dankeschön, weil es nicht selbstverständlich wäre es abzugeben, 2 Gutscheine für jeweils 2 kugeln eis bekommen. War wircklich überrascht. Finde ich wircklich toll vom park. Sooo hole meinem sohn und mir jetzt lecker mango eis
  5. 19 points
    flaffstar

    PhantaPark - DER Communitypark

    Bis zum 30. Haben wir es leider nicht geschafft. Die letzten paar Feinheiten werden heute erledigt und dann bekommt ihr den Download :) ein bisschen teaser ich euch noch:
  6. 14 points
    Tobi

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Bei meinem heutigen Besuch sind mir drei weitere dieser schwarzen Türme aufgefallen, welche in Reihe mit den bereits montierten stehen. Interessanter ist jedoch, dass drei weitere Schienen montiert wurden. Diese wurden an den Stützen montiert die zuletzt auf der Runden Decke des Gebäudes nahe dem Maus Au Chocolat Notausgangs aufgestellt wurden. Nach der Einfahrt in den kleinen Tunnel an den Beiden Häusern mit dem Schornstein vorbei geht es anschließend also über den vermutlichen Zugang von Berlin (bzw. Zugang nach Berlin von Rookbourgh aus) in eine Kurve Richtung Maus au Chocolat Notausgang. Die Kurve entwickelt sich sicher zu einer Helix weiter, da es aufgrund der Gebäude keine andere Möglichkeit gibt.
  7. 13 points
    Hector#14

    Kuriositäten im Park

    Ich habe gestern im Park meinen Autoschlüssel verloren und es erst bemerkt als wir abends am Auto waren. Ich war die ganze Zeit der festen Überzeugung er befände sich im Rucksack, da ich vor der BM meine Taschen dafür entleert habe. Ärgerlich genug, dazu kam noch, dass unser Haustürschlüssel im Auto lag. Bedeutet wir hätten viel Geld für die Heimreise bezahlen müssen, viel Geld für den Schlüsseldienst, und dann wieder zurück mit dem Ersatzschlüssel um das Auto zu holen... Wir durften noch einmal rein, da die freundliche Mitarbeiterin am China Ein/Ausgang niemanden telefonisch erreicht hat. Sie war sehr sehr bemüht trotz großem Andrang der Ferien Fun×2 Interessierten. Am Gästeservice angekommen, ohne große Hoffnungen, dass der Schlüssel da ist, nachgefragt und siehe da: nach kurzer Bestätigung/Beschreibung des Schlüssels zog er selbigen aus der Schublade! Dieser Mann und die Mitarbeiter, die den Schlüssel aus den Winjas zum Gästeservice brachten, sowie die Dame am Eingang wurden damit zu meinen Helden des Tages. Ich kann nicht sagen WIE glücklich und dankbar ich war. DAS war wirklich erstklassig von allen Beteiligten! Ich weiß es gehört nicht hier rein, fand aber keine geeigneten Thread und denke es passt zumindest zu @dhdeluxes Beitrag. Nochmal DANKE Phantasialand!
  8. 13 points
    Bananenblatt

    Neu 20XX: Rookburgh

    Du glaubst doch nicht das Leute die sich nicht trauen sitzend unter der schiene hochgezogen zu werden sich sitzend und liegend auf unter und neben der schiene abschießen lassen
  9. 12 points
    Titschi

    Movie Park Germany

    So, ein kurzes Resümee von dem was auch für euch interessant sein könnte! Besuchstag war Sonntag 8.7.2018: 1.) Bermudadreieck öffnet bereits um 10Uhr! 2.) Startrek war um 10.24Uhr auch bereits mit Personen unterwegs! 3.) Bandit ist Sonntags jetzt tatsächlich mit 2 Zügen unterwegs! 4.) Wartezeiten waren im unteren bis mittleren Bereich! Van Helsing's 20, Bandit 30, Bermuda Dreieck 15, Lost Tempel + Timeriders + Atomic Flyer 0! Excalibur morgens 20 Nachmittags 35! Schöner Tag in einem guten Park! Alle freundlich! Kein Bashing notwendig! Die Preis/Leistung muss jeder für sich bewerten!
  10. 12 points
    Tobi

    Neu 20XX: Rookburgh

    @PHL-Marcus hat das schon richtig erkannt. An den Türmen befindet sich nichts, aber auch rein Garnichts was auf eine Attraktion hindeutet. Mit den nun angebrachten Querstreben sind alle Flansche, alle Anbindungsmöglichkeiten an den Türmen belegt außer evtl. ganz oben nicht. Ebenfalls befinden sich keine Laufschienen oder irgendwelche Verzahnungen an den Türmen. PHL-Marcus hat ebenfalls gut erkannt an welchen Stellen sich die Fundamente für den Flying Coaster befinden. Er wird definitiv hindurch fahren, so wie PHL-Marcus es in der Skizze dargestellt hat.
  11. 11 points
    michaelmegane

    Neu 20XX: Rookburgh

    Neues Theming an einem Turm
  12. 10 points
    Peddaaa

    [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Ganz einfach: "Bleibt neugierig"
  13. 10 points
    NCC1701-E

    Neu 20XX: Rookburgh

    Also das ist seit langem eine der lustigsten Seiten, die ich hier lesen durfte. xD @ImagineerTim Also Thematisierung macht also aus einer Thrillattraktion eine Familienfreundliche Attraktion? Du sagst doch selbst, das Taron für dich zu Thrill gehört und dort gibt es keine Inversionen und Thematisierung. Nach deiner Logik müsste ja jeder der keine Freifalltürme mag auf Mystery Castle gehen, weil man da ja von außen nichts davon sieht. Wie du auf die Idee kommst, F.L.Y. mit Arthur zu vergleichen ist mir auch ein Rätsel. Arthur ist mehr ein flotter Darkride als eine Achterbahn, F.L.Y. wird (wenn überhaupt) das genaue Gegenteil. Ist ja auch nicht so, als würde schon weit sichtbar eine Zero G Roll über dem Bereich ragen. Da wird es den meisten egal sein, wie man nun in dem Wagen sitzt, hängt, liegt.. Du bist aber nicht der Marketingmitarbeiter, der Kärnan im Hansapark als Familien Thrillride angegeben hat, oder? =D
  14. 10 points
    Akasha

    Zitate anderer Gäste

    Vorgestern in der GR Schulklassen Alarm!!!! Beim durchlaufen vom dunklen Gang zur Bahn war ne Gruppe von 4-5 Mädels vor mir. "Boah alter, ist das dunkel, hier stehen bestimmt Erschrecker, ich mach mir gleich in die Hose" "dann erzählen wir den anderen du warst auf River Quest" hahaha, ich mußte so lachen
  15. 10 points
    jukajo

    WDR-Beitrag am 29.06.2018, 20:15 Uhr

    Diesen Freitag, den 29.06.18. Den Artikel hat wohl der Praktikant geschrieben
  16. 9 points
    jaybee

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ich habe es auch gesehen, daher: Dahinter befindet sich eine Backsteinmauer mit Fenstern, einer großen Uhr und darunter der relativ niedrige durchgang. Das alles ist natürlich Schnörkelig und Rostig, so wie es sein soll. Darüber ist das Glasdach. Das alles schließt die Vermutung das da noch eine Fassade drauf kommt vollkommen aus.
  17. 9 points
    Nachtfalke

    [Neu 2018] Port Laguna & Avalon

    Eine nette Geste vom Phantasialand. Phenie, der Phoenix aus dem Phantasialand freut sich auch schon auf Fenix im Toverland. Quelle: Facebook
  18. 9 points
    Fluorineer

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Ich habe einen unglaublich langweiligen Job, deshalb nutze ich mal die Gelegenheit um hier darzustellen, was ich mir gerne für den womöglich drohenden Neubau des Temple-Komplexes wünschen würde. In seiner Größe finde ich den Temple als zusammenhängendes Gebäude absolut super, zwar würde ich dem Ding eine schönere Fassade spendieren, aber als Indoor-Fantasy-Bereich der mehrere Rides unterbringt lässt er sich von mir aus weiterhin nutzen. Was ich absolut aufheben würde wäre diese strikte Unterteilung in Ober- und Untergeschoss, insbesondere da das Phantasialand in den letzten Jahren einen Hang zum Tiefbau hatte und man damit eine unglaubliche Deckenhöhe erzielen könnte, was für eine Fantasy-Naturlandschaft absolut passt. Thematisch finde ich diese Naturnähe, die der Fantasy-Bereich ausstrahlt, auch sehr interessant. Ich fände schön, wenn man als Grundthema eine Art Utopia in diesem Gebäude schaffen könnte: eine paradiesische Naturlandschaft in "schummrigen" Dämmerlicht, mit Glühwürmchen und Nebel über dem Boden, der durch subtile farbenfrohe Beleuchtung in Szene gesetzt wird, dazwischen vereinzelte riesige Bäume (Deckenhöhe) und eine Art Flusslandschaft mit viel Wasser auf dem Bodenniveau. Genauso soll die Decke aufwendig mit Hänge- und Kletterpflanzen, gigantischen Spinnennetzen und Glühwürmchennestern gestaltet werden, dazu aufwendige Beleuchtungseffekte. In diesem Komplex würde ich wieder gerne zwei Attraktionen unterbringen. Zunächst einmal eine von Arthur-Inspirierte Achterbahn. Da das Phantasialand es nicht nötig hat, zu kopieren, würde ich zunächst mal darauf achten, dieser Attraktion echten Achterbahncharakter zu geben. Soll heißen: auch einfach mal fahren lassen, anstatt wie Arthur alle drei Meter abzubremsen. Aber trotzdem Familientauglich, also eine Höchstgeschwindigkeit im Bereich 50-60 km/h. Idee dieser Achterbahn wäre es, den "Himmel" von Utopia zu entdecken. Dazu sitzen immer jeweils 4 Fahrgäste in einzelnen Sit-Down-Wagen (z.B. auf dem Rücken einer Libelle) und haben selbstständig die Möglichkeit, die Umgebung auszuleuchten und die Riesenbäume sowie das Getümmel an der Decke zu erforschen. Rasantere Abschnitte sollten sich also mit ruhigeren Abschnitten abwechseln. Durch die leichten schmalen Wagen soll die Konstruktion möglichst Stützenlos ausgeführt werden, damit alle relevanten Stützen hinter der Thematisierung versteckt oder in die Thematisierung integriert werden können. Auf dem Boden würde ich eine familientaugliche Wasserattraktion in Form einer Expedition durch die Flusslandschaft unterbringen. Dabei soll es nicht bei einer einfachen Bootsfahrt bleiben, sondern es soll sich um eine mehr oder weniger Schienenlose Bahn handeln, die Computergestützt immer wieder einen anderen Verlauf durch die Flusslandschaft nimmt und dabei mit anderen Booten interagiert (auch die Boote sollen mit Lampen ausgestattet sein, mit denen die Fahrgäste selbstständig die Umgebung zur Erkundung ausleuchten können). Die Flusslandschaft soll auch spritzigere Elemente wie Stromschnellen und Wasserfälle enthalten, aber dabei lediglich die Gefahr einiger kleiner Spritzer bergen und die Besucher nicht wirklich nass machen. Einzig und allein die Dunkelheit würde diese Attraktionen voneinander trennen, was erfordert dass alle Beleuchtungseffekte nur auf die nähere Umgebung wirken und trotzdem nur ein kurzes Sichtfeld gegeben ist. So kann auch gezielt mit Geräuscheffekten und dergleichen gespielt werden, oder auch mit Wind (wie z.B. bei Vogel Rok). Wie fändet ihr sowas?
  19. 9 points
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Anhand der Ankerkörbe auf der Betondecke dort kann man schon sehen, dass F.L.Y. entweder sehr nah, oder sogar durch die Konstruktion durchfahren wird. "Ein Teil" von FLY im Sinne von das dient selbst als Stützenkonstruktion aber sicher nicht. Hier mal eine Ansicht von "oben drauf". Das rote sind die Ankerkörbe: So könnte dann zum Beispiel der Verlauf von FLY sein:
  20. 9 points
    Nurzumlesenhier

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Das wird aber nicht bloß ne Sicht- bzw. Schallschutzwand
  21. 9 points
    RooStar

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Komplette Einhausung des berliner RB Eiganges...
  22. 9 points
    Phantadani

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Bitte dann auch ein Wiedersehen mit Daria! #hallöchen #wurstsalat
  23. 8 points
    michaelmegane

    Neu 20XX: Rookburgh

    heute viel Theming- Bauarbeiten
  24. 8 points
    TOTNHFan

    Neu 20XX: Rookburgh

    fly hat eine inversion und einen launch und die liegeposition. familientauglich klingt anders.
  25. 8 points
    Taron ist kein Upgrade für die Silbermine, weil die Zielgruppe der Silbermine jetzt vor Taron steht und nur zuguckt. Offenbar gibt es auch bei einigen Usern keine gesunde Mischung. Ich habe nicht behauptet, dass Taron und FLY nicht gebaut werden sollen. Trotzdem gab es eben seit Maus au Chocolat keine richtige Premium Familienattraktion. Selbst wenn man Chiapas noch dazu zählt, ist das einige Jahre her. Da man 2-3 Jahre Bauzeit für eine neue Attraktion einplanen muss, erwartet uns frühestens 2021-2022 eine Familienattraktion. Das sind dann seit Maus au Chocolat 10-11 Jahre und seit Chiapas 7-8 Jahre. Ja, Taron hat auch viel zu lange auf sich warten lassen, aber deswegen muss man es ja bei den Familienattraktionen nicht genauso falsch machen. Darkrides ziehen, wenn sie gut umgesetzt werden und modern sind, ebenso viele Menschen (siehe Symbolica). In Brühl sieht man das aber scheinbar anders und entsprechend bekommt man eben von Familien die Quittung. Ich kann verstehen, dass diese lieber nach Efteling oder ins Toverland fahren.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.