Jump to content

PhantaShop

Bestell' Dir jetzt etwas aus unserer Kollektion nur im PhantaShop!
Jetzt shoppen

PhantaFear 2018

Am 06.10.2018 besuchen wir gemeinsam das Grusellabyrinth NRW zu den Halloweenwochen inkl. der neuen Hauptshow!
Jetzt anmelden!

Der neue Launchcoaster F.L.Y.

Das Phantasialand hat zusammen mit Rookburgh eine neue Achterbahn angekündigt!
Jetzt mitdiskutieren!

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 23.08.2018 in allen Bereichen

  1. 19 points
    to_b

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Damit ist eine Familien-Holzachterbahn als zweite Attraktion wohl klar bestätigt!
  2. 18 points
    PhantabulöserSebi

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Es werden mehr! Der zweite stand gegen 16:30. Jetzt, knapp 15 Minuten später, steht Nummer 3.
  3. 17 points
    Akasha

    [Mystery] River Quest

  4. 13 points
    FreddyFox

    [Diskussion] Wartezeit im Park

    Die Frage ist eher, ob man immer ein Fass öffnen muss, wenn mal überdurchschnittlich viel los ist. Ich war in diesen Sommerferien an über sieben verschiedenen Tage dort - teils unter der Woche und teils am Wochenende. Die Wartezeiten waren allesamt human und das Phantasialand fuhr mit super Kapazitäten auf. Die Begleitpersonen - teils auch Erstbesucher - waren allesamt positiv angetan, sowohl von den Warteizeit als auch dem Park generell. Ich empfand daher diese 2-für-1-Aktion weder als störend noch als unangenehm. Im Gegenteil: Ich hatte das Gefühl, dass die Leute entspannter sind und verstärkt auch andere Dinge (Gastronomie und Show) besucht haben. Zum heutigen Tag bleibt nur so viel zu sagen, dass es einfach nicht die Regel ist. Die Wartezeiten - mit Ausnahme von River Quest - sind meiner Meinung nach nicht extrem. Ein regelmäßiger Europa-Park-Besucher würde soetwas als normal einstufen. Selbstverständlich wird es an solchen Tagen im Park ungemütlich (im Vergleich auch zu größeren Parks). Dennoch darf man weder überrascht noch verärgert sein - gibt es ein zweites Ticket umsonst oder sind die Besucher sogar teils “kostenlos” dort. Wenn man hier manchmal mitliest hat man den Eindruck, dass der Park entweder täglich aus allen Nähten platzt oder komplett leer ist. Das verfälscht manchmal den wahren Eindruck - meiner Meinung nach. Der Park gehört eben nicht uns alleine.
  5. 12 points
    LiberteToujours

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Inzwischen ist eine geschlossene Wand draus geworden.
  6. 11 points
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Update: Die ersten zwei gekrümmten Launch-Schienen wurden schon montiert! Würde sagen der Launch zeigt nun etwa im 60° Winkel in den Himmel.
  7. 10 points
    Und noch ein Turm/Gebäude.
  8. 10 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Leute, lest doch mal, was hier gepostet wird, bevor ein und dieselbe Aussage zig mal wiederholt wird. Nur damit nicht Interpretationen mit Fakten gleichgesetzt werden: Fakten: - es gibt einen Antrag auf Eintragung der Marke "F.L.Y." - der Park wird namentlich nicht genannt, die Eintragung wird aber von der selben Kanzlei beantragt, die auch die bisherigen Eintragungen für den Park vorgenommen hat - Es gibt zwei Widersprüche gegen die Eintragung - Es gibt offenbar in der Akte aktuelle Korrespondenz und somit Aktivität. WAS da genau passiert, entzieht sich meiner Kenntnis. Das alles ist unter dem mehrfach geposteten Link öffentlich einsehbar. Alles andere ist reine Interpretation/Spekulation.
  9. 9 points
    TOTNHFan

    Fantissima Eingang

  10. 9 points
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Es wurden einige neue Schienen montiert. Zum einen wurde, wie erwartet, der untere Teil des Lifthills eingebaut. Die andere Entwicklung ist allerdings bemerkenswert, und könnte darauf hindeuten, dass nach dem Lifthill doch ein weiterer Launch entsteht. Denn die neuen Schienen vor der S-Kurve / Drop in den Hauptlaunch liegen teilweise genau so hoch wie die Ausfahrt aus dem Lift selbst. Hier in gelb die Fortführung eingezeichnet: Im und am Launch-Tunnel wird wohl bald mit der Thematisierung angefangen, dort wurden schon die ersten Universal-Rocks Gerüste angebracht. Es liegen weiterhin ein paar Schienen und noch viele Stützen auf der Baustelle.
  11. 9 points
    LuPi

    [Mystery] River Quest

    Leider weißt einer unserer Aufzüge bei River Quest tatsächlich einen Defekt auf und dieser hat sich als etwas schwerwiegender herausgestellt, so dass das Problem nicht mit einer schnellen Reparatur zu beseitigen ist. Wir können Ihnen versichern, dass unsere Kollegen mit Hochdruck daran arbeiten die Störung zu beheben, damit River Quest schnellstmöglich wieder mit der gewohnten Kapazität in den Fahrbetrieb gehen kann. Wie lange dies dauern wird, können wir Ihnen derzeit noch nicht sagen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir hier keine Aussage treffen möchten, die sich im Nachhinein als nicht korrekt erweist. Wir hoffen, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird. quelle: Gästeservice
  12. 8 points
    UP87

    [Klugheim] Themenwelt

    Tragischerweise wurde da auch noch eine Achterbahn über Klugheim gebaut.
  13. 8 points
    Schon seltsam in welche Richtung diese Diskussion verläuft und mit welchen Argumenten diese geführt wird. Jetzt steht der Bollerwagen schon für Asoziale bzw. Leute die man (also die guten PHL-Besucher) nicht im Park haben will.
  14. 8 points
    Noch längere als in den Ferien? Das möchte ich sehen... Ganz ehrlich? Ist der Park leer, wird von #Flaute gesprochen und der Park schon halb an Merlin & Co verhökert. Versucht der Park aber (was wirtschaftlich hoch vernünftig ist, damit dieser schöne Park auch weiterhin existieren kann) über die Mechanismen, die ihm zur Verfügung stehen, eine ganzjährig möglichst gute und planbare Auslastung zu erreichen, ist der Aufschrei (bei manchen) genauso groß.
  15. 8 points
    *** Vorsicht - HUMOR! Alle die den nicht haben, lesen bitte nicht weiter! *** Offenbar hat man sich auch im Phantasialand Gedanken dazu gemacht, welche Dinge man in Fenix-blau lackieren lassen könnte. Im neuesten Blogbeitrag "Im Herzen Afrikas" (https://phantasialandblog.de/im-herzen-afrikas/) zeigt man die Schienen der Black Mamba in einem ungewohnten Blauton. Das Toverland bittet weiter um Vorschläge, welche Dinge man in Fenix-blau gestrichen haben möchte. https://www.toverland.com/de/fenix-blau/ Was würdest Du vorschlagen? Zeige kompletten Eintrag
  16. 7 points
    cephista

    [Berlin] Lilli's Café

    Bei solchen Sachen unbedingt vor Ort beschweren, "nur" im Internet bringt nicht viel.
  17. 7 points
    PasXal

    PhantaFremd Reloaded - Toverland 22.09.2018

    Hallo zusammen! Die Zahlung an das Toverland ist erfolgt, und wir haben bereits schon die Info bekommen, dass das Geld dort angekommen ist. Es wird bis spätestens eine Woche vor dem Event jeder Teilnehmer eine PN mit einem groben Ablauf (Wann treffen wir uns wo usw.) bekommen. Solltet Ihr an dem Event-Tag selbst spontan nun doch nicht können, können wir leider das Geld nicht erstatten und die Plätze werden aus organisatorischen Gründen nicht kurzfristig am Veranstaltungstag selbst nachbesetzt. Vielen Dank für den hohen Andrang an Buchungen und wir freuen uns auf einen magischen Tag mit euch!
  18. 7 points
    Henrik

    Fantissima Eingang

    Meine Güte wie lächerlich macht ihr euch eigentlich? Kein Mensch fängt klein an eine große Halle abzureißen im laufenden Betrieb...das wird renoviert/umgebaut aus welchem Grund auch immer, Abrissarbeiten sehen anders aus.
  19. 7 points
    NCC1701-E

    Eine etwas andere Baustelle... :-)

    Lange, Lange ists her, da gab es das letzte Update. Jetzt, wieder zurück aus Brühl, ist es an der Zeit, dass ganze fertig zu berichten. Eigentlich gibt es gar nicht mehr so viel zu tun... Man muss nur die ganzen Einzelteile zusammenzustecken und zu fixieren... Und was soll ich sagen... Die Enterprise ist wirklich Wunderschön! Und auf Wunsch habe ich zum GRößenvergleich mal eine normale Legofigur auf die Untertasse gestellt. Passt zwar nicht zum Maßstab, aber zeigt die Größe des Sets sehr gut. Auch die Leuchtbricks sind wirklich cool. diese pulsieren sogar in zwei Farben (Gelb, Rot) Ich kann wirklich jedem, der ansatzweise Lego mag und eine Schwäche für Star Trek hat dieses Set empfehlen. Es macht so unglaublich viel spaß zu bauen und sieht wirklich absolut Super aus! Demnächst zeige ich noch ein klein wenig was zur Anleitung und Verpackung. Erzählt mal, wie gefällt euch das Set von der Ausführung her, würdet Ihr es auch gerne bauen?
  20. 7 points
    Timo89

    Jahreskarte im Winter günstiger?

    Tut mir leid. Das ergibt aber keinen Sinn. Ob du dir die JAHRESkarte im Sommer oder Winter holste spielt doch keine Rolle?! Die Karte gilt immer für ein Jahr. Also hast du immer einen Frühling, Sommer, Herbst und einen Winter. Egal wann du dir die Karte holst...
  21. 7 points
    Akasha

    Kuriositäten im Park

  22. 7 points
    Nachtfalke

    Toverland Fanday 2018

    Sooooo, hier mal ein kleiner Bericht zum Toverland Fanday 2018. Wir waren mindestens 3 PhantaFriends bei dem Event. @Celi Lina, @Bloodmoney und ich (@Nachtfalke) Gesehen haben wir aber auch weitere bekannte Gesichter z.B. vom letzten PhantaFremd. Kurz nach 8 Uhr waren wir dann auf dem Parkplatz und ein paar Minuten später wurde auch das Tor vom neuen Parkplatz zum Eingang hin geöffnet. Hinter dem Tor stand auch direkt Tessa, die Kommunikationsmanagerin vom Toverland und hat jeden persönlich per Handschlag begrüßt. (Bildquelle) Am Eingang wurden anschließend die Namen abgeglichen und man bekam seine Fanday-Pass, Toverland-Fansite-Lanyard, Toverland VIP-Armband, die Karte für den Foto-Suchwettbewerb und einen Toverland-Fansite-Stift für den Suchwettbewerb. Nach einer kurzen, offiziellen Begrüßung, die wir wohl etwas verpasst haben, weil wir den ersten einfach hinterhergelaufen sind zu Fenix, ging es dann auch zur ersten ERT des Tages auf Fenix. Wie es sich gehört natürlich mit 2 Zügen. Bei einer ERT auf Fenix muß man natürlich etwas sportlich sein. Denn man musste auf Grund der hohen Teilnehmeranzahl immer wieder durch den Ausgang gehen und dann wieder den Eingang rein. Die ersten 30 Minuten musste man immer ein paar Züge warten, aber danach konnte man eigentlich immer direkt in einen Zug rein. Der Vorteil bei einer ERT vor Parköffnung ist natürlich, dass man eigentlich mehr als die eine Stunde zur Verfügung hat. Denn 10 Uhr öffnet der Park erst und bis die ersten Besuchermassen bei Fenix angekommen sind ist schon wieder viel Zeit vergangen. Auf Grund der Höhe der Teilnehmer wurde die Gruppe dann bis zur abendlichen ERT auf Troy aufgeteilt. So bestand die eine Gruppe aus den niederländisch sprechenden und die andere aus den deutsch und englisch sprechenden Teilnehmern. Wäre sonst zu voll gewesen bei den später folgenden Programmpunkten. So hatten wir jetzt etwas Freizeit und konnten den Park etwas unsicher machen. Eine Runde auf Merlins Quest darf da natürlich nicht fehlen. Um 12 Uhr konnten wir dann schon zum Mittagessen für das wir bis 13 Uhr Zeit hatten. Die Auswahl war viel größer als ich gedacht hätte. Auch bei den Getränken war die Auswahl groß. Nach dem Essen ging es zur ersten Präsentation. Wir hatten aber das Glück, dass zufällig die Chefin (CEO) vom Toverland, Caroline Kortooms dort war und für ein paar Fragen zur Verfügung stand. Danach ging es zur eigentlichen beeindruckenden Präsentation von [Rick van Riel]. Er zeichnet sich ja verantwortlich für die neuen Animatronics im Toverland. U.A. auch von den betrunkenen Elchkopf im Wunder Wald und Ivy, dem sprechenden Papagei im Port Laguna. Auch erzählte er, wie er zu der Arbeit gekommen ist. Beeindruckend war, dass es im Alter von 14 Jahren (!!!) damit angefangen hat, Fata Morgana aus Efteling im Maßstab 1:25 nachzubauen. Aus dem folgenden Video wurden einige Ausschnitte gezeigt. Für ein Q&A stand er dann auch noch zur Verfügung. Im Anschluß kam dann Xaver Willebrand von IMAscore. Nach einer kurzen Einführung in seiner Arbeit gab es auch ein Q&A mit ihm, was auch schnell mal über eine Stunde dann ging. Natürlich kamen auch Fragen zur Musik in anderen Parks auf. Auch wie „schwer“ es doch eigentlich ist für das Phantasialand Musik zu machen im Gegensatz zu anderen Parks. Aber sie lieben gerade solche Herausforderungen. Und immerhin wissen wir jetzt, dass IMAscore Troy für den besten Holzcoaster halten. Nach dem Q&A hatten wir dann wieder alle „Freizeit“. Natürlich wurden in der Zeit dann auch mal die Attraktionen im „alten“ Toverland genutzt. Später hatten wir auch mal das „Glück“, Fenix bei Regen zu fahren. Macht ja Auaaaa. Aber auch irgendwie Spaßßßß... Unfassbar.... Aber später konnte es man dann wieder regenfrei genießen. Hier mal der Vergleich: Mit Regen Ohne Regen Um 19 Uhr ging es dann zur 2. ERT des Tages auf Troy. Hier natürlich auch mit 2 Zügen, wie es sich gehört. War eine richtig familiäre Stimmung da. Immer wieder Abklatschen bei den ein- bzw. ausfahrenden Zügen und richtig Stimmung in den Zügen. Nach 20 Uhr versammelte man sich dann noch in Port Laguna für ein Gruppenfoto. (Bildquelle) Im Anschluss gab es noch die Preisverleihung für den Foto-Suchwettbewerb. Eine Abschlussrede der Veranstalter und dann war das schöne Event nach über 12 Stunden leider auch schon wieder zu Ende. Aber der Termin für den nächsten Toverland Fanday 2019 steht schon fest.
  23. 7 points
    Daryl

    [Mexico] Colorado Adventure

    Ja, man sagte am Tag danach auch nochmal "Danke": Quelle: https://www.mjackson.net/forum/michael-jackson/michael-jackson-fan-aktionen-events/8402-phantasialand-%C2%84colorado-adventure%C2%93-the-michael-jackson-trill-ride
  24. 7 points
    Hier die Wartezeiten für den ersten Tag nach Ende der Sommerferien in NRW
  25. 7 points
    henrik321

    [Diskussion] Wartezeit im Park

    Ich war heute so gegen 12 Uhr am Park. Auf beiden Seiten der Autobahn staute es sich dort noch und es ging nur im Schneckentempo Richtung Park. Chris und weitere MA versuchten bereits dort auf den Notfallparkplatz aufmerksam zu machen. Die zusätzlich eingesetzten Shuttle Busse die ich gesehen habe, waren völlig vollgestopft mit Menschen (und es waren die richtig langen "Knickbusse"). Selbst um kurz nach 12 Uhr war, durch die ankommenden Shuttlebusse, der Berlin Eingang super voll. Die angezeigten Wartezeiten (so ziemlich bei allen Hauptattraktionen durchweg rot) empfand ich noch als sagen wir "optimistisch". Bei der BM standen die Leute aus dem Ausgang noch heraus, bei Talocan war der komplette "Vorplatz" voll etc. Ohne die 3 QP wäre es definitiv "unangenehm" gewesen. Aber was meiner Ansicht nach, bei den Attraktionen die ich heute besucht habe, (Talocan, Chiapas, Black Mamba, Winjas, HotDog Stand, Frucht Stand ) super geklappt hat war die Abfertigung. Die MA haben ordentlich Tempo gemacht, man hat gemerkt, dass man möglichst schnell viele Leute durchschleusen wollte. So muss das an so extrem vollen Tagen auch sein ! Auch waren die mir begegneten MA sehr freundlich, was ich zwar auch an vollen Tagen erwarten darf, aber (bei so einem Stress) auch niemanden übel nehmen kann, wenn es mal grad nicht so ist. Als ich um 15 Uhr wieder ging, wurden die noch ankommenden Leute nicht mehr in die Berggeisstraße gelassen, sondern weiter geschickt. Bei der nächsten Einfahrt zu den Wohngebieten stand ebenfalls ein MA und passte auf, dass die Besucher dort nicht Parken. Natürlich haben es trotzdem einige getan aber mehr kann man jetzt vom Phantasialand auch nicht erwarten, als das die da schon jemanden hinstellen. Also Trotzdem ein großes Kompliment an den Park, der meiner Ansicht nach heute wirklich alles gegeben hat, den Andrag so gut es geht zu bewältigen
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Anmelden
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.