Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 24.02.2017 in allen Bereichen

  1. 27 points
    Das Thema wurde aus Respekt gegenüber den Angehörigen und des Parks geschlossen.
  2. 22 points
    André Bormans

    Rookburgh

    Ich denke viele Leuten hier denken andersrum als die Realität ist. Das der PHL das wort "Rookburgh" auf so viele arten schützen läßt, heist nicht das der park das alles macht, sondern NUR das ANDERN das nicht mehr machen können. Mann könnte zBs. den namen Taron auch für Essen schützen lassen, damit die Burgerbude gegenüber den Park keine Taron-Burger verkaufen kann. Heist aber noch nicht das es Taron-Burger im Park gibt. Ich würde al diese Nummern in der Anfraga also eher vergessen und nur aus gehen von "Das Phantasialand hat den Namen 'Rookburgh' sichern lassen". ======================================================================================= Vielleicht ist es weil is selber Niederländer bin, aber beim Namen "Rookburgh" dachte ich erstmals an die Efteling. Der Name lässt sich sehr gut Niederländisch aus sprechen und würde (dank H am Ende) dan Alt-Holländisch sein, wie es typisch in die Efteling ist. Macht für den Phantasialand aber kein sinn. Das ende "burgh" ist aber typisch Scottisch (Edinburgh) und da viel mir de Geschichte vom Mystery Castle ein die ich zuhause in einer Presse-Mappe habe. In dieser Geschichte gibt's einen Brief geschrieben durch "Friedrich-Horatio von Windhoven" wo er beschreibt wie er gelernt hat um aus Staub, reines Gold zu machen. Vom Reichtum ließ er Mystery Castle bauen nach "Schottischem Vorbild". Da Mystery jetzt besteht aus Klugheim und "der Rest", könnte ich mir vorstellen das der gesammtbereich von Mystery Castle und River Quest vielleicht etwas mehr Scottisch gestaltet wird und so "Rookburgh" wird (wo tatsächlich 'burgh' steht für ein Dorf). ============================================================================================ Zu viel würde ich nicht hinter dem Namen suchen. Für Taron und Raik stimmt es ja das die Namen auch zu finden sind in Keltische geschichten. De namen passen dort her beim Thema Klugheim. Nichts mehr, nichts weniger. So könnte ich mir gut vorstellen das auf gleicher Art der namen "Rookburgh" gewählt ist um zu passen bei etwas Alt-Scottisches.
  3. 20 points
    Da ist ein Mensch gestorben, bei seiner Arbeit, die sich darum dreht anderen Freizeit-Spaß zu bieten.... Wenn deshalb die Bahn 2 Monate oder auch die komplette Saison nicht fährt finde ich das nichts im Vergleich! Ich fahre die Bahn eigentlich gerne, verzichte aber gerne darauf und erfreue mich daran dass meine Familie heil und gesund ist.... Denn wie man da leider wieder mal sieht ist das nicht selbstverständlich.
  4. 20 points
    TurboDS

    PhantaPark - DER Communitypark

    Hier mal ein kurzes Update aus Wuze-Town! Der Tittle Tattle Tree hat seinen Weg erfolgreich in die Baustelle geschafft Nun hab ich auch mal eine Übersicht der gesamten Baustelle:
  5. 19 points
    Tobi

    No Limits 2 (Tobi)

    Ich bin momentan an einem Nachbau des Tracks von Chiapas. Ziel ist es alles möglichst detailgetreu mit geringen Abweichungen nachzubauen. Aus diesem Grund ist das folgende auch nicht die erste Version des Layouts und des Lifts. Vom Streckenverlauf habe ich 5 Versionen angefertigt bis alles passte und ich zufrieden war. Der Lift gefällt mir schon super. Den hab ich auch nochmal komplett neu modelliert, nachdem mir der erste nicht gefallen hat.
  6. 18 points
    Shalimar

    Rookburgh

    Wie cool wäre das denn... ein paar Lachse und Thunfische ins Becken geworfen, jedem nen Speer gegeben und nen Schüsselchen Reis... Kaminfeuer in der Mitte zum räuchern... Der Ess-Spaß mit Thrillfaktor für Groß und Klein
  7. 18 points
    TOTNHFan

    [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Das Space Center hatte wenig gemeinsam mit Space Mountain in Paris. Tatsächlich wurde es dem Ur-Space Mountain in Anaheim abgekupfert: Das Design der Halle stammt von der ehemaligen Epcot Attraktion "Horizons":
  8. 15 points
    Benni

    [Klugheim] Taron

    Ich hab mal wieder ein wenig rumexperimentiert.. Diesmal mit Capture One. Ich persönlich finde das Ergebnis nicht so schön wie aus Lightroom, wollte es euch aber trotzdem mal zeigen @MusicMan klappt's über diesen Link? Keine Sorge, das ist nur der Direktlink zum Bild von Pic-Upload. Keine Ahnung wieso er bei dir das als gefährlichen Link einstuft
  9. 14 points
    JayPeck

    Die Freizeitpark-Zukunft ohne Warteschlange

    Im Universal Resort Orlando gibt es bei der Attraktion "Race Through New York Starring Jimmy Fallon" keine Warteschlange mehr. Statt sich den Rücken des vor einem wartenden Gastes anzuschauen, relaxt man in einer Lounge-Atmospähre zu Barbershop Musik. Die Zukunft der Warteschlange ist virtuell. Der Besucher kann sich frei im Park bewegen, Shows ansehen und erhält eine Nachricht, wenn er an der Reihe ist, die gewünschte Attraktion zu besuchen. Das Warten in einer Schlange ist für viele Freizeitparkbesucher lästig und verlorene Zeit. In der Jimmy Fallon Attraktion erhält der Gast beim Einlaß ein Ticket in einer Farbe. Er kann sich dann in der Lobby der Attraktion umschauen, Filme ansehen, auf Sesseln entspannen und sein Smartphone aufladen. Wenn er die Attraktion fahren kann, leuchtet die Lobby in der entsprechenden Farbe und die Sänger sagen die Farbe an. Wer nicht in der Lobby warten möchte, kann auch zu einem späteren Zeitpunkt zurück kommen. In Volcano Bay, dem neuen Wasserpark von Universal, der dieses Jahr eröffnet, gibt es ein neues System mit Armbändern namens "TapuTapu", die dem Gast "Ride Now" anzeigen, wenn sie an der Reihe sind. Armbänder, die auf Funksignale hören und allzeit vernetzte Geräte wie Smartphones machen virtuelle Warteschlangen schon heute möglich. Vielleicht wird es in Zukunft also schon keine langen Warteschlangen mehr geben? Und in Europa? Ähnliche Ansätze wie im Universal Resort gibt es ja bereits im Disneyland Paris mit dem FastPass-System. http://www.disneylandparis.de/gaesteservice/fast-pass/ Hier löst man an der Attraktion selbst ein Ticket mit einer Uhrzeit, zu der man die Attraktion dann mit geringerer Wartezeit fahren darf. Der Heide Park bietet zahlenden Besuchern mit dem Express Butler (https://www.heide-park.de/tickets/express-butler.html) ein Schnellzugang-System zu recht happigen Preisen von bis zu 75 Euro pro Person und Tag. Es wäre wünschenswert, diese Systeme zu optimieren und jedem Gast ohne Extrakosten zur Verfügung zu stellen. Das würde die Zufriedenheit der Gäste deutlich steigern, mehr Besucher in die Parks locken und vermutlich auch die Umsätze in Gastronomie und Merchandise deutlich steigern. Was haltet ihr von dem Ansatz? Kennt ihr noch andere Systeme? Steht ihr vielleicht sogar gerne in der Warteschlange und genießt die Zeit?
  10. 14 points
    Kelan

    Rookburgh

    Hallo zusammen. Ich lese hier im Forum schon seit einer Weile mit (seit der Klugheim Baustelle um genau zu sein), und mag mich jetzt doch auch aktiv beteiligen. Schon mal vorab sorry für den langen Post Ich finde, es ist am wahrscheinlichsten, dass die Verwendung des Namens direkt mit der RfA-Baustelle zu tun hat. Alles Andere ergibt nicht wirklich Sinn. zu River Quest: Sicher war der Neubau der Anlage damals ein Schnellschuss, aber es ist ja nicht so, dass RQ jetzt NEU thematisiert wird, es wird nur Zu Ende thematisiert (und an Klugheim angepasst). Das Grundthema Mittelalter/Ritterburg bleibt ja weitestgehend bestehen, was man auch daran erkennt, dass die Ritter in der Eingangshalle nicht verschwunden sind. Und der Name River Quest passt hervorragend zur Anlage, weil Quest das Ritterthema aufgreift, und es auch aus dem Namen erkenntlich ist, dass es sich um eine Wasserattraktion handelt. Eine Umbenennung macht nur Sinn, wenn man die Attraktion auch komplett umthematisiert, so wie der Name Galaxy weichen musste, weil man das Weltraum-Thema aufgab. In dem Zusammenhang macht auch ein neuer Name für Marco Polo nur Sinn, wenn man den Eventraum komplett renoviert und umthematisiert. Weil Marco Polo hervorragend zu einer asiatisch thematisierten Location passt, zu was Anderem aber nicht mehr. Und soweit ich weiß war das Marco Polo den ganzen Winter über buchbar für Events (es ist es zumindest aktuell laut Homepage), also kann man nicht viel renoviert haben. Ein drittes Hotel hinter dem Kaiserplatz schließe ich im Moment komplett aus, allein schon aus dem Grund, dass der Park sicher keine zwei Großbaustellen zur Gleichen Zeit angehen wird. Nicht nur wäre die Logistik von zwei Großprojekten gleichzeitig ein Alptraum, auch die Gäste (und die lärmempfindlichen Anwohner) würden sich sicher bedanken, wen von zwei Seiten der Baulärm zu hören ist. Wenn dort überhaupt demnächst gebaut werden sollte, dann beginnen entsprechende Arbeiten erst, wenn die RfA Baustelle fertig ist. Also frühestens in einem Jahr, vielleicht auch erst in zwei Jahren. Und niemand lässt sich den Namen für ein neues Hotel/eine neue Attraktion schon zwei Jahre vor Baubeginn schützen. Überhaupt ist der Zeitpunkt dieser Eintragung für mich entscheidend. Der Name Rookburgh ist ja ein eher abstrakter Name, den man sich nur schützen lassen muss, wenn eine öffentliche Ankündigung kurz bevor steht. Es ist immerhin ziemlich unwahrscheinlich, dass ein anderes Unternehmen dem Phantasialand zuvorkommt und sich zufällig auch den Namen Rookburgh schützen lassen will. Während des Baus von Klugheim hat man sich den Namen der zukünftigen Themenwelt schützen lassen, um die Namensrechte zu besitzen. Und zwar erst dann, als man die Ankündigung ausgehangen hat, was denn auf der Baustelle passiert. Und genau das ist wohl (leider) alles, was auch jetzt passiert. Ich gehe stark davon aus, dass das Phantasialand zum Saisonstart Anfang April eine Ankündigung aushängen wird, was denn auf der Baustelle am ehem. Race for Atlantis entstehen wird. So wie man es auch bei Klugheim gemacht hat. Und damit einem niemand den Namen klaut, wird er halt vorher eingetragen. Ob da jetzt eine Attraktion, ein Hotel oder eine ganze Themenwelt entsteht, ist erstmal eher zweitrangig. Auch ob man einzelne Punkte hat mitschützen lassen oder nicht, würde ich nicht zu sehr im Detail analysieren. Wenn man den Punkt Fahrzeuge nicht mit eintragen hat, und man es nachher doch für ein Fahrgeschäft braucht, kann man es sicher noch nachtragen. Hauptsache, der Name an Sich ist erst mal geschützt, die Details kann man später noch klären. Ich bin aber der Erste, der bereitwillig zugibt, dass ich mich über eine Überraschung seitens des Parks sehr freuen würde. Vielleicht hat man auch klammheimlich was Neues gebaut, ohne dass jemand was davon mitbekommen hat. So, wie damals das Tartüff quasi über Nacht eröffnet wurde, und niemand was davon wusste..
  11. 13 points
    Sonbart

    Mission Off Season

    Braucht wer ein Boot?
  12. 13 points
    Da bekommt das Wort Schnitzeljagd eine ganz andere Bedeutung :-)
  13. 13 points
    BibiBrain

    Noch eine Phantasialandverrückte

    Halloooooo [emoji4] Ich bin so froh euch gefunden zu haben! [emoji3] Ich dachte ich wäre alleine mit meiner Begeisterung fürs Phantasialand. Ich heiße Bianca, bin 25 und liiiebe das Phantasialand. Ich war schon in einigen Freizeitparks (auch so riesen Dinger wie z.B. Heidepark), aber kein Park war jemals so liebevoll gestaltet. So gut wie jede Attraktion hat eine Story und die Szenerie haut mich jedes Mal aufs Neue um. Ich finde es so schade, dass der Park bis jetzt noch kein weiteres Land kaufen durfte. So lange ist das Phantasialand "klein" aber Oho! Meine Lieblingsschleudern sind natürlich Taron, der neue Klassiker (wer liebt diese Bahn denn auch nicht? [emoji3] ), Winjas Fear und Mystery Castle, wobei .. Chiapas ist auch so toll, und der Temple ... wenn das so weitergeht hab ich den Park bald durch [emoji3] Ich mag auch den See furchtbar gern, vor allem mit diesen süßen Holzhüttchen dort. Jedes Mal, wenn ich da ne Runde dreh, wünsche ich mir in so nem Häuschen zu wohnen [emoji3] Als ich letztes Jahr dort war (nach 2 Jahren Pause)war ich echt baff, was die da mit Klugheim gebaut haben. Ich fand damals ja schon das Afrika Thema echt krass gelungen, aber Klugheim ist so extrem schön geworden. Taron mit dem riesigen Gesteinswall, dann die gemütlichen Hüttchen, wo man so richtig gemütliches Essen bekommt, was super zum Bereich passt. Und der Sound von Taron, ich liebe das einfach! [emoji3] Jetzt hab ich schreiberisch echt ausgeholt und hoffe, dass ihr mich nicht für allzu verrückt haltet [emoji3] Alles in allem, ist das Phantasialand mein liebster Ort auf der Welt, das meine ich ernst. Ich hab manchmal sogar überlegt in die Nähe des Parks zu ziehen für ne Jahreskarte, aber mein Freund würde mich für Wahnsinnig halten [emoji3] So komme ich meist nur 1x im Jahr dorthin. Für dieses ist der Besuch am Media Markt Event geplant. Mein Freund und mein Bruder haben Karten gewonnen und ich kann es kaum erwarten meiner ganzen Familie zu zeigen, wie schön es dort ist [emoji4]
  14. 13 points
    michaelmegane

    Deine Erkenntnis des Tages

    Endlich Tapete gefunden - Nun kann das Projekt "KLUGHEIM- Wohnzimmer" beginnen
  15. 12 points
    JayPeck

    [Klugheim] Themenwelt

    Das Phantasialand hat gerade bei YouTube einen neuen Werbetrailer hochgeladen. Da bekommt man wirklich Lust, wieder Taron und Raik zu fahren...
  16. 12 points
    Dudzi

    Neu 20XX: RfA-Baustelle [Diskussion]

    Ohne das ich jetzt direkte Neuigkeiten zur Baustelle habe wollte ich hier nur auf das "geupdatete" Google Maps Bild aufmerksam machen. Hier sieht man deutlich(er) den Umfang der Baustelle. (Falls dieser Beitrag hier nicht reingehört kann er gerne verschoben oder gelöscht werden!)
  17. 12 points
    Tobi

    No Limits 2 (Tobi)

    Ein weiteres mal habe ich Änderungen am Track vorgenommen. Die Betonrinne ist dem zweiten Lift nämlich ein bisschen zu nah gekommen und der zweite Lift musste noch etwas früher anfangen. Außerdem habe ich die zwei weiteren Lifte modelliert.
  18. 12 points
    Phlfuchs

    [Klugheim] Taron

    http://m.spiegel.de/sptv/spiegeltv/a-1137884.html
  19. 11 points
    Zu behaupten, dass aufwändiges Theming in Europa nicht mehr dem Zeitgeist entspricht, halte ich für absolut falsch. Das Phantasialand haut eine Themenwelt nach der anderen raus, hat mit Maus au Chocolat so ziemlich den stimmigsten interaktiven Darkride der Welt, der Europa Park hat mit Arthur und die Minimoys auch eine tolle Themenwelt geschaffen, die komplett thematisiert ist. Efteling hat mit dem Baron wohl so ziemlich den schönsten offenen Lifthill, den es auf der Welt gibt, realisiert. Hinzu kommt mit Raveleijn eine extrem aufwändige Kulisse, die gleichzeitig die Verwaltung beheimatet. Und auch Symbolica wirkt, wenn man es dann live gesehen hat, sehr passend in der Mitte des Parks. Ich denke, dass es nie die Idee war, daraus ein zweites Disney Castle zu machen. Und gerade Efteling zeigt mit seinen Darkrides (die immer noch weltklasse sind), dass dies eben immer noch dem Zeitgeist entspricht. Die Leute stehen sehr lange an, um sich von diesen schönen Bahnen verzaubern zu lassen. Sogar die kleineren Parks setzen immer mehr auf Thematisierung. Der immer mehr wachsende Hansa Park hat mit Kärnan und Fluch von Novgorod zwei echte Hingucker, der Movie Park hat mit Van Helsing's Factory und dem Lost Temple auch in Sachen Theming echt aufgeholt. Und sogar das kleine Toverland thematisiert den Woudracer komplett um und macht ihn zu einer thematisch stimmigen Attraktion. Ganze Bereiche wurden in diesem Park richtig thematisiert, weil man gemerkt hat, dass die Leute das wollen. Tut mir leid, aber selbst die aller kleinsten Parks in Deutschland und Europa setzen anders als von dir behauptet vollständig auf Thematisierung. Da gibt es nur wenige Ausnahmen, die aber auch entsprechend schlecht funktionieren. Wenn sogar die Walibi Parks teilweise thematisieren und der Heide Park zumindest versucht, Themenbereiche anzubieten, dann sollte man das doch definitiv erkennen.
  20. 11 points
    einen "thematisierter Bauzaun" bewerben... lachen oder weinen...ich belasse es mal bei schweigen.
  21. 11 points
    Yanninator

    Rookburgh

    Es ist wohl Marketingtechnisch schlecht wenn man im Blog immer wieder von "River Quest" spricht und es auf einmal keine Attraktion mit diesem Namen gibt wenn man im Park ist.
  22. 11 points
    michaelmegane

    Mission Off Season

    Neue Fotos von River Quest (Quelle: https://phantasialandblog.de/river-quest-in-stein-gemeisselt/ )
  23. 10 points
    Nerotip

    Änderungen/Fehler im neuen Forum

    Ich kann @Katze13 nur zustimmen. Ferner wird der Eindruck erweckt, Team Posts sind wichtiger als alle anderen, was in den meisten Fällen nicht stimmt. In diesen Fällen stören die Balken einfach nur den Lesefluss und lenken ab.
  24. 10 points
    Tobi

    Media Markt Club Geburtstagsfeier am 25.03.17

    Schon seit einigen Tagen bleibt die Wettervorhersage für den 25.03 stabil und wird tendenziell sogar besser in Hinsicht auf die Sonnenstunden und der Regenwahrscheinlichkeit! Wenn das so bleibt, optimal! Zudem ist die Windgeschwindigkeit für diesen Tag aufgrund des Feuerwerks ja ebenfalls wichtig aber auch da sieht es gut aus.
  25. 10 points
    KlugGus

    Neu 20XX: RfA-Baustelle [Diskussion]

    Kleines Update: seit ca 2 Tagen steht vor dem Verwaltubgsgebäude ein Kran. Der Bagger für die Bohrfähler ist ebenfals nicht mehr auf der Baustelle zu finden.
  26. 10 points
    Ich will gar nicht näher auf das Unglück eingehen und kann nur sagen, dass das tragisch und traurig ist. Die Angehörigen haben mein Mitgefühl. Aber es nervt mich, wie die Bildzeitung gleich wieder titelt, es hätte einen schrecklichen Unfall gegeben. Wenn man auf den Link geht, findet man einen anderen Artikel, in dem ein Mitarbeiter scheinbar auspackt. Vielleicht ist es jetzt in Anbetracht des Unglücks unangebracht und wir sind Bild-Niveau alle gewohnt, aber das geht mir tierisch auf den Geist. Vielleicht sollte man einfach mal die Füße still halten bis man weiß, was passiert ist und nicht gleich mit "Schrecklicher Unfall im Phantasialand!" titeln - erstmal war es 'nur' ein Arbeitsunfall, die es leider Gottes in jedem Betrieb geben kann.
  27. 10 points
    Benni

    [Klugheim] Themenwelt

    Ich versuche meine Bilder zu verbessern. Für mich stellt sich bis jetzt Lightroom als mein Favorit raus zum Belichtung ändern. Capture One ist zwar kostenlos, aber die Ergebnisse gefallen mir nicht so gut. Das Bild hatte ich schon einmal gepostet, diesmal aber mit Lightroom bearbeitet. Was sagt ihr dazu?
  28. 10 points
    Shalimar

    Mission Off Season

    Es gibt wiedr einen neuen Blogeintrag zum nächsten Teil der Mission. Heute: Farbveränderung im Hotel Ling Bao https://phantasialandblog.de/mission-off-season-ling-bao/
  29. 10 points
    Herr Aquarium

    Kuriositäten im Park

    Hier eine kleine Kuriosität, auf die ich über einen Tweet auf dem Phantasialand Account aufmerksam wurde. Die automatische Übersetzung von Google scheint durch ihre Online-Quellen ein bisschen im Vokabular verwirrt zu sein. Funktioniert übrigens nur, wenn man auf Deutsch übersetzt.
  30. 10 points
    Joker

    Rookburgh

    Klar, wenn Gegenwind kommt, ist es auf einmal ein Witz. Aus deinen Posts ist das nicht ansatzweise erkennbar.
  31. 10 points
    blitz2016

    Rookburgh

    Sehe ich genauso. Da River Quest gerade aufwendig im Stile eine verfallenen Burg umthematisiert wird und diese Attraktion einen Bezug zu Klugheim haben soll, ist meine Theorie, dass sich der Name darauf bezieht. Der Name ist übriegens aus dem Niederländischen: rook = Rauch & burgh = burg. Also Rauchende Burg. Sprich die Rookburgh ist die alte verfallene Burg an deren Fuße das Dorf Klugheim liegt, bei der ab und zu mal Rauch auf steigt. Das würde auch zu den bisherigen Bildern von der Neugestalltung River Quest passen.
  32. 9 points
    Tommy

    Änderungen/Fehler im neuen Forum

    Der oben genannte Fehler beim Laden der nächsten Seite wurde behoben.
  33. 9 points
    PHL-Marcus

    Celebration Days

    An vier Samstagen im Juli und August finden dieses Jahr unter dem namen "Celebration Days" Feiern für den 50. "Geburtstag" des Parks statt. Dabei wird der Park bis 24 Uhr geöffnet haben und die Tage werden mit einem Feuerwerk enden. Die Termine sind: 08. Juli, 22. Juli, 05. August und 19. August 2017 Weitere Informationen findet man hier: http://www.phantasialand.de/de/celebration/ Erlebnis-Pass Inhaber können sich hier für einen der Termine anmelden, das Kontingent ist begrenzt: http://www.phantasialand.de/de/park/erlebnis-pass/anmeldung-celebration/
  34. 9 points
    PhantaFriends.de - Team

    Rookburgh

    Am 28.02.2017 wurde für das Phantasialand der Name "Rookburgh" geschützt. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diesen ersten Beitrag ergänzen. Quelle: http://euipo.europa.eu/eSearch/#details/trademarks/016416703
  35. 9 points
    Tobi

    Neu 20XX: RfA-Baustelle [Diskussion]

    Die Arbeiteten laufen doch schon die ganze Zeit auf Hochtouren
  36. 9 points
    Nerotip

    Gewinnspiel Fantissima-Tickets

    Ich habe gerade eine Mail vom Park bekommen: Bestimmt für einige interessant.
  37. 9 points
    Freizeitpark7

    Piano Arrangements von Freizeitpark Soundtracks

    Winja's Fear and Force Warteschlangen-Soundtrack Lange hab ich mich nicht an diesen hier herangetraut, da er mit seinen Disharmonien und Harmoniewechseln ein wirklicher Brocken ist. Die Originale Komposition stammt von Christoph Erbse. Ich habe das Stück lediglich für das Klavier arrangiert. Wie gesagt es gibt viele Harmoniewechsel, die das Stück sehr schwer gestalten. Ich habe schon das ganze Stück gegenüber dem Original um einen Halbton nach unten transponiert, sodass die am häufigsten auftretende Tonart nicht mehr Db-Dur, sondern C-Dur (vorzeichenlos) ist. Das Hauptthema (das sind in der folgenden Grafik die roten Stellen) sollte also zumindest Stellenweise spielbar sein. Wie man dieser Grafik auch entnehmen kann, habe ich den Anfang, der größtenteils aus Trommeln besteht weggelassen. Das Stück fängt also etwas ruhiger an als im Original. Etwas später kommt aber eine weitere Trommelpassage, die im Stück drin ist (in der Grafik grau). Verzeiht mir, falls ich ein paar Disharmonien nicht richtig herausgehört habe. Insgesamt denke ich aber ist es gar nicht so weit ab vom Original. Nun, viel Freude an der Klavierversion des Winja's Fear and Force Soundtracks. Die Notenblätter (es sind 10 Stück) passen doppelseitig auf 5 Blätter. Am besten aber auf ein geeignetes "Tablet" laden (falls vorhanden). https://mega.nz/#!gQBUSKCT!kPLrVwfHGhM3HOHmdswlSQnqyckZV3EWXBLX5nLk8EY
  38. 9 points
    Benni

    [China Town] Feng Ju Palace

    Ich probiere weiterhin aus. Hat irgendwer Verbesserungsvorschläge?
  39. 9 points
    MrsPanda168

    [Klugheim] Taron

    Ich denke mal, du meinst dieses Video
  40. 9 points
    TOTNHFan

    Rookburgh

    Wieder so ein Name wo keiner wissen wird wie man das auspricht bis Bruce Willis in der Warteschlange Klarheit schafft...
  41. 9 points
    michaelmegane

    Deine Erkenntnis des Tages

    Und weiter geht´s--Und lecker. Meine ersten selbstgemachten PHL-Churros mit @joginiki
  42. 8 points
    monat111

    Phantafriends T-Shirt Gewinnspiel

    Hey, der Gewinner wurde ermittelt siehe Video ;). Vorab nochmal kurz die Info: Das Gewinnspiel stammt von mir als Merchandiser und nicht vom Team offiziell. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! Mit freundlichen Grüßen Marvin - monat111
  43. 8 points
    Katze13

    PhantaFriends go to Efteling

    PhantaFriends go to Efteling Teil 3 Relativ früh stand für uns fest, dass wir unbedingt in der Off-Season des Phantasialandes noch mal nach Efteling mussten. Einen Termin hatten wir auch schnell gefunden. Zu Beginn der Planungen sah es so aus, als dass die Stammbesetzung fahren wird und es ein Tagesausflug wird. Am Ende der Planung waren wir 3 weitere PhantaFriends und es wurde ein Wochenendausflug. Neu dabei waren @loknok, @derlangi und die Freundin von @Prof.Ulf. h.v.l.n.r. @Katze13, @tivoli, @bean12345 v.v.l.n.r @derlangi, @Prof.Ulf, Freundin von @Prof.Ulf, @Shalimar, @loknok So machten wir uns am 04.03.17 gegen Mittag auf den Weg nach Efteling. Gegen 17 Uhr waren alle, bis auf @loknok, dieser wollte nur sonntags kommen, im Hotel. Das Hotel, ein NH Hotel, liegt im gerade einmal 2,5 km von Efteling entfernten Waalwijk. Da alle Hunger hatten fuhren wir in die Innenstadt von Waalwijk. Zuvor hatten wir im Internet ein nettes Restaurant gefunden. http://www.janwaalwijk.nl/ Nach einem leckeren Essen, welches ein wenig größer hätte ausfallen können, brachen wir wieder Richtung Hotel auf, um dort noch etwas Zeit an der Bar zu verbringen. Dort haben wir uns auch überlegt was das Phantasialand mit dem Namen Rookburgh machen wird. Getreu dem Motto „What happens in Waalwijk stays in Waalwijk“ werde ich darauf nicht weiter eingehen. Nach ein paar Runden gingen wir gegen 23 Uhr ins Bett, denn wir wollten am nächsten ja schließlich fit für Efteling sein. Nach einer ruhigen Nacht gingen wir gemeinsam zum Frühstück. Dort haben wir auch mit Feuerwerk @Shalimar angeblichen Geburtstag gefeiert. Voll gefuttert mit Rührei, Bacon, Poffertjes, Obst und vielen weiteren Leckereien fuhren wir nach Efteling. HAPPY BIRTHDAY @Shalimar Auf dem Parkplatz stand 2 Autos neben uns @loknok. Yeay so blieb uns das Suchen erspart. Am Eingang trennten sich kurz unsere Wege, denn ein Teil kaufte sich normal an der Kasse ihre Karte, der andere Teil ging zum Gästeservice und bekam dank EP den Eintritt kostenlos. Die erste Bahn des Tages war „Droomvlucht“. Ich bin immer wieder fasziniert wie detailreich und gepflegt die gesamte Fahrt ist. Wie im 1. Teil bereits erwähnt, könnte sich ein gewisser Freizeitpark in Brühl bei Köln, eine Scheibe in Sachen Dark Rides bei Efteling abschneiden. Im Anschluss stand die „Villa Volta“ auf dem Plan. Dort wird die Geschichte der „Bokkerijders“ erzählt. Genauer gesagt, die von Hugo van den Loonsche Duynen, dem Anführer der „Bokkerijders“, welcher nach einer Warnung der weißen Frau weiter räubert. Seit dem ist sein eigenes Haus verflucht. Nach dem wir den Fluch gebrochen haben, wollten wir nun endlich Achterbahn fahren. Da die Freundin von @Prof.Ulf sich nicht so auf Achterbahnen traut, entschieden wir uns erst mit „Vogel Rok“ zu fahren. Wir mussten einen Zug abwarten und wir konnten unsere Fahrt starten. @Prof. Ulfs Freundin gefiel die Bahn. Kurz vor Parkschließung kamen wir sogar in den Genuss einer „Mini ERT“. Es war so wenig los, dass wir austeigen mussten, uns neu anstellten und wir direkt in den Zug wieder einsteigen konnten. Dazu muss man sagen, dass die Bahn den ganzen Tag mit nur einem Zug betrieben wurde. Während den Fahrten hatten einige Personen im Zug Taschenlampen an. Somit haben wir die Bahn auch mal im Hellen gesehen. Es ist kein Schienengewirr wie beim Temple und vom Streckenverlauf ist „Vogel Rok“ eigentlich recht langweilig. Es geht erst in die eine Richtung runter und in Helixe rein, dann geht es in Helixe in die andere Richtung und zum Schluss noch mal in die erste Richtung. Da das ganze aber im Dunkeln und mit recht hoher Geschwindigkeit passiert, macht es doch wieder Spaß. Wenn man schon mal bei „Vogel Rok“ ist, was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig „Carnaval Festival“ und „Monsieur Cannibale“ mit ihren zwei Ohrwurmliedern. Daran anschließend gingen wir Richtung „Baron 1898“, mit Zwischenstopp bei der „Pagode“. Wir mussten uns doch einen Überblick über die „Symbolica“ Baustelle verschaffen. Unser Gruppenbild ist übrigens vor der bereits fertigen Rückseite (die Richtung See) von „Symbolica“ entstanden. Als wir wieder auf festen Boden waren, gingen wir zu „Baron 1898“. Dieses mal saßen wir nicht in der ersten Reihe, dafür war uns die Schlange zu lang. Nach ca. 15 Minuten mit Pre-Show, saßen wir auch schon in der 2. Und 3. Reihe. Der Sturz in den Minenschacht konnte also beginnen. Die Fahrt ist leider immer noch zu kurz. Ich hatte gehofft, dass Efteling nach dem 03.10.16 die Bahn verlängern würde. Aber nein. Es folgte eine erneute Fahrt in die Mine. Selbst die vor diesem Wochenende nicht so Achterbahn begeisterte Freundin von @Prof.Ulf fand die Bahn super. In der Ferne hörten wir auch schon Georg, der mittels Wasser und Feuer gegen einen Drachen kämpfte. Da wir auch gegen den Drachen kämpfen wollten, entschieden wir uns für die Feuer Seite. Da wir ja PhantaFriends sind, haben wir natürlich gewonnen. Leider haben wir mit dem Wetter nicht gewonnen. Es fing an zu regnen. Zwar nicht viel, aber genug damit es unangenehm auf den Bahnen wurde. Dies hielt uns aber nicht zurück noch schnell ne Runde „Halve Maen“ und „Python“ zu fahren. Im Anschluss stellten wir uns beim „Vliegende Hollander“ an. In der Hoffnung, dass es nach der Fahrt nicht mehr regnet. Naja der Wettergott Tlaloc meinte es leider nicht gut mit uns. Da wir aber nun alle Hunger hatten und diverse Leute gerne Pannekoeken essen wollten, entschieden wir uns für „Polles Keuken“, dem Pfannkuchenhaus. Die Wahl fiel uns nicht leicht, zwischen den süßen und den herzhaften Pfannkuchen. Aber irgendwie wurden wir alle fündig. Wir haben erst gedacht, dass man von so einem Pfannkuchen nicht satt werden würde. Weit gefehlt. Voll gefuttert zogen wir durch den Regen weiter. Nächste Station war das „Spookslot“. In dieser Attraktion steht man vor einer großen Scheibe und sieht „gruselige“ Szenen mit verschiedenen Animatronics. Es war ganz nett, da es regnete. Nun steht die „Bobbaan“ auf der To-do-Liste. Diese konnten wir, wegen des geringen Andranges gleich zweimal fahren. Im Anschluss hieß es für uns, auf in den Orient zu „Fata Morgana“. Auch hier konnten wir sitzen bleiben und uns so die unzähligen Details in Ruhe anschauen. Da bis Parkschließung noch Zeit war, fuhren wir noch mal mit „Droomvlucht“. Auf dem Weg dorthin mussten wir an einem Bahnübergang warten, weil gerade ein Zug vorbei fuhr. Ratet mal wer dort in dem Zug saß. Es war natürlich ein PhantaFriend, genauer gesagt @JayPeck. Wir wussten nicht, dass er auch in Efteling ist und er wusste nix von uns. Daran sieht man, dass man nirgendwo vor PhantaFriends sicher ist. Nach dem erneuten Flug durch eine Traumwelt gingen wir wieder zu „Vogel Rok“. Dort konnten wir wie weiter oben schon geschrieben mehrfach fahren. Leider mussten wir nun den Park verlassen, auch wenn wir nicht wollten. Auf der Rückfahrt haben wie beim letzten mal noch bei KFC gehalten. Es waren 2 richtig tolle Tage, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. Auch die 3 „Neulinge“, @derlangi, @loknok und die Freundin von @Prof.Ulf passen super in die Gruppe und ich hab mich gefreut, dass sie mitgefahren sind. Ich hoffe, dass wir die Tour gegen Ende des Jahres, wenn „Symbolica“ eröffnet hat, wiederholen werden. In diesem Sinne möchte ich mich noch bei allen, die an dem Wochenende mit waren, bedanken. Besonderen Dank an @Shalimar für das Organisieren von dem Hotel. To be continued!!
  44. 8 points
    Mark@phantafan

    Rookburgh

    Die ganzen Ideen hier klingen alle gut, aber die Frage ist nur, was von den Ideen realistisch wäre. Eins kann man nur sagen, das es uns aufjedenfall umhauen wird, weil das phantasialand hat es ja bis jetzt immer geschafft, und ich bin sehr optimistisch das der Park es wieder schaffen wird. Also abwarten und Tee trinken
  45. 8 points
    Emoly

    Was können wir besser machen?

    Da ich denke es passt hier gut hin möchte ich euch und der ganzen Community einfach mal ein ganz großes Lob aussprechen! Es ist unfassbar wie viele Informationen hier mittlerweile zusammengekommen sind und wie schnell Leute die noch nicht so viel mit dem Park zu tun haben an Antworten kommen wenn sie irgendeine Frage haben. Vor allem wie gut hier alles strukturiert ist, ist mir erst richtig aufgefallen, als ich mich über einen anderen großen Freizeitpark genauer erkundigen wollte und dort auf ein sehr abenteuerliches Fanforum gestoßen bin. Hut ab für diese Leistung! Vor allem kann keine Fan-Community mit so tollem Merch und Treffen angeben wie wir
  46. 8 points
    TOTNHFan

    Rookburgh

    "Mystery Castle" ist fast schon ein Kultbegriff. Genau so wie "Die Colorado". Die Namen haben sich bei den Besuchern eingebrannt.
  47. 8 points
    Tommy

    Drachenpost

    Der Vollständigkeit halber ein Statement vom Phantasialand hierzu, da die Frage auch auf Facebook des Öfteren gestellt wurde: Denke, dass man das Thema dabei auch belassen sollte.
  48. 8 points
    cephista

    Celebration Days

    Das ist auf jeden Fall eine faire Lösung!
  49. 8 points
    Lana

    Rookburgh

    Ich hätte vielleicht noch eine Idee wozu dieser Name passen könnte. Was ist mit der ehemaligen Silberminenhalle? Wie es derzeit darin aussieht weiß keiner. Oder doch? Zudem wäre es ja passend zu Klugheim, wo viele den Namen hin interpretieren. In dieser Halle könnte viel passiert sein ohne das wir es wissen. Nur mal so ein kleiner Gedankengang in meinem Kopf.
  50. 8 points
    Benni

    [Klugheim] Taron