Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 14/05/15 in all areas

  1. 12 points
    So, Bilder frisch von eben.
  2. 3 points
    PasXal

    Taron - DER Remix [exclusive]

    Bevor es hier nun eskaliert, wird das Thema nun geschlossen.
  3. 2 points
    Falls es noch nicht gesagt wurde, auf rideonblog sind auch wieder Luftaufnahmen veröffentlicht worden. http://www.rideonblog.com/soaring-2015-phantasialand#ath Was mir jetzt auffällt, ist dass die Blechwand mit den Kletterpflanzen auf der Rückseite weiß verkleidet/angestrichen wurde. War das vorher auch schon oder ist das neuer? Hoffentlich fällt sie dann nicht so sehr von Berlin aus auf.
  4. 2 points
    Quatsch, die 3 Projektionswände befanden sich hier (grün markiert): Im orangenen Berreich liegen diese bis heute auf dem Hallenboden. Zu Space Center Zeiten sah das übrigends so aus:
  5. 2 points
    Salek

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    Fände ich auch 'mal spannend so eine Evakuierung zu sehen, aber bei den Wartezeiten möchte ich auch die ganze Fahrt miterleben. Nicht einmal so ein 1-Mal-benutz-QuickPass könnte das entschädigen bei den Wartezeiten. Besonders an Tagen wie heute, wo ich noch nichtmal mit Chiapas fahren konnte, weil man, wenn mal geöffnet war (war lange zu mittags), 40-45 Minuten warten musste und die Single Rider/QuickPass-Wartereihe geschlossen war - und dass an einem Tag, wo man ansonsten überall nur 20 Minuten warten musse, fast immer sogar noch weniger! Ich hoffe nur, dass man die größeren und kleineren Probleme bald in den Griff bekommt, denn sonst sehe ich, wie einige andere ja auch schon geschrieben haben, keine große Zukunft für Chiapas und auch den Park, denn das wäre dann eine gewaltige Fehlinvestition gewesen. Stellt euch 'mal vor, ihr kommt von weiter weg, um mal mit der Neuheit mit der "Steilsten Abfahrt einer Wasserbahn" oder so ähnlich zu fahren, und dann ist sie den halben Tag geschlossen und den anderen halben Tag muss man warten (vielleicht etwas übertrieben, aber ihr wisst schon...). Bleibt zu hoffen, dass Taron besser läuft im zweiten Jahr, aber das ist soviel ich weiß ja auch keine Weltneuheit aus technischer Sicht.
  6. 2 points
    Durch die Bewehrungen die am oberen Ende noch zueinander hinzeigend aus den Betonwänden führen, wissen wir, dass da oben wahrscheinlich noch ein Betondach draufkommt. Es wird also auf jeden Fall eine Art Tunnel, von der Breite dürfte es passen wenn dort ein Teil der Achterbahnstrecke durchführt. Der Tunnel dürfte in Richtung River Quest auch noch fortgeführt werden.
  7. 2 points
    In den Fahrtsoundtrack wurde nun auch 2x ein lauter Falkenschrei eingefügt. Klingt wirklich klasse.
  8. 1 point
    Moin, Ich bin gerade dabei, meine alten analogen Fotos zu Scannen. Dabei sind eine Menge Filme mit PHL-Fotos Besonders ins Auge gefallen sind mir aber die von besagtem Tag. Und da es heute fast genau 15 Jahre her ist, dass sie entstanden sind, möchte ich sie mal unkommentiert mit euch teilen: (und was Filme jetzt mit Fotos zu tun haben und warum man die scannen muss, dürfen die jüngeren unter euch im Anschluss googlen.) =) Bis denne, Bone
  9. 1 point
    anas

    Taron - DER Remix [exclusive]

    Wirklich lächerlich! Vermutlich sperren sie jetzt wieder fleißig Jahreskarten...
  10. 1 point
    monat111

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    Okay, um ehrlich zu sein war ich auch darauf angepriesen endlich mal stecken zu bleiben , aber nach dem 1 mal hat man das dann gesehen und gut ist.... Da passiert eigentlich nicht viel, außer das ich meinen QP verschenkt habe und runter musste... zudem verliert man dann noch gute ~ 20 Minuten oder mehr an Zeit. Wenn man dann aber schon beim nächsten Besuchstag wieder stecken bleibt und wieder den gleichen kram hat also dann hab ich da echt langsam kein verständis für und wenn man dann beim 3/5 Besuchstagen einmal mehr stecken bleibt also ne ... Irgentwann verliert man einfach die Lust an der Anlage. Es wird sich weder entschuldigt noch gibt es wie damals einen One Time Use QP, gibt es den generell nicht mehr oder war das nur bei mir so? Aber so oft wie die Bahn ausfällt hätte man auch schnell lange schlangen an den QP Gängen . Edit: und wenn man dann fährt und das Wasser kniehoch im Boot hat dann Mahlzeit
  11. 1 point
    Sorry, lese nicht immer alles mit, aber bin von eurem Fachwissen hier ziemlich beeindruckt! Daher meine Frage: Gibt es Vermutungen, um was es sich bei den zwei großen, parallelen, leicht gebogenen Wänden in der Mitte der Baustelle handelt? Kann es leider nicht besser beschreiben, hoffe, ihr wisst, was ich meine. Kam nicht mal das Gerücht auf, da würde ein Mühlenrad eingesetzt werden? Aber warum dann gebogene Wände?
  12. 1 point
    monat111

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    ​ ja verstehe ich schon ^^. Aber die Bügel werden von den Ride-Ops nicht mal bedient ^^. Die gehen werder in der stadtion auf noch zu z.b sind in einem boot dauerhaft 3 zu und 3 offen im wechsel halt immer mit wechsel mein ich die versch. boote ^^... das können die mir nicht unter Testen des neuen Bügelsystemes verkaufen
  13. 1 point
    Heute hab ich für euch noch einmal ein sehr interessantes Update. Bevor ich aber zur Baustelle komme möchte ich mich hiermit erst ein mal sehr für eure sehr positiven Rückmeldungen bedanken! Außerdem möchte ich das Lob weitergeben an alle die mir Helfen, ohne euch könnte ich dieses Modell nicht in dieser präzisen Art und Weise nachbauen. Vor allem möchte ich mich bei Transporter (hier aus dem Forum), Mühle (Auch von vielen hier bekannt durch Freizeitparknews-NRW, wer noch kein Gefällt mir da gelassen hat sollte dies schnell tun!) und Simon ( Rollercoaster1137) bedanken, weil sie permanent mit mir Diskutieren und mir eine Menge Bilder (seien sie Hochauflösend, aus verschiedenen Perspektiven, damit man die Proportionen besser einschätzen kann oder einfach jeden Tag neu) und ständig neue Informationen durch ihre vielen Besuche zukommen lassen. Dank euch kann ich das Modell so realitätsnah darstellen. VIELEN DANK! Jetzt zur Baustelle. Wenn man die neuen Bilder von Transporter im Bilderthread etwas genauer betrachtet und ein bisschen versucht zu verstehen, wie der Beton gegossen wird, kann man viel neues und interessantes entdecken: Auf dem ersten Bild sieht man die weiteren Arbeiten an der Station. Interessant ist, dass dort auch drei weitere Anschlüsse für Supports mit einbetoniert werden. Zwei der Anschlüsse (rot eingekreist) konnte ich direkt der unteren Lenterbachskurve zuordnen. Somit würde die Kurve wie auf dem Bild weiter verlaufen. Die orange markierten Stütze und Schienen sind noch nicht montiert. Der hellgrün umkreiste Supportanschluss wird demnach nicht als Stützelement der Kurve dienen. Demnach müsste dort ein weiterer Streckenverlauf sein von dem wir bisher nichts wissen, welcher aber wieder für 3 Schnittstellen sorgen würde. Bevor die Decke auf dem Graben gekommen ist, konnte man ja Vier Wände sehen, welche ein bisschen in den Launchgraben ragten (dunkelgrüne Striche). Über drei der vier Wände befinden sich nun diese massiven Betonkonstruktionen. Also dienen die vier Wände im Graben vermutlich der Statik. Noch kurz zu den dunkelblauen Supportanschlüssen. Von denen befinden sich drei auf der Betonplatte, es gibt also drei Wartungsgleise und demnach vermutlich max. 4 Züge. Aufgrund der Länge des Transfertable (alles deutet darauf hin) würde ich bei der momentanen Länge der Züge bleiben sprich 4 Züge mit jeweils 4 Wagen á 4 Plätzen. Sehr spekulativ aber mit starken Argumenten. Auf folgendem Bild noch einmal ein aktueller Stand des kleinen Gerüsts:
  14. 1 point
    War je gestern da. Die Bahn schein doch beliebter in der breiten Masse zu sein als so mancher denkt! Es hat stark geregnet, und anstatt dass die leute zu den Winjas gehen, haben sie sich für ToTNH entschieden. Resultat: 45 Minuten Wartezeit!
  15. 1 point
    Bin gespannt, was Talocal hier erzählt wenn er mal einen richtigen Bahnhof gesehen hat, bei dem es ebenfalls keine Gitter gibt.
  16. 1 point
    Wo waren denn die Eltern? Es kann doch nicht die Aufgabe des PHL sein auf alle Kinder aufzupassen und alle Fahrgeschäfte Idiotensicher zu machen.
  17. 1 point
    Langsam finde ich dafür keine Worte mehr. Es ist so gut wie unmöglich das eine Achterbahn (ja, auch der Temple) entgleist, da sie jeden morgen gewartet werden. Wir können hier jetzt jedes Horrorszenario durchgehen & über jedes beliebige Detail sprechen das im Endeffekt ein Sicherheitsrisiko darstellen KÖNNTE. Fakt ist: wir drehen uns im Kreis. Und ja, Benutzung auf eigene Gefahr. Als Beispiel: Ist man herzkrank & steigt trotz Warnhinweisen des Phantasialands in einen Wagen & erleidet einen Herzinfakt, ist man es selber schuld.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.