Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 09/01/19 in all areas

  1. 7 points
    Dingens

    Parkplatz

    So wie es läuft, funktioniert es für Betreiber seit Jahrzehnten glänzend. Es besteht weder ein kaufmännisch sinnvoller Grund für irgendwelche Nachlässe, noch ein organisatorisches Interesse an Verkomplizierungen des Verfahrens. Auch ein Vergleich mit Kaufhausparkhäusern führt zu keinem anderen Ergebnis, denn Veybach-Center, Kaufhof und Co wollen mit dem Stempeln/Lochen ja nur Anreize bieten, dass Leute das Gebäude nicht nur zum Parken betreten, sondern auch die andern Leistungen nutzen. Eine Solche Konstellation gibt es auf den Phl-Parkplätzen nicht, denn der Betreiber bietet außer Parkraum keine andere Leistung an.
  2. 6 points
    TOTNHFan

    [Diskussion] Wartezeit im Park

    Chiapas es op. Mer han hück ne ruhigen Dach. Nor bei Taron muß mer 30 Minuten afwade.
  3. 5 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    @Powermax90 sorry, aber das ist absolut unrealistisch. Wo soll denn dann die Orion parken...
  4. 4 points
    Goudurix

    [China Town] Feng Ju Palace

    Ich weiß jetzt nicht mehr wie eng die Bügel im Madhouse von Walibi Belgium waren, aber als wir dort mit nur ein paar Leuten drin waren ist ein Familienvater mit zwei kleinen Kindern total ausgerastet. Er rief immer "arret! arret! (Anhalten!)" und kletterte aus dem Bügel und sprang schreiend zu den Ausgängen und versuchte irgendwie im Schaukelmodus raus zu kommen. Die Kinder fingen an zu schreien auf ihren sitzen. Es war der Horror, bis endlich mal der Notausknopf vom Personal gedrückt wurde. Dabei war immer die Sorge, dass der Man sich irgendwo einklemmt im Schaukelmodus. Mein Fazit war damals, die Bügel hätten gerne etwas enger sein können.
  5. 3 points
    Xeil0n

    Benehmen anderer Gäste

    Aber der Park greift auch nicht immer durch. Ich sitze gemütlich draußen bei Rutmors Taverne und esse was feines. Zum Glück schon fertig kommen Jugendliche Südländischer Herkunft an und setzen sich. Haben dann irgendeine kleinigkeit bestellt nur um dort zu sitzen. Während andere dafür abgewiesen werden mussten. Als bald ging es los. Da wurden die Kaffebohnen angezündet. Sich damit beworfen. Auf dem Tisch verteilt. Papier angezündet und auf den Teller geschmissen. Getränke drüber gekippt. Während die mitarbeiter fröhlich daran vorbei laufen und die anderen Gäste bedienen. Ich saß direkt daneben und bin dann auch sofort gegangen. Leider war es mein Geburtstag den ich mir nicht versauen wollte. Daher habe ich auch nichts gesagt. Wie das zu Ende gegangen wäre brauch man ja nicht zu überlegen
  6. 2 points
    Joker

    [Berlin] The Magic Rose - Spirit of Light

    Der Europa-Park hat Luna Magica auch durch Ed und Eddas Winterzauber ersetzt. Einiges kürzer, die Story auf ein Minimum reduziert, dafür mehr Feuerwerk.
  7. 2 points
    Ich habe folgenden Artikel gefunden im General-Anzeiger vom 15.12.2017. https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Nach-Bürgerbeschwerden-Phantasialand-verändert-Feuerwerkseffekte-article3725508.html Dort heißt es: Das Ordnungsamt ist machtlos, solange die Betreiber des Phantasialands sich an durchschnittliche Lautstärkepegel halten, die täglich zwischen 7 und 20 Uhr ermittelt werden. "Da sind uns als Ordnungsamt die Hände gebunden, weil der durchschnittliche Grenzwert nicht angetastet wird", so Wolters.
  8. 2 points
    galaxy

    Deine Erkenntnis des Tages

    Auch in Rust weiß man zu feiern. Die Europa-Park Mitarbeiter feiern anlässlich des 40. Geburtstags des Parks eine fröhliche Party im Park. Einer der Mitarbeiter hält eine leidenschaftliche Rede vor seinen Kollegen: "Freunde, dies ist nicht irgendein Park, dies ist auch nicht mein Park, dies ist unser Park!" Da ertönt eine Stimme: "Verkaufen wir ihn!"
  9. 2 points
    Akasha

    Hotel LING BAO

    Also ich war am Sonntag wie geplant in der Li River Bar und es war wirklich schön. Richtig gemütlich ist es da, leider zieht es an manchen stellen etwas weil ständig Leute mit EP Pass durchlaufen und die Tür aufgeht Die Bedienung war total lieb, nur als ich gefragt habe ob sie mir einen alkoholfreien Cocktail empfehlen könnte hab ich sie wohl auf dem falschen Fuß erwischt. Sie hatte keine Ahnung Naja ich hab dann irgendwas genommen und es war lecker. Als wir ankamen waren vielleicht 10 Leute da aber so gut wie alle Plätze belegt weil ganz viele Quer über den Stühlen / Sofas?Sofen? lagen und teilweise mit Schuhen an und dicker Jacke und das sah einfach furchtbar aus. Ich kann ja verstehen dass die Leute müde sind aber dafür haben die doch Hotelzimmer. Wir haben uns dann - typisch kölsch- einfach dazu gesetzt guten Tag, macht mal Platz Also wirklich tolle Bar, leckere Getränke und die Preise waren fair.
  10. 2 points
    Joker

    [Berlin] The Magic Rose - Spirit of Light

    Man ist wahrscheinlich super stolz auf den Namen.
  11. 2 points
    Sagt mal, bin ich eigentlich der Einzige der findet, dass bei der Show "The Magic Rose - Spirit of Light" der Showname "The Magic Rose - Spirit Of Light" viel zu oft in den Ansagen erwähnt wird? Ich meine, man weiß ja, dass man bei "The Magic Rose - Spirit of Light" bei der Show "The Magic Rose - Spirit of Light" ist und man sich sogar den passenden Soundtrack "The Magic Rose - Spirit of Light" dazu kaufen kann. Dass es bei der Show "The Magic Rose - Spirit of Light" auch immer dunkler wird, fällt denke ich den meisten "The Magic Rose - Spirit of Light" Showgästen sicher auf. Und nun wünsche ich allen trotzdem noch viel Spaß bei der Show "The Magic Rose - Spirit of Light". ...
  12. 2 points
    Joker

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Den ganzen Kaiserplatz für ein unterirdische Theater abreißen? Ich würde stattdessen eher den Mondsee abpumpen und dort ein Theater mit Glaskuppel installieren. Danach wieder Wasser einlassen. Das ist Weltrekord!
  13. 2 points
    Wintersun

    Benehmen anderer Gäste

    Das habe ich leider auch schon mehrfach mitbekommen, was wenn es vor einem Passiert nicht so schön ist (da man von der Show weniger mitbekommt. Aber dafür kann die Mitarbeiter nichts. Heutzutage scheint es echt schwer zu sein Dinge wirklich zu erleben und nicht nur um anderen zeigen zu können "ich war dabei". Lieber die Show gucken, sich auf die Show einlassen, als sich zu Konzentrieren den besten Winkel einzufangen (Allgemein gesprochen)
  14. 2 points
    Goudurix

    Neu 20XX: Rookburgh

    Auf Instagram oder Youtube veröffentlicht das PHL letzter Zeit viele Drohnenbilder... Afrika, China etc von oben usw. Glaube nicht, dass man Rookburgh filmt.
  15. 1 point
    Graceland

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Nur (noch mal) zur Klarstellung: potentiell vom Lärm betroffen sind nicht nur die Häuser am See sondern mehrere Straßenzüge wenn nicht sogar ein Großteil von Badorf. Und auch das Phantasialand kauft nicht mal eben so mehrere Einfamilienhäuser nur der Lärmproblematik halber.
  16. 1 point
    Joker

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Da braucht es aber auch einen Verkäufer. Wenn die Anwohner die Häuser nicht aufgeben, dann passiert gar nichts.
  17. 1 point
    Bei mir ist es natürlich Vesy (Veselka) aus dem Wintergarten.
  18. 1 point
    Ich überlege gerade, die angrenzenden ehrlich gesagt sehr sehr nahestehenden Häuser am Mondsee kann man die nicht einfach stück für stück abkaufen ? was haben die an Wert ? meist alle so bei 250 bis vllt 400.000 Euronen ? Das wären peanuts für das PHL die paar Häuser da ... dann abreißen und ausdehnen ? also ich fänds smart vor allem , welch ein Grandwizard zug °° damit könnte man sich die Zeitvertreiben , bis man endlich richtige Erweiterung bekommt ... ich meine durch den zusätzlichen Platz am Mondsee könnte man sicherlich dann etwas lauteres oder sagen wir "aktiveres" installieren als dieses Pseudo splash battle gennant: Wakobato, welches ich bis heute nicht verstanden habe ...
  19. 1 point
    Mümpfchen

    Parkplatz

    Da gebe ich Dir sogar Recht . Dennoch würde man sich über einen kleinen Bonus für Dauerparker freuen. Aber ich denke, wir brauchen hier auch nicht weiter diskutieren. Egal, welch tolle Ideen einige User hatten... passieren tut eh nix.
  20. 1 point
    Jokie

    Motion Sickness & Co.

    Wer Probleme mit der Trommel im Tartüff hat, sollte übrigens niemals das Lustiga Huset in Gröna Lund betreten...
  21. 1 point
    TOTNHFan

    Benehmen anderer Gäste

    Im Temple wird relativ regelmäßig rumgespuckt. Sieht ja keiner. Meist leider auch genau von dem Clichee-Publikum das man dahinter auch vermutet . Daher sitze ich meist vorne, wenn solche Leute vor Ort sind (Meistens dann, wenn die eigentlich in ihren Schulen sein sollten ...)
  22. 1 point
    Akasha

    Motion Sickness & Co.

    Ich geh oft ins Tartüff allerdings kann ich in dem besagten Raum auch nur auf den Boden gucken. Dann gehts aber total easy. Erinnert sich noch jemand an diese drehenden Röhren direkt beim Start in der Silbermiene? Horror ich mußte immer Augen zu machen
  23. 1 point
    cephista

    Parkplatz

    Egal was wir vorschlagen - die Parkplatzbetreiber haben genau 0,00 Anreiz, uns irgendwie entgegenzukommen. Siehe:
  24. 1 point
    cephista

    Hotel LING BAO

    Die Silvesternacht ist nur im Rahmen von Arrangements buchbar, also auch nicht einzeln. Kannst du also erst buchen, wenn die Arrangements auf der Homepage auftauchen.
  25. 1 point
    Was würdet Ihr denn ändern, damit euch die Show besser gefällt? Ich würde versuchen, das Feuerwerk auf 5 Minuten zu verlängern, dafür die show an sich etwas kürzen. Das Lichterfest finde ich eigentlich ganz cool, das kann also gerne bleiben. Der Part mit den Leuchtenden Kostümen und der Kutsche könnte auch bleiben, lediglich den Part mit den 3 weißen Tieren würde ich weg lassen. Das zieht es doch schon arg in die Länge. Die Musik ist eigentlich gut und kann auch bleiben. Die ganze Show vorher sollte aber breiter aufgestellt werden, sodass man auch an den Seiten was sieht. Die Redner sollten dringend ausgetauscht werden. Der Showpart vor den Lichtern ist zu unspektakulär, es passiert einfach nicht genug, dass zu unterhalten weiß. Das wären so meine Ideen. Was denkt ihr?
  26. 1 point
    Akasha

    Parkplatz

    Mein letzter Vorschlag, dass man sein Parkticket abstempeln lassen kann wenn man z.B. etwas zu essen oder trinken kauft hat hier ja nicht viel Anklang gefunden. Dabei finde ich die Lösung im Euskirchener Saturn Parkhaus super. Da verdienen auch die Geschäfte daran und selten bleibt es bei einem Artikel. Ich denke in Köln der Kaufhof macht das auch schon seit vielen Jahren so. Da kauft man dann immer noch n paar Socken oder so um das Parkticket "zu sparen". Denn die kann man ja ne weile anziehen ansonsten ist die kohle einfach weg. Finde die Idee also weiterhin gut, aber nun kam mir noch eine Idee Wie wäre denn eine Stempelkarte. Ihr kennt das doch bestimmt von Subway oder von Cocktailbars. Nach dem 10ten mal gibts einmal gratis. Hier könnte man eine Karte bekommen und nach 10 mal parken, darf man das restliche Jahr umsonst parken. Die Karte müßte nur auf das Nummernschild festgelegt sein damit man diese nicht verkaufen kann oder an Freunde leihen kann. Dann wäre es nämlich auch egal ob du erst Nachmittags kommst. Natürlich wird auch dies nicht umgesetzt aber Ideen muß man haben...Hellweg
  27. 1 point
    Enceladus

    Benehmen anderer Gäste

    Habe auch schon Spucke abbekommen im Temple und auf der Colorado... Echt zum Kotzen! Leider habe ich die "coolen" Jungs nicht mehr erwischt - sonst wäre ich auch mal dezent ausgeflippt. Da muss einer echt schon ziemlich beschränkt im Denken sein, so etwas Dummes zu tun.
  28. 1 point
    Man folgt vermutlich einfach dem aus der IT bekannten DAU-Standard. Und trotz allem wird es immer noch den namenlosen Gast geben, der Dich unmittelbar vor dem Eingang fragt "Tschuldigung, ist das die Schlange zum Bratwurststand!?"
  29. 1 point
    Powermax90

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Mhm also mal ganz ehrlich. Ein Unterwasser-Theather (für z.B. Phantissima) mit einer Glaskuppel (Akkustik vermutlich katastrophal) wäre aber schon geil... so könnte man das Wasser für Lichteffekte benutzen. Also die Idee ist zwar größenwahnsinnig und vermutlich unter 100 Millionen nicht zu realisieren aber hätte was an sich.
  30. 1 point
    Joker

    Parkplatz

    Weil die sich ein Monopol geschaffen haben und es einfach keine richtige Alternative gibt.
  31. 1 point
    faulwurf

    Parkplatz

    Warum machen die Parkplatzbetreiber selbst eigentlich kein Angebot für EP-Inhaber? Ich meine klar, die kassieren momentan 5 EUR pro Besuch. Allerdings parken sicherlich auch einige Besucher woanders um das Geld zu sparen. Würde man jetzt eine Jahreskarte für bspw. 50 EUR anbieten hätten das auch die Parkplatzbetreiber sicher in der Tasche. Gut fände ich auch, wenn es ab einer bestimmten Uhrzeit billiger würde und bspw. nur noch 2,50 EUR kostet. Ich finde die 5 EUR grundsätzlich in Ordnung wenn man den ganzen Tag dort parkt und das PHL besucht. Aber wenn man als EP Inhaber erst am Nachmittag kommt, könnte es durchaus etwas günstiger sein. Es ist auf jeden Fall sehr schade, dass man hier als Stammgast keine (kostenpflichtige) Option hat die Parksituation zu verbessern. Fun-Fact: Letztens konnte ich sogar auf Mystery kostenlos parken, weil weit und breit kein MA zu sehen war. War aber auch schon Sonntag gegen 15 Uhr und die meisten Besucher waren schon da.
  32. 1 point
    faulwurf

    Benehmen anderer Gäste

    Anspucken ist wirklich das aller aller Letzte! Ist mir auf RQ leider auch schon passiert. In letzter Zeit zum Glück nicht und ich habe es auch nicht beobachtet. Ich kann nur sagen, dass da bei mir sofort der Spaß aufhört und der blöde Feigling der das macht zusehen sollte, dass ich ihn nicht erwische. Ich glaube ich würde zum ersten Mal im Leben handgreiflich. Für sowas gibt es leider immer Möglichkeiten. Selbst beim Temple muss man aufpassen wer vor einem sitzt. Hatte da früher auch schon Spucke auf der Jacke. Traurig,
  33. 1 point
    Akasha

    Benehmen anderer Gäste

    Find ich bei den Churros aber auch blöd und nicht direkt auf den ersten Blick verständlich. Die Mitarbeiter haben dafür meist keine Zeit oder man hört sie sowieso nicht. Bei dem Schoko-Stand im direkt daneben haben sich mal 3 Schlangen gebildet. Wie bedient man nun, und man verliert 100% den Überblick wer nun zuerst da war. An vollen Tagen das reinste Chaos. Vor dem Churros stand bilden sich ja auch oft Schlangen und dazu auch so Grüppchen weil viele dann dort stehen bleiben und essen oder überlegen wo es hingeht und letztens kam eine Frau mit Kinderwagen angefahren und ist den Leuten einfach in die Beine gefahren und hat dann gemotzt das sie im Weg rum stehen. JA stimmt, standen sie aber gibt einem ja noch lange kein Recht auf schlechtes benehmen. Irgendwer hier schrieb, dass Kinder Leute auf Chiapas angespuckt hätten. Wo war das denn? Also mir sind schon Stellen bekannt an denen das gehen würde, aber ich habe das noch nie gesehen und finde das ist das aller aller letzte. Mir ist das mal auf River Quest passiert wenn es langsam die Rampe hoch geht zum Aussteigen und oben die Brücke ist.
  34. 1 point
    Katze13

    Alles Gute zum Geburtstag!

  35. 1 point
    Ruechrist

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Guten Morgen @joginiki und @Julchen10, zu Eurem Geburtstag wünsche ich Euch alles Gute!
  36. 1 point
    migo315

    Coaster Platform

    Im Zweifel hat immer der Änderungsverlauf recht. Der Änderungsverlauf gibt mehr oder weniger ein Abbild aus der Datenbank. In diesem Fall waren die Bezeichnungen einfach vertauscht. Dies habe ich korrigiert. Ggfs. musst du dann den Wert nochmal anpassen. Auf der Detailseite ( https://coaster-platform.org/parks/phantasialand/attractions/taron ) ist es ein Komma - also die gewünschte Formatierung. Im Formular kann man ebenfalls ein Komma verwenden. Wenn man eine Attraktion ladet, die bereits was gepflegt hat, wird aber wohl Standardmäßig ein Punkt im Formular gesetzt. Das kommt aus einer Komponente, die ich nutze. Ich nehme das als Punkt auf, bekomme dies aber vermutlich nicht so schnell angepasst. Da es sich aber nur auf das Formular bezieht und rein stylischer Faktor ist, ist es vermutlich nicht ganz so kritisch? Die beiden Temperaturfelder habe ich auf eine Dezimalstelle angepasst. Sieht besser aus - danke für den Tip! Ansonsten war ich zuletzt ein wenig ruhig hier. Ich arbeite jeden Tag an dem Projekt, aber vieles aktuell "unter der Haube". Cool ist aber die neue Übersicht für die Änderungen geworden ( https://coaster-platform.org/common/commits ). Das hatte ich gestern schon testweise einmal Live gestellt. Heute auch hier noch "unter der Haube" Sachen angepasst und jetzt bleibt es Live. Ist jetzt nicht mehr ganz so kryptisch. Richtig 100% zufrieden bin ich damit noch nicht, aber weitaus besser als das, was vorher da war. Vermutlich zum Ende der Woche (~Sonntag Abend) wird es die beiden Felder "Besonderheiten" und "Historie" geben.
  37. 1 point
    Prada79

    Benehmen anderer Gäste

    Ich bin nicht künstlerisch tätig, ich versuche mir aber trotzdem immer vorzustellen, wie es wäre, wenn jemand meine Ergebnisse ständig kopiert und für seine Zwecke nutzt. Nix anderes ist das abfilmen einer Show. Im günstigsten Fall ist das Rumzeigen bei Freunden, Verwandten etc. Werbung, im schlechtesten Fall kommt jemand nicht, weil er schon alles kennt. Außerdem beraubt man sich selbst und dem potentiellen Publikum das Erlebnis für den Moment. Genau das meinte ich: Als Minderheit (egal ob Ausländer oder was auch immer) Sonderrechte einfordern, die über Gleichberechtigung hinausgehen, geht m.E. gar nicht.
  38. 1 point
    TOTNHFan

    Kuriositäten im Park

    Taron: knapp daneben ist auch vorbei...
  39. 1 point
    faulwurf

    Benehmen anderer Gäste

    Was mir andauernd auffällt in den Shows sind die Leute die das Handyverbot ignorieren. Letztens z.B. bei Tiempo der Fuego eine (vermutlich) Familie bestehend aus Vater, Mutter und 2 jungen Damen. 3 von 4 waren am filmen, die Mutter am Rauchen. Auf den Hinweis des PHL-Mitarbeiters reagierten alle entsprechend verständnislos. Aber das ist aus meiner Sicht eher trauriger Alltag als eine Ausnahme. Letzten Sonntag im PHL am Churros-Stand bildete sich eine längere Schlange, allerdings am Ausgang und nicht wie gewohnt am Eingang. Als ich nach ca. 30 Minuten wieder kam war die Schlange dann kürzer und korrekt gebildet und ich stellte mich hinten an. Es dauerte eine Minute und zwei dunkelhäutige Mitmenschen aus einer größeren Gruppe fingen an am Ausgang lautstark mit den Mitarbeiter zu diskutieren. Die Hautfarbe erwähne ich nur, weil die Herren zunächst von Respekt sprachen und später wie gut man in Afrika behandelt wird. Sekunden später war es mit dem Respekt dann aber gänzlich vorbei und die Mitarbeiter vom PHL wurden beschimpft, als wertloses "Nichts" betitel und dann wurde die Keule der Ausländerfeindlichkeit ausgepackt. Es wurde dann gefühlt ein paar Minuten geschrieen und irgendwann sind die Herren dann (ohne Churros) abgezogen. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob die Herren im Recht waren und hätten bedient werden müssen, weil die Schlange ja vorher eine ganze Zeit lang "falsch" abgearbeitet wurde und die Mitarbeiter des PHL dazu aus meiner Sicht nichts oder nicht direkt etwas gesagt haben oder ob sie sich einfach in dem Moment falsch angestellt hatten. Klar ist natürlich die lautstarke Show war nicht angemessen und den MA dann direkt Ausländerfeindlichkeit vorzuwerfen ist auch nicht in Ordnung.
  40. 1 point
    Generell der Haupteingang sollte mal in Angriff genommen werden, sry da hat selbst der Movie Park einen repräsentativeren Eingang ... Und was ist eigentlich mit der Fläche hinter dem Wintergarten am Kaiserplatz ? wo man nur hinschaut würde ich gern was ändern nur leider bin ich nicht der ROOOOOOOOBERT
  41. 1 point
    Joker

    Movie Park Germany

    Zusätzlich zum neuen Kinderbereich gibt es außerdem wieder viele kleine Renovierungen, etc.: Nach Star Trek und Excalibur hätte ich nicht damit gerechnet, dass man weiter so kräftig investiert. Der Subway war wirklich schon renovierungsbedürftig, zusammen mit dem Pizza & Pasta die beste Gastronomie im Park. Sehr schön also, dass man diese beiden Ecken anpackt. Die Stuntshow kann die neuen Sitzschalten und eine schönere Tribüne definitiv gebrauchen und auch der SLC wird mit neuer Farbe zumindest wieder frisch aussehen. Der Paw Patrol Bereich wird denke ich sehr beliebt bei den kleinen Kindern sein. Man investiert da dieses Jahr genau im richtigen Bereich. Fehlt nur noch ein Ersatz für Ice Age in ein paar Jahren und der Park ist sehr gut aufgestellt. Insgesamt einfach eine tolle Entwicklung in Bottrop, wenn man überlegt, wie schlecht der Park mal war.
  42. 1 point
    Wenn hier jemand von Basta, auf gar keinen Fall oder „das Phantasialand wird...“ und ähnlichem spricht, hoffe ich immer, dass das PHL genau das Gegenteil macht.
  43. 1 point
    Wir haben leider am 29.11.18 etwas unangenehmes beim Einlass für Rollstuhlfahrer im Silverado Theatre mit bekommen. Eine Rollstuhlfahrerin, die mit mehreren Personen rein gelassen worden ist, wurde von dem Mitarbeiter freundlichst auf einen Platz hingewiesen. Dieser Platz, der noch dazu sehr mittig war, wurde von Ihr nicht akzeptiert. Sie wäre zu weit von Ihrer Familie weg. Dieses war aber nicht so. Sie saßen ebenfalls in der ersten Reihe 2 Plätze daneben. Es ging halt organisatorisch nicht anders. Da meine Freundin ebenfalls im Rollstuhl sitzt haben wir dieses natürlich direkt bekommen. Es wurde immer heftiger gestritten. Irgendwann stand auch eine Person aus dieser Gruppe auf. Wir hatten das Gefühl das es gleich zum äußersten kommen wird, da es sich immer mehr hoch schaukelte. Nach ein paar weiteren Schimpfwörtern dem Mitarbeiter gegenüber verließ diese Gruppe ( zum Glück) noch vor Show-Beginn den Saal. Später bei Crazy Christmas waren wir ziemlich weit vorne am Eingang, bis wir sahen das leider wieder diese Gruppe ankam und einfach von sich aus die Absperrung öffnete und sich dann direkt unmittelbar vor der Tür und auch vor uns platzierte. Einfach nur zum Fremdschämen. Wir kommen zwar mit Rollstuhl teilweise über andere Eingänge rein. Aber wir sind dennoch Gäste wie jeder andere im Park und haben auch keine Vorrechte anderen Besuchern gegenüber. Der gleiche Mitarbeiter im Silverado Theatre übrigens war an diesem Sonntag auch wieder wie gewohnt super freundlich zu uns
  44. 1 point
    Genau. Und zehn Runden Geister Rikscha, Hollywood Tour und Temple. Man weiß ja nie. Dreimal... äh, ok, einmal noch Pirates 4D. Wakobato fährt an dem Tag nicht (Au Backe, da war ich lange nicht mehr drauf)... ... und nach der Offseason haben die dann einfach das Hotel Tartüff zum F.L.Y.-Wartebereich umgebaut.
  45. 1 point
    Bananenblatt

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Das ist genau das was ich meinte. Aber weil ich das Gefühl habe das der Kern der Aussage nicht rübergekommen ist nochmal zur Verdeutlichung: Der Anspruch des Parks an ein Fahrgeschäft sollte sein das Leute wegen dieser Attraktion in den Park fahren. Und das man Wartezeiten akzeptiert um mit dieser Bahn zu fahren. Es kann nicht der Anspruch sein das die (gerade für das Phantasialand wertvolle) Fläche von Attraktionen besetzt wird man nur fährt weil alles andere zu voll ist und man ja wenigstens etwas für sein Geld haben möchte. Zugegeben, das ist bei einer 30 Jahre alten Bahn schwer. Aber das bestärkt mich nur in dem Glauben das selbst wenn man freie Hand bei der Gestaltung hätte, welche man ja offensichtlich nicht hat, man aus dieser Bahn keinen 2. Taron machen kann. Um auf das Thema des Threads zurück zu kommen: Vom alter her müsste die Geister Rikscha als nächstes Fallen. Das hat aber wenig zu sagen weil dann Galaxy/RFA die Rikscha / den Temple überlebt hätte. Logisch betrachtet bietet der Temple mehr Platz und ist logistische besser zu erneuern als nur die Rikscha. Dagegen spricht das wir noch keine neue Location für Fantissima in Aussicht haben.
  46. 1 point
    Joker

    Motion Sickness & Co.

    Bei mir ist es auch von der Tagesform abhängig. Grundsätzlich vertrage ich alles bis zum Umfallen, aber Rundfahrgeschäfte mit eintönigen Bewegungen, wie zum Beispiel Schiffschaukeln machen mir keinen Spaß.
  47. 1 point
    Pinselchen79

    Hotel LING BAO

    Es gibt eine Etagere mit Petit Fours für 2 Personen. Kostet incl. 2 Heißgetränken ca 12 Euro (Rabatt nicht vergessen). Hab es im Ling Bao gegessen. Weiß grade nicht mehr wieviele Stückchen da drauf waren..hmmmm....12 Stück müssten es gewesen sein. Glaub ich habe noch ein Bild. Ich such es mal.
  48. 1 point
    Hallo zusammen, ich weiß, das ich mir mit diesem Beitrag auf viel Unverständnis stoßen werde, aber das war mein erstes Jahr ohne PHL Besuch. Wie konnte es dazu kommen? Auch ich hatte mal eine Jahreskarte, allerdings hieß die noch FunCard und in dieser Zeit habe auch ich den Park um die 20 mal in der Laufzeit besucht. Da dann der Park mit vergünstigten Karten nur so um sich geworfen hat und ich mit Geburtstag und EP-Jahreskarte und 2für1 Aktion auf 6 Besuche für rund 70€ gekommen bin, sah ich keinen Grund mehr mir einen Erlebnispass zuzulegen. Ausserdem fing ich an auch noch andere Parks zu besuchen und durch einen Wohnortwechsel ist die Anreise auch schwieriger geworden. Aber all das hat mich nicht abgehalten trotzdem den Park zu besuchen. Da ich nun auch mehrere Parks besuchte und vor allem im EP gemerkt habe das man auch ältere Attraktionen pflegen kann, was da PHL in meinen Augen nicht tut, sind meine Besuche immer weniger geworden und ich hatte sogar 2für1 Karten verfallen lassen. All das hätte ich ja noch irgendwie akzeptieren können, aber da ich bei meinen Hotelaufenthalten fast jedes mal negative Erfahrungen gesammelt habe und das für das Gesamterlebnis auch zählt, habe ich mich entschlossen den Park mal nicht mehr zu besuchen. Zu den negativen Erlebnissen gehören: Restaurant Bantu: Dort waren bei einem Besuch zwei Tische belegt und im Reservierungsbuch standen auch kaum Reservierungen drin. Wir wurden mit der Aussage weggeschickt das die Menge der Besucher für die Küche nicht machbar wäre. Hotel Ling Bao: Dort wollte ich beim CheckIn einen Tisch für eines der Restaurants vornehmen. Es wurde gesagt das das Restaurant voll wäre und in keinem Restaurant der beiden Hotels ein Tisch zu bekommen wäre. Abends dann gegen 20.30 am Restaurant vorbei, es waren definitiv noch Tische frei, jedoch bekamen wir nichts zu essen. Auf Nachfrage via Email bekam ich die Antwort das reservierte Tische den ganzen Abend frei gehalten werden, was mich verwunderte, da ich bei einem anderen Besuch auf Nachfrage mitgeteilt bekommen habe, das eine Reservierung nach 15 min. verfällt. Dragon Bar: Nicht nur das man hier Glück haben muss das die Bar mal geöffnet hat, ein Unding ist es meiner Meinung nach das man innerhalb von zwei Stunden nur zwei Getränke bekommt. Beim Park selbst, habe ich Immer öfter das Gefühl, das man nur für die Neuheiten den Eintritt bezahlt und die alten Attraktionen einfach nebenher mitlaufen. Dazu zähle ich insbesondere die HT und die GR. Die sind nur noch ein Schatten ihrer Selbst und werden nur noch verkommen gelassen. Das man auch alte Attraktionen in Schuss halten kann sieht man z.B. am Geisterschloss im EP. Auch Piraten von Batavia gehörten hier zu. Ich hatte auch mal während einer Wintersaison eine Currywurst in Alt Berlin gegessen. Da kam mir nur der Gedanke: Schade das hierfür ein Tier gestorben ist. Irgendwie völlig geschmacklos und ein einfaches Aufbackbrötchen dazu. Es gab Jahre, da war eine Currywurst ein Highlight für mich, aber das ist auch schon länger vorbei, nachdem man nicht mehr auf die eigenen Gewürzmischung gesetzt hat. Alles in allem ist das PHL für mich, was das Gesamtpaket und nicht die Qualität der neueren Attraktionen angeht, auf eine Stufe mit dem MP gesunken und schafft es gerade noch unter die TOP 10. Es gab allerdings auch etwas was ich in diesem Jahr vermisst habe. Nein, es war nicht Taron, es war das Eis. Alles in allem, werde ich das PHL immer noch besuchen auch wenn nicht mehr in der Häufigkeit wie früher und auch bestimmt nicht mehr jedes Jahr. Mein nächster Besuch wird nach der Eröffnung von Rookburgh sein. Ich werde bei meinen Besuchen die Möglichkeit der EP-Jahreskarte oder auch meines Geburtstags nutzen. Wenn ich das Gefühl bekomme, das sich an der Politik des Parks was ändert und auch irgendwann der Gast und nicht die Gewinnmaximierung im Mittelpunkt steht, werde ich den Park auch wieder öfter besuchen. Sorry für den langen Beitrag, aber ich freue mich schon auf die folgenden Diskussionen.
  49. 1 point
    Ruechrist

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Guten Morgen @Alex from Galax und @Thorsten, zu Eurem Geburtstag wünsche ich Euch alles Gute!
  50. 1 point
    to b

    Ein Jahr ohne PHl - oder von FunCard auf Null

    Ich bin viele Jahre hervorragend ganz ohne Freizeitparks ausgekommen - ein Jahr ohne Phantasialand scheint mir da jetzt nicht so die Mega-Leistung zu sein. Schade, dass dich der Park nicht mehr überzeugt, aber es ist natürlich völlig in Ordnung, dass dir andere Parks mehr zusagen. Was sich mir nicht ganz erschließt: Dich stört es, dass der Park die Tickets verramscht, so dass sich für dich nicht einmal mehr der EP lohnt. Du kommst also günstiger weg, gleichzeitig bemängelst du aber die Gewinnmaximierung des Parks. Das Thema Altattraktionen hatten wir in letzter Zeit eigentlich auch oft genug. Auch für mich dürften die gerne aufgewertet werden. Der Vergleich mit Parks, die jede Menge Platz haben, um dort ihre Neuheiten zu bauen, ist aber nur bedingt fair. Die GR funktioniert zuverlässiger als die neuen Bahnen, bekommt aber eben kein Upgrade - möglicherweise, weil sich eine Investition, die auf x Jahre ausgelegt ist, nicht lohnt, weil in y Jahren Schluss ist. Ähnliches Spiel bei der HT und beim Temple. Möglicherweise haben hier Brandschutz und das Theater mit der Erweiterung eine Rolle gespielt, so dass - vor allem beim Temple - der Zeitpunkt für eine dringend nötige Investition immer wieder verschoben wurde. An Mamba und RQ hat man hingegen noch Verschönerungen vorgenommen - die scheinen also zu bleiben. Wissen wir aber alles nicht, sagt uns ja leider niemand. Beim Kaisersnack bin ich bei dir - der müsste in jeglicher Hinsicht mal überarbeitet werden. Angebot und Optik überzeugen mich hier nicht. Zu den Hotels kann ich wenig sagen. Einerseits finde ich es legitim, wenn wenig Andrang erwartet wird, auch weniger Bars zu öffnen, andererseits würde mich das als Gast auch ganz schön nerven, wenn meine Lieblingsbar bei jedem Besuch geschlossen ist. Mit den Restaurants habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, hatte allerdings auch immer vorab reserviert. Meine Erwartungshaltung wäre aber: Wenn die Küche geöffnet ist und im Restaurant noch Tische frei sind, dürfen da auch Gäste sitzen. Den spärlichen Service in den Bars kann ich leider bestätigen. Bei meinem letzten Besuch habe ich in etwas über drei Stunden ganze zwei Cocktails bekommen. Für beide musste ich den Kellner fast schon mit Gewalt am Vorbeilaufen hindern und den zweiten gab es dann auch erst auf erneute Nachfrage. Zur Gewinnmaximierung: Meines Erachtens fehlen uns einfach zu viele Parameter, um die Investitionspolitik des Parks anständig bewerten zu können. Neue Attraktionen kosten viel Geld, es gibt dafür kein Sponsoring, also muss es über Eintritt, Übernachtungen und Konsum im Park wieder reinkommen. Den Quickpass halte ich - auch im Vergleich zu anderen Parks - für recht human. Hier kann meines Erachtens von Gewinnmaximierung keine Rede sein. Auch ich bin gespannt auf die weitere Diskussion!
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.