Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 11/02/19 in all areas

  1. 39 points
    Tobi

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Neben all den subjektiven Äußerungen zu Namen des Flying Coaster, den Namen des Hotels oder dem Logo von FLY möchte ich mal von neuen Erkenntnissen, die ich bei Spaziergängen um den Park in der Offseason, berichten. Während der kältesten Zeit im Januar bei, für Köln tiefen Minusgraden und Schnee, wurden über der Wartungshalle weitere Betonwände hochgezogen. Nicht immer bedeuten Minusgraden nicht gleich, dass es auf Baustellen garnicht mehr voran geht. Jedenfalls könnte ich mir vorstellen, dass der dadurch entstandene, für die verfügbare Fläche relativ große Raum als Frühstücksraum des Hotels Charls Lindbergh dienen könnte. Des Weiteren Sind schon große Teile der Schallschutzwand mit ersten Betonschichten und teilweise schon thematisierten Stellen versehen. Dabei befinden sich in regelmäßigen Abständen große Aussparungen in der Wand ähnlich wie zuvor auf der Wuze Town Seite, nur dass diese Aussparungen fast über die komplette Höhe verlaufen.Es gibt nun auch Neuerungen bei F.L.Y. an sich. Nach nun sehr langer Zeit wurde eine weitere Schiene montiert. Mindestens eine weitere Schiene liegt unmittelbar an bzw. unter zukünftiger Montageposition. Dabei handelt es sich um die Einfahrt in die letzte Kurve zur Bremse. Bei der montierten Schiene handelt es sich um eine besondere Schiene. Sie weist die nächste Neigung über 180 Grad, ist also die zweite Inversion in dieser Bahn. Momentan sind Schätzungsweise 961m Schiene montiert. Wenn F.L.Y. also nur gering länger werden würde als Flying Dinosaur, dann sind maximal 86% der Strecke montiert. Mittlerweile zeigt sich aber, dass weitaus mehr Strecke als bei Flying Dinosaur nötig sind um die Strecke zu vollenden. F.L.Y. Wird also mit bemerkenswertem Abstand der längste Flying Coaster der Welt.
  2. 13 points
    Liebe User, da die Situation gerade immer häufiger eskaliert hier in diesen Thema, wird das Thema temporär geschlossen. Wir haben nichts gegen eine sachliche Diskussion oder Kritik, allerdings ist es in den vergangenen Tagen so extrem eskaliert, dass dies die aktuell beste Lösung ist, bevor sich hier bald die User an den Kragen gehen. Bitte bedenkt auch, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und Beleidigungen etc. Folgen haben können. Gruß, Pascal
  3. 10 points
    DerMarvin

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    „Hey ich habe 15 neue E-Mails die sind von den Phantafriends bestimmt ist etwas neues über Rookburgh oder F.L.Y. veröffentlich worden!“ Und dann liest du dir seit Monaten die immer gleiche Scheiße durch von den immer gleichen Leuten. Oder du liest exakt das selbe von anderen Leuten, die einfach nur nochmal die gleiche Scheiße schreiben wollten. Ernsthaft Leute? Hier geht es doch um Freizeitparks oder? Ganz schlimm finde ich so Aussagen wie „Es ist erstaunlich, dass der Park trotz der immens großen Kritik an diesem Namen festhält.“ Ja! Und genau so ist es gut. Der Park interessiert sich zurecht einen SCHEISS dafür, wie irgendein Forum über den Namen denkt. Meint ihr echt die wären nicht selbst auf die Idee gekommen mal Wikipedia zu öffnen? Haltet ihr die Leute des Parks für so beschränkt? Man kann eine Meinung haben, das sei euch ja allen gegönnt. Aber dann schreibt es auch so und seht es nicht als gesetzt an. Dann lieber ein „mir hätte ein erfundener Name besser gepasst“ (was übrigens auch schon oft genug geschrieben wurde, dann klickt doch lieber da auf gefällt mir oder so als den gleichen kack Satz nochmal zu schreiben!) als dieses dauernde „Wieso macht der Park dies oder jenes nicht, wenn es doch OFFENSICHTLICH unangemessen ist“. Mein Gott wenn ihr so viel Ahnung hättet, säßet ihr im Management.
  4. 8 points
    Wie @joko schon schrieb: Das ist nicht wirklich ernster Journalismus. Ich denke am Besten ist es, wenn man diese eine spezielle Rede einfach mal aufführt. ich zitiere aus Wikipedia Schließlich wies er seine Zuhörer auch auf die angeblich von den Juden ausgehende „Gefahr“ für die Vereinigten Staaten hin: Dies ist die eine Rede, auf der sich augenscheinlich die gesamte Kritik stützt. Um weiteres zu erfahren, sollte man sich wohl mal die eine oder andere Biografie durchlesen. In diesen wird doch oft aufgeführt, das er weder vom Kern her Antisemit war, noch irgentwelche sympathien für Hitler hatte. Er war lediglich angetan von den Entwicklungen der Deutschen Luftwaffe und des Flugzeugbaus unter Hitler. Nicht umsonst flog er ja auch im Krieg mehrere gefährliche Bombeneinsätze gegen Deutschland. Ich weiß das Forum sollte eigentlich nicht Politisch werden, aber ich denke damit sollte jeder nun für sich selbst entscheiden können, wie schlimm er das findet. Im Kontext der damaligen Zeit habe ich damit eigentlich wenig Schmerzen. Bevor mir das jemand vorwirft: Nein, ich finde es nicht gut, dass man damals so gedacht hat und ich distanziere mich auch von solchen Gedanken. Es war nun einmal leider eine andere Zeit, so schlimm das auch ist...
  5. 6 points
    Joker

    Aus dem Netz gefischt

    Ich denke Walt wurde damals von den Reptiloiden, die die Chemtrails und Impfungen manipulieren, gehirngewaschen. Seit diesem Tag ist er wie ausgewechselt gewesen. Da sollte man sich mal kritisch mit befassen. Am besten immer mit Youtube, Literatur ist out.
  6. 6 points
    Sehe ich genauso, ich verfolge diese Diskussion jetzt schon länger und habe glaube ich noch nie so oft mit dem Kopf schütteln müssen. Der Name ist absolut passend im Gegensatz zu der Erotik Fachverkäuferin, die hier so oft genannt wir @Dicke Bahn Es ist nun mal so, dass es kaum jemanden interessiert, dass er mal antisemitische Äußerungen von sich gegeben hat. (Zudem weiß man nicht, ob er nicht unter Druck stand und diese machen musste) Am Ende hat er sogar ein einsehen gehabt. (Eine positive Entwicklung wird hier anscheinend einfach schlecht geredet) Nur eine kleine Randgruppe regt sich überhaupt auf. Die anderen wissen, dass es sich hierbei um ein hochgepushtes Thema handelt, dass natürlich die Runde macht wenn man es in seinen Artikeln zerreißt. Also bitte express.co ? Da kann man sich gleich auf die Bild beziehen. Ich hoffe das Thema hat hier nun langsam ein Ende bzw. der Moderator macht hier mal einen Schlussstrich drunter. Was manche hier von sich geben ist reine Propaganda.
  7. 5 points
    Nachtfalke

    Fēnix [Toverland (NL)]

    Laut Tessa Maessen / Toverland wird uns dieses Jahr der Darkridebereich bei Fenix zwischen Station und Lift fertig gestellt. Möglicherweise wird es vor Start der Sommersaison schon erste Teaser geben. Quelle Fotos: Ich Quelle:
  8. 5 points
    Mittlerweile wurde ja bestätigt, dass der Name Toverland bleiben wird. Finde ich eine gute Entscheidung. Quelle: ToverlandFansite (Naamswijziging)
  9. 5 points
    Danke. Und hier ist auch schon eine, dieses Mal geht es erneut in den Wintertraum.
  10. 4 points
    FKF Convention 2019. Der Freundeskreis Kirmes und Freizeitparks lud vor dem anstehenden Standortwechsel zum letzten Mal zur Convention an der alten Wirkungsstätte in Düsseldorf ein. Neben den Vorträgen von den im Titel genannten Freizeitparks gab es auch wieder sehr spannende Vorträge aus den eigenen Reihen. So waren Geisterbahnen, Parks im Osten, virtuelle Fahrgeschäfte und der 3D-Druck von Achterbahnen Thema. Weiter wurde erstmals im Rahmen der Convention auch die Preisträger des FKF Award bekanntgegeben. Die Gewinner der drei Kategorien Freizeitparks, Kirmes und Achterbahn erfahrt ihr in diesem Video. Für viel Spaß sorgte zudem das Quiz sowie die "After Convention Party" am Samstagabend. Seht in diesem Video neben Eindrücken der Convention viele Ausschnitte der einzelnen Vorträge, einige exklusive Informationen zum Toverland (Zukunft der Achterbahn Fenix und dem Park) sowie ein Interview mit Tobias und Florian Otten, welche über ihr Achterbahnmodell aus dem 3D-Drucker sprachen.
  11. 4 points
    Bananenblatt

    Treffen am 2. / 3. April 2019

    Das dürfte daran gelegen haben das man damals mit "Beginn" der Osterferien geöffnet hat. Da Ostern dieses Jahr erst spät ist wird man sich dazu entschlossen haben das die Saison "traditionell" am 1.4. beginnt. Später startetet sie glaube ich noch nie. Warum man das WE davor ungenutzt lässt wird dir hier vermutlich keiner sagen können.
  12. 4 points
    NCC1701-E

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    @DerMarvin Eigentlich wollte ich ja dazu nichts mehr schreiben, aber hier muss ich doch nochmal kurz meinen Senf dazu geben. Wenn das für dich alles Scheiße und kack ist, dann lies es doch nicht. Dieses Thema ist ja extra dafür da, dass man sich darüber austauscht. So sehr ich die ganze Diskussion auch nicht mag, aber du solltest dann doch wenigstens den Anstand wahren und Personen nicht digital anschreien. Der Ton macht die Musik.
  13. 3 points
    NCC1701-E

    Hotel LING BAO

    Also ich muss sagen, das es mir auf dem Video und mit den vielen Roten Farbtönen deutlich besser gefällt als auf den ersten Bildern.
  14. 3 points
    Montag muss ein Mann sein.... Er kommt einfach immer zu schnell
  15. 3 points
    Irren ist (menschl)ICH!
  16. 3 points
    Ich dachte es gibt irgendwie Updates oder Concept Arts oder sowas, aber ok, wenigstens weiß ich jetzt wie irgendeine Bar im Bell Rock heißt.
  17. 3 points
    Lies mal bitte diesen Artikel hier, falls dein Englisch gut genug ist: https://www.express.co.uk/expressyourself/201613/Charles-Lindbergh-Hitler-s-all-American-hero Falls du dann immer noch der Meinung bist, die Diskussion sei übertrieben, wäre es doch sehr wunderlich. Der Artikel besagt zwar, dass Lindbergh zum Ende hin ein Einsehen hatte, aber dass er fragwürdige Positionen vertreten hat und eindeutige Reden hielt, geht hieraus gut hervor. Und daher ist der Name für das Hotel nicht gut gewählt. Wie schon einige gesagt haben, hätte das Phantasialand einfach einen fiktiven Namen nehmen sollen.
  18. 3 points
    NCC1701-E

    Neu 20XX: Rookburgh

    Das Ganze wird auch seit der Black Mamba das Erste mal sein, das der Park sich in seiner eigentlichen Grundfläche erweitert, also wirklich begehbare Fläche hinzukommt. Wollen wir mal hoffen, dass es nicht das letzte mal sein wird.
  19. 3 points
    Mag sein, das der Name vielleicht einen ganz leicht faden Beigeschmack hat. Allerdings glaube ich nicht, das sich ein Jüdischer gast dadurch irgendwie gestört fühlen könnte. Dann dürfte ja auch niemand mehr ins Disneyland fahren. Ich nehme mal an, dass der verweis auf Charles Lindbergh im Europapark dann aber okay ist? Diese Politische debatte, die du ansprichst, findet nur hier und in Fankreisen statt. Auch wenn Loopings versucht, das ganze aufzubauschen, ist das dem Rest der LEute ziemlich egal. Hast du dich mit den Zitaten von Lindbergh mal auseinandergesetzt? Das ganze ist nämlich weit weniger schlimm, als man nach all der Aufregung hier meinen könnte. Es steht dir ja frei, aber wenn du das Phantasialand aufgrund der deiner Meinung nach sehr schlechter Arbeit im Marketing unterstellst, die auf der Namensgebung für ein Hotel basiert, dass nach einer Person benannt wird, die in der Vergangenheit bestenfalls fragwürdige Äußerungen von sich gegeben hat, dann solltest du dir vielleicht einen Anderen Park aussuchen. Disneyland soll sehr schön sein. =D Tut mir leid, aber es ist schon wirklich übertrieben...
  20. 3 points
    cephista

    Hotel LING BAO

    Die ersten Zimmer sind bezugsfertig. Die "neutrale" Roomtour gibt es hier :
  21. 2 points
    Ich weiss nicht, worauf Du mit deinem minimalistischen Kommentar hinaus willst. Ich gehe aber davon aus, dass @Tobi die verbaute Streckenlänge aufgrund des Stands seines 3D-Modells recht gut abmessen bzw, "einschätzen" kann.
  22. 2 points
    cephista

    Treffen am 2. / 3. April 2019

    Soweit ich von Netto Mitarbeitern mitbekommen habe, ist am 31.03. wieder der Netto-Familientag. Online findet man nicht viel, bis auf das hier:
  23. 2 points
    UP87

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ja, da gibt es Möglichkeiten: vom anderen Beton über warm halten bis hin zu der Betonierung von Stellen mit geringeren Belastungen. https://www.transportbeton.org/baustoff/richtig-betonieren/bei-kuehler-witterung/ Warum? Klugheim wurde auch ohne Erweiterung geschaffen. Dann muss nur etwas anderes weichen. Ich glaube Ziel des Parks wird es immer sein etwas möglichst einzigartiges zu schaffen.
  24. 2 points
    to b

    Der User über mir...

    Sollte wissen, dass jeder das wissen sollte.
  25. 2 points
    Peddaaa

    Der User über mir...

    Hat recht.
  26. 2 points
    to b

    Der User über mir...

    Hat 1 nices Taschenbillard-Queue.
  27. 2 points
    NCC1701-E

    Serientipps

    In Meiner Position als Forentrekkie muss ich hier natürlich Star Trek The Original Series Star Trek The Next Generation Star Trek Voyager und Star Trek Deep Space Nine aufführen. =D TNG und TOS haben besonders im Kontext der Zeit erstaunliche gesellschaftlich-fortschrittliche Ansichten vertreten.
  28. 2 points
    Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Ich habe gerade mit dem Montag einen Kaffee getrunken. Tja, was soll ich sagen...also privat ist der ganz nett.
  29. 2 points
    cephista

    Aus dem Netz gefischt

    Das hat schon seinen Grund, dass die Kommentare bei dem Video deaktiviert sind - Sorry, aber hast du dir den Kanal mal angeschaut, der diesese Video verbreitet? Du glaubst doch nicht ernsthaft irgendwas davon?
  30. 2 points
    Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Mein Winterspeck ist jetzt weg. Hab jetzt Frühlingsrollen.
  31. 2 points
    Ich hoffe nicht, dass sich das PHL von solch einer Minderheit beeinflussen lässt. Das geht mir nämlich generell schon gegen den Strich, dass durch das Internet bzw. die sozialen Medien mittlerweile jede noch so kleine Gruppe für die Allgemeinheit spricht und die Medien und Politiker das auch so annehmen. (Hiermit meine ich nicht „Minderheiten“ an sich) Das Thema wurde jetzt oft genug erwähnt bzw diskutiert. Zusammenfassend kann man sagen, dass ein kleiner Teil dort ein Problem sieht und ein anderer eher nicht oder es sie nicht interessiert. Man wird sehen, ob sich das PhL damit nochmal beschäftigt. Ich denke, der Name wird bleiben.
  32. 2 points
    Bananenblatt

    Neu 20XX: Rookburgh

    Die Frage ist viel mehr ob du noch was merkst *schüttelt den Kopf*
  33. 1 point
    Huhu! Der eine oder andere hat vielleicht am Wochenende etwas Langeweile und sucht nach Unterhaltung. Da möchte ich mal meinen kleinen sympathischen Podcast empfehlen, den ich vor kurzem begonnen habe. Meine aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Toverland. Ihr könnt sie hier anhören und downloaden oder auch bei Youtube anschauen: Eine Episode zum Phantasialand hatte ich auch bereits, es wird nicht die letzte bleiben: Besucht mich auf gerne auf Meiner Homepage Facebook Instagram Youtube Ich freue mich über Kommentare, Anregungen und Ideen aller Art und wünsche euch viel Spaß. P.S. Wenn mir hier einer mit der Formatierung helfen könnte, wäre das toll. Ich habe keine Ahnung, wie ich hier ein Youtube-Video eingebunden bekomme, über Iframe geht es schon mal nicht.
  34. 1 point
    Immerhin kommt in dem Video noch mal richtig schön Stimmung rüber, es wirkt nicht so angestaubt, wie als ich die GR real gefahren bin. Klar, die Animatronics wirken mechanisch und sind auf frühem 1980er-Jahre Niveau. Wenn die mal generalüberholt würde, wäre das echt toll! Man muss ja nicht immer alles komplett abreißen und neu bauen. Mein Wunsch wäre, außer besseren Animatronics und zeitgemäßen Effekten, dass die Musik prominenter in den Szenen erscheint, wie in Disneys Haunted Mansion oder auch Fata Morgana in Efteling, dass es an wenigstens 1-2 Stellen Bands, Chöre oder andere herausragende Musik gibt, nicht nur Hintergrundgedudel. Die rein passive Fahrt und die stetig fahrenden Endloszüge können von mir aus bleiben. Klar kann man mit Zügen oder Gondelgruppen wie bei Symbolica mehr inszenieren, weil Besucher zu festgelegten Zeitpunkten in eine Szene einfahren und sie wieder verlassen, aber das muss nicht unbedingt sein. Dann kann die Geister-Rikscha 2.0 gerne noch mal 20-30 Jahre oder länger weiter laufen.
  35. 1 point
    Peddaaa

    Der User über mir...

    Kann Zahlen lesen.
  36. 1 point
    Ist allerdings auch leichter, einen Parkplatz auf der Ebene zu pflegen als einen am Hang. Ich seh das Problem mit dem Parkplatz vom Phantasialand aber nicht. Für mich ist der vollkommen in Ordnung.
  37. 1 point
    Jonas

    Neu 20XX: Rookburgh

    Mein ich ja. Dort wo die Kurve vor dem Trim-Brake Hügel ist, war früher ja kein Parkgelände.
  38. 1 point
    Enceladus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Er meint die Erweiterung der Flächen die vorher nicht öffentlich zugänglich waren. Klugheim war vorher ja bereits normale Parkfläche.
  39. 1 point
    JayPeck

    Aus dem Netz gefischt

    Gleich kommen noch Videos zum Thema Impfen, Evolution & Fossilien und Flache Erde sowie Kondensstreifen...
  40. 1 point
    Mümpfchen

    Neu 20XX: Rookburgh

    @Dicke Bahn, so ganz unrecht hat er aber nicht. Diese poitischen Diskussionen und dann kommt noch Beate Uhse ins Spiel...Sorry, aber ich wanke diesbezüglich auch zwischen Kopf schüttel und ich lach mich schlapp. Ich frag mich die ganze Zeit, was das Phantasialand wohl von uns hält, wenn es das alles liest. Nachtrag: Herr Jonas hat mal zu mir gesagt, alles was nach Klugheim kommt, muß noch besser werden. Und ich glaube tatsächlich, das Rookburgh Klugheim toppen wird. In Verbindung mit dem Hotel, das wird schon klasse. Ich freu mich drauf. Eine tolle Gastronomie noch dazu..ähnlich wie Rutmors...perfekt.
  41. 1 point
    Joker

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Ich glaube auch, dass man den Namen beibehält, weil die Debatte im Endeffekt nicht ganz klar geklärt werden kann. Es ist eine Sache der Haltung, wie man mit der Vergangenheit umgeht. Trotzdem finde ich es gut, dass "kleine" Gruppen ihre Meinung vertreten und versuchen sich durchzusetzen. Obwohl ich natürlich beim Thema der Erweiterung komplett auf Seiten des Phantasialandes stehe, finde ich es richtig, dass Menschen sich zusammenschließen und gegen Bestrebungen von großen Firmen kämpfen. Es sitzen sowieso schon viel zu viele Lobbyisten regelmäßig in unserem demokratischen Parlament und erkaufen sich mit fragwürdigen Mitteln ihre Rechte. Da braucht es eben auch aus der Zivilgesellschaft eine Gegenbewegung, die gegen so manche Beschlüsse aufsteht. Es mag sein, dass das Phantasialand durch solche Aktionen Probleme bekommt, aber dann hat der Park eben auch nicht alles richtig gemacht. Und ehrlich gesagt reden wir immer noch von einem Freizeitpark, der uns viel wert ist, aber am Ende eben nicht notwendig ist.
  42. 1 point
    Schade, "Spirit of St. Louis" wäre ein guter Ersatzname für das Hotel gewesen, weil man dem Flugzeug doch keine "unkorrekten" politischen Haltungen vorwerfen kann. Wenn sich das PHL denn von den Debatten überhaupt beeinflussen lässt. Die Werbung für das Hotel hätte man dann kaum ändern müssen.
  43. 1 point
    cephista

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Das steht direkt unter dem Namen der Bar Quelle: https://epfans.info/?id=3673
  44. 1 point
    Ich hätte es sonst nicht erwähnt, aber da du den EP ansprichst: Für mich ist der Gag hier, dass der Europapark ebenfalls ein Etablissement zur Ehrung Charles Lindberghs hat. Wobei man hier so schlau war und nur sein Gesicht und Nachname Verwendung findet (Lindbergh's Deli) und nur eine Bar innerhalb des Hotels Bell Rock so benannt ist. Also scheint man hier auch nicht vorher richtig nachgeschaut zu haben (oder es war egal). Vielleicht sollten Marketingleute öfters mal googeln. https://www.europapark.de/de/gastronomie/bar-spirit-st-louis
  45. 1 point
    to b

    Neu 20XX: Rookburgh

    Die bringt Otto Normal doch genausowenig mit Fliegen in Verbindung wie Charles Lindbergh mit Antisemitismus.
  46. 1 point
    Ruechrist

    Deine Erkenntnis des Tages

    Keine Antwort ist auch eine Antwort...
  47. 1 point
    Vapor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Gefällt mir persönlich nicht so dolle Für meinen Geschmack braucht eine Attraktion kein Logo, nur wenn es dann eins gibt, sollte das auch schon irgendwie ansprechend aussehen. Leider finde ich das Logo relativ "schwach". Gut, es passt vielleicht zum Steampunk-Stil, macht aber rein optisch wenig her, oder aber meine Ansprüche ans Phantasialand sind einfach zu hoch. Wenn der Name "F.L.Y." wirklich so gewählt wird und zugleich Auslöser einer langen, langen Diskussions-/ und Spekulationsrunde war, dann muss ich leider feststellen, dass es das in meinen Augen nicht wert war ... Gehen den vermeintlich kreativen Köpfen im Park wirklich die Ideen aus, oder wurde unter dem Motto "weniger ist mehr" gearbeitet? Ich will hier garantiert nichts schlecht reden oder die Fähigkeiten der zuständigen Mitarbeiter infrage stellen, aber Logo und Name wirken auf mich persönlich eher enttäuschend und einfallslos. Ich will damit auch keine neue Diskussion lostreten, vielleicht kann ich mich nach einiger Zeit halbwegs damit anfreunden, aber zum jetzigen Stand absolut nicht. Habt noch alle einen schönen Tag
  48. 1 point
    Jetzt hab ich das Video auch mal komplett bis zum Ende durchgeschaut. Da ist ja doch sehr viel mehr an Info drinnen als ich gedacht habe. =D Interessant auch, das sich Manuela Löffelhardt auch die Kommentare unter dem letzten Video und wahrscheinlich auch den einen oder anderen Post im Forum angesehen hat. Man bekommt also mit, was man so kritisiert. Was ich daran interessant finde ist einmal die Tatsache das man endlich offiziell gesagt bekommt, warum es die Asia Nights nicht mehr gibt. Wenn man sowas mit einer kleinen offiziellen Mail mit der Begründung einstellt, kann das sicher der eine oder andere besser nachvollziehen. Wenn ich das Richtig verstehe, dann kommen die Ideen für die Themenbereiche und die Konzepte tatsächlich vonRobert Löffelhardt persönlich? Das hätte ich so garnicht erwartet. Der Mann scheint aber wirklich zu wissen was er tut, wenn sogar Disney und Universal vorbei kommt um Klugheim zu bewundern. Interessant auch, das Joelle die Idee von Lilli´s Cafe hatte und Ihrem Vater das vorgeschlagen hat. Vielen dank dafür und für die Grandiosen Roastbeefbrötchen, Joelle! =D Vielleicht sollten wir Joelle mal ein paar Runden Symbolica und fliegender Holländer fahren lassen? So als Inspiration für zukünftige Projekte.... xD
  49. 1 point
    joko

    Hotel LING BAO

    Das du oft mit dem EP vergleichst ist mir ebenfalls aufgefallen, viele deiner Beträge sind leider auch nicht wirklich objektiv (Meine Meinung). Ich könnte dir etliche Punkte nennen, warum man das PHL nicht mit dem EP vergleichen kann, so wie du es ständig machst aber ich spare es mir. Ich bin da ganz der Meinung von @PasXal, manchmal sollte man es auch einfach mal dabei belassen, besonders wenn man generell negativ eingestellt ist. Back to topic: Die neue Zimmer Deko gefällt mir gut, zeitgemäß und schick.
  50. 1 point
    Hoffentlich nicht. Klassische Darkrides sind so selten und sehr beliebt, wenn sie denn richtig in Schuss gehalten werden. Siehe Bermuda Dreieck oder aber auch Efteling Darkrides. Interaktiven Darkride gibts doch schon im Park. Und so wie Ich den Park kenne will man möglichst viele verschiedene Ridetypen, sodass man ein möglichst breites Publikum bedient und viele Zielgruppen locken kann. Schade wie sehr manche Leute solche Rides unterschätzen. Immer meint man möglichst thrillige Elemente,neueste Technologie und was Interaktives zu brauchen. Das frisst dann das meiste Budget und die Leute wundern sich warum teilweise beim Theming gespart wird. Ich hoffe die Riksha wird nur von der Deko her überholt. Man könnte auch mehr Überraschungseffekte einbauen wie zB in Europaparks Universum der Energie oder Geisterschloss. So Figuren die auf einmal auftauchen oder einen Affen der aus einer Vase guckt zB. Allgemein gibt es unzählige Möglichkeiten Szenen lebendiger zu gestalten. Nicht nur mittelst komplizierter Animatronics.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.