Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 11/09/19 in all areas

  1. 9 points
    PasXal

    Phantasialand Mythen

    Und hier nun bitte wieder zum eigentlichen Thema zurück, danke!
  2. 8 points
    Olli

    Phantasialand Mythen

    Erst einmal muss ich offen zugeben, dass ich große Vorurteile hatte. Ich dachte, bei Dir handelt es sich um einen hellhäutigen, deutschen Student Anfang zwanzig, sozusagen einen "priveligierten". Anders konnte ich mir Aussagen wie diese nicht erklären: Das ist eine totale Verdrehung der Wirklichkeit, man könnte es auch Populismus nennen. Aber das hast Du scheinbar schon selber erkannt, schließlich widersprichst Du Deiner eigenen Aussage später selber "[...] eigentlich dachte man diese Zeiten wären vorbei ." In früheren Generationen war es völlig normal, z.B. von Negern zu sprechen. Größtenteils nicht einmal negativ konnotiert. Die Vielfalt dessen, was an Sprache allgemeingültig oder auch in bestimmten Subgruppen noch zu sagen erlaubt ist, ist die letzten Jahrzehnte deutlich kleiner geworden. Das hat teilweise sehr nachvollziehbare, teilweise auch einfach ideologisch-verklemmte Gründe. Schau mal in den Spiegel. Der erste Satz zeigt wunderbar, worum es eigentlich geht: Die aktuelle politische Entwicklung oder zumindest die letzten Wahlergebnisse passen Dir nicht. In Deinem Freundeskreis gibt es womöglich keinen Adressat für diese Unzufriedenheit, also glaubst Du in einem öffentlichen Forum, obwohl dieses "primär dem Spass und der Unterhaltung dienen soll", nach Gegnern Ausschau zu halten. Und dafür ist kein Aufhänger zu lächerlich. Propaganda ist immer leicht unterstellt, Du scheinst jedenfalls deutlich ausgebildeter und erfahrener darin zu sein, Meinungen zu bilden oder zu verändern als es die naive Fragerei vom Phantasialandveteran war. Ich fnde auch Dein Ironie-Geschreibsel überhaupt nicht lustig. Du bedienst auf dem Niveau der Heute-Show ein gängiges Klischee: das vom (alten,) weißen, klischeebehafteten Deutschen, der (z.B. "rein deutscher Abstammung" als Kriterium für Berlin) natürlich noch die alte Rassenleere des dritten Reichs verinnerlicht hat.
  3. 6 points
    Nachtfalke

    Allgemeines

    Man kann jetzt per Google Street View auch durch Port Laguna und Avalon laufen. >>> Google Street View <<<
  4. 6 points
    Schlussbremse

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Absolut. Über die Gründe können wir uns hier vermutlich streiten. Niemand unterbindet hier fundierte bzw. konstruktive Kritik. Im Gegenteil wird sich gerne in die Opferrolle verkrochen, wenn der eigenen (an sich legitimen) kritischen Meinung Gegenwind entgegen weht. Die Gegenmeinung ist ebenso legitim. Ich, und das wird in vielen meiner themenübergreifenden Posts deutlich, trete für einen sachlichen, regelkonformen und fairen Diskurs auf Grundlage von Fakten ein. "Der Park hat von 09 bis 18h geöffnet" => Fakt (belegt durch Veröffentlichung) "F.L.Y. hat rote Schienen" => Fakt (belegt durch Sichtbarkeit f. Jedermann im öffentlichen Raum) "Der Popcornverkäufer hat XY erzählt" => Gerücht (kein Beleg) "Der Popcornverkäufer hat XY erzählt und mir ein Foto gezeigt, was ich nicht zeigen darf" => Gerücht (für unbeteiligte nicht belegbar) "Ich kenne den Fall nicht, aber... [unterstelle dennoch diese oder Jene Handlung/Intention]" => Voreingenommene bzw. unfaire Meinungsbildung, grober Unfug. Meine Kritik bezieht sich auf das WIE und nicht auf das WAS.
  5. 6 points
    PhantaRob

    Neu 20XX: Rookburgh

    So ähnlich habe ich das tatsächlich mal geträumt Das wäre wohl das krasseste Opening, ever und am Eingang steht dann diese krass aufgedrehte Moderatorin, die schon das Klugheim Opening moderiert hat und begrüßt dich mit „Hallöööööchen!“
  6. 5 points
    keeprunnin

    Neu 20XX: Rookburgh

    Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich mir jetzt schonmal eine Tageskarte für die Saison 2023 gesichert. Der Eintrittspreis ist mit 65€ zwar Recht gesalzen, aber dank des Frühbucherrabatts noch tragbar. Drückt mir die Daumen dass FLY bis dahin geöffnet hat!
  7. 5 points
    shareef don't like it

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Die Art und Weise, wie hier mittlerweile kommuniziert wird, ist ausgesprochen unschön. Ein potentieller neuer Besucher, der das hier liest, den wird das abschrecken. Auch das kann nicht im Sinne des PLs sein. Mich schreckt es insofern ab, daß ich echt langsam schockiert bin, wie hier anscheinend Druck auf dieses Forum ausgeübt wird. Das entnehme ich den heftigen Reaktionen auf Kritik am PL. Ich wünsche mir ein PL, daß zu seinen Schwächen steht und konstruktiv mit Kritik umzugehen weiß. Es ist doch hilfreich, wenn hier auf Schwächen/Probleme/Mängel hingewiesen wird. Dann kann man sich dieser annehmen. Wenn man versucht, Kritik einfach nur zu unterbinden und sich nicht Problemen stellt, ist das in meinen Augen eine etwas riskante Form der Öffentlichkeitsarbeit.
  8. 4 points
    8. Anstatt sich hier im Forum über jeden Furz aufzuregen, einfach mal zu den Usertreffen kommen und Spaß haben.
  9. 4 points
    Peddaaa

    10 Parktipps, die kaum jemand kennt!

    4. Verrate niemals Tipps, sonst macht es jeder
  10. 4 points
    Wintersun

    Neu 20XX: Rookburgh

    F.L.Y. vs B.E.R. Beides hat 3 Buchstaben und Flugthematisierung (jedoch aus mehreren Epochen), beides soll in Deutschland gebaut werden. F.L.Y. ist wiederum im Themenbereich Berlin, wo in Berlin ja der B.E.R. steckt, wenn wir also diesen Easter Egg richtig deuten wird in Rookburgh eine Rolltreppe gebaut, wo du nach der Rolltreppe noch 3/4 Stufen hochgehen musst. Andersherum wird F.L.Y. allerdings Eröffnung immer wieder nach hinten verzörgert ( - Die User Prognosen, offizielles gibt es ja nicht) was darauf schließen lässt, dass der B.E.R. UND F.L.Y. gleichzeitig eröffnen werden. Zu der These passt auch das Hotel, das beim BER auch ist, wo allerdings keiner lebt außer der Mitarbeiter, der täglich die Wasserhähne im ganzen Hotel auf und zu dreht. - Dieser Beitrag kann Spuren von Satire und Borkenkäfern enthalten - Nicht für Vegetarier geeignet -
  11. 4 points
    PasXal

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Auch hier bitte nun zum eigentlichen Thema zurück kommen!
  12. 4 points
    Enceladus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Um Himmels Willen, bitte nicht diese Moderatorin!
  13. 4 points
    Xeil0n

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ich denke schon garnicht mehr daran und habe etwas Abstand genommen. So geht die Zeit schneller rum. Ich weis es noch damals von Klugheim. Ich war Feuer und Flamme. Jede kleinste Info aufgesogen. Irgendwann habe ich dann einfach mal damit aufgehört. Dann eines Tages komme ich von der Arbeit nach Hause und schaue in YouTube rein. Hä ? Livestream vom Phantasialand ? Mhhh... Ich bekam fast einen Herzstillstand als ich verstand worum es geht. So schnell war ich noch nie den Stream am TV an zu schalten. Selbst das kam mir wie eine Ewigkeit vor. Und dann saß ich da mit sabberndem Mund wie ein Kind zu Weihnachten. So muss es sein. Auch bei Rookburgh.
  14. 3 points
    Dieser User kennt Tipps die so geheim sind, das sollte verboten werden!
  15. 3 points
    Simisu

    10 Parktipps, die kaum jemand kennt!

    7. Wenn man offen ist, lernt man jede Menge nette neue Leute kennen an der HumpenBude
  16. 3 points
    oh, die lesen sogar sehr gut mit...
  17. 3 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: Rookburgh

    Brian, bist Du es? Spass beiseite. Deine beiden Theorien widersprechen sich IMHO ein wenig. Das Free-Floating Konzept klingt interessant, ich würde aus dem Bauch heraus RB jedoch nicht als besten Kandidaten dafür halten. Ich würde vermuten, dass das vor allem für Baustellen sinn macht, auf denen viel parallelisiert werden kann. Und RB ist meiner Beobachtung nach ein Projekt, was (bedingt durch die Komplexität und "Dredimensionalität") eher "seriell". Sprich Gewerk Y kann erst erfolgen, wenn X fertig gestellt ist. Man könnte meinen "passt doch - Y wird beauftragt, wenn X fertig ist". Dem dürften jedoch in der Realität Kapazitäten und Planungen der ausführenden Betriebe gegenüber stehen. Ein "Jo, ich komme morgen mit 500 Kubik Beton und Bewehrungen vorbei" dürfte die Ausnahme sein. Es sei denn zu saftigen Konditionen. Ich würde eher eine Mischung vermuten, dass also bestimmte Zeitfenster mit großzügigem Puffer geplant werden. So weiß der Fliesenleger beispielsweise, dass er in KW 12-20 Kapazitäten freihalten muss und der Elektriker in KW 20-30. Ich bin auch nicht überzeugt, dass eine langsame Baustelle unbedingt kostengünstiger ist. Equipment wie Kräne, Baustellensicherung, Planung/Koordination etc. sind auch Kostenfaktoren. Das ist (mittlerweile) schwer einzuschätzen. Ob und wo beispielsweise Innenausbau und sonstiges parallel stattfindet ist nicht erkennbar. Bis ungefähr Anfang des Jahres waren es aber meiner Einschätzung nach wie oben beschrieben eher aufeinander folgende Gewerke. Das macht für mich ebenfalls inzwischen aus den gleichen Gründen Sinn. Abhängigkeiten in der Gewerkefolge. Genauso wird mit Testfahrten erst begonnen werden können, wenn die Lichtraumprofile frei sind. Dazu müssen u.a. die Hotals komplett fertig und abgerüstet sein. Disclaimer: Das ist meine Einschätzung als Laie. Das interessiert mich allerdings sehr und vielleicht gibt es hier jemanden, der aus der Branche kommt und dazu etwas sagen kann?
  18. 3 points
    European Fanday 2019 im Movie Park Germany: Endlich die Neuheit "Area 51 Top Secret" testen! Extra Ride Time auf Star Trek & Area 51, eine Gesprächsrunde mit Thorsten Backhaus uvm. wartete auf uns beim diesjährigen Fanday. Das Video zum Event seht ihr hier.
  19. 3 points
    PhantaDad2017

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Der Fall wurde von einem anderen Teilnehmer hier geschildert, der behauptet, das auch belegen zu können. Und dazu hab ich in dieser Form meine Meinung gesagt, keine weiteren Tatsachen behauptet. Und dass ein Freizeitpark, der jemandem wegen öffentlicher Kritik Hausverbot erteilt und die Jahreskarte einzieht, die Kosten erstatten muss, ist eine Allgemeinposition. Damit hab ich nicht unterstellt, dass die Jahreskarte in dem Fall vom PHL ohne Erstattung eingezogen worden sei (das wäre in der Tat aufgrund der Informationsbasis Unfug gewesen). Eine gewisse Gutsherrenart seitens des PHL im Umgang mit der Öffentlichkeit stößt leider immer wieder sauer auf. Die ganzen Diskussionen wurden anderenorts schon geführt. Und ich glaub nicht, dass die große Mehrheit der normalen Freizeitpark-Fans es gutheißt, wenn in anwaltlichen Drohschreiben Forenbetreibern schon die bloße Nennung des Namens verboten werden soll (Baustellenfotos an sich sind noch ein anderes Thema). Da gibt es, glaub ich, durchaus eine gewisse Diskrepanz zwischen dem z.T. recht aggressiv vertretenen, rechtfertigenden Meinungsbild hier, und den Mehrheitsmeinungen von Freizeitparkbesuchern.
  20. 2 points
    5. Gehe niemals am letzten Tag der Ferien und 2:1 Aktion in den Park. Wenn doch, dann lasse Deinem Frust auf Facebook, Google und TripAdvisor freien Lauf, um Deine eigene Dummheit zu kaschieren.
  21. 2 points
    Schlussbremse

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Die Reptiloiden vielleicht?
  22. 2 points
  23. 2 points
    Joker

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Natürlich kann ich das Schreiben, welches damals als eine Art Kündigung der Jahreskarte zu verstehen war, hier nicht reinstellen. Ich habe zu den Personen keinen Kontakt mehr und kann entsprechend den Fall nur schildern. Jetzt wird natürlich @Schlussbremse argumentieren, dass das ja kein belegbarer Fakt ist. In diesem Zusammenhang kann ich nur sagen, dass ich von Anfang an in diesem Forum angemeldet bin und auch in allen anderen Vorgängerforen aktiv war. Leute, die das wissen, können ja einschätzen, wie vertrauenswürdig meine Aussagen sind. Ob der Park in der Situation damals richtig gehandelt hat, will ich gar nicht bewerten. Es geht mir einfach nur darum, dass hier Leute scheinbar sich nicht trauen, ihre Kritik vollständig zu äußern. Und in diesem Zusammenhang finde ich die von mir gegebene Information nicht unwichtig. Ich weiß nicht, ob der Park immer noch so vorgeht oder ob es eine Ausnahme war, mir reicht das aber schon, um mich garantiert zurück zu halten. Die Baustellenfoto Problematik hat ja auch gezeigt, dass Foren schnell mal Post bekommen. Auch hier will ich nicht bewerten, ob es gerechtfertig ist oder nicht. Selbst im Park hat ein Freund von mir schon eine nette Erfahrung gemacht, als er bei Taron über den Zaun fotografiert hat. Es war keine Absicht zur Veröffentlichung in irgendwelchen Foren vorhanden, trotzdem wurde einfach davon ausgegangen. Für mich ergibt sich daraus ein Gesamtbild, wie man mit Kritik umgeht. @TOTNHFan hat ja versucht hier zu schildern, zu was seine Kritik im Crazy Bats Thema geführt hat. Ich habe die Details gehört und finde das für einen Freizeitpark einfach extrem unprofessionell. Man sollte die Kritik aushalten können, egal wie bescheuert sie ist. Wie bereits erwähnt, macht mit meinem Beitrag was ihr wollt. Sollte es nicht in dieses Forum passen, dann bitte gerne alle meine Kommentare dazu löschen, dann weiß wenigstens jeder wie man damit umzugehen hat.
  24. 2 points
    Enceladus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Rookburgh wird mit Sicherheit nicht "einfach mal so" eröffnet. Dieses Projekt ist das aufwändigste, detaillierteste und wahrscheinlich teuerste in der Parkgeschichte. Da wird man sicherlich mit viel Tam Tam sehr viel Wind machen und die PR Maschine so richtig aufheizen. Zumal F.L.Y. weltweit unter Fans und Kennern für Aufsehen gesorgt hat. Ich erinnere, dass wir 2017 mit einer Eröffnung 2018 gerechnet haben. 2018 waren wir guter Dinge, dass es 2019 wird. Wie die Durschnittszahlen im Eröffnungs-Tippspiel Thread zeigen, waren die meisten davon überzeugt, dass man Herbst diesen Jahres aufmacht. Dass dies nicht der Fall sein wird, hast du richtig beschrieben. Jedoch bin ich mir nicht mehr sicher, ob man pünktlich zur Saison 2020 eröffnet. Kann mir gut vorstellen, dass es Spätsommer 2020 werden kann. Aber selbst hier bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher. Die Baustelle ist einfach zu komplex und würde mich mittlerweile auch nicht mehr wundern, wenn man sogar erst 2021 aufmacht.
  25. 2 points
    chris1996154

    Neu 20XX: Rookburgh

    Wurstsalat
  26. 2 points
    Die interaktiven Screens im Tartüff stammen übrigends von der Firma "Vertigo Systems"
  27. 2 points
    ruelps

    Neu 20XX: Rookburgh

    Früher war das so für mich. Ich war vor ca. 25 Jahren mit der Schulklasse im PHL und man sagt sich gefragt was gibt es denn neues. Keiner hatte ein Smartphone oder Internet wo man Bilder gesehen hatte.
  28. 2 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: Rookburgh

    Nennt sich Evolution: Bleib neugierig => Behalte uns weiter im Blick
  29. 2 points
    Woody8

    [Berlin] Wellenflug

    Die Ketten halten so einiges aus, ihr könnt die Chips und Snickers wieder aus dem Schrank holen... https://kinder.wdr.de/tv/die-sendung-mit-der-maus/av/video-sachgeschichte-kettenherstellung-100.html
  30. 1 point
    Krass. Muss ich beim nächsten mal ausprobieren. Ein Tipp meinerseits: Bei der Black Mamba sich nicht zu sehr auf den Streckenverlauf konzentrieren sondern vielmehr den Boden und die Umgebung im Blick behalten. Komplett anderes und vor allem intensiveres Fahrgefühl.
  31. 1 point
    Eigentlich hast du ja recht. Dass Freitags i.d.R. der Park nicht so voll ist, hat sich glaube ich auch schon rumgesprochen und beim Single Rider Eingang von Taron wartet man immer öfter länger als in der normalen Queue - aber eigentlich sind wir hier doch unter uns, oder? ok, vielleicht liest jemand von der NSA oder gar dem Phantasialand mit
  32. 1 point
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ja stimmt, das ist auch alles sehr eng da. Bei Klugheim gab es das vereinzelt auch, sehr beeindruckend war das allerdings bei Deep in Africa, als da die Testfahrten begonnen haben war wirklich noch alles im Rohbau Hatte die Screenshots glaube ich schon mal gepostet, aber da sieht man Gerüste, Arbeiten am Theming, und das alles "während" der Testfahrten. Wenn man Testen will, kann man das auch.
  33. 1 point
    Philicious

    Neu 20XX: Rookburgh

    Es ist schon Wahnsinn, wenn man überlegt, dass Star Wars Galaxy's Edge fast zeitgleich Baubeginn ("ground breaking") hatte mit dem Abriss von Race For Atlantis. Das war Saisonanfang 2016. Der mindestens 6x größere (5,7 ha vs ca. 0,8 ha) und 10x teurere Themenbereich (1 Mrd. US Dollar vs ???) von Disney hat bekanntlich im Mai dieses Jahres geöffnet; wir warten wohl mindestens ein Jahr länger in Brühl. Liegt es also wirklich nur am hohen Komplexitätsgrad der Baustelle, dass wir so lange warten? Warum es so lange dauert? Meine Theorie: Zum einen habe ich die letzten zwei deutlich härteren Winter in Verdacht - zu beiden Zeitpunkten gab es noch viel Betonarbeiten zu erledigen und das verträgt sich bekanntlich nicht so gut mit kalten Wetter. Auch wenn es reine Spekulation war und ist: Vorletzten Spät-Winter stand auch dieser ominöse Van eines Wasserschäden-Spezialisten vor dem Haupteingang. Es wäre zumindest denkbar, dass beim Fundamentgießen bei Bodenfrost doch etwas schief gegangen ist. Zweitens halte ich auch für möglich, dass es sich bei Rookburgh um eine free-floating Baustelle handelt. Das bedeutet, dass die verschiedenen Gewerke im Vergleich zu anderen Projekten in eher lose definierten Zeitfenster operieren und nicht so eng auf einander getaktet sind. Dies hat zwar den Nachteil, dass es keinen wirklichen Fertigstellungstermin gibt, aber das passt ja auch dazu, dass das Phantasialand kein Eröffnungsdatum nennen will. Selbst jetzt 6 Monate vor der wahrscheinlichen Eröffnung (jetzt, aber ganz, ganz sicher,oder?) will man das noch nicht verkünden - trotz einem Hotel, dass es zu füllen gilt. Die großen Vorteile vom free-floating Konzept liegen im finanziellen Bereich; sie sind quasi das Gegenteil von Konditionalstrafen, die dem Bauunternehmer drohen, wenn er einen Abnahmetermin nicht einhalten kann. Genauso wie sich der Bauunternehmer eine Fertigstellungsgarantie zusätzlich bezahlen lässt, kommt er im Umkehrschluss dem Bauherr preislich entgegen, wenn er die Baustelle bei Verzögerungen zwischendurch verlassen kann (innerhalb eines bestimmten Rahmens), um sich anderen Projekten zu widmen - der Bauherr erhält für seine Flexibilität einen Preisnachlass bzw. eine Preisgarantie und sichert sich so gegenüber Folgekosten durch Bauverzögerungen ab. Dass dies durchaus attraktiv für Bauunternehmen in der Freizeitbranche ist, sind durch die Worte des Propheten 2006 a.D. belegt: "Wir haben noch Folgeaufträge! Sollen wir die jetzt in den Gulli schmeißen? Ich hab die Verantwortung dafür 20 Familien zu ernähren - darüber machen sich unsere Politiker keine Gedanken!" Die deutlich eingeschränkte Sichtbarkeit der Baustelle tut zwar ihr Übriges, aber es deckt sich mit meinem Empfinden, dass es bei Rookburgh im Gegensatz zu Klugheim nicht unbedingt "Schlag auf Schlag" zugeht. Es ist doch auch bezeichnend, dass der Schienenschluss bei FLY wohl voraussichtlich Mitte/ Ende April dieses Jahres erfolgt ist, aber die ersten Vekoma-Verkabelungsexperten erst Anfang August auf der Baustelle gesichtet worden sind. Zu guter letzt wird durch länger andauernde Großbaustellen auch der Investitionszyklus gestreckt, ohne dass die Besucher das Gefühl bekommen, dass der Park sich nicht entwickelt. Zur Einordnung: Für den Abriss der alten Wildwasserbahnen bzw. Silver City ab Herbst 2011 bis hin zur Eröffnung von Chiapas und Klugheim an gleicher Stelle hat man knapp unter 5 Jahre gebraucht - wir gehen bei Rookburgh alleine mittlerweile von einer Bauzeit von mindestens 4 Jahren aus... Wenn Rookburgh also weniger kostet als Klugheim und Chiapas zusammen (wovon mMn auszugehen ist), dann hat man auch einfach dadurch Geld gespart, dass man im Vergleich zum vorherigen 5-Jahres-Zyklus weniger investiert hat. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich glaube, das dauert so lange, weil's günstiger ist so.
  34. 1 point
    Wenn angeblich alles nur Gerücht und Hörensagen ist und deshalb angeblich nicht geschrieben werden sollte, frage ich mich wirklich, wie man dann noch über solche Sachen wie Parkverweise, eingezogene Jahreskarten und juristische Auseinandersetzungen diskutieren soll. Etwa alle Schreiben einscannen und hier posten, mit persönlich identifizierbaren Daten der betroffenen Personen (letzteres wäre natürlich illegal...)? Will da vielleicht jemand durchsetzen, dass sowas gar nicht diskutiert wird?
  35. 1 point
    to b

    Was hörst du gerade?

  36. 1 point
    Schlussbremse

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Ich bin mir gerade unsicher, ob das Satire oder Realsatire ist. Im ersten Fall: Chapeau!
  37. 1 point
    PhantaDad2017

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ich verderbe ja ungern die Spannung, aber ich glaube, dass Rookburgh einfach direkt zur Sommersaison 2020 eröffnet. Für die Normalo-Besucher hat man so direkt einen Reißer und muss nicht bis Mitte des Sommers warten, bis die halbe Saison schon wieder vorbei ist. Das ist, rein wirtschaftlich, das vernünftigste. Die Hardcore-Fans, die täglich nach Neuigkeiten checken, sind im Vergleich zur Masse relativ unwichtig. Wenn diesen Sommer der Bau weiter fortgeschritten wäre, hätte ich auch noch über diesen Herbst oder den Wintertraum spekuliert, aber das geht nun nicht mehr. Und dass es sich 2020 noch länger hinzieht, glaub ich nicht wirklich, jedenfalls wenn nichts dazwischen kommt.
  38. 1 point
  39. 1 point
    Ruechrist

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Guten Morgen @Andrew1109, zu Deinem Geburtstag wünsche ich Dir alles Gute!
  40. 1 point
    keeprunnin

    Phantasialand Mythen

    Die Authenzität muss halt stimmen!
  41. 1 point
    JvstLvkas

    Neu 20XX: Rookburgh

    Auf Instagram wurde unter diesem Post gefragt, wann Rookburgh eröffnet: Für mich hört sich das so als hätte man schon eine konkrete Vorstellung wann Rookburgh eröffnen wird. Auch finde ich es ziemlich interessant, dass man sagt man soll sie im Blick behalten (kann natürlich auch anderes sein) hört sich für mich aber so an als werde in naher Zukunft etwas geschehen. Vllt. ein hochwertig Produzierter Trailer oder so in der Art. Der Antwortschreiber des Phantasialands ist sich allerdings ziemlich sicher, über etwas was bald passieren könnte/wird. Vielleicht interpretiere ich da aber auch zu viel rein und jede kleine Antwort des Phantasialands ist für mich (mangels an Informationen) direkt ein Statement.
  42. 1 point
    Peddaaa

    Phantasialand Mythen

    Ja, habe ich. Kenne sogar welche. Nennen sich aber selbst nur Afrikaner. Ohne das Attribut Weiß. Ich finde es schon ein starkes Stück, dass Du hier Rassismus unterstellst, wo keiner ist. Aber Du weißt ja, der Rassismus entsteht ja zwischen den eigenen Ohren. Also solltest Du mal Dein Weltbild in Frage stellen. Ich sehe hier keinen Rassismus, sondern nur faktische Formulierung.
  43. 1 point
    Olli

    Phantasialand Mythen

    Ich schäme mich bei solchen Beiträgen fremd. Immer schön unterstellen, spalten, von oben herab. Ich habe mich über die Frage und nun das aufklärende Video gefreut, da ich mir die auch vor vielen Jahren gestellt hatte.
  44. 1 point
    Schlussbremse

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Keine weiteren Fragen.
  45. 1 point
    Wenn es im Ernstfall belegbar ist, sollte das reichen. Es müssen doch wohl hier nicht alle Bekannten und Verwandten genannt werden. Ich würde auch hier keine Verwandten, Freunde oder Familienmitglieder benennen, denen irgendwas widerfahren ist. Es geht nicht an, das jede Kritik und jede Darstellung negativer Erfahrung abgewürgt wird. Letztlich geht es darum, dass strittige Verhaltensweisen auch (negative) Qualitätsmerkmale eines kommerziellen Vergnügungsangebots sind und auf die Anbieter Druck zum Unterlassen von so etwas ausgeübt wird. Oder dass Kunden den Negativaspekt berücksichtigen und sich ggf. dagegen entscheiden. Ich kenne den erwähnten Fall nicht, aber wenn jemand nur wegen Meckern, ohne wirklichen Verstoß, aus dem Park geworfen und die Jahreskarte eingezogen wird, müssen wenigstens die Kosten erstattet werden, sonst wäre es wirklich unseriös.
  46. 1 point
    Schlussbremse

    Zitate anderer Gäste

    Naja, man sollte hier auch die Kirche im Dorf lassen. Ein Looping ist auch nur eine vertikale Kurve mit ggf. etwas Air-/Hangtime Ich finde es auch beispielsweise legitim, Immelmann, Cobra-Roll & Co unter dem Sammelbegriff "Looping" zu vereinen. Wir nehmen uns hier manchmal glaube ich viel zu ernst. Ich bin überzeugt, dass einige der Anwesenden "Normalos" am Samstag sich genauso (zu recht) lustig über den Bekloppto-Nerd in der Q von Untamed gemacht haben, der was von "Twohundredseventy Degrees double inverting corner stall" gefaselt hat. Freak!
  47. 1 point
    Nein, es ist für Leser hier nicht nachprüfbar. Sprich: Hörensagen bzw. Gerücht. Ergo entscheiden die Forenregeln, dass es hier nicht hin gehört. Nochmal: Das mag alles für sich stimmen. Wenn Details und Quellen dazu nicht genannt werden können/sollen/dürfen ist das auch mit Sicherheit legitim. Dann hat die bloße Erwähnung hier allerdings keinerlei Evidenz und sollte ganz unterbleiben. Das ist meinerseits wertfrei.
  48. 1 point
    TOTNHFan

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Klarstellung: Die "Maßnamen" welche ich in meinem Beitrag ansprach hatten NICHTS mit einer Kündigung eines Erlebnisspasses o.Ä. zu tuhen, sondern waren mMn nur recht peinlicher, unprofessioneller Kindergarten seitens des Parks privater Natur gegenüber einzelner Personen. Aber nichts weltbewegend skandalöses. Reiner *facepalm* ebend. Woher Joker seine Infos hat weiß ich nicht. Aber einen Zusammenhang gibt es in dem Falle nicht. Und ich distanziere mich hiermit von seiner Aussage. Das es hingegen für Off-Saison/illegale Fotos Ärger gibt ist im allgemeinen ja bekannt und auch mMn in gewissem Maße verständlich.
  49. 1 point
    Philicious

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Hmmm... Ich finde eigentlich nicht, dass die Meinungen zu CB überwiegend kritisch sind. Wenn man die landläufige Meinung zu VR berücksichtigt, war die Resonanz ja eigentlich überraschend deutlich positiv. Ich bleibe bei dem was ich von Anfang gesagt habe: der Tempel war und ist mit seinen baulichen Besonderheiten prädestiniert für eine VR-Umrüstung wie kaum eine zweite Achterbahn. Am Freitag überzeuge ich mich zum ersten Mal selbst davon. Das ganze Bild wurde erst etwas dadurch relativiert, dass es eben Probleme mit dem Laufband gibt und sich dadurch die anfangs gute Abfertigung / Ablauf deutlich verschlechtert hat. Die kurze Lebzeit vom Laufband ist für mich ein weiteres Indiz dafür, dass mit CB in diesem Sommer doch irgendwie ein bisschen nach dem Motto "schnell, schnell" verfahren wurde. Falls man sich selbst schwer tut, kann man als Großkunde vielleicht mal bei Pico anfragen, welche Laufbänder / Transportsysteme in der Produktion benutzt werden; da darf sich ja schließlich auch nichts verheddern... @TOTNHFan & @Joker, meine laienhafte Rechtseinschätzung und warum man vorsichtig sein sollte: Ich finde es schon wichtig zwischen "als Stammgast vom Ride-OP einen Spruch gedrückt zu bekommen" und "Einseitige Kündigung der Jahreskarte wegen kritischer Meinungsäußerung" deutlich zu unterscheiden. Wenn ihr so vage bleibt, hat das für Außenstehende etwas von Äpfeln mit Birnen vergleichen. Wenn es aber so abgelaufen ist wie angedeutet und ihr die betroffene(n) Person(en) kennt, würde ich ganz stark dazu raten sich zu wehren. Hausrecht ist das eine, aber Kaufverträge ohne Rückerstattung aufzukündigen wegen einer freien Meinungsäußerung wäre, wenn so geschehen und begründet, ein mittlerer Skandal und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht rechtens. Würde mich auch sehr wundern, wenn das durch Vorbehaltsklauseln in den AGBs abgedeckt wäre. Da man mit derartigen Vorwürfen dem Park zumindest höchst unprofessionelle Geschäftspraktiken unterstellt, wäre es im Eigeninteresse klug mit dem Begriff "belastbarer Fakt" doppelt vorsichtig umzugehen. Im Gegensatz zu der Realität da draußen haftet der Forumsbetreiber als Plattformgeber für eure Aussagen ja im Zweifel mit. Nichtsdestotrotz bin ich der persönlichen Meinung, dass solche Gebaren, sofern praktiziert, absolut ans Tageslicht gebracht gehören. In diesem Punkt müsste jedes Wohlwollen dem Park gegenüber sein Ende finden.
  50. 1 point
    TOTNHFan

    [Fantasy] CrazyBats VR

    Zudem andere Personen des Parks auch vor Rund 2 Jahren noch große Töne getrellert haben "mit ihnen wird es kein VR im Park geben". Selbige, welche sich dann 2019 direkt auf den Schlips getreten fühlen, mit Konsequenzen drohen etc. wenn man keine rosige Meinung zu Crazy Bats hat. Mittlerweile bin ich froh, wenn die Halle wegkommt und der Park dann seine wirkliche Stärke mit einem Neubau zeigen kann, denn Crazy Bats ist mMn. nur Flickschusterei für den unschönen Temple Fleck gewesen. Das Budget ging augenscheinlich hauptsächlich an AmbientEntertainment für den Film, und nur ein Bruchteil in die Grundsubstanz. Bis auf die wirklich einladendere Indoor-Warteschlange von Crazy Bats vermisse ich den Temple mit seinem klasse Soundtrack bei jeder Fahrt ein bischen mehr. Und eine schönere Warteschlange + ein paar Lichteffekte (siehe den neuen Laser bei Chiapas) hätte ich mir persönlich viel mehr erhofft, als einen Film auf der Nase oder Fahrt in absoluter Stille bei halber Kapazität der Anlage... Aber das wäre ja eine UNMÖGLICHE Aufgabe gewesen dies als Neuheit zu Bewerben... Und selbst ich fahre ab und zu gerne mal mit dem VR Film. Aber mMn ist das nur ein Gimmick und hätte nicht der einzige Fokus der Anlage werden sollen. Falls ich damit alleine bin (und ich weiß, dass dies nicht der Fall ist), sei es drum. Und falls ich mit der Meinung auf eine "Blacklist" wandere, dann sehe ich das nur als Bestätigung für die mangelhafte Kritikfähigkeit/Kommunikation des Parks. Ich lasse mich aber gerne auch positiv überaschen, wenn es in der nächsten großen OffSaison noch positive Veränderungen geben wird. Sorry, aber was ich gestern gehört habe über "vom Park erbrachten Maßnahmen" gegenüber anderen offenen, sachlichen Kritikern der Bahn hat mir die Handfläche vor Fremdschämen auf die Stirn gepresst.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.