Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 13/05/19 in all areas

  1. 23 points
    Es fängt an zu nerven, wenn du jedes gepostete Foto negativ bewertest als wäre es schon das Finale Endergebnis! Wir wissen mittlerweile alle, dass CB dein großes Hassobjekt im Park ist.
  2. 21 points
    Schutzfolien sind alle entfernt und alle Teile (bis auf das letzte - aktuell dabei) sind montiert.
  3. 17 points
    TOTNHFan

    1988-2000: Space Center

    Ein Freund aus den Niederlanden hat ein paar der alten Konzeptzeichnungen von Space Center (welche später auch auf Werbematerial verwendet wurden) restauriert und mir erlaubt diese hier zu posten:
  4. 16 points
    Also ein bischen mehr als "Pappwand"-Thematisierung hätte ich beim Phantasialand dann schon erwartet... Nichtmal die 3 hängenden Fledermäuse sind richtige Figuren. =/ Ich denke das spricht für die Langlebigkeit der Anlage...
  5. 15 points
    BochumerJunge

    Kuriositäten im Park

    Heute war irgendwie Senioren-Treffen im Park....überall rüstige Ü60er in Grüppchen unterwegs, alle top gelaunt und es wurden teilweise sogar Thrill-Rides wie Taron und die Mamba gefahren! Und meine Frau will mir immer erzählen ich wäre zu alt für Freizeitparks!!!!!
  6. 13 points
    Peddaaa

    [Mexico] Pizza Mexico

    Heute habe ich dann auch endlich mal der/die/das Focaccia probieren dürfen. Weil nicht sehr viel los war im Park, war nur der Stand auf dem Kaiserplatz geöffnet. Dort angekommen, haben mich freundliche Mitarbeiter begrüßt und fragten sogleich, ob ich die Focaccia kalt oder warm haben möchte. Ich habe mich dann für die leicht erwärmte Variante entschieden. Fazit: Mir hat es sehr gut geschmeckt für einen Snack zwischendurch. Die Tomatensauce war lecker würzig. Die Salami war auch gut und on Top gab es noch eine kleine Pimiento. Auch der Preis ist okay. Man bekommt ein ordentliches Stück, welches auch sättigt.
  7. 12 points
    Das ist ja fast wie bei der Wahl. Bin mal gespannt, ob man am Sonntag in einer Woche auch der Frage nachgeht wann Rookburgh öffnet. Mann könnte auch mal die Parteien fragen, was sie von RB halten: “Rookburgh muss schnell fertig wer d en. Angela Merkel möchte F.L.Y. eröffnen, solange sie Bundeskanzlerin ist!“, sagt die CDU. Ein neuer Themenbereich solle den Namen “AKM“ tragen. Hier dürfen die Besucher Kanzler(in) spielen. Eine falsche Entscheidung - und man muss zurücktreten und AKM wieder verlassen. Die SPD tritt für Arbeinehmerrechte - gerade in Rookburgh - ein. “Dauergedudel ist den Mitarbeitern nicht zumutbar“, sagte der ehemalige SPD-Vorsitzende Franz Müntefering. Außerdem sei das Phantasialand eine alte sozialdemokratische Tradition. Die FDP will, dass der Steuersatz gesenkt wird. So könne das PHL locker gegen die Konkurrenz aus Frankreich und den Niederlanden bestehen. Herr Lindner twittert, dass eigentlich die Profis aus der Politik das PHL führen müssten. Die Grünen wollen grüne Schienen, weil kaum Bäume in Rookburgh zu finden seien. Außerdem wollen sie den Phantasialand-Jet zurück und so eine alte Idee zur Anbindung des Bahnhofs in Brühl aufgreifen. Die AfD tut sich schwer, Rookburgh richtig zu schreiben und sieht eine Bedrohung durch äusländische Besucher. Ein Deutscher Tag - sollte einmal in der Woche stattfinden. Das Phantasialand sei ja schließlich nicht der Europapark Sorry, war jetzt nicht ganz beim Thema. Und natürlich komplett frei erfunden.
  8. 12 points
    keeprunnin

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Hier hängt zwar nix am Haken, aber eine der verbleibenden Stützen vom Parkplatz ist verschwunden und wird vermutlich verbaut. Quelle: selbstgemachtes Foto
  9. 10 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: Rookburgh

    @schienenschluss und für den Halbzeiler musstest Du jetzt den ganzen Post samt Bilder zitieren? Bitte einfach nur antworten oder @mention. Das hat keinen Mehrwert, stört durch die Wiederholung den Lesefluss und bläht den Thread auf Danke.
  10. 10 points
  11. 9 points
    Volker

    Hotel Krønasår

    Sieht super aus, aber knapp 20 Euro für köttbullar ist auch mal ne Ansage...
  12. 9 points
    Hallo liebe PhantaFriends Sparfüchse,Ihr möchtet gerne das Grusellabyrinth NRW besuchen und sucht noch nach einem Rabatt? Dann haben wir hier was tolles für euch!In Kooperation mit dem Grusellabyrinth NRW dürfen wir allen PhantaFriends Usern einen Rabatt von 20% auf den Ticketpreis gewähren!Wie Ihr den Rabatt bekommt? Ganz einfach!Einfach unter https://grusellabyrinth.ticket.io/edcktc4j/7x9k4w/ die Anzahl der Tickets auswählen und auf der 2. Seite unseren Gutscheincode GLX759 eingeben. Beim Kauf bis zum 30.06.2019 erhaltet ihr so 20% auf den Ticketpreis.Bei der Bestellung könnt Ihr wählen, ob ihr direkt schon einen Termin bucht oder flexibel bleiben wollt und einen Gutschein ohne fixen Termin bucht.Vielen Dank an das Grusellabyrinth für diese Aktion und viel Spaß bei Eurem Besuch!
  13. 9 points
    Hector#14

    Tokyo Disney Sea [J]

    Etwas verspätet, hier aber dennoch gerne mein kleiner Bericht vom Tokyo Disney Sea. Am Mittwoch den 17.04.2019, die erste paar Tage Tokyo in den Knochen, ging es wie oben schon erwähnt mit dem Shuttle Bus vom Hotel zum Park. Dies war eine sehr entspannte Art der Anreise, da es sowohl kostenlos, als auch direkt von Tür zu Tür fährt. Die Sitzplätze dafür habe ich allerdings schon im voraus buchen müssen, als wir noch in Deutschland waren. Spontane Buchungen sind da eher schwierig (dazu später mehr ) Es war der erste Tag, an dem die Sonne nicht schien, es war trotzdem trocken und angenehm warm. Erste Vorfreude beim Blick aus dem Busfenster als man sich dem Park nähert Dadurch, dass wir erstaunlich gut durch den Verkehr gekommen sind, waren wir ca. 30 Minuten schneller da als angesetzt und da wir eh großzügig geplant hatten, waren wir rund 45-60 Minuten vor Parköffnung da. Leider waren meine Hoffnungen auf zumindest frühere Öffnung der Tore vergebens, so standen wir noch eine ganze Zeit vor den geschlossenen Rollgittern. Dies sollte der Stimmung allerdings keinen Abbruch tun und spätestens bei diesem Anblick sollte sowieso jede schlechte Laune verflogen sein Was für eine Atmosphäre. Das kann man weder in Worte fassen, noch wirklich auf Bildern festhalten. Eine so schön thematisierte Umgebung, fast am anderen Ende der Welt, in einer Art und Thematik, die man so nirgendwo anders auf der Welt findet, das hat schon seinen ganz eigenen Charme. Während sich die großen Massen wie üblich sowohl auf die Highlights, als auch auf die Fastpass Automaten verteilt, schlendern wir erstmal so durch die Straßen. Der Park hat Öffnungszeiten von 09:00 - 22:00 Uhr. Wer sich da stressen lässt ist selber Schuld. Ohnehin stelle ich mich nicht eine Stunde (vermutlich etwas überspitzt) an einen Fastpass Automaten um später mal etwas schneller reinzukommen. Da kann ich auch eine Stunde in der Warteschlange stehen. Fastpass macht bei der ein oder anderen Attraktion dennoch einen Sinn, wenn man gerade spontan daran vorbei läuft und sich einen zieht. Unsere erste Attraktion an diesem Tag war mit dem Hollywood Tower Hotel gleichzeitig eine bekannte und dennoch ist dies die einzige Version des Hotels, das eine gänzlich andere Geschichte aufweist. Mein Japanisch ist nicht das beste () aber im wesentlichen geht es darum, dass der Besitzer des Hotels, der frühere (?) Forschungsreisende Harisson Hightower, einst ein Totem namens Shiriki Untundu von seiner Expedition mitgebracht hat. Dieses scheint verflucht zu sein, wird lebendig und verschwindet mit dem Hotelbesitzer. Richtig schön, sehr sehr spaßig und ein guter Start in den Tag. 10 Minuten Wartezeit sind nichts für das was man bekommt. Tatsächlich hätte ich sogar lieber etwas länger angestanden, um mehr von der Thematisierung zu sehen. Aber das kann man ja alles später nachholen Nach einem leckeren Becher Kaffee (der in Japan bedeutend besser schmeckt, als ich es erwartet habe) mit einer wahnsinns Aussicht auf das offene Meer, direkt neben der S.S. Columbia (Bild folgt später in diesem Bericht), ging es weiter Richtung Vulkan. Der Themenbereich Mysterious Island liegt hinter dem "Gebirge" und im Inneren konnte man Captain Nemos Uboot besichtigen, das sich dort befand, sowie auch auf eine weitere Attraktion, 20.000 Leagues under the Sea, die so auch einmalig in einem Disney Park ist. In diesem Darkride dreht man seine Runden in einem "Uboot" und kann allerlei interessante Dinge durch die dicken, gewölbten Fenster beobachten, bis man schlussendlich das große Finale erreicht (Was mag das wohl sein?) Wieder eine schöne Attraktion, sehr sehenswert. Kaum Wartezeit, aber einfach gut. Ansonsten findet man in diesem Themenbereich noch das Highlight des Parks Journey to the Center of the Earth, welches wir aber erst deutlich später am Tag, dafür aber mehrfach besucht haben Nächstes Ziel unserer Parkbesichtigung war die "Arabian Coast", ein hauptsächlich der Stadt Agrabah aus dem Film Aladdin nachempfundener Themebereich. Und was für einer... Details ohne Ende und Nachbauten, wie man es sich (vor allem als Kind) nur in seinen Träumen vorstellen kann. Vor allem halt auch einfach groß so ein einzelner Themenbereich. Hier noch ein Weg, da noch ein Gässchen. Überall was zu entdecken. Einfach wahnsinn. Auf dem Weg zu den Flying Carpets habe ich mich dann an @Foo erinnert und nach SIndbads Storybook Voyage Ausschau gehalten. Und das erwies sich dann als der beste Tipp des Tages. (Vielen Dank auch für die restlichen Tipps, aber irgendwo hinhechten um möglichst wenig warten zu müssen ist nicht so meins, inbesondere mit Kind und 13 Stunden Parkzeit^^) Was für eine wunderschöne Bahn das ist. Unfassbar. Keine Wartezeit, aber einstimmig zu unserem Lieblingsfahrgeschäft des Parks ernannt. Nachdem die Story früher sehr düster war und vom Publikum nicht wirklich angenommen wurde, wurde die Geschichte deutlich freundlicher neu interpretiert, mit Chandu ein niedlicher kleiner Sidekick eingeführt (der jetzt als Kuscheltier auch Sidekick von meinem Sohn ist) und mit dem Song "Compass of your Heart" ein absoluter Ohrwurm komponiert, dessen Sinn man selbst in japanischer Sprache ganz wunderbar verstehen kann.Tolle Geschichte, tolle Animatronics, tolle Atmosphäre. Bis heute summt mein Kleiner ab und zu das Lied und auch mir zaubert das immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Sindbads Storybook Voyage hat sich sofort auf meinen Platz 1 der besten Darkrides gespielt, und damit Droomvlucht auf Platz verdrängt Nebenbei muss ich noch erwähnen, dass auch die Schauspieler in den Kostümen absolut toll waren. Vor allem sah man viele, die sonst einfach nicht üblich sind in Disney Parks wie Dschafar, Abu, Gepetto uvm.) Auf einen der Höhepunkte folgte sogleich der Tiefpunkt meines Tages und meiner "Freizeitpark-Karriere" Am Fastpass Automaten für Raging Spirits (Indiana Jones and the Temple of Peril in Paris) wurde mir von der freundlichen Dame mitgeteilt, die Messlatte zu benutzen. Mit dem Prozedere Vertraut nahm ich meinen Sohn an die Hand und sagte ihm, er müsse sich messen. Die Dame hat jedoch nicht ihn gemeint, sondern mich. Und so kam es, dass ich das erste mal in meinem Leben eine Achterbahn nicht fahren konnte, weil ich zu groß bin. Alles krumm stehen hat nicht geholfen, ich habe 2cm zu viel... Dann eben Indiana Jones Temple of the Crystal Skull. In einem Fahrzeug fährt man auf Expedition durch den Tempel und entdeckt, mit teils rasanten Richtungs- und Geschwindigkeitswechseln, so einige Gefahren innerhalt des Gemäuers. Wirklich sehenswert, hätten wir gerne öfter gemacht. Leider sind wir später nicht mehr dazu gekommen. Warum weiß ich nicht. Als letzte Station stand die Meerjungfrauen Lagune an. Wie auch der Rest des Parks, war diese einfach toll thematisiert. Man findet im Inneren verschiedene Flatrides, einen Kinderspielplatz und König Tritons Konzertsaal. Dort haben wir uns eine Show angesehen die zum Teil aus Handpuppenspielern (Sebastian und Fabius), zum Teil aus Schauspielern (Arielle) und aus Bildschirmen (Schwestern) und einem Animatronic (Triton) bestand. Heilige Sch***e war das beeindruckend, als der Vorhang sich öffnete und dieser riesengroße König Triton Animatronic zum vorschein kam. DAS war beeindruckend. Fließende Bewegungen, das Gesicht projiziert und einfach groß. Wirklich eine tolle Show mit schönen bekannten Songs und einer großartigen Inszenierung. Im Anschluss daran ging es an die Wiederholungsfahrten und zu den Attraktionen, die wir bisher haben liegen gelassen. Gefahren sind wir an diesem Tag insgesamt Tower of Terror 2 x Sidnbads Storybook Voyage 3 x^^ Jasmines Flying Carpets Nemo & Friends SeaRider Flounders Flying Fish Coaster (wahnsinnig eng^^) The Whirlpool Mermaid Lagoon Theater (Show, also nicht gefahren ) Journey to the Center of the Earth 3 x 20.000 Leagues under the Sea Indiana Jones Temple of the Crystal Skull Nicht geschafft haben wir Toy Story Mania, ich glaube im Kern ist es aber wie Maus au Chocolat. Finde ich nett, muss ich aber nicht zwingend haben. Und schon garnicht dafür über 90 Minuten anstehen So sah das Ganze jedenfalls von außen und im dunkeln aus Generell war der Park in den Abendstunden ein einziger Blickfang Hier die o.g. S.S. Columbia, dahinter das offene Meer davor, etwas rechts, eine Aussichtsplattform, auf der wir unseren Kaffee genossen haben und unser Kleiner durch das Fernglas aufs Meer geschaut hat. Zum Abend hin noch das obligatorische Feuerwerk, von einem glücklicherweise wirklich sehr schönem Ort beobachtet. Relativ menschenleer, weil die meisten sich vorne am Ufer zusammengequetscht haben. Ehe es danach zur Abschlussfahrt in den Vulkan zum Journey to the Center of the Earth ging, welches auch eine unfassbar tolle Attraktion ist. Ein Fahrsystem wie in Epcots Test Track. Zunächst geht es per Aufzug in den Erdkern () um dann das Vehikel zu besteigen. Nach anfänglichem Darkride Part gehen wie so oft einige Dinge schief und man landet an unheimlichen Orten, bei unheimlichen Kreaturen. Schön inszeniert geht es nach einer Explosion (Ja Feuer im inneren, sehr beeindruckend) sehr rasant durch die Dunkelheit (man sieht die Hand vor Augen nicht mehr) den Berg hoch, bis man oben aus dem Vulkan herausschießt. Leider ist die Fahrt an dieser Stelle schon fast vorbei. Denn da fängt man an richtig Lust zu bekommen. Mit dem Shuttle Bus ging es dann zurück ins Hotel und das war auch gut so. 13 Stunden sind unfassbar anstrengend und auch, wenn man am liebsten immer weiter machen möchte, ist man irgendwann froh im Bett zu liegen. Unterm Strich war es ein unglaublich toller Tag, ich habe weit über 100 Fotos gemacht, die ich aus Platzgründen leider nicht alle einbringen kann. Ich habe veruscht eine gute Auswahl zu treffen. Bei Bedarf kann ich aber gerne noch das ein oder andere Bild hochladen. Wer nach Tokyo kommt, muss diesen Park unbedingt besuchen. Er ist nicht wie der klassische Freizeitpark, sonder dieser Park ist wirklich etwas ganz Besonderes. Nicht umsonst genießt er bei vielen vielen Menschen den Ruf des besten Disney Parks weltweit.
  14. 8 points
    Titschi

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Es muss keiner etwas wiederlegen! Der, der etwas behauptet hat es nachvollziehbar zu untermauern. Dies ist hier nicht geschehen. Wie die Kollegen weiter oben bereits erfolgreich bemerkt haben, geben auch die aktuellen Baustellenfotos keinen Grund dazu die Behauptungen zu stärken!!
  15. 8 points
    cephista

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Danke @joko, genauso ist es - und an dieser Stelle ist die Diskussion zum leidlichen Thema Gerüchte und illegale (Baustellen)aufnahmen auch beendet. Gerade die Mitglieder, die schon länger hier an Board sind, müssten es eigentlich mittlerweile mitbekommen haben, wie wir damit umgehen. Wer mit unserer Sicht zu diesen Themen nicht einverstanden ist, muss sich nicht in diesem Forum aufhalten.
  16. 8 points
    PHL-Marcus

    Neu 20XX: Rookburgh

    phl_fan_pics auf Instagram hat auch schon die ersten Bilder, zumindest vom rechten Teil des Modells: Instagram
  17. 7 points
    logifech

    Hotel Krønasår

    Ich hatte das große Glück die gestrige Nacht im Krønasår im Rahmen des Pre-Openings zu verbringen. Als Vergleich / Referenz habe ich bereits eine Nacht im Bell-Rock geschlafen. Hier mal ein paar meiner Eindrücke: Wir waren 3 Erwachsene und bekamen ein Zimmer mit einem Doppelbetten und einem 2-stöckigem Einzelbett (selbe Konfiguration hatten wir auch im Bell-Rock) Die Betten sind sehr bequem, die Bettwäsche jedoch viel zu dick, vielleicht ist das nur mein Geschmack, aber im Sommer wäre das der absolute Horror Die Einzelbetten in der zweistöckigen Variante stehen neben der Toilette / neben dem Bad, der Gang ist sehr schmal, Familien mit Kindern werden hier bei einem Toilettengang unter Umständen die Kinder definitiv wecken. Im Bell-Rock war das zumindest bei manchen Zimmern anders gelöst und neben dem Doppelbett platziert Das Badezimmer ist sehr schön, das Durchsichtfenster zum Bett hin bräuchte aber niemand, das Papier-Rollo leidet auch bereits unter der Feuchtigkeit, die Abluft war auch mit mehr als 30 Grad Wassertemperatur etwas überfordert Generell ist die Gestaltung der Zimmer hervorragend, wie man es vom EP gewohnt ist Die Lobby mit dem riesigen Skelett ist sehr beeindruckend, wesentlich heller als im Bell-Rock und enthält auch eine schöne Kamin-Ecke Beim Frühstück können beide Restaurant-Sääle verwendet werden, das Bubba-Svens (hier fühlt man sich auch in Freizeitkleidung wohl) und das Fine-Dining-Restaurant (The Krønen) - letzteres überzeugte mich optisch nicht so, es sieht halt sehr schlicht und edel aus, Bubb-Svens ist aber super gestaltet, sehr offen gebaut und echt schön gemacht Das Frühstücks-Buffet ist extrem üppig, vielfältig und lecker! Es gibt warm, es gibt kalt, es gibt süß und davon nicht zu wenig. Einmal Frühstücken ist hier definitiv zu wenig Der Außenbereich war noch etwas "under-construction", muss sich aber jetzt schon nicht verstecken. Das Bell-Rock hat hier aber noch die Nase vorn Die Gänge im Hotel sind sehr breit, man merkt schon an vielen Ecken und Enden dass das ganze hier - im Gegensatz zum Bell-Rock - viel großzügiger ausgelegt ist, viele Gänge werden durch Vitrinen mit "Museumsstücken" optisch aufgewertet - es sieht nicht schlecht aus, jedoch wirkt es stellenweise doch ein kleeeeein bisschen kahl (Meckern auf hohem Niveau). Generell gibt es noch so einiges zu tun, es wurde aber alles getan um uns trotz kleinerer Baustellen ein tollen Aufenthalt zu ermöglichen! Großes Lob an den Europapark, so geht ein Pre-Opening und ich bin guter Dinge dass wir uns bald wiedersehen werden, wenn auch vielleicht eher im Bell-Rock, auch wenn es etwas teurer ist! Hier noch ein paar unsortierte Bilder: @funtime_arena Gute Besserung, saß mit dir und kirmesfanmopohl im Shuttle-Bus.
  18. 7 points
    Stand heute gegen Ende, es wurde noch dran gearbeitet:
  19. 7 points
    Auf dem Fußweg hoch zur Hollywood Tour lagen gestern ganz offen Artworks vom finalen Produkt rum. Sah genau so aus wie jetzt gebaut. Abfotografiert habe ich die im Interesse des Parks natürlich nicht. Mit Glück handelte es sich nur um eine Ansicht des Crazy-Bats Logos oder ein "Schritt 3 von X" und die Wand wird noch weitergehend gestaltet. Abwarten. Auf jedenfalls kann sich keiner mehr beschweren den Eingang der Bahn nicht zu finden.
  20. 7 points
    Ernst gemeinte Frage: Was hattest Du denn konkret erwartet? Abriss und Neubau von Gebäudestrukturen? Es muss ja wohl von Beginn an klar (gewesen) sein, dass jegliche (Um-) Thematisierung im großen und ganzen mit der bestehen Bausubstanz auskommen muss. Das ist für mich bisher (und ich bin der Attraktion als solche gegenüber ebenfalls eher kritisch eingestellt) weder überraschend noch ein qualitatives Abzugskriterium. Je nachdem, was man mit der Anlage vor hat, muss es auch nicht unbedingt "langlebig" sein. Ich persönlich denke, es handelt sich um einen Versuchsballon. Will man flexibel sein und Film/Thema wechseln können, macht Leichtbau und "Minimal-Theming" ebenfalls absolut Sinn.
  21. 7 points
    to b

    Schwur des Kärnan [Hansa Park]

    Ich verstehe das grad irgendwie nicht. Was genau ist jetzt dein Problem? Der Thread heißt „Schwur des Kärnan [Hansa Park]“. Ich persönlich würde jetzt Informationen und Erfahrungen zu besagter Attraktion erwarten. Wenn du dich nun von genau dieser Attraktion überraschen lassen möchtest, bist du vielleicht einfach im falschen Thread.
  22. 7 points
    NCC1701-E

    Schwur des Kärnan [Hansa Park]

    Die Bahn ist jetzt vier Jahre alt, ich denke wer bis jetzt nicht mitbekommen hat, was sich im Turm befindet oder noch nicht gefahren ist, der wird sich dafür kaum interessieren ob das hier steht oder nicht. =D
  23. 7 points
    Henrik

    Deine Erkenntnis des Tages

    Bücher mit Lesebändchen sind eine super Erfindung
  24. 7 points
    NCC1701-E

    Deine Erkenntnis des Tages

    Uns geht es auf einem sehr hohem Niveau scheiße.
  25. 7 points
    Akasha

    [Mexico] Pizza Mexico

    Na ja man hatte den ganzen Tag Zeit. Das finde ich genauso unhöflich wie 5 Minuten vor Geschäftsschluss in ein Geschäft zu gehen und um eine ausführliche Beratung zu beten. Die Mitarbeiter wollen ja auch mal nach Hause und müssen die Bude noch putzen, Geld zählen, sich um ziehen usw. Außerdem muß man dann den Laden noch auf halten, da ja eventuell nochmal einer was kaufen will, obwohl 80% der Besucher schon im Auto sitzen.
  26. 6 points
    Muhlai

    Fanart

    hab da auch mal was gebastelt
  27. 6 points
    ... ich glaub, dass kann man die User auch unter sich klären lassen... Es ist ja nicht so als seien diesen Gerüchten nicht sofort direkt durch mehrere User der Nährboden entzogen worden, unter anderem in aller Ausführlichkeit von mir. Es ist echt schade wenn Beiträge, die mit bester Intention verfasst werden und in die man Zeit investiert einfach weggelöscht werden. Ich halte es für ein Forum für organischer, wenn Gerüchte durch den Diskurs widerlegt werden, anstatt dass die Moderation in einem überbordenden Verantwortungsbewusstsein Zensurbüro spielt... Das hat immer Geschmäckle, vor allem wenn dann nicht der ganze Gesprächsfaden gelöscht wird, sondern nur von ein paar Protagonisten... Das war leider ein Schnellschuss!
  28. 6 points
    Wir mussten an dieser Stelle einige Beiträge entfernen. Die damit zusammenhängenden nächsten Beiträge wurden somit auch entfernt. Wir bitten hier auch nochmal, keine "Gerüchte" in Verbindung mit Aussagen von Mitarbeitern zu verbreiten - dazu gehören auch die Baustellenmitarbeiter. Selbst für den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass jemand eine korrekt Information in Bezug auf Rookburght ausplaudert - hätte dies sicher harte Konsequenzen für den entsprechenden Mitarbeiter. Behaltet dies bitte auch im Hinterkopf!
  29. 6 points
    Nachtfalke

    Was bedeuten die Usernamen

    Mein Username hat zumindest nichts mit einer Attraktion im Phantasialand zu tun. Kommt eher von Late-Night-Talkshow die vor ca. 15 Jahren auf Tele5 lief.
  30. 6 points
    Liebe Nutzer, wir haben uns gemeinsam im Team dazu entschieden, den Thread vorerst nur noch für Baustellenfortschritte in Bild und Schrift freizugeben. Der Schritt ist nötig, da ein respektvoller Austausch aktuell nicht möglich zu sein scheint. Wir bedauern diesen Schritt, behalten uns aber das Recht vor jegliche Kommentare die nicht dem Sinn dieses Threads entsprechen kommentarlos auszublenden. Ebenso können wir das Thema zu gegebener Zeit erneut für Diskussionen öffnen. Wir hoffen ihr habt für unsere Entscheidung Verständnis und wünschen euch einen schönen Abend!
  31. 5 points
    MysteriousScaRe

    Neu 20XX: Rookburgh

    Es hat nicht zufällig jemand von euch ein Endoskop, um bessere Aufnahmen machen zu können?
  32. 5 points
    mpgfreak

    Öffnungszeiten

    Die frühzeitige Schließung bzw. Verspätete Öffnung mancher Rides dürfte im Movie Park noch ein "Überbleibsel" aus Six Flags Zeiten sein. Dort wurden die Frühzeitigen Schließungen der Attraktionen soweit ich weiß ursprünglich aus Sparmaßnahmen eingeführt und seither wurde/wird daran fest gehalten. Das System dahinter ist heutzutage teils verständlich, teils weniger verständlich. An besonders vollen Tagen ist es völlig legitim, wenn EINIGE Rides bereits eine halbe Stunde im voraus schließen, damit möglichst bis zur Parkschließung alle Gäste das Fahrgeschäft verlassen haben. Andererseits ist es hier nicht verständlich, daß unter anderem auch einige Hauptattraktionen (Bandit, Excalibur) erst um 11 öffnen. Oft bildet sich hier schon ab 10 Uhr eine große Ansammlung an Menschen vor dem Eingang der Rides, die darauf warten, daß die q-line öffnet oder gar nicht wissen, das der Ride erst um 11 öffnet. An leeren Tagen ist es hingegen völlig legitim, daß einige Rides erst verspätet öffnen, da dort zu Anfang nicht so großer Andrang herrschen mag. (z. B. Excalibur), unverständlich ist es dann hier jedoch, daß die q-lines auch an besagten leeren Tagen vorzeitig schließen und das Fahrgeschäft bereits "leer gefahren" ist, obwohl der Park noch eine halbe Stunde geöffnet hat. Trotz alledem bin ich der Meinung, Die Rides sollten erst dann schließen, wenn auch der Park schließt. Denn das sind eben die Öffnungszeiten, die dem Besucher im Vorfeld kommuniziert wurden. Das beschränkt sich aber nur auf die kleinsten Kiddie Rides, an denen an leeren Tagen sowieso nichts los sein mag
  33. 5 points
    schienenschluss

    Neu 20XX: Rookburgh

    An der Kiste mit dem Modell ist an dem Loch mit dem Pfeil jetzt nicht mehr diese Mutter! Dort kann man jetzt viel besser reingucken und mehr Details sehen
  34. 5 points
    3 weitere Ansichtskarten (P11, P38 und P101): https://skulltronics.net/phantasialand/phantasialand-ansichtskarten-leporellos Ansonsten ist das Heft von 91/92 in arbeit. Ist ein Krampf und dauert länger weil es 3 Millimeter größer ist als DIN A4. Ich muss also doppelt so viel Scannen und schneiden/zusammenfügen weil die 3 Millimeter eben beim zusammenfügen sonst fehlen bzw die Übergänge nicht stimmen.
  35. 5 points
    Oh wei... Die kahle, weiße Wand sieht einfach nur schlimm aus... (In Hoffnung, dass man das noch sagen darf...) "textur.png konnte nicht gefunden werden".
  36. 5 points
    Schlussbremse

    Zitate anderer Gäste

    Oh man, dabei liegt das doch direkt neben dem River Castle...
  37. 5 points
  38. 5 points
    Noch ein Lied von der Recknummer, langsam wird es vollständig: https://search.upright-music.com/album/2da4ee1c-d4af-4f34-bcfe-6b63d6f45300/nojs => Redemption Challenge (Notfalls suchen MX 262 Daily Drama 2 Redemption Challenge) Und die "Aufbau" Musik für die Recknummer:
  39. 5 points
    to b

    Das Phantasialand- Quiz!

    Ich.
  40. 5 points
    Nerotip

    Getränkepreise Fantissima

    Der letzte Beitrag ist zwei Jahre her, deswegen gebe ich hier mal ein Update, da der letzte Besuch bei Fantissima gerade mal ein paar Tage her ist. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit griff ich diesmal nicht zur Weinpauschale, sondern zur Flatrate. Diese gibt es in vier Ausführungen. Flatrate 1 = 39€ - Softdrinks, Wasser, Bier und ausgewählte Weine Flatrate 2 = ??€ - Siehe 1 + Sekt Flatrate 3 = ??€ - Siehe 2+ Aperitif Flatrate 4 = ??€ - Siehe 3 + Digestif Die Kellnerin konnte uns leider nur den ersten Preis aus dem Kopf sagen. @KyokaSun und ich hatten somit jeder einmal die erste Flatrate und wir haben das gut genutzt! Mindestens vier Flaschen Wein (s.u.) haben wir zusammen gekillt, dazu noch eine Flasche Wasser, diverse Gläser Cola, mindestens ein Kölsch und Kaffee und Kakao zum Schluß. Gesamtbetrag 78€, allerdings lies das System die 10% von der Clubkarte nicht zu. Wir denken trotzdem, dass es eine lohnende Investition ist und vor allem das Gefühl jederzeit bestellen zu können, ohne auf den Preis achten zu müssen ist unglaublich beruhigend. Wir hatten zwei großartige Kellner, die jederzeit bereitstanden (auch während der Show) und die Gläser schon wieder füllten, bevor sie leer waren. Nur zum Schluß hin hatten wir mal eine kurze Durststrecke, zu dem Zeitpunkt waren aber die meisten Kellner verschwunden, weswegen ich annehme, dass diese entweder Pause hatten oder anderweitig beschäftigt waren. Amazon: 9,50€ die Flasche - Dr. Loosen 2018 feinherber Weißwein, ein angenehmer Wein von dem man auch mehr trinken kann. Gleichzeitig nicht zu süß, dass er unangenehm wird.
  41. 4 points
    joko

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    @Philicious Es geht darum, dass gar keine "Gerüchte" von Mitarbeitern gestreut werden dürfen, egal ob sie in den folgenden Posts wiederlegt werden oder nicht. Wenn Phantafriends nicht darauf achtet ist die Seite hier auch ganz schnell dicht. Mit "Zensurbüro spielen" hat das nichts zu tuen sondern mit gesunden Menschenverstand. Ich kann da die Mods absolut verstehen, auch wenn Foren eingefroren werden weil zu viel "Quatsch" geschrieben wird. Gerne darf dieser Beitrag auch von den Mods gelöscht werden ohne das ich mir auf den Schlips getreten fühle.
  42. 4 points
    Schlussbremse

    Neu 20XX: Rookburgh

    @DerMarvin Gern geschehen. Nächste Woche schreiben wir dann eine Klassenarbeit.
  43. 4 points
    Wintersun

    Was bedeuten die Usernamen

    Ich fang dann direkt an: Da der Winter eine kalte Jahreszeit ist, geht man in dieser gerne nach innen (Metapher). Trotz der Kälte in unserer Gesellschaft gibt es warmherzige Menschen (wozu ich mich selbst zu zähle), die auch einen negativen Tag etwas schöner machen können. Die Sonne ist dafür das perfekte synonym. Der Winter ist dazu meine Lieblingsjahreszeit, denn während der Sommer ja eher Körperlich (Oberflächlich) ist, ist der Winter eher seelisch und da verbirgt sich die wahre Schönheit. Mein Nickname kann also auch als Herzenswärme gedeutet werden. Für "Wintersun" habe ich mich entschieden, da ich z.b. Lieder viel schöner in Englisch finde als z.b. in Deutsch. "Wintersun" passt auch ganz gut zu mir, da ich ein Naturmensch bin. Mein Nickname ist also Programm .
  44. 4 points
    Phantadani

    Schwur des Kärnan [Hansa Park]

    Dann würde ich dir allerdings nicht empfehlen als erstes eine Parkrundfahrt mit dem Hansa-Park Express zu machen. Da wird es nämlich auch gesagt, wenn man bei Kärnan vorbeifährt...
  45. 4 points
    mpgfreak

    Das Bermuda Dreieck

    Kleinere Updates zu Area 51. - Die Grundierung wurde nun vollständig auf der Fassade aufgetragen - Bereits seit letzter Woche finden scheinbar Reinigungsarbeiten an der Fahrrine im Außenbereich statt (von STOE Schlussbremse aus zu beobachten) Ansonsten ist es momentan relativ Ruhig um Area 51 wie ich finde. Bro von Ride Review hatte in den letzten Tagen indirekt einen Bericht zur Area 51 Baustelle angekündigt. Bin gespannt wann dieser endlich erscheinen wird Definitiv. Die Kommunikation mit den "Fans" des Parks ist in der Tat sehr großzügig und offen. Spätestens mit der Backstage Führung durch VHF bei mit Bro von Ride Review ist mir Manuel P. Sehr sympathisch geworden Kurz am Rande, wer diese nicht gesehen hat, hier der link dazu: Viele Freizeitparks, vorallem der in Brühl bei Köln, wie du bereits erwähnt hattest, könnten sich da 'ne große Scheibe von abschneiden. Filmreife Grüße, Mpgfreak
  46. 4 points
    NCC1701-E

    Schwur des Kärnan [Hansa Park]

    So cool ich Kärnan auch fand, so ist für mich der Fluch von Novgorot die Weitaus stimmigere Bahn die mir mehr spaß gemacht hat. Sie ist unglaublich abwechslungsreich, besser Thematisiert und die Geschichte wird viel klarer. Ich bin Kärnan bisher nur einmal gefahren, aber das hat mir da auch erstmal gereicht. Die Position im Turm empfand ich als sehr unangenehm, der Fall war überraschend unspektakulär und die Thematisierung hörte nach dem Bannraum Explosionsartig auf. Auch die Station fand ich sehr sehr enttäuschend. Der Turm war einfach nur dunkel und die Akustik darin ist eine Katastrophe... Das war wohl auch anders gedacht aber ändert nichts daran, dass man von Musik, Worten oder ähnlichem kaum etwas mitbekommt. Daran wird sich auch nie was ändern. Ich habe generell das Gefühl, das man für den Turm ehrgeizigere Thematisierungspläne hatte, die man dann aber irgendwie fallen gelassen hat. Die Fahrt ist wirklich sehr cool, aber auch ziemlich ruppig. Gefolgt von der Sinnlosesten Inversion und dem an der zweitunglücklichsten Stelle installiertem Onriefoto... (Solider zweiter Platz hinter Dwervelwind xD ) Ich war einfach nicht so glücklich beim rausgehen wie beim Fluch von Novgorot. =( Aber dennoch ist es wirklich eine Top Bahn und sie rangiert bei vielen zurecht weit oben auf der Beliebtheitsskala.
  47. 4 points
    Interceptor

    Parkhefte und Autoaufkleber - Jahre

    Damit es nicht eintönig wird mal wieder ein Aufkleber. Der gelbe nun auch in grün (der vierte von oben): https://skulltronics.net/phantasialand/phantasialand-aufkleber
  48. 4 points
    Coasterfriend

    Movie Park Germany

    +++ Adventure Bay Presseeröffnung am 22. Mai +++ Presse-Eröffnung der neuen PAW Patrol-Themenwelt „Adventure Bay“ im Movie Park Germany am Mittwoch, 22. Mai ab 12:00 Uhr Special Guest: TV-Schauspieler Jörn Schlönvoigt (bekannt aus GZSZ) und Familie! Quelle: Pressemitteilung Movie Park Germany
  49. 4 points
    Peddaaa

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Alles Gute zum Geburtstag, lieber @Timo89!
  50. 4 points
    bengo

    Kuriositäten im Park

    Ich habe mir gestern mal in Ruhe die Baustellenfortschritte am Eingang von "Crazy Bats" angeguckt... Als eine Gruppe von ca. 10 Mädels schnurstracks zum Eingang trabte, das schwarze Baustellengitter zur Seite schob und die Treppe zum Halle hochging. Ich habe eine Sekunde mir das perplex angeguckt und dann hinterher gerufen "Was macht ihr da?! Das ist eine Baustelle. Das ist hier abgesperrt!" Die Mädels so: "Gibts die Bahn nicht mehr?" Ich: "Doch, die gibt es noch, aber die wird umgebaut. Trotzdem das ist hier abgesperrt!" Gegen Parkschluss hatte ich dann nochmal eine nette Begegnung mit der Gruppe. Ich war gerade meine Asia-Nudeln am Essen, als ein Mädel auf mich zu kam und mich ausfragte: "Sind sie Lehrer?" "Warum sind sie alleine im Park" "Was machen sie beruflich?" "Unsere Lehrerin ist auch alleine hier..." Anscheinend strahle ich so viel Autorität aus, sonst hätte man mich nicht für einen Lehrer gehalten. Ich habe mich schon so ein bisschen gefühlt wie in Fack Ju Göhte 4 - Ein Besuch im Pfandasia-Land!
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.