Benni

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    387
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Benni hat zuletzt am 2. März gewonnen

Benni hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Benni

  • Geburtstag 30.04.1998

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Mülheim an der Ruhr, NRW, Deutschland, Erde, Milchstraße
  • Interessen
    Achterbahnen, Lautsprecher, Messer, Technik, Seit kurzem Fotografie :)

Letzte Besucher des Profils

1.542 Profilaufrufe
  1. Wer viel Darkride auf kleiner Fläche unterbringen will der muss hoch bauen Vielleicht erwartet uns ja wieder was wie der Temple Komplex mit 2 Attraktionen übereinander. Wenn das in nächster Zeit wirklich der letzte große freie Platz ist, kann ich mir vorstellen, dass da nicht nur eine Attraktion entsteht.
  2. Ich möchte man ein wenig rechnen und schauen, über welche Gewinnsummen wir hier überhaupt reden und ob der Park wirklich Jahr für Jahr neue Kredite aufnimmt. Rechnen wir mal damit, dass 1,8 Millionen Besucher in den Park strömen, die dann durchschnittlich 35€ für den Eintritt zahlen. Ziehen wir davon eventuell 200000 Jahreskartenbesuche ab und landen bei ca. 56 Mio Einnahmen nur durch Eintritt. 1,6 Mio * 35€ = 56 Mio € Dann haben wir viele Phantafriends und auch sehr viele andere Gäste, die dann dazu auch ein Hotel buchen, weil die Anreise länger ist, oder das Hotel so schön ist. Zusätzlich kommen dann ca. 70€ Übernachtungskosten dazu und für 2 Tage Futter auch nochmal 100€ (je nach dem wo und wie viel man isst), also ~85€ pro Tag p.P. Wenn dieses Angebot dann auch nur 0,5% der Gäste (also 9000 Gäste pro Jahr, ist das realistisch?) mit durchschnittlich 2 Tagen buchen, kommen wir auf 9000 * 2Tage * 85€ pro Tag = 1,53 Mio Euro durch Hotels. Was zahlt so ein Mediamarkt für einen Tag Phantasialand für sich ganz alleine? Da können glaube ich auch nochmal ca. 1 Mio Euro gerechnet werden (18000*35€ = 630000€ Eintritt plus Essen und sonstige Kosten). Diese Aktion hat der Mediamarkt jetzt auch ganz rigoros veranstaltet, aber es gibt glaube ich auch mehrere Firmen, die Teile vom Park buchen. Dann kommen die Shows dazu. Wie viel zahlt man für die Fantissima Show? 100€ p.P. falls ich mich nicht irre. Lassen wir ca. 20000 Gäste pro Jahr die Fantissima Show besuchen, die dann einen Eintritt von 2 Mio insgesamt zahlen. Dazu kommt dann auch nochmal der Umsatz an Getränken und Essen. Ebenfalls dürfen wir den Merch nicht vergessen. Für ein Gummiarmband zahlt man 1,50€. Die Dinger kriegt man im Internet für 11 cent das Stück. Lassen wir den Gewinn dann pro Armband auf ca. 1,40€ schätzen. Das Gleiche kann man auf Tshirts, Pullis, Stofftiere, Becher und und und anwenden. Diesen Umsatz darf man auch nicht vernachlässigen. Was würdet ihr schätzen, welchen Umsatz man da macht? Natürlich darf man dann auch nicht die Gehälter vergessen. Rechnen wir mit einem Durchschnittslohn von 2000€ pro Monat mit 1350 Mitarbeitern. Das machen dann rund 32,4 Mio € Lohnkosten im Jahr. Dann fallen auch noch Materialkosten etc. an wie Wasser, Strom, Papier, Reparaturkosten. Wie hoch die Ausfallen, kann ich mir jedoch nicht vorstellen. Ich denke, dass der Park vieles aus der Eigenen Tasche zahlen kann. Schließlich ist sowas nicht spontan und wird jahrelang im Voraus geplant und in den Kostenplan eingerechnet. Man wird sich da sicherlich einiges ansparen, da Kredite über lange Zeit einfach sehr viel Geld verpulvern würden, oder nicht? Mich würde eure Meinung dazu interessieren. @Fienchen hat aber schon Recht. Der Leitzins ist momentan im Keller und Kredite sind sehr günstig. Edit: Aber hier geht's gerade um RFA, sorry für Off Topic.
  3. Wieso nicht? Woodies sind doch für den leisen vibrationsarmen Betrieb bekannt. Das Phantasialand hat ja auch keine Probleme mit Anwohnern bezüglich Lautstärke.. Spaß beiseite. Der Ansatz mit einem Vertrag mit Intamin gefällt mir. Nach 2 Attraktionen von Intamin ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass man eine 3. auch gleich mitbestellt hat. Ist nur die Frage, ob's ein Darkride wird oder eine weitere Achterbahn. Flatrides könnte ich mir auch vorstellen. Das ist aber auch alles noch sehr schwer zu sagen, da es nur Schutthaufen und Bohrpfähle gibt! Dass Universal Rocks wieder dabei ist, könnte man glaube ich als sicher ansehen oder?
  4. Mit entsprechenden Sitzschalen ist das kein Problem, da diese auch seitlichen Halt geben können. Der einzige Nachteil bei Beckenbügeln ist, dass diese nach vorne hin den Oberkörper nicht stützen können und ich denke, dass die Bremse da den Strich durch die Rechnung machen, da die bei der Mamba schon recht stark sind. Es war ja auch nur eine Überlegung, die ich gar nicht mal so abwegig fände. Aber wie @Winjar schon sagte, ist die Höhe da wohl das größte Problem
  5. Die Oberfläche ist jetzt im Gegensatz zu vorher rauh. Der Sitzkomfort ist m.M.n. gleich geblieben, der bei B&M sowieso schon nahezu perfekt ist. Der Mamba sollte man mal Westenbügel oder Beckenbügel verpassen, das wäre sicher der Hammer
  6. Ups. Ich hatte das als "schon älter" empfunden, weil's irgendwie doch sehr bekannt vor kommt
  7. Was mir aber den ganzen Tag gestern über aufgefallen ist war, wie gut organisiert die Essensstände waren. Ich habe noch nicht erlebt, dass so viele Menschen in solchen teilweise kleinen Ständen organisiert arbeiten konnten. Teilweise waren ja 5 Leute beim Kornmüller gleichzeitig und sind sich nicht in die Quere gekommen. Hut ab!
  8. Im Eingangsbereich hat sich an den Felsen ein wenig getan, man hat hier nun eine hellere "bröckelige" Lehmstruktur als Wände und die Netze wurden wieder gespannt. Außerdem hat die Mamba neue Sitzschalen bekommen, die neuen Bügel gibt es glaube ich ja schon seit letzter Saison. Viele neue Felsen habe ich jetzt nicht entdeckt
  9. falsch. Es ist nie eine gute Idee alkoholisiert Auto zu fahren. Hat noch nie Alkohol getrunken
  10. falsch Hat einen Führerschein
  11. wahr Bringt sein Auto auch nächsten Monat zum Schrott..
  12. falsch War erst ein Mal da
  13. wahr Ist übermorgen dabei
  14. Gestern Abend war wirklich ein rosa Himmel. An den Farben habe ich nichts verändert, nur die Belichtung ein wenig angepasst.