Jump to content

Deevilad

Members
  • Content Count

    84
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Deevilad


  1. Für uns geht es im Juni auf die Insel zum UK-Mega Trip. 2 Wochen 10-12 Parks.

    U.A Lightwater Valley, Paultons Park, Alton Towers, Thorpe Park, Chessington, Legoland, Blackpool, Fantasy Island, Flamingo Land, Bottons
     

    Auf dem Rückweg ein paar Parks im Belgien. Sonst natürlich Efteling im Februar sowieEuropa Park im September. PHL, Movie Park, Tripsdrill und schauen was sonst noch so geht im Jahr.

     

    Im August geht es durch die Niederlande wobei Walibi mit Untamed der Hauptgrund ist.

     

    Eigentlich ein ganz normales Jahr. 


  2. vor 7 Stunden schrieb Andrea:

    Hat einer von Euch mal geschaut wie es in Rutmors bezüglich der Öffnungszeiten aussieht?  Und war es sehr voll, oder hatte man die Möglichkeit einen Tisch zu bekommen?

     

    Heute war auch nur von 14:00-17:30 geöffnet und um 14:30 waren alle Tische besetzt. Also entweder pünktlich da sein oder warten bis was frei wird.


  3. Wir fahren immer am ersten Montag im Dezember, dieses Mal der 3.12. und es ist immer super leer. Je näher die die Ferien bzw Weihnachten rücken umso voller ist es auch. 

    P.S. gehe auf keinen Fall zu Zeiten wo es die günstigen Tickets gibt, das lockt die Massen an. Dann hast du zwar Geld gespart, schaffst aber nix und stehst ewig an. 


  4. vor 3 Stunden schrieb bababoel:

    in diesen Fall stimmt der 2.09

     

    Muss ich dich leider enttäuschen. Die Ferien gehen eine Woche länger bis zum 8.9. https://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Jahren/2018/schulferien_2018.html

     

    Genau das ist unser "Problem", denn wir sind am 3.9. im Park. Ich hoffe einfach mal, dass dies aber nicht so ins Gewicht fällt, da die Ba-Wü und Bayern eher in den Europa Park fahren,


  5. vor 32 Minuten schrieb Sascha Berger:

     

    Da brauche ich jetzt mal technische Erklärung. Zwischen den Abschüssen kommt doch immer so ein Catchcar zurückgefahren, welches unter den Zug fährt. Ist das nicht eher der Hinweis für Hydraulik via Kabel oder gibt es hier mehrere Varianten mit so einem Catchcar.

     

    Hier wird es vom Bro super erklärt

     

    vor 6 Minuten schrieb JoJoCo_0218:

    Soweit ich weiß, wird das Catchcar durch einen LSM angetrieben. Dadurch fallen die Magneten unter den Zügen weg.

     

    Nein Hydraulik ist immer mit Flüssigkeit, in diesem Falle Öl welches die Seilwinde antreibt.

    Pneumatik ist mit Luft.

    LSM mit Strom.


  6. vor einer Stunde schrieb PatrickLinker:

    Ich bin vor langer Zeit auch die Desert Race gefahren. Kann mich da nicht dran erinnern, dass da der Kopf schmerzhaft angeschlagen ist oder so. 

    Ich glaube aber, dass der Launch bei Taron ein ziemlicher Schock ist. Da waren bei Desert Race vorher Ampeln gewesen...

     

    Naja bei Taron gibt der Sound vor, wann es los geht, das sind quasi die Ampeln. Der Initialschlag ist bei Desert Race deutlich härter, da es ein Hydraulic Launcher ist und diese direkt rein knallt. War mein erster Hydraulic-Launcher und ich habs gehasst. 


  7. Nach knapp 200 Fahrten auf Taron, kann ich dir versichern, dass Taron eine der geschmeidigsten Launcher Europas ist. Mega bequeme Sitze und Bügel! Ja der Launch ist intensiv, der "Initialschlag" aber bei weitem nicht so krass wie z.B. Desert Race. Die einzige kritische/überraschende Stelle ist imho der krasse Rechtskurve nach dem ersten Airtimehill. Wenn man sich aber vorher schon nach rechts lehnt, rutscht nur der Popo etwas hin und her, und der Körper richtet sich wieder gerade. 

    Launch zwei ist super geil und einfach nur 100% Geschwindigkeitsrausch. Mach dich locker, halte dich bei der ersten Fahrt fest und alles wird gut! Siehst du ne Kurve kommen, lehn dich in Selbige! Ich zitiere immer gerne Shawn von TPWW: "Don't let the Ride, ride you! Ride the ride!" Lass dich nicht von der Bahn fahren, sondern fahre die Bahn! Und noch wichtiger: Nicht verkrampfen, das macht es nur schlimmer...immer locker durch die Hose atmen.

    Irgendwann (nach 3-5 Fahrten) kennt man aber die Strecke und kann sich viel besser drauf einstellen. 

    Zu deinen Berichten: Der Unfall war 1999, also bald 20 Jahre her. Seitdem hat sich die Technik um Meilen verbessert. Vergleiche einfach mal Autos aus den 90 mit den heutigen. Die haben nur noch die vier Räder als Gemeinsamkeit! Lass dich einfach drauf ein und vergiss die Horrornachrichten der Presse! Du wirst es nicht bereuen!

    Ja auf der BM ist jemand gestorben, der war aber wohl herzkrank und alt! Im Straßenverkehr sterben täglich Menschen, fährst du deshalb nie mehr Auto? ICEs sind schon entgleist, Flugzeuge abgestürzt und andere Menschen sind schon beim Fenster putzen gestorben. Lass dich nicht von deinen Ängsten leiten, sondern lerne mit ihnen umzugehen. Der Körper gewöhnt sich ganz schnell an sowas!

    Und denk immer dran: Das gefährlichste am Freizeitparkbesuch ist die Heimfahrt!

    Und nun viel Spaß auf Taron! 

    Kurze Ergänzung: Meine Freundin hatte bzw hat immer noch mega Höhenangst, da können sie selbst Treppen erstarren lassen. Mittlerweile steigt sie aber ohne zu zucken in Bahnen wie Silver Star, Kärnan, Geforce oder Wildfire ein und jedes Mal fand sie es einfach nur geil und ihre Angst unbegründet! Selbst Dive Coaster wie der Baron können sie nicht mehr schocken, bis auf die Treppen am Ausgang. 🤔 Gott hätte sie sich geärgert bis nach Schweden zu reisen und dann wegen Angst, den Spaß auf nem RMC Hobel zu verpassen! 


  8. vor 3 Minuten schrieb Akasha:

    Hä? Versteh deine Aussage nicht. Sie nehmen sie doch zurück. Nur bekommt man darauf doch kein Pfand? Sonst würden doch nicht so viele im Müll landen.!?!?!?

     

    Klar nehmen sie die Flaschen zurück. Zumindest in Klugheim beim Crepe Stand gebe ich meine Flasche immer wieder ab und bekomme meine 25cent wieder.


  9. vor 4 Minuten schrieb Schlussbremse:

    Das bringt mich auf die Idee für ein soziales Experiment. Einfach mal mit einem Trupp an eigentlich unsinniger Stelle eine Q aufmachen und schauen, wie viele Leute sich ebenfalls "anstellen". Nach einiger Zeit dann kommentarlos gehen und die Reaktionen beobachten.

     

    So ein ähnlicnes Experiment haben wir schon gemacht. 

    Fünf Leute stellten sich auf eine große Einkaufsmeile und schauten gemeinsam einfach nur nach oben. Es dauerte keine 5 Minuten dann stellten sich Leute neben uns, schauten mit, konnten aber natürlich nichts entdecken. Auf Nachfrage was es denn zu sehen gibt, einfach mit "Nix, wir schauen einfach hoch" antworten. Jaja, der Rudeltrieb :rolleyes:


  10. Gestern wieder ein Phänomen erleben können, was es nicht nur im Park gibt.

    Kurz vor Parkschluss bildet sich die Schlange zum Klugheim Eingang für die ERT. An den Blicken der Besucher kann man schon sehen, dass viele nicht verstehen, warum sich plötzlich Leute bei Klugheim anstellen. Die Einen akzeptieren es einfach, während der überwiegende Teil es nicht verstehen kann, warum Er/Sie/Es NICHT dabei ist. Da wird man dann im Minuten Takt angelabert: "Für was man denn hier ansteht?" "Wie kommt man da mit rein?" Die Blicke der Leute wenn man ihnen erklärt, dass man dafür einen EP braucht oder Hotelgast sein muss sind göttlich und man spürt den puren Neid bei Manchen. Der große Spass wird es aber dann, wenn man Antworten gibt wie: "Keine Ahnuung wir haben das Armband im Park gefunden und haben uns einfach mit angestellt." "Gratis Eis/Parkticket soll es hier geben?"  "Ich dachte es wäre der Ausgang?" oder "Ich bin hier eingeschlafen und nun stehe ich hier".....natürlich mit einem Augenzwinkern :000_lol4:

    Menschen kommen einfach nicht damit klar, nicht Teil einer "besonderen Gesellschaft" zu sein und vielleicht was verpassen zu können.


  11. Hui, das sind ja abenteuerliche Zeiten, freut mich aber für den Park. :000_yeah:

    Morgen geht es für uns wieder mal in den Park. Hoffen wir einfach mal, dass es morgen deutlich leerer ist, dank Ferienende.

     

    vor 2 Stunden schrieb Benni:

    Die Wege sind aktuell relativ leer, die Wartezeiten lassen sich recht gut aushalten. Riverquest und Chiapas haben zwischendurch Probleme gehabt.

    Taron ging durch SR Line innerhalb von 20 Minuten.

    Wenn bei Taron nicht immer immer die SRL geschlossen wäre. :000_cry:


  12. Die günstigen Eintrittspreise, sind halt einfach Fluch und Segen zugleich. Für den Park ist es super, denn so kann er deutlich mehr Umsatz im Park machen. Auch für den "Tagesbesucher"  ist es im ersten Moment total toll, da er ja ein mega Schnäppchen geschossen hat. Nur schaut er dann doof aus der Wäsche, wenn er die Hälfte seiner Zeit in der Warteschlange verbracht, nur die Hälfte geschafft hat und am Ende total genervt heim geht, da es ja sooo voll war.. Aber hey...Geiz ist Geil!

    Dann doch lieber unter der Woche, zu einem vielleicht vollen Eintrittspreis und dafür einen entspannteren Tag. Die Medaille hat immer zwei Seite.


  13. Auch wenn ich das absolut nicht in Schutz nehmen will, das sind aber die Nachteile die der Hype mit sich bringt. Da kommen dann die Klassen der Hauptschule XY, denken sie sind die Größten und denken ihnen gehört der Park. Allerdings sind da auch die Eltern und die Schule dran schuld. Man bekommt ja daheim schon beigebracht: "Macht ja jemand weg!" wenn der Weg zum Mülleimer wieder mal zu weit ist.

    Wenn da nicht konsequent durch gegriffen wird von Seiten des Parks, wird das alles noch viel schlimmer mit der Vermüllung und dem Vandalismus . Ich kann da gerne mal von meiner Arbeit im Kino berichten, hier sind es zwar auch die Jugendlichen welche gerne mal über die Stränge schlagen, diese sind allerdings mit Präsenz, nem bösen Blick und sie es sauber machen lassen, wenn es mal ZU krass wurde in den Griff zu bekommen, sowas spricht sich auch schnell rum. Jetzt kommt das große ABER....am aller schlimmsten sind tatsächlich die Familien. Da wird sich verhalten nach dem Motto: "Ich hab bezahlt, also darf mein Kind auch auch die Käsesauce an die Wand schmieren...sind ja nur Kinder!" Einsicht ist da auch Fehlanzeige, denn man ist ja gleich daheim, da müssen die Kinder dann die Schuhe vor der Tür ausziehen. Ab heute sind Ferien und mir graut es jetzt schon vor dem ersten "Minion Wochenende". Wer meint ich übertreibe, hier mal ein paar Beispiel Bilder, welche nur die Spitze des Eisberges sind.

    IMG-20160904-WA0004.thumb.jpg.5e90044f871f54aac0a14525d3a265b1.jpg

     

    IMG-20160904-WA0003.thumb.jpg.abf6f8b8a4353dfa71db3b5b94105a43.jpg

    Wenn das Phanasialand bald regelmäßig den Popcorn Stand öffnet, haben wir die Körner in den Brunnen, den Beeten und wo man es sonst noch so überall hin- oder über Köpfen auskippen kann. Da ist auch massige Gewinn, für mich kein Grund dieses auch noch anzubieten.

    Aber in 6-8 Wochen sind sie Ferien vorbei und die Chaoten sind entweder in der Schule oder auf dem Arbeitsmarkt....


  14. vor 9 Minuten schrieb Tom M.:

    So langsam verstehe ich die 2 für 1.... so leer war es meines Erachtens fast nie.  Weiss nicht was los ist aber irgendwas ist nicht normal oder? 

     

    Zwischen Ostern und Pfingsten (fällt ja oft anders) und im April war es eigentlich nie richtig voll. Wenn man dann noch Glück hat, kaum Schulklassen da sind und auch das Wetter nicht perfekt ist, ist man gefühlt alleine im Park. Besonders jetzt vor Pfingsten, ist es eigentlich normal, da viele das lange Wochenende oder (zwei privilegierte Bundesländer :000_admin:) die Ferien nutzen.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.