Jump to content

Volker

Members
  • Content Count

    771
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Volker last won the day on December 7 2017

Volker had the most liked content!

About Volker

  • Birthday 25/10/1973

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Kempen

Recent Profile Visitors

1,899 profile views
  1. 50 Millionen Liter Wasser pro Stunde halte ich für ein Gerücht. Da müßte das Phantasialand echt Pumpen haben, die das Budget für Achterbahnen um ein Vielfaches übersteigen. Ein Kubikmeter Wasser sind 1000 Liter. 50.000 Kubikmeter ist echt viel... Ich zweifel diese Quelle mal an. Ich meinte mich an ältere Berichte mit 1 Mio Wasser erinnern zu können - und selbst das wäre schon viel innerhalb einer Stunde...
  2. Ich nicht. Das macht es zu kompliziert und der Kreis der Kunden dafür ist zu gering - es sei denn man bekommt die 35 Prozent dann auch in der hotelgastro und vielleicht 6 statt drei quickpässe und 5 x parken auf dem matamba Parkplatz ohne Übernachtung oder Restaurantbesuch. (dann natürlich mit Schranke beim Ling bao...)
  3. Es dauert eine gewisse Zeit um rauszufinden wann man Mega Angebote für clubkarteninhaber anbieten kann. Von Sonntag bis Donnerstag ist schnell klar. Welche Zeiten man wegen Ferien in bestimmten Bundesländern ausschließt bedarf aber schon etwas mehr Ermittlungsarbeit. Es folgen die bundesweiten und regionalen Feiertage und damit verbundene brückentage. Ist man damit fertig, muss man das ganze noch kurz mit den verschiedenen Regionen in benelux abgleichen... mal abearten, aber ich vermute jetzt mal, dass ähnlich wie bei Angeboten des EP Familien mit schulpflichtigen Kindern eher als Vollzahler willkommen sind....
  4. Ich habe das mal beantwortet, Geburtsjahr und Postleitzahl leicht modifiziert ohne Ergebnisbeeinflussung. erstaunlich viele Rechtschreib- und Grammatikfehler drin für ne Bachelorarbeit...
  5. Ich habe an keiner Stelle geschrieben dass ich in Phl Hotels keine Urlaubsatmo habe. De facto ist das aber so. Die Hotels sind nett und wir sind in beiden schon zig mal gewesen (in der Tat überwiegend mit dem Rabatt des damaligen Premiumpasses und als die Kinder kleiner waren). Urlaubsatmo stellt sich bei mir aber aus folgenden Gründen nicht ein: 1. es ist nur eine Stunde Fährt vom Niederrhein. Über den Sinn und Unsinn einer Übernachtung dort brauchen wir an der Stelle besser nicht diskutieren 2. Da ist sonst nix. Also die beiden Hotels liegen an einer kleinen Straße direkt neben der Autobahn. Will ich von einem in andere, dann kann ich entlang der Straße auf einem kleinen Fußweg gehen. Ich kann essen gehen oder es lassen. beim EP komme ich auf dem ausreichend großen Parkplatz zb vor dem Bell Rock an. Abends überlege ich mir, ob ich teuer (Buffet), extremteuer (ammolite) oder erträglich (Pizzeria im collosseo) essen gehe. Wenn ich fertig bin, schlender ich entweder ein wenig durch alle mehr oder weniger zusammenhängenden Hotels oder den spanischen Teil des Parks und lass die (kleinen) kinder dort auf dem Spielplatz oder in dem abends geöffneten indoor Spielplatz an der supersplash spielen, oder ich gehe ins Kino im Park (alle sonderevents mal außen vor, davon gibt es da auch reichlich). Finde ich das alles doof oder habe ich gar keine oder ältere Kinder, dann setze ich mich irgendwo in die Außengastro vom collosseo und schaue mir die Wasserspiele (und die Läufer dadurch) an oder im Sommer sogar noch ne Show (leider aktuell nur noch überwiegend Mapping, früher richtige gute Akrobatik). alternativ kann ich auch poolbingo spielen und in einen Pool irgendeines Hotels nach Wahl gehen. also für mich ist das mehr Urlaub, verstärkt dadurch dass es eben nicht quasi um die Ecke von zuhause ist. aber das war hier eigentlich nicht Thema, nur mal zur Erläuterung. Vorschlag in dem Zusammenhang für die clubkarte: egal welches Hotel man bucht (natürlich von den dann drei Parkhotels), man darf immer in den Pool... Ich wollte eigentlich noch ergänzen, dass ich, sofern im Ling bao eingecheckt, natürlich auch noch schwimmen kann. Leider war anscheinend irgendeine Zeit um editieren abgelaufen... also kurz: bin ich im (mir besser gefallenden) Hotel matamba und gehe da abends nicht essen, habe ich nach parkschluss ein Problem...
  6. Mal zum Post von @Elector: ich habe aus den gleichen genannten Gründen inzwischen eine Jahreskarte vom Europapark. Damit bekommt man leider gar keine nennenswerten Rabatte für Leute die 500km entfernt davon wohnen wie mich. Im Winter gibt es ne coole Aktion, dass man eine Person mit in den Park nehmen darf von Montag bis Donnerstag oder so... bringt nix für mich, wie man sich denken kann... aber: wenn ich da hinfahre, buche ich ein Hotel für mindestens 2 Nächte und gehe entsprechend 3 bis 4 Tage in den Park. Da der Weihnachtskram da auch sehr nett ist, fahre ich 2x im Jahr hin. Im letzten Jahr sogar 3x weil ich mal die Halloween-Aktion sehen wollte. Von 35 Prozent auf Hotels kann man da nur träumen... aber zurück zum Thema: die Jahreskarte lohnt sich, weil die 200 Euro oder was die kostet spielend erreicht werden. Außerdem ist 1x efteling mit drin (da muss man auch nicht öfter hin, aber einmal im Jahr ist ok) und 1x Phantasialand(muss man meines Erachtens aktuell auch nicht öfter als 1x im jahr hin). Von quickpässen kann man im Europapark nur träumen. ich kann das ganze beim Phl verstehen. 35 Prozent auf Hotels und die Möglichkeit kurz vorher abzusagen sind der supergau, vor allem wenn das öfter vorkommt oder sonstiger Missbrauch betrieben wird. die Leistungen sind auch nach Streichung des Rabattes immer noch deutlich besser als bei der Jahreskarte des ep... also meckern auf hohem Niveau. ich hatte jahrelang ne Jahreskarte vom Phl, aber der Park sehr klein ist und wir 100km Anreise haben, reizt mich aktuell nix daran. Beim Ep hat man mit den Hotels (für mich als 500km anreisender) direkt immer Urlaubsatmosphäre. Ich persönlich finde die Reaktionen etwas drüber. Für den ein oder anderen mag die Streichung der 35 Prozent doof sein, wieder andere schauen rechtzeitig bei den smartdeals und stehen nicht schlechter. echte ko-Kriterien wären für mich die Streichung der quickpässe oder Zugang efteling / Europapark. Die 20 Prozent Rabatt in den hotelrestaurants fand ich immer super (und Trauer dem aktuell nach, da wir ab und zu nur hinfahren um in den Hotels essen zu gehen). auf die 10 Prozent in der Parkgastro könnte man noch verzichten oder vielleicht als Abrechnung auf eine evtl nächste Jahreskarte. Den Rabatt im Merch store hat meines Wissens nach auch noch niemand angepackt. Ich bin mal auf künftige Angebote für clubkarteninhaber gespannt und hoffe auch, dass die an alle kommuniziert werden. Wie soll man sonst evtl entscheiden künftig eine zu kaufen? Von monsterrabatten im Hotel montags habe ich genausowenig wie von einer extra Ride Time mittwochs um 18 Uhr... also vielleicht kommen ja echt mal ein paar tolle Sachen... man darf gespannt bleiben. Vielleicht bekommt man ja auch nen Gutschein für 35 Prozent Rabatt auf Hotelübernachtungen, aber even nur für einen Aufenthalt (auch wenn der drei Wochen dauert), wer weiß. Es muss nicht alles schlecht sein und man sollte vielleicht mal abwarten... gäbe es für 50 Euro ne Jahresrabattkarte für 25 Prozent in den hotelrestaurants - ich würde sie kaufen. Ich würde auch 100 Euro geben, wenn ich damit ab 16.30 uhr mit 3 quickpässen in den Park komme Vorschlag für die clubkarte: man darf, wenn man den Park an seinem Geburtstag besucht, jemanden mitnehmen. Oder offener: man darf 1x im Jahr jemanden mitnehmen. Ich würde fast wetten, dass man damit den Kreis der potenziellen Kunden im Ergebnis erweitert. So genug text
  7. Die Gäste, die regulär ohne Jahreskarte buchen, brauchen vor allem noch ne Karte. Man macht also für 3 Tage viel mehr Umsatz als mit einem Jahreskarteninhaber der es cool findet ab und zu mal da zu übernachten...
  8. Moin! also ich bin ja seit über einem Jahr raus aus der Jahreskarte und besuche den Park nur noch 1x jährlich mit der ep-Karte. als ich die Jahreskarte noch hatte, habe ich die Hotels mit Familie öfter mal genutzt, weil die Rabatte interessant waren. Das gilt auch für phantissima. Inzwischen gibt es aber den frphbuxherrabatt und smartdeals. Die sind zum Teil günstiger als der Rabatt mit JK. Aber: nicht ich suche die Termine aus, sondern der Park. Muss man nicht gut finden, ein totales Desaster ist es aber meiner Ansicht nach nicht. das gleiche gilt für phantissima. Auch hier gab es für die meisten Terminen do große Rabatte, dass die günstiger oder fast gleich teuer waren wir der Rabatt mit der Jahreskarte... also auch kein Weltuntergang, aber eben auch nicht schön. am meisten haben wir eigentlich den Rabatt in den Hotelrestaurants genutzt. Was ist denn aus dem geworden? Wir wohnen 100km entfernt und war trotzdem gelegentlich dort nur zum Essen. In letzter Zeit mangels Jahreskarte und Umstellung des Afrika buffets (es gibt kein huhn mit am grill und die einzige Alternative für mich (curryhuhn) auch nicht immer. für Roulette ist das zu teuer. beim Europapark bekommt man immerhin 10 Prozent Rabatt auf die Hotels, wenn man oft genug da war (indem letzten 10 Jahren). Wir sind jetzt kurz davor den Punkt zu erreichen... mal sehen wo die Reise hin geht. Mir wäre es am liebsten wenn die ganzen 2:1 usw Aktionen abgeschafft werden, da mich das nervt immer das Internet vor einem Besuch zu durchforsten. Soll man eben die Eier haben zu sagen dass 50 Euro Eintritt fürs Phl wohl zu viel war...
  9. Nochmal: Euskirchen wird von der Wund-Gruppe betrieben. In Erding und T-S haben die jeweils mehr als 20 bis 30 rutschen. Die wissen, wie es geht. Rutschen sind also in Euskirchen ggfs nur noch eine Frage der Zeit. Vielleicht wartet man auch ab, wie sich das Phl entscheidet. Gegen Erding hat auch zb rulantica keine Chance, aber es ist auch ein anderer Ansatz. Mal abwarten. Schwimmbäder mit Rutschen gibt es genug. Die meisten verkacken nur die Temperaturen, aber die verursachen auch die Kosten. anderer Ansatz: das Phl ist sonklein dass man alles(!) in Hallen packen könnte. Gut, kostet ein Vermögen, aber wäre lösbar. Dann könnte man 365 Tage betreiben, im Sommer sogar klimatisieren und wenn die baubehörde mitspielt (und die Bank) auch auf das ganze noch die zweite Etage oben drauf setzen). vielleicht alles ein wenig drüber, aber es wäre ein Alleinstellungsmerkmal. Bleibt es bei einer Etage wäre ein Dach zum öffnen natürlich toll. Die andere Hälfte der Therme Erding ist die größte Sauna Europas. Diesen Bereich hat Rust bewusst (und meines Erachtens zu recht) völlig ausgeklammert. stockt Euskirchen aufgrund des Ablegens des visionären Firmenchefs, hätte das Phl in der Tat gute Chancen... da stimme ich @Bahnschalker absolut zu Des Ablebens!! Scheiss Autokorrektur iPhone und im Forum kann man auch nicht mehr ändern ...
  10. Naja, Rust muss ja erstmal eröffnen und gut sein. Wenn die zum Beispiel den gleichen Fehler wie das Schwimmbad in Plettenberg machen (aktueller Rekordhalter mit rutschen in nrw), dann ist das nett, aber man braucht es nur sehr sehr selten. Konkret ist im o.g. Bad sowohl das Wasser als auch die Umgebungstemperatur viel zu kalt, da ist zb die Therme in Erding deutlich besser aufgestellt. was das Phl angeht, so ist der Zug abgefahren. Der Wasserpark würde nur Sinn machen, wenn er mehr rutschen hat als das aqualand köln (bei dem übrigens auch die Umgebungstemoeratur im Bereich der rutschen zu kalt ist, Wassertemperatur im Bad ist gut) und Euskirchen. Euskirchen hat aktuell gar keine Rutsche, gehört aber zur gleichen Gruppe, die auch die Therme in Erding betreibt. Die betreiben übrigens auch titisee-Neustadt, das ist etwa 70km neben dem Europapark. Aber auch hier wird im Vergleich zu Erding der gleiche Fehler wie in Plettenberg gemacht beim Wellenbad und der Umgebungstemperatur. Das ist insbesondere vor dem Hintergrund unverständlich, dass es im ü18 Bereich in Ordnung ist. da man als phl gegen die wund-Gruppe (erdingen, Euskirchen, T-N und andere) meines Erachtens keine Chance hat, sollte man entweder das Projekt einstampfen (wenn noch nicht geschehen) oder aber vielleicht mal den Kontakt suchen. Ein Phantasialand-Rutschenpark an der Therme Euskirchen wäre ja vielleicht mal ein interessantes joint Venture... das ist etwa 25 Minuten auseinander, man könnte mal ne Resten der einschienenbahn suchen oder die Projekte einfach trennen. Vielleicht sogar das Hotel zur Therme später noch bauen. Wenn man damit ähnliche Vorteile wie in den Hotels am Park hat (Parkplatz direkt vorm Park, Taron extra oder vielleicht wie in Rust einfach früher rein), spricht auch nix dagegen morgens noch 20 Minuten da hinzufahren. mal abwarten. ich werde mir Rust voraussichtlich im Dezember mal anschauen. Bin mal auf die Kleinigkeiten gespannt, zb ob viele mit dem Auto zum Park fahren vom kronasar aus und die Parkplätze der anderen Hotels eskalieren (man kommt ja durch den Eingang rein). Zu Fuß sind es etwa 15 Minuten laut eigenversuch. aber rulantica steht und fällt mit den Temperaturen. was die Erweiterung im Phl angeht: statt nem Wasserpark lieber 5-10 wasserbahnen neu, wäre vermutlich auch Weltrekord Sorry für Tippfehler, handy und Frühstück
  11. Gäb das lichtraumprofil genug Platz für Dächer her? Könnte man doch stylisch an die Dinger basteln und hätte das Problem mit Wasser von oben gelöst. Im wintertraum säh daran bestimmt auch ne weihnachrsbeleuchtung stylisch aus... nur so eine idee...
  12. 1700 Euro ist doch noch billig im Vergleich zum Europapark. Da kosten 2(!!) Übernachtungen mit hier und da essen und etwas Rahmenprogramm 1500 Euro. Also für 2 Personen im Doppelzimmer
  13. ich will da nicht viel zu Schreiben. Einnahmen vor Sicherheit glaube ich nicht, Einnahmen vor Besucherspass ganz sicher. Aber das machen ja alle so. Irgendjemand kennt sicher die mögliche Besucherzahl gleichzeitig im Park. Eine max. Zahl pro Tag wird es nicht geben. In den 90ern war der Park kleiner? hm... Habe ich eine Expansion verpasst? OT: Wie auch immer , es fehlt noch ne Wasserbahn
  14. Vorsicht: bei Einkauf aktuell ist die 2:1 Aktion ausgeschlossen. Das war bei den holländischen Tickets nie ein Problem (obwohl der Preis der gleiche ist, das verstehe wer will...)
  15. Natürlich gehe ich als Hotelgast in der Badehose rüber. Handtuch über die Schulter und los geht das. Auch zwischendurch hin und her (wie zum Beispiel beim Victory in der Therme Erding). das mache ich bei allen hotelbesuchen egal wo und weshalb so. Sonst kann ich mir ein Hotel mit Schwimmbad (oder umgekehrt) ja auch sparen. Zwischen dem Bell Rock und dem kronasar baut gerade irgendeine Hotelgruppe ein Hotel, würde ja dann auch gehen. Es muss ja auch Vorteile haben im kronasar abzusteigen. bin auch mal auf Tarife gespannt für Nutzer zb des Bell Rock. das kronasar hat (von der Wasserwelt abgesehen) kein eigenes Schwimmbad. @Joker mir ist das wurscht für 50m, aber erzähl das mal dem anderen Geschlecht. und ganz ehrlich: auf dem Rückweg fänd ich das auch doof...
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.