Jump to content

Günn

Members
  • Content Count

    105
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Köln

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Colorado Adventure, Cheetah Hunt, SheiKra, Manta, Big Thunder Mountain, Expedition Everest, Colossos
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Disney Parks & Resorts, Panorama Park
  • Lieblingsshow
    Fantissima
  • Counts
    146

Recent Profile Visitors

2,299 profile views
  1. Ulkig, da hat man ja einen Zug aus Belgien genommen
  2. Und wurde durch die Pre-Show schon von Anfang an deutlich kürzer...
  3. Eraser ist voll krass, Alter! Wer noch Phantaweb bzw. später ja FZPW kennt, erinnert sich vielleicht noch...
  4. Wollman Rink, Central Park, New York City.
  5. Da in diesem Video der Bus in Alt-Berlin ja vermehrt zu sehen ist: Im folgendem Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers ist eben dieser Bus zur Bundesliga-Aufstiegsfeier 1973 des SC Fortuna Köln zu sehen. https://www.ksta.de/sport/fortuna-koeln/70--geburtstag-die-illustre-geschichte-des-sc-fortuna-koeln-29734676 Wie in einer anderen Doku ja zu sehen war Richard Schmidt u.a. der Fortuna verbunden gewesen.
  6. Was auch noch in diesen Zeitraum (ich meine 1997) fällt und somit zu den frühen Projekten und dem schon angesprochenen Perfektionismus RL gehört, ist die generelle thematische Aufwertung des Parkes. Fassaden Alt-Berlin, Schaffung Mexico etc. Ebenso in Silver City: Asphalt-Flickenteppich raus und durch Pflaster ersetzt, Bepflanzung, Beschallungsanlage, Thematisierung der Monorailschienen und des Super Globe. Spricht ja schon noch für eine länger angedachte Nutzungszeit des Themenbereiches. Zum Mystery Castle: Ich meine noch im Kopf zu haben, dass man damals schon im Hinblick auf eine Erweiterung in Richtung China Parkplätze geplant hat. Sonst hätte man die Zugbrücke so nie gestaltet, da die neue Geschäftsführung ja Sichtachsen nach ausserhalb tunlichst vermeiden möchte. Man kann also spekulieren, dass Mystery ursprünglich nach Osten erweitert worden wäre und Silver City weiter bestanden hätte.
  7. Gerade bei dieser Aussage hadere ich seit Jahren. Man hat ja schon seit 1967 innerhalb kürzester Zeit großflächig epxandiert und schon Anfang der 70er Jahre Bauvorleistungen und Projektierungen der 80er (China Town; Silbermine) angekündigt und durchgeführt, also schon damals einen Masterplan gehabt. Für eine Fläche, die bis zur Erschließung von DIA ja damit schon fest stand. Entweder man hat es damals schon versäumt, sich rechtzeitig weiteren Grund für die Expansion zu sichern oder man hätte auch damals schon absehen müssen, dass die vorhandenen Flächen für ein Projekt dieser Größenordnung eigentlich nicht ausreichen.
  8. Günn

    Parkplatz

    Wohl aus der Zeit des Tagebaus. Gegenüber vom Hotel und neben der Parkplatzzufahrt steht doch noch die historische Brikettwaage, dafür wird man früher Looren auf Schmalspur benutzt haben. https://www.badorf-eckdorf-geildorf.de/galerie/2010/einweihung-alte-brikettwaage-lucretia-12-september/
  9. Günn

    Parkplatz

    Ach, das wird ne Parkplatz Tram wie in den US Parks, damit man nicht mehr so weit laufen muss
  10. Günn

    Parkplatz

    Ich würd mich mit dem Breidenbach nicht anlegen, der ist Büchsenmacher
  11. Ups.. letzter Karnevalstag, späte Stunde...
  12. Nööö. Europark würde man doch schon wegen des Rothaarblitzes erkennen
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.