Thrillfreak

Administrator
  • Gesamte Inhalte

    1.577
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

Thrillfreak hat zuletzt am 14. November 2016 gewonnen

Thrillfreak hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Thrillfreak

  • Geburtstag 10.04.1997

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Königswinter

Letzte Besucher des Profils

4.095 Profilaufrufe
  1. 2 Wochen noch bis Headhunterz im Bootshaus ist
  2. Die Termine sind fest, wir klären gerade noch ein paar Programmpunkte mit den Parks Wir planen die Anmeldung Ende des Monats zu starten.
  3. Aus gegebenen Anlass Weise ich auch hier noch einmal drauf hin
  4. Während spekuliert wird ob Pirates nun von der Website verschwunden ist oder nicht, so ist Drakarium sicher von der Website verschwunden
  5. Man kann relativ sicher sagen das, das Schauspielhaus nicht abgerissen wird. Da Ende März noch die Javaland im Schauspielhaus Vorträge hat. Also entweder man hat es bis dahin renoviert oder macht das im Laufe der Saison oder halt gar nicht.
  6. Zum Thema "Verhunzen"
  7. MaC ist gestern gefahren. Hatte vielleicht einen kurzen Defekt.
  8. So nach ein wenig Arbeit gibt es mal ein kleineres Update. Zu einem hat das Riesenrad "Nordstern" seinen Platz auf einer kleinen Anhöhe gefunden und hinzu kommt noch ein weiterer Coaster. Und zwar der Hybrid Woodie "Krampus". Dieser stellt die Besucher im wahrsten Sinne auf den Kopf und bieten den Kick den der "Polarexpress" nicht hat. Hier wieder ein paar Impressionen Der Nordstern thront auf seinem Hügel Und quasi nebenan finden wir auch schon Krampus Doch vor der Fahrt muss man ein paar alte Ruinen erkunden Ein genauerer Blick auf den Gebäudekomplex Das innere der Station Die erste Inversion, eine Zero G Roll Während der Fahrt erlebt man direkt drei Heartline Rolls Der Brezel Loopig und der Banana Turn Die Seaserpent Roll Zum Schluss nochmal eine intensive Helix Bevor es wieder zurück Richtung Station geht Die "Erweiterung" nochmal von oben
  9. Xpress: Platform 13 – Walibi Holland (stand 2016) Nachdem ich die letzten beiden Kandidaten doch recht hart bewertet habe wird es doch nochmal Zeit eine Attraktion nochmal richtig gut bewerten, oder? Auf jedenfall schauen wir uns heute mal den Launch Coaster Xpress im Walibi Holland an 996m lang, 25,8m hoch und 90km/h schnell. Das klingt doch nach guten Voraussetzung für einen soliden Coaster. Wie bereits am Anfang erwähnt handelt es sich bei Xpress um einen Launch Coaster, dieser kommt vom beliebten Hersteller Vekoma. Das Launchsystem besteht hier bei aus einen LSM Launch mit Chatchcar. Klingt ungewöhnlich ist aber ziemlich kraftvoll, denn der Zug beschleunigt von 0 auf 90km/h in 2,8s welches. Ansonsten kann man über die Anlage noch sagen das sie 3 Inversionen besitzt, bis zu 5G und die Fahrt 75 Sekunden dauert, Begeben wir uns also in die Warteschlange. Der Eingang zu dieser befindet sich direkt im großen Merchandise Shop des Parks wenn man so möchte, aber egal. Die Warteschlange fängt damit an das man sich in einem Bahnhofsgebäude wiederfindet, wo über Fernseher die Geschichte ein wenig erzählt wird. Nachdem sich die Warteschlange durch immer dunkler werdende Gänge des Bahnhofs schlängelt. Werden wir von einem Mitarbeiter angehalten. Dieser lässt nun immer nur kleinere Gruppe von Leuten die Warteschlange weiter erkunden. Und so macht man sich in seiner Gruppe auf den weg zu Gleis 13. Hier bei sehen wir wirklich tolle Gänge und Räume die einem den Verstand ein wenig verdrehen. Das ganze ist eine sehr guten Mystery Optik gestaltet und die Atmosphäre ist wirklich sehr gut. In der Station angekommen stehen wir vor Zugtüren die, die Gates der Station sind. Durch das Fenster der Tür wird einem immer wieder suggeriert das ein Zug vorbeirauscht. Wirklich eine tolle Idee. Nach dem die Tür dann aufgegangen ist, sehen wir die Standard Vekoma Züge vor uns wie man sie von Big Loop im Heide Park kennt. Die Tasche an Seite gestellt, Bügel zu ziehen und es kann losgehen! Nach einer kurzen links Kurve erreichen wir den Launchbereich, welcher immer noch Indoor ist. Aus diesem werden wir dann mit ein paar Lichteffekten raus katapultiert und kommen auf die Strecke welche komplett ohne Thematisierung über dem Sumpf steht. Kommen wir zum Layout. Nach dem Launch geht es direkt in die Sea Serpent (Halber Looping, Korkenzieher, Halber Looping), danach folgen ein paar links und rechts Kurven welcher eher unspektakulär sind. Zwischen drin dann nochmal ein ganz normaler Korkenzieher und danach geht es durch ein paar weitere rechts links Kurven zur Station zurück. Vor durchfahren wir noch einen kleinen Darkridepart mit einem wirklichen Wow Effekt und dann sind wir wieder in der Station. Wer dieses Layout bekannt vorkommt, dann ist das kein Wunder, man findet es baugleich als Rock 'n' Roller Coaster in den Disney Parks. Fahrspaß Jeder der mich kennt weiß das ich schon was härter im nehmen bin was Achterbahnen angeht. Sprich es darf ruhig was ruckeln und das tut Xpress nun mal ein wenig, aber jetzt nicht so schlimm das ich sagen würde das es gravierend für die Punkte wären. Das Layout ist wirklich nichts besonderes, das Highlight sind der Launch am Ende und der Darkridepart am Ende. Der Rest ist ganz nett. Aber beim Rock 'n' Rollercoaster ist finde ich das Layout ziemlich gut, aber da gibt es Gestaltung um die Bahn herum und das haben wir hier nun einmal nicht. Mit Theming hätte es eine Chance auf 10/10 Punkten, aber so gebe ich leider nur 7/10 Punkt. Gestaltung Wie ich bereits sagte ist die Strecke genau Null thematisiert und das ist halt nicht gut. Aber die Warteschlange und das wirkliche coole Finale sorgen dafür das die Bahn doch ein paar Punkte bekommt, denn diese ist echt der Hammer und wirklich spektakulär gut gestaltet so das es hier im Endeffekt doch noch 6/10 Punkte. Originalität Auch wenn es sich hierbei um ein Standard Layout handelt ist mir das relativ egal, das es das nur dreimal gibt und die Idee und die Story hinter der Bahn sind wirklich einfach nur großartig so das ich glatte 10/10 Punkten geben kann Fazit Zum Schluss lässt sich noch sagen das es sich hierbei um einen wirklich guten Coaster handelt mit einer großartigen Story und Warteschlangen, aber leider nur mit einem halbherzigen Achterbahnpart. So kommen wir zum Schluss noch auf 7,6/10 Punkten Hier zur momentan Bestenliste https://docs.google.com/spreadsheets/d/1aMSKQFsF1fEbSGtislhsha8rAkwkA1K6nrDuR3NmAKg/edit?usp=sharing Wie bei den letzten malen auch, ist anbei noch ein kleines Voting, was als nächstes dran kommen soll.
  10. Obwohl ich ja eigentlich schon ein Projekt in Planet Coaster habe. Habe ich mir zur Weihnachtszeit gedacht ich fange einfach mal ein zweites an. Dieses hat auch einen Namen und zwar das "Winterdream Land". Besteht aus einem Top Spin mit dem Namen "Gletscher Schleuder" und der Holzachterbahn "Polarexpress". Dazu kommt noch ein kleines Dorf mit Lagerfeuer.