Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'heide park'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • PhantaFriends.de - Deine Community!
    • Neuigkeiten / Ankündigungen
    • Die Treffecke
    • Technische Hilfe (Nur für Gäste)
    • Events
    • PhantaFriends.de App - Alpha Test
    • News
  • Phantasialand
    • Kurz nachgefragt!
    • Neuheit 2015 / 2016
    • Allgemeines
    • Fragen zum Park
    • Attraktionen & Themenbereiche
    • Shows
    • Gastronomie & Shops
    • Übernachtungsmöglichkeiten
    • Veranstaltungen und Events
    • Medien
    • Nostalgie
  • Freizeitparks & Kirmessen weltweit
    • Achterbahnen
    • Freizeitparks & Attraktionen
    • Kirmessen & Volksfeste
    • Sonstiges
  • Media
    • Spiele rund um Freizeitparks
    • Tagesberichte (Freizeitparks & Kirmessen)
    • Tagesberichte (Sonstiges)
    • Vlogs & YouTube-Berichte
  • Off-Topic
    • Unsere Neulinge
    • Forenspiele
    • Offtopic-Bereich / Alles über Dich
    • Kreativecke
    • Nerd & Geek
    • Archiv

Categories

  • PhantaFriends.de
    • Allgemein
    • Event
  • Phantasialand
    • Allgemein
    • Event
    • Neuheiten
  • Freizeitparks in Deutschland
    • Europa Park
    • Hansa Park
    • Heide Park
    • Tripsdrill
    • Movie Park Germany
  • Freizeitparks Weltweit
    • Allgemein
    • Efteling
    • Toverland
    • Port Aventura
  • Diverses

Product Groups

  • PhantaFriends T-Shirts
    • Männer
    • Frauen
    • Sonstiges
  • PhantaFriends Events
  • Sprüche Shirts

Blogs

  • News
  • Sommertreffen 2018

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Skype


Facebook


Steam ID


Homepage


Twitter


Instagram


Wohnort


Interests


Lieblingsbahn


Lieblingspark


Lieblingsshow


Counts


Sonstiges

Found 3 results

  1. Hiermit erstelle ich mal ein eigenes Thema zu Ghostbusters 5D aus dem Heide Park. Der Heide Park hat eben auf seiner Facebook Seite einen Post gegeben das Ghostbusters 5D (GB) am kommenden Montag und Dienstag (08/09.05.2017) wegen TÜV Prüfungen geschlossen bleibt. Nehmen wir mal an es sind die Hauptabnahmeprüfungen, da GB bis jetzt ja im Testbetrieb geöffnet war, heißt das dann in etwa das die Benutzung von GB bis jetzt auf eigene Gefahr lief und es irgendwo ausgeschildert war das den Park im Fall keine Schuld trifft oder bezieht sich das vielleicht auf weitere Einbauten oder einige der Wagen die noch geprüft werden müssen? Alles andere stell ich mir halt sehr lustig vor, benutzung auf eigene Gefahr und so
  2. Im Heide Park Resort in Soltau testen wir alle Achterbahnen, Drachenzähmen Die Insel sowie das Abenteuerhotel samt Essen & der Show am Abend. Los geht´s mit dem ersten Teil unserer Freizeitpark Herbsttour. In drei Teilen besuchen wir neben dem Heide Park auch den Hansa Park und treffen dabei tolle Gäste.
  3. Ein Reisebericht - Heide Park Buchung Auf TravelBird.de habe ich Ende Januar 2016 ein attraktives Angebot für eine Übernachtung und zwei Tage Parkeintritt für den Heide Park gefunden. Die Übernachtung erfolgte im "Holiday Camp", also in kleinen Holzhäusern. Wir haben dank Rabattgutschein zu dritt nur 182,00 Euro bezahlt. Die Zwei-Tages-Karte allein für den Park hätte für uns drei vor Ort 168,00 Euro gekostet. Somit hatten wir die Übernachtung und die Verpflegung fast gratis. Enthalten waren: 1 Nacht im Bungalow im Holiday Camp Soltau, Täglich Eintritt in den Heide Park, Halbpension Plus (Frühstücksbuffet, wechselndes Dinnerbuffet, Softdrinks von 14:00 bis 23:00 Uhr), BBQ Haus mit Pizza, Pommes, Burger & co., Snack-Gutscheine und Rabatt-Gutscheine für den Park (auch für Kinder), Gratis Parken Hinzu kamen nochmal 15 Euro vor Ort für die Bettwäsche und ein Handtuch-Paket, was man natürlich auch selber mitbringen kann. Anreise ab 16:00 Uhr, Abreise bis 10:00 Uhr Wir waren am Samstag erst gegen 13 Uhr da, da wir für die rund 350 km wegen Stau fast fünf Stunden statt der angepeilten 3 Stunden gebraucht haben. Die Hütte war da allerdings bereits bezugsfertig und wir hatten ein kostenloses Upgrade auf eine Hütte mit Badezimmer erhalten. Sehr erfreulich! Die allgemeinen Sanitäreinrichtungen dort gehen jedoch auch völlig in Ordnung. Die Unterkunft Die Häuser sind ziemlich klein. Das Badezimmer hat einen Heizstrahler über der Tür, den man für jeweils 15 Minuten mit einer Art Eieruhr aufziehen kann. Wenn es kühler ist, trocknen der Raum und die Handtücher leider nicht. Als Betten gab es zwei Etagenbetten, die erfreulich feste Matratzen hatten. Ein Fernseher und ein kleiner elektrischer Heizkörper, ein Wandschrank, eine kleine Sitzecke. Das war´s. Einen Fön gibt es nicht. Duschgel schon. Steckdosen waren genug vorhanden. Wir hatten Quasi eine "Doppelhaushälfte", getrennt durch eine dünne Tür. Somit hört man die Nachbarn gut. Nebenan war eine Familie mit Baby, welches nachts leider mehrfach geweint hat. Der Park Bei der Anreise erhielten wir die Eintrittskarten für zwei Tage, Armbänder für die Verpflegung im Holiday Camp, Snackgutscheine für den Park (Auswahl aus ca. 6 Gerichten von Pizza, Bratwurst, Asianudeln, etc.) Vom Holiday Camp geht man rund 200 Meter zum eigenen Eingang, wo man sein Ticket scannt und dann durch ein Drehtor geht. Der Eingang ist direkt neben dem Scream Freefall-Tower. Der Park macht einen gepflegten Eindruck und ist nett um den See arrangiert. Die Wartezeiten waren sehr erträglich. Wir haben selten länger als 20-30 Minuten angestanden. Während eines Regenschauers wurden einzelne Attraktionen vorübergehend geschlossen, vor allem der Launched-Coaster Desert Race scheint anfällig dafür. Die Abfertigung hat generell gut geklappt. Bei der Holzachterbahn Colossos gibt es noch Optimierungspotential. Hier wurde zu wenig mitgedacht und die Tore für den Zustieg wurden immer sehr spät geöffnet. Hier sollte der Heide Park nochmal eine Schulung machen. Die Single-Rider-Lines haben wir ebenfalls genutzt. Das klappte wirklich sehr gut. Wer also nicht zwingend nebeneinander fahren muss, kann hier viel Zeit (und auch Geld) sparen. Den Express-Butler für Schnellzugang zu den Bahnen konnten wir uns an diesem Wochenende wegen des eher mäßigen Wetters sparen. Glück gehabt. Die interessante Variante kostet nämlich pro Person 75 Euro extra - das wäre mehr als wir insgesamt für den Aufenthalt bezahlt haben! Die Mitarbeiter Ich habe in keinem anderen Park derart freundliche und aufmerksame Mitarbeiter erlebt. Sowohl im Camp, als auch im Park selber hatte jeder Mitarbeiter ein Lächeln auf den Lippen und es wurde stets eine "Gute Fahrt" gewünscht. An den Fotostationen wurde sich immer freundlich erkundigt, ob man bis jetzt einen schönen Aufenthalt gehabt hätte, etc. Das ist vorbildlich! Die Achterbahnen Der Park bietet eine schöne Auswahl an verschiedensten Achterbahnen mit unterschiedlicher Technik. Ein Mekka für Achterbahnfans. Oftmals hört man, der Heide Park hätte die Bahnen lieblos in die Landschaft gestellt oder die Bahnen seien zu kurz. Das stimmt teilweise. Insgesamt hatten wir aber viel Spaß mit den Bahnen. Wer allerdings 90 oder 120 Minuten bei Krake ansteht, der könnte schon etwas frustriert sein. Die Fahrt ist selbst für einen Divecoaster extrem kurz. Hier eine kurze (sehr subjektive) Beschreibung der Bahnen: Colossos: Ehemals die schnellste Holzachterbahn der Welt. Ist in sehr gutem Zustand. Fährt sich hart, aber noch erträglich. Nichts für Menschen mit Bandscheiben- oder Wirbelsäulenproblemen. Macht sehr viel Spaß und bringt ordentlich Adrenalin! Airtime ohne Ende! Quasi ein Silver Star in Holz. Krake: Schön thematisierter Divecoaster. Macht Spaß und fährt ohne Schläge. Kann jedoch mit Baron 1898 lange nicht mithalten. Sehr kurze Fahrt. Desert Race: Launched-Coaster mit einer abartigen Beschleunigung. In nur 2,4 Sekunden geht es von 0 auf 100. Die Fahrt ist sehr agil, man wird gut hin- und hergeworfen. Nicht unangenehm. Wichtig: Kopf vor dem Start hinten anlehnen! Flug der Dämonen: Deutschlands erster Wingcoaster. Meine Lieblingsbahn im Heide Park. Entgegen der oft geäußerten Kritik, empfinde ich die Fahrt nicht als "zu lahm". Am besten hinten rechts fahren. XXL Sitze finden sich in den Reihen 1, 4 und 6. Entspannter Flug mit vielen Inversionen. Ich konnte keine unangenehmen Schläge feststellen. Grottenblitz: Ein Mack Powered-Coaster, der etwas in die Jahre gekommen ist. Kann man mitnehmen, wenn nicht viel los ist. Zwei schnelle Runden mit viel Querneigung und unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Big Loop: Ein Vekoma Double-Loop Corkscrew, der leider noch die alten Wagen hat. Die Variante im Efteling (Python) bietet viel mehr Platz und auch Fahrspaß. Die Bahn schlägt vor allem kurz vor Schluß sehr ordentlich. Würde ich mir beim nächsten Besuch sparen. Limit: Ein Vekoma SLC. Sind wir nicht gefahren. Eine baugleiche Bahn steht im Movie Park (MP-Express) und hat uns dort schon nicht gefallen, angesichts der zahlreichen Ohrfeigen, die diese Bahn austeilt. Thematisierung Der Park hat noch viel aufzuholen. Man ist aber meiner Ansicht nach auf einem guten Weg. Der an unserem Besuchswochenende neu eröffnete Bereich "Drachenzähmen - Die Insel" ist sehr schön gestaltet. Weiter so! Wer einen Park aufgrund der schönen Thematisierung besucht, wird hier enttäuscht werden. Dann lieber ins Disnelyand Paris, Efteling oder Phantasialand fahren! Verpflegung Wir haben am ersten Abend im Buffet-Restaurant im Holiday Camp gegessen. Es gab eine schöne Auswahl an warmen Speisen, Salate, Desserts und Nachos mit verschiedenen Saucen. Alles frisch und lecker. Wir waren positiv überrascht. Die Mitarbeiter haben stets für ein sauberes Erscheinungsbild gesorgt und vergriffene Speisen nachgelegt. Getränke (Wasser, Cola, etc.) waren ebenfalls inklusive. Das Frühstücksbuffet war gut, jeodch nicht überragend. Das Rührei kann man sich sparen. Hat mit Ei nichts zu tun. Die Brötchen waren frisch und lecker, eine Auswahl an Wurst und Käse gab es ebenfalls. Die Schokocreme hat mir sehr gut geschmeckt. Für das Essen im Park haben wir Gutscheine erhalten. Wir haben uns für die Asia-Nudeln entschieden. Eine sehr ordentliche Portion, die dazu noch gut geschmeckt hat. Entgegen der Abbildung und dem Text auf dem Flyer waren bei uns Hähnchestreifen inklusive. Für 30 Cent konnten wir das Getränk von 0,3 auf 0,5 l upgraden. Insgesamt ist das Preisniveau für Speisen im Heide Park OK. Gertränke sind mit € 3,24 für 0,5l leider etwas teuer, aber das ist fast überall so. Man kann das Einwegpfand übrigens an speziellen Tonnen im Park für einen guten Zweck spenden. Fazit Ich war insgesamt sehr positiv überrascht und wir hatten im Heide Park eine wirklich gute Zeit, obwohl das Wetter recht wechselhaft und kühl war. Alle Bahnen waren geöffnet und wir haben keinerlei Probleme gehabt. So sind wir etwas müde, aber satt und glücklich am späten Sonntag Nachmittag wieder richtung Heimat aufgebrochen. Und waren ohne Stau in rund 3 Stunden wieder Zuhause!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.