Jump to content

Empfohlene Beiträge

Meine beste ERT war mit 20 Fahrten. Allerdings war es auch mehr als eine Stunde, Herr Jonas war sehr gnädig an dem Tag :D

Schlecht wird mir nie auf Taron, ein "zuviel" gibt es für mich da auch nicht, keine Ahnung wieso. :P  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.12.2017 um 09:22 schrieb Tom M.:

War gestern im Park und mir sind da schwarze Leitungen aufgefallen, die augenscheinlich sehr provisorisch über Stützen von Taron geführt werden (Anstellbereich). An einem Geländerpfosten befindet sich auch eine Verteilerdose (konnte kein Bild machen). Weihnachtsbeleuchtung etc. gibt es da nicht. Das werden doch keine (Ersatz-) Signalleitungen der Strecke sein? ? natürlich würde bei einem Fehler an solch einer Leitung sicher nichts passieren, die Bahn würde wohl in Störung gehen... Aber professionell sieht das erst mal nicht aus.... ? 

 

Habe bei meinem gestrigen Besuch daran gedacht und auch ein Foto gemacht.

WhatsApp Image 2018-01-08 at 15.33.55.jpeg

 

Die Kabel führen zu keinen Sensoren der Bahn, sondern wurden nur über die Säule gehängt (mit Kabelbindern fixiert), damit die Besucher nicht darüber laufen.

Das scheint tatsächlich eine Notlösung zu sein, damit im Wartebereich wieder ausreichend Licht vorhanden ist. Entsprechende Kabel führen logischerweise in die Lampen im Wartebereich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem letzten Besuch ist mir folgendes aufgefallen: An dem Panel im Entladebereich hat die rote Lampe, links neben dem Not Halt, wo "Störung" drüber steht immer wieder ein paar Mal aufgeblinkt und ist danach wieder für ein paar Sekunden aus gewesen. Ist das immer so oder ist das vielleicht jemandem auch schon Mal aufgefallen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend habe ich auf Tele 5 eine zufällige Entdeckung gemacht.In der Folge: " Star Trek - Raumschiff Voyager 18 - 2: Der Namenlose"

 

Darin wird Chakotay von den Kazon Ogla festgenommen. Zusammen mit dem Ogla Kar flüchtet Chakotay auf einem Mond Namens TARON. Der Mond Taron ist ein Ausbildungslager der Kazon Ogla auf dem lauter Selbstschussanlagen versteckt sind.

 

Da stellt sich die Frage: Ist Herr Jonas oder ein andere Verantwortlicher des Phantasialandes Star Trek Fan? :000_lol1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tut mir Leid, euch enttäuschen zu müssen, aber der Mond heißt "Talok" - zumindest laut " Star Trek Voyager - das offizielle Logbuch", welches ich gerade vor mir liegen habe. Im Netz finde ich die Bezeichnung "Tarok". Ich müsste die Folge nochmal im Original ansehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Important Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Terms of Use zu.