Jump to content
PasXal

[Klugheim] Taron

Recommended Posts

@Tobi hatte das hier schon im Juli 2016 erwähnt: Im Live-Stream zur Klugheim-Eröffnung erklärt Herr Jonas ab Minute 42:40 den Launch-Sound. Auch bei einer Fan-Veranstaltung hat Herr Jonas das nochmal betont, als es um falsche/lustige Gerüchte in diversen Foren ging.

 

Zusätzlich zum Launch-Sound gibt es Lautsprecher mit weiteren Soundeffekten. Einer davon ist nun beim 1. Lauch defekt. Das Knarzen habe ich am Montag beim Aussteigen extrem wahrgenommen. Ich denke das wird schnell behoben, wenn es nicht bereits geschehen ist.

Edited by Woody8
Wochentag verwechselt :) (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb ruelps:

Weis einer wie lange man warten muss, wenn die Warteschlange max. lang ist.

Ich würde 110 Minuten schätzen. Als 120 Minuten angezeigt war, war der Bereich vor dem Eingang von Taron geöffnet. Als 90 Minuten auf der Anzeige stand, stand man bis zur Abwärtstreppe in der Nähe von Chiapas.

vor 38 Minuten schrieb ruelps:

Vielleicht wird der Wartebereich auch etwas verkleinert und der Platz vorne effektiv genutzt.

Falls es wieder "Ferien Fun mal 2" gibt könnte das problematisch werden. Die Aktion hat ja unter anderem für die hohen Wartezeiten am 26.08.2018 gesorgt. Ich würde es trotzdem begrüßen, weil man dann bestimmt öfter den besser gestalteten, vorderen Wartebereich nutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde aber, wenn dauerhaft über 60 min. mit zu rechnen ist, dann muss man sich was über legen.

Das Problem, wenn die Anlage im Sommer 10 Std. läuft, dann können max. doch nur 10000 Besucher damit fahren????

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb ruelps:

Das Problem, wenn die Anlage im Sommer 10 Std. läuft, dann können max. doch nur 10000 Besucher damit fahren????

Nach Intamin sind es 1.200 Personen pro Stunde: https://www.intaminworldwide.com/project/taron/

und infolgedessen dann auch immerhin 12.000 Mitfahrer in 10 Stunden. Ob das dann 10.000 verschiedene Besucher sind oder einzelne mehrfach fahren... Aber das ist bei jedem Park so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb UP87:

Nach Intamin sind es 1.200 Personen pro Stundehttps://www.intaminworldwide.com/project/taron/

und infolgedessen dann auch immerhin 12.000 Mitfahrer in 10 Stunden. Ob das dann 10.000 verschiedene Besucher sind oder einzelne mehrfach fahren... Aber das ist bei jedem Park so.

Ich glaube, dass die 1200 ein eher theoretischer Wert ist der dann erreicht wird, wenn alle Züge fahren es keine technischen Probleme gibt und die Abfertigung perfekt läuft. Das über 10 Stunden dauerhaft aufrecht zu erhalten dürfte selten gelingen. Gestern haben sich beispielsweise die Züge hinter der Station gestaut, weil immer wieder Leute nicht gerafft haben, dass sie die Taschen abgeben müssen und das zu Diskussion geführt hat. Auch schließen bei manchen korpulenteren Personen die Bügel nicht richtig, was dann nach mehreren Versuchen dazu führt, dass die Bügel wieder geöffnet werden und die Person aussteigen muss usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spätere Rookburgh-Eröffnung ist eine Option, warum man den Bereich dauerhaft braucht. 

 

Zum anderen hat man vermutlich wohl auch die Begrünung verbessert, so dass es im Sommer nicht mehr so hässlich aussieht, sondern dicht bewachsen ist. Das PHL ist früher mal mit so einer Begrünung bei der TotNH-Halle gescheitert, daraus hat man wohl auch Lektionen gelernt. Die Wand kann also durchaus als mittelfristige Lösung, so bis 10 Jahre, gedacht sein.

 

Nächster Grund: Quickpass-Zugang für Taron. Je nachdem, welchen Anteil Quickpass-Fahrer man reinnimmt, sinkt die Kapazität für reguläre Fahrgäste. Wenn man an vollen Tagen 1/3 QP-Fahrer in jeden Zug nimmt, schafft Taron statt 1200 nur noch 800 Normalbesucher, wenn die Hälfte, dann nur noch 600. D.h. gerade an ohnehin vollen Tagen sinkt die Kapazität noch mal drastisch, was dann auch den nachlassenden Hype um die nicht mehr neue Attraktion mindestens wettmacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb PhantaDad2017:

Spätere Rookburgh-Eröffnung ist eine Option, warum man den Bereich dauerhaft braucht.

Dauerhaft garantiert nicht, maximal länger. Aber wenn glaube ich nicht dass man selbst bei einer Verzögerung von 2 Jahren (die ich in keinster Weise sehe) eine solche Ausgabe tätigen würde. Ich habe keine Ahnung was es genau kostet. Aber ich glaube nicht dass das Zeug für 999 Euro bei Obi als Bausatz erhältlich ist.

 

Viel eher vermute ich das andere Pläne aufgegeben oder längerfristig verschoben wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Massenverteilung:

Der Park muss es versuchen, dass die "alten" Fahrgeschäfte auch noch attraktiv bleiben.

Ich kann mich erinnern das es Tage gab, wo man 30-45 min. warten musste und bei der CA nur 5 min.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser erweiterte Bereich wird aber leider so lange für die Gäste eine Qual bedeuten, bis man endlich Sichtschutz-Theming zwischen die Lines gesetzt hat. Wie bei Chiapas. Das ist reine Psychologie: Der Gast darf nicht die große Masse auf dem Platz sehen. Sonst ist seine Stimmung direkt im Keller, sobald er den Platz betritt.

 

Da helfen momentan auch die paar Käfige nicht, um dieses Gefühl zu beseitigen. Der Zick-Zack-Kurs ist einfach Horror.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.