Jump to content

[Klugheim] Taron


Recommended Posts

  • Replies 2.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Die Frage kommt immer wieder auf und vielleicht sollte ich es doch mal öffentlich beantworten. Man muss bedenken, dass es enorm viele Dinge gibt, die man vor der Eröffnung nicht einsehen konnte. Außer

Hallo phantafriends,    Ich hatte euch vor ein paar Tagen gefragt, wie es jetzt genau ist, Taron zu fahren…   Ich bin ja die, die bis vor drei Monaten noch nie in ihrem Leben Achterbahn

Hallo miteinander,   die/der Eine oder Andere hat vielleicht mitbekommen, dass ich mir insgesamt etwas rar gemacht habe in der Kommunikation hier. Der Bau und der Fotoblog von mir zu KLUGHEI

Posted Images

Sorry Offtopic aber mir geht das so auf die nerven das hier seit Tagen fast nur über die Geschwindigkeit von Taron diskutiert wird. Also mir ist das völlig egal ob Taron jetzt 117 kmh

oder 114 kmh fährt (ich glaube ich bin auch hier der so denkt  :)) . Fakt ist doch das die Bahn der absolute Hammer ist und auch so absolut geil ist also macht euch nicht verrückt und bitte hört auf mit dieser akribischen Fehlersuche, und freut euch einfach das das Phantasialand uns so eine geile Bahn dahingestellt hat;).

Edited by TARON 2016 (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Sorry Offtopic aber mir geht das so auf die nerven das hier seit Tagen fast nur über die Geschwindigkeit von Taron diskutiert wird. Also mir ist das völlig egal ob Taron jetzt 117 kmh

oder 114 kmh fährt (ich glaube ich bin auch hier der so denkt  [emoji4]) . Fakt ist doch das die Bahn der absolute Hammer ist und auch so absolut geil ist also macht euch nicht verrückt und bitte hört auf mit dieser akribischen Fehlersuche, und freut euch einfach das das Phantasialand uns so eine geile Bahn dahingestellt hat[emoji6].


Die Bahn ist Hammer, ja. Und ich habe eine Verlangsamung immer verneint. Aber heute meinte mein Sohn,@Shalimar, und noch weitere nach der Fahrt quasi "was war das denn??". Es war richtig langsam. Und das war nicht rein subjektiv. Heute war es mies. Und das muss man auch mal sagen dürfen [emoji55]
Link to post
Share on other sites

Naja das kann man aber auch nicht so pauschalisieren. 

Ich finde es macht schon etwas aus, auch bei den Winjas finde ich machen die 6 Km/h mehr oder weniger schon etwas aus beim Drop.
Bei Taron ist das so ne Sache, Taron lebt von der richtig schnellen Geschwindigkeit und den daraus resultierenden abhebenden Kräften, welche natürlich mit jedem Km/h weniger auch lascher werden und das macht sich dann bei über 100 Km/h meiner Meinung nach schon bemerkbar.
Alleine schon der tägliche Unterschied von Morgens bis Abends. Dort sind es auch nur ein paar Km/h Unterschied aber dennoch deutlich spürbar am Abend.

Taron hat uns alle am Morgen total enttäuscht aber am Abend mehr als gefordert. Deshalb die Befürchtung, dass Taron einfach eventuell an WUCHT verlieren kann.

Sicherlich hat da jeder ein anderes Empfinden, welches ich auch keinem absprechen will! Jeder darf das empfinden wie er gerne möchte :)
Und wenn euch das bis jetzt nicht merklich aufgefallen ist, ist das ja ein gutes Zeichen :)

Ich hoffe, dass sich das Problem bald löst und die Fahrt so extrem bleibt, wie sie am Anfang war. ;)

 

Edited by Pyleven (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Also die Idee, dem zweiten Launch eine Decke zu verpassen, damit der Schall reduziert wird (falls das Gerücht wirklich stimmen sollte), finde ich gar nicht so schlecht.

Hätte dann nämlich noch einen weiteren Nebeneffekt.

 

1. Man würde selbstverständlich die Geräuschkulisse reduzieren und die sehr empfindlichen Brühler Anwohner wären zufrieden.

 

2. Was ich aber viel geiler an der Idee finde, das mit einer Decke über dem 2. Launch, das Geschwindigkeitsgefühl deutlich ansteigen würde. Geschwindigkeit wird in einen eingengtem Raum immer als wesentlich stärker empfunden. Hätte vllt wirklich was der Gedanke. :-)

 

Das einzige Problem was ich vllt darin sehe, dass in einem geschlossenen Raum die Lautstärke des Launches für die Fahrgäste die gerade mit dem Zug da durch rasen zu laut sein könnte.

 

 

Noch was zu dem aktuellen Geschwindigkeitsempfinden von Taron. Auch ein Kumpel von mir, hat gesagt, das Taron merksam langsamer unterwegs sei, als noch vor ca. 3 Wochen. Besonders hätte er es gemerkt auf dem ersten Airtimehügel, der nicht mehr so intensiv war wie zuvor und ebenfalls merkt man es wohl deutlich nach dem 2. Launch am höhstem Punkt bei der links rechts Kombination, die einen wohl auch nicht mehr so stark nach links und rechts schleudert.

 

Ich persönlich werde euch berichten, wenn ich in 2-3 Wochen wieder im Park war. ;-)

Link to post
Share on other sites

Ich gebe Thrillfreak recht. Seid der Taron Eröffnung war ich alle zwei Tage im Park und bin Taron regelmäßig gefahren. Der Körper gewöhnt sich dann langsam an die Fahrt und es kommt ein langsamer vor. Aber in wirklichkeit ist es aber nicht so. Hab dann mal Taron eine Woche ausgelassen und danach bin ich wieder gefahren. Und was war? Wieder total schnell.

Wie Thrillfreak schon sagt werde jetzt auch nicht mehr soviel Taron fahren ,weil ich mir die Fahrt nicht kaputt fahren möchte.

Gesendet von LENNY2 und benutzt die PhantaFriends.de App

Link to post
Share on other sites

Also wenn ich eine Bahn länger nicht fahren darf damit sie mir weiterhin schnell vorkommt, dann stimmt irgendwas nicht. Das kenne ich von keiner Achterbahn. Wir sind vor ein paar Wochen Maverick 5 Tage lang sehr oft gefahren und die Bahn knallt jedesmal, genauso wie Kärnan und Novgorod. Dass Taron etwas träge sein soll haben eben auch Erstfahrer gemerkt und nicht nur wir Freaks. Auf jeden Fall sind wir heute und morgen im Park zum Testen. Nach wie vor haben wir Spaß auf der Bahn aber "gerockt" hat sie letzes Mal nicht wirklich.

Link to post
Share on other sites

Die einen sagen, die Bahn ist langsamer geworden. Die anderen sagen, sie fährt genauso wie zu Beginn. Ich vertraue grundsättzlich auf Euer gesundes Urteilsvermögen und deswegen kann ich mir vorstellen, dass beides richtig ist. Dass also die Bahn nur ab und zu langsamer fährt (aus welchen Gründen auch immer). Ich kann mir die extremen Wahrnehmungsunterschiede eigentlich nur so erklären. Sicher ist ein Gewöhnungseffekt dabei, wenn mann die Bahn schon 10 oder 20 Mal gefahren ist und wenn der 2. Launch etwas geräuschreduziert ist, wirkt sich das sicherlich auch auf das Empfinden aus. Aber wenn so viele Personen beschreiben, dass verschiedene Fahrfiguren sich erheblich langsamer und weniger intensiv anfühlen, dann wird da was dran sein.

Ich finde, wir sollten dem erst einmal nicht zu viel Gewicht beimessen, zumal wir über mögliche Ursachen wirklich nur sehr vage spekulieren können. Vielleicht legt sich das Phänomen ja in den nächsten Tagen und Wochen auch wieder. Einfach mal abwarten und weiter beobachten...und vor allem: Spaß auf der Bahn haben :)

 

Link to post
Share on other sites
Am 4.7.2016 um 17:40 schrieb Jusie:

Ich denke immer noch, dass die Kosten für die Menge an Nebelmaschinen auf Dauer zu teuer ist. Man sollte einen Unterschied machen ob eine Tunneleinfahrt mit Nebel thematisiert wird oder ein ka wie langer Graben. Ich hoffe zumindest immer noch, dass im Wintertraum der Graben rot und bedrohlich leuchtet emoji7.png die Schornsteine qualmen btw auch nur gelegentlich

Gesendet von D5803 und benutzt die PhantaFriends.de App

 

Es gibt "Nebelmaschinen" die arbeiten nicht mit teurer Flüssigkeit, sondern mit klarem Wasser. Jeder kennt sicher die kleinen Ultraschallnebler im Durchmesser eines 2€ Stückes. Selbiges Prinzip gibt es für Gartenteiche oder Poolpartys. Wasser sollte das Phantasialand genug haben.

Link to post
Share on other sites

Wenn Taron träge wäre,würde kein Zug den Bahnhof erreichen ohne Rollback nach einen der Launchs.

Das da vielleicht einige Kmh Unterschied gibt,sollte auch klar sein.

Alleine um so Dinge wie Wetter,Beladung und und und mit einplanen zu können.

Und warum soll man den ganzen Tag mit Vollgas fahren,wenn der Zug auch mit einigen kmh weniger ankommt und dafür den ganzen Tag reibungslos fährt.

Denn Ausfälle will ja keiner haben.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo miteinander,

 

die/der Eine oder Andere hat vielleicht mitbekommen, dass ich mir insgesamt etwas rar gemacht habe in der Kommunikation hier. Der Bau und der Fotoblog von mir zu KLUGHEIM hatte seinen Abschluss gefunden, daher hab ich alles mal ruhiger angehen lassen. Nochmal an dieser Stelle auch einen grooooooooßen lieben Dank an alle, die sich so herzlich und aufrichtig für den Fotoblog schriftlich und persönlich bei mir bedank haben!

*fühlteuchmalalledollgeknuddelt*

 

Ich lese hier im Forum weiterhin mit und nehme grade eine Entwicklung wahr in der Diskussion die mich nun doch einige Zeilen schreiben lässt. Mich bewegt die Diskussion um die Geschwindigkeit von TARON. Vielleicht eine gleichermaßen einfache, wie simple Klarstellung zu dem Thema:

 

- TARON ist nicht langsamer geworden. Ganz im Gegenteil, tendenziell sogar noch etwas schneller. Hier bleibt lediglich abzuwarten, wie sich das System in den Wintermonaten bei sehr niedrigen Temperaturen verhalten wird. Da aber im Antrieb auch noch "etwas Luft nach oben ist", dürften die höheren Rollwiderstände durch die niedrigeren Temperaturen auch hier hervorragend ausgeglichen werden können.

 

- TARON hat eine sehr angenehme Laufruhe. Der durch die "blauen" Räder zu Beginn entstandenen Materialauftrag ist fort.

 

- TARON ist im Vierzugbetrieb zuverlässig und mit die damit verbunden Abfertigungsgeschwindigkeit im Bahnhof nahezu perfekt. Verzögernd wirken sich hier am ehesten noch Gäste aus, die gefühlt "eine halbe Stunde" benötigen, um vor der Fahrt einen Rucksack in eines der riesigen Ablagefächer zu legen. Das gehört jedoch wohl irgendwie bei jedem Ride dazu und scheint systemimmanent. :)

 

Ergänzend hierzu noch Anmerkungen.

- Selbstverständlich verändert sich die Wahrnehmung der/einer Fahrt mit der Häufigkeit mit der sie durchgeführt wird. Diesen Effekt kennt jeder der z.B. Coster wie "Verbolten" oder Thirteen" häufiger gefahren ist. Bei der zweiten oder dritten Fahrt kommt, der "Drop" nicht mehr ganz so überraschend. Hier hat TARON jedoch etwas ganz Entscheidendes als Differenzierungsmerkmal entgegenzusetzen. Der Coaster ist eingebettet in die detaillierte und lebensnahe Welt von KLUGHEIM und schafft so die Möglichkeit die unfassbar abwechslungsreichen Szenerieelemente als Bestandteil des Rides einzubeziehen und zu erleben. So ist Langzeitspaß sicher und die uns im Winter bevorstehenden, veränderten Lichtverhältnisse werden hierzu weiterhin stark beitragen. Selten habe ich mich so auf die "dunkle Jahreszeit" bereits jetzt gefreut. OK... aber jetzt erstmal den Sommer genießen! 

- Wenn ich schreibe "Zuverlässigkeit im Vierzugbetrieb" ist mir bewusst, dass es zu Störungen im Zugbetrieb kommen kann.

 

Ich war heute nach dem MANDALA SPA im Hotel LING BAO noch in KLUGHEIM und bin fix eine Runde mit TARON gefahren. Das war perfekt und ich kann nur jedem/jeder der/die noch nicht in KLUGHEIM war und die Möglichkeit hat das PHANTASIALAND zu besuchen und das gesamte Areal zu erleben.

 

An der Stelle auch noch - obwohl es wohl ehr zu etwas wie "KLUGHEIM allgemein" gehört - einen Dank an das superfreundliche, aufmerksame und schnelle Personal von RUTMOR´S TAVERNE in KLUGHEIM bei denen ich heute noch gegessen habe. Ihr seid toll und das Kalbsschnitzel war lekkaaaaaaaaaa!

 

Ich tapse jetzt mal wieder in die Sonne.

 

Habt Fun!

 

Gruß an Euch alle,

PureFun

 

Link to post
Share on other sites

Ok ok, "etwas träge" war natürlich leicht übertrieben ausgedrückt,aber nach 3 fahrten heute muss ich nochmal sagen: Taron ist gut. Toll thematisiert und super Layout. Für mich Note 2. Ich steh trotzdem eher auf extremere Bahnen und daher gehört die bahn nicht mehr in meine top 10. ich empfand die bahn vor 3 wochen einen tick schneller und heftiger in jeder reihe, morgens und abends. Heute war sie lediglich weiter hinten ab reihe 6 annähernd so zackig wie bei meinem erstbesuch mitte juli. Auf jeden fall eine tolle bereicherung für brühl.

Edited by Bob81 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Waren auch gestern war m Park. Und hatten den Eindruck das die Starts nicht mehr so knackig sind. Glaube Lautstärke kann man nirgends einstellen. Sind halt die Stromspule die, die Geräusche entwickeln weniger Leistung weniger Sound. 

Aber würde sicherlich schon alles hier besprochen

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Tom M.:

Oje... Habe heute Avengers geschaut auf Blue ray.... Und was habe ich gehört? Oh Graus.... Der Soundtrack zu Taron hat deutlich Elemente von Avengers. Quasi der kleine Bruder. Mindestens.... Meine das nur ich oder kann es sein? Ich meine Kräfte der Erde und den Main Theme....

Holy Moly! Du hast recht. Ich sehe da auch eine ordentliche Ähnlichkeit.

Link to post
Share on other sites
So,war heute nochmal auf Taron und hatte wieder die normale Geschwindigkeit. Heute wurde aus technischen Gründen im Laufe des Tages auch wieder ein Zug entfernt... daher liegt die Vermutung nahe,dass die Verlangsamung von gestern vllt Zugabhängig ist. Hat man vllt wieder ein Rollenproblem oder sowas?



Das könnte natürlich sein, dass das vielleicht am Zug liegt. Habe am Montag Abend Mechaniker von Intamin dort gesehen.
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.