Jump to content
PasXal

[Klugheim] Rutmor's Taverne

Recommended Posts

Hm... so, ich habe die Taverne heute auch mal testen können. Tja, was soll ich sagen - es gibt viel Positives, aber auch einiges Negatives. Negativ war, dass die Portion Kalbsschnitzel mit Bratkartoffeln eher maximal lauwarm als heiss an den Tisch kam, ebenso die anderen Gerichte. Wir waren mit 7 Personen da,ich kann mir vorstellen,dass eine Zubereitung aller Speisen gleichzeitig das Problem war. Leider bekamen wir die Speisen auch erst nach 45 Minuten. Sehr schade. Die Portionsgröße war befriedigend, aber nicht so groß wie durch die Erzählungen anderer erhofft. Qualität und Geschmack der Sachen waren gut. Das Andechser als Radler war lecker und recht Preisgünstig mit nur 3,40€ für 0,5Liter. Durch Zufall haben wir beim Nachbartisch mitbekommen,dass deren bestellte Vorspeisen extrem üppig, fast gleich eienr Hauptspeise waren... mal sehen,daran werde ich mich das Nächste mal begeben. Insgesamt war der Eindruck durchwachsen, es gibt definitiv noch Besserungsbedarf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.7.2016 um 21:20 schrieb Shalimar:

Hm... so, ich habe die Taverne heute auch mal testen können. Tja, was soll ich sagen - es gibt viel Positives, aber auch einiges Negatives. Negativ war, dass die Portion Kalbsschnitzel mit Bratkartoffeln eher maximal lauwarm als heiss an den Tisch kam, ebenso die anderen Gerichte. Wir waren mit 7 Personen da,ich kann mir vorstellen,dass eine Zubereitung aller Speisen gleichzeitig das Problem war. Leider bekamen wir die Speisen auch erst nach 45 Minuten. Sehr schade. Die Portionsgröße war befriedigend, aber nicht so groß wie durch die Erzählungen anderer erhofft. Qualität und Geschmack der Sachen waren gut. Das Andechser als Radler war lecker und recht Preisgünstig mit nur 3,40€ für 0,5Liter. Durch Zufall haben wir beim Nachbartisch mitbekommen,dass deren bestellte Vorspeisen extrem üppig, fast gleich eienr Hauptspeise waren... mal sehen,daran werde ich mich das Nächste mal begeben. Insgesamt war der Eindruck durchwachsen, es gibt definitiv noch Besserungsbedarf.

 

Das ist natürlich ärgerlich aber da die Taverne gerade einmal 6 Tage in Betrieb ist, so sollte man etwas Verständnis mitbringen, der Ansturm ist am Anfang sehr hoch, das Team noch nicht eingespielt und Kinderkrankheiten wie organisatorische Handhabungen etc. sind ebenfalls normal. In ein paar Wochen sieht die Lage anders aus, so kenne ich es aus verschiedenen Neueröffnungen im Restaurantbetrieb, das wird auch immer so bleiben, das liegt in der Sache der Natur. (Ich habe selber 16 Jahre Gastronomieerfahrung)

 

vor 3 Stunden schrieb Anbeku:

Was mir nicht so gefällt, ist das Deppenapostroph in "Rutmor's Taverne". Bei der ganzen sonstigen Sorgfalt, hat man die da offenbar vergessen. 

 

Klugheim soll ein Dorf aus dem Mittelalter sein, zu dieser Zeit wurde das Deppenapostroph so verwendet, wäre nicht authentisch, würde es fehlen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Tommy6319:

 Klugheim soll ein Dorf aus dem Mittelalter sein, zu dieser Zeit wurde das Deppenapostroph so verwendet, wäre nicht authentisch, würde es fehlen.

 

Die Form mit dem angehängten "'s" ist der deutschen Sprache meines Wissens nach immer fremd gewesen. Das Apostroph existiert im deutschen als Auslassungszeichen, also anstelle eines weggelassenen Zeichens. Die Verwendung im Genitiv wie im englischen scheint mir eine neue Erscheinung zu sein.

Edited by Anbeku (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich werde es am Donnerstag vermutlich mal ausprobieren.. War am Samstag nur mal kurz was dort trinken.. War auch nicht besonders voll.. Das mit dem Leberkäse sah gut aus :-)

Gesendet von E5823 und benutzt die PhantaFriends.de App

Share this post


Link to post
Share on other sites

War heute dort essen. Essen an sich gut, Preise in der Regel auxh. Nur muss sich das Team noch etwas einarbeiten, bezüglich auch mit der mittelalterlichen Sprache. Ps: haben gefühlt so lange auf Getränke gewartet wie bis aufs Essen. Das bei 3 belegten Tischen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb cephista:

Hat den niemand mal einen Nachtisch probiert? Wir waren alle zu voll, aber fände ich mal interessant hierzu ein paar Erfahrungen zu hören :)

Wenn jeder so voll ist nach dem Hauptgang,wird wohl keiner einen Nachtisch bestellen. ;)

Ist nicht unbedingt clever die Hauptspeisen so groß zu machen,wobei ich das Schnitzel mit den Bratkartoffeln von der Portionsgrösse passend fand und ich möchte auch nicht das die kleiner werden um dann doch einen Nachtisch bestellen zu müssen. :D

Die Vesperplatten fand ich sehr groß und es hatten als wir da waren an 2 Tischen die Gäste die reste einpacken lassen. 

 

Wer eine Nachspeise dort essen will sollte das wohl besser seperat machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Kaiserschmarrn in der Taverne als normale (kleine) Portion bestellt. Er schmeckte ganz gut, hat mich allerdings nicht völlig überzeugt (fehlende "Fluffigkeit"), was vielleicht auch daran liegt, dass ich ihn sonst nur in Österreich esse und mein Gaumen daher vielleicht etwas verwöhnt ist.

Das ist natürlich nur mein persönlicher Geschmack, gut möglich, dass andere Tavernengäste ihn anders bewerten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.