Jump to content

Recommended Posts

Also ich war jetzt seit über einem Jahr mal wieder im Park. Und ich war echt genervt von dem Publikum dort. Überall wurde geraucht, extrem viele Jugendliche die unschöne Dinge durch die Gegend rufen, ein Typ der einen auf Comedian gemacht hat und jeden der ein Handy benutzt hat angemacht hat, man solle doch Spaß haben und nicht am Handy kleben.

 

Also ich habe ja Mal bei Disney gearbeitet und das Publikum dort hat mich wohl echt "verweichlicht". 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.4.2018 um 14:22 schrieb Jonas:

 

Meinst du den an den Silverado Toiletten?

 

"DerSchiefen" kommentiert ja mittlerweile Baustellenfotos auf Instagram mit "Guck mal in deine PNs". Warum schreibt man die Kritzler denn nicht mal an.

 

Wie willst du denn wissen wer das wirklich geschrieben hat? Jeder kann ja nun mal alles schreiben und auch dein Forenname könnte einfach irgendwo hingesetzt werden. Ist ne blöde Kiste. Mal abgesehen von Toiletten, finde ich sollten einfach 1. die Wartebereich grundsätzlich per Kamera überwacht werden und 2. müssten Mitarbeiter auch konsequent eingreifen (zB. auf Hinweise, aber das hat irgendwie bei mir noch nie geklappt).

 

vor 46 Minuten schrieb TheReal:

Also ich war jetzt seit über einem Jahr mal wieder im Park. Und ich war echt genervt von dem Publikum dort. Überall wurde geraucht, extrem viele Jugendliche die unschöne Dinge durch die Gegend rufen, ein Typ der einen auf Comedian gemacht hat und jeden der ein Handy benutzt hat angemacht hat, man solle doch Spaß haben und nicht am Handy kleben.

 

Also ich habe ja Mal bei Disney gearbeitet und das Publikum dort hat mich wohl echt "verweichlicht". 🙄

 

Gerade rauchen finde ich auch ein riesen Problem. Leider gibt es immer noch kein generelles Rauchverbot. Da lobe ich mir Disney. Nicht nur das es jahrelang kleine abgetrennte Raucherbereiche im Park gab, seit dieser Saison darf nur noch außerhalb des Parks hinter der Sicherheit geraucht werden. Ein Traum und so wünschenswert für Deutschland. Gerade wenn man sich als Familienpark positionieren möchte.

Edited by scbn81 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das pöbelnde Jugendvolk kenne ich leider auch zu gut, aber mit rauchern habe ich komischerweise nie groß Probleme gehabt. Villeicht bin ich da auch einfach weniger empfindlich, da hier in der ländlichen gegend vor 10 Jahren+ (also zu meiner Kindkeit / Jugend) eigentlich überall geraucht wurde und man als Nichtraucher eher die Ausname war.

 

Eklig finde ich nur den typischen süßen Marihuana-Geruch am Mondsee. Ich glaube es gibt mehr Besuche bei denen man den dort wahrnimmt, als welche, bei denen da nicht die üblichen Verdächtigen auf den Bänken hocken...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb scbn81:

Wie willst du denn wissen wer das wirklich geschrieben hat? Jeder kann ja nun mal alles schreiben und auch dein Forenname könnte einfach irgendwo hingesetzt werden.

War ein bestätigter Account und habe mit ihm darüber gesprochen. 

 

vor 1 Stunde schrieb Jokie:

"DerSchiefen" arbeitet meines Wissenstands nach auch schon seit geraumer Zeit nicht mehr im Park.

Genau, hat er ja hier im Forum auch mitgeteilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute mal wieder was erlebt wo ich dachte, das kanns echt nicht sein.  Ich bin so gegen kurz nach 17 Uhr ne Runde Colorado gefahren. Saß vorne in der Lok, steig aus und geh in Richtung Treppe.  Da steigt da ein Typ aus einem der Wagen aus, Handy am Ohr und ist am telefonieren🙄 der hat einfach ernsthaft während der Fahrt telefoniert.  Eine der Ride Op´s sieht es noch so im Augenwinkel, will den zur Reden stellen, der geht einfach weg und lässt sich gar nicht beim telefonieren stören.

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, JayPeck said:

Ja. Kiffen im Freizeitpark scheint ein echter Trend zu sein. Nicht nur im Phantasialand.

In Rust hat die "Kriminalität" dadurch auch extrem zugenommen:

https://www.badische-zeitung.de/rust/kriminalitaet-in-rust-verdreifacht-weil-der-europa-park-genauer-kontrolliert--170655606.html

 

Das ist schon echt ne Kunst, bei den "gründlichen" Rucksackkontrollen da mit etwas erwischt zu werden :P

1226 Fälle finde ich bei 5,6 Millionen Besuchern im Jahr 2018 jetzt auch nicht sonderlich erschreckend. Das sind 0,02% aller Besucher.

 

Und würde man mal endlich die 60er-Jahre-Politik in Deutschland beenden, hätte man vielleicht auch weniger Probleme damit, dass sich Kiffer ihr eigenes "Revier" suchen müssen. Dann richtet man halt irgendwo im hintersteten Eck des Parks eine "Raucher"zone ab 18 Jahren ein. So kriegen Kinder das nicht mit, und Besucher werden von dem Gestank ebenfalls nicht gestört.

 

Solang man im Park alkoholische Getränke verkauft, soll mir da keiner was von Jugendschutz und "Achterbahnen unter Drogeneinfluss sind gefährlich" erzählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jonas:

War ein bestätigter Account und habe mit ihm darüber gesprochen. 

 

 

Ich bezog das jetzt eher allgemein darauf das man ja alles mit jedem beliebigem Namen unterzeichnen kann und daher wäre ein anschreiben von Instagram Accounts unter Kritzeleien nicht unbedingt so sinnvoll (nicht das es nicht genügend dumme gibt, die auch ihre volle Adresse dahin setzen würden weil es "cool" ist). War jetzt nicht auf jemand spezielles bezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb scbn81:

 

Ich bezog das jetzt eher allgemein darauf das man ja alles mit jedem beliebigem Namen unterzeichnen kann

Achso. 

Ja man bräuchte einfach mehr Sicherheitspersonal im Park, aber ganz kann man das nicht verhindern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute bei Taron SR: Zuerst scheint es wohl jetzt Mode zu sein nicht mehr anzustehen, sondern anzusitzen. Das ist grundlegend nichts Schlimmes, sorgt aber dafür, dass sich keine kompakte und überschaubare Schlange am Taron SR Eingang, also noch draußen vor der Türe, bildet. Noch dazu sitzen da auch einfach so Leute rum wie ich festgestellt habe.

 

Ich mich also einfach grob hinten angestellt und gewartet. Vor mir eine Familie bestehend aus 3 Personen. 10 Minuten später kamen dann noch 2 Personen dieser Familie dazu, diese standen dann hinter mir. Es dauerte eine Zeit und irgendwann waren wir dann auch mal an der Reihe. Ich ahnte schon ein paar Minuten vorher was passieren würde und so war es auch. als die Tür aufging und alle losstürmten gehörte die Familie natürlich zusammen und so versuchte die Mutter mich am Eingang wegzudrängen und ihre Kinder vehement an mir vorbei zu schleusen. Nur leider bin ich nicht klein und auch kein Leichtgewicht und eingesehen habe ich das auch nicht so richtig , so dass die Dame wenig Erfolg, trotz vollem Körpereinsatz, hatte. Das ganze führte dann natürlich zu einer gewissen Diskussion, aber natürlich wenig Einsicht auf beiden Seiten. Man hat mich dann irgendwann vorgelassen und dann war die Sache erledigt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich noch beim Abendessen erwähnt wurde und vermutlich in den Augen der Familie der totale Vollidiot bin. 

 

Ich finde ich bin im Recht und man sollte auch nicht alles akzeptieren. Im SR interessiert es nicht, ob man eine Gruppe ist oder nicht. Wer später kommt stellt sich hinten an, fertig aus.

Davon abgesehen ist der Bereich vor der Eingangstüre auch einfach nicht gut gelöst. Der Anstellbereich müsste enger sein, so dass sich eine richtige Schlange bilden muss. Dann passiert sowas gar nicht erst. 

 

Was meint ihr? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich genauso! Aber auch beim NICHT Singlerider finde ich es frech, wenn die Kinder vorraus rennen und wenn dann ein paar Minuten später die Erziehungsberechtigten ankommen heißt es wir wollen vor, wir gehören zusammen!

Dann sag ich immer dann geht nach hinten zu euern Eltern und nicht anders herum! 🤷🏼🤷🏼🤓

Share this post


Link to post
Share on other sites

In anderen Parks bleiben die Single Rider Lines auch für gewöhnlich geöffnet. Egal ob schneller oder nicht.

 

In Brühl möchte man vermeiden, dass die Leute sich nachher beschweren, dass Sie dort länger angestanden haben als in der normalen Schlange, obwohl darauf hingewiesen wird.

 

Das bringt aber nix, wenn sich die Leute dann "anstellen um danach Anstehen zu können" in der Single Rider Line. 

 

Mittlerweile hat Taron dadurch schon einen gewissen Ruf von "Single Rider zu, wie immer..." wenn es mal etwas voller ist. Ein Kumpel meinte zu mir mal beim vorbeigehen am Eingang "Lust auf Tür-on ?" ... 🙄:D

 

Ich finde hier sollte der Park stattdessen den seperaten Monitor nutzen und dort eine "ca. xx-min" Anzeige schalten. Oder um den Umstand der Single Rider Logik noch deutlicher zu machen "xx-min+"

Allerdings müsste man dann deutlich erkennbar machen, dass der Monitor nur für Single Rider gilt. Dass nicht nacher die Leute da reinstürmen, nur weil die Zeitangabe niedriger ist als nebenan.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Gewisser weise kann ich das Phl ja verstehen, wenn der SLR aufgrund der Fülle zeitweise geschlossen ist.

 

An einen Fantasypride-Tag vor paar Jahren, stand der SLR von Taron bis auf den Marktplatz! Die normale Warteschlange stand ebenfalls bis draußen, wäre meiner Meinung nach aber gefühlt zehnfach schneller als der SLR an dem Tag. Sowas will der Park ja auch nicht, dass man den ganzen Tag im SLR ansteht, allerdings muss das jeder Gast auch selbst wissen und wenn man dadurch nur Taron am ganzen Tag einmal schafft, dann ist man es selbst schuld.

 

Den Monitor als ungefähre Wartezeit anzugeben, wäre aber sinnvoll (so finde ich den etwas unnötig, ehrlich gesagt^^ -  ein einfaches Schild hätte es dann auch getan)


Bei Taron gab es auch 2 Vordrängler, die in der erweiterte Queue-Line (bei der Treppe direkt) vorgedrängelt haben und zu Leuten vor mir sowas meinten wie "Hey wir kennen uns doch" (Billige Masche, um nicht als Vordrängler angesehen zu werden). Kurz vor der Station wurden 2 Leute gesucht, die beiden gingen nach vorne und schwupps, wurden diese rausgeschickt. Echt Schön, sowas auch mitzuerleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb faulwurf:

Ich finde ich bin im Recht und man sollte auch nicht alles akzeptieren. Im SR interessiert es nicht, ob man eine Gruppe ist oder nicht. Wer später kommt stellt sich hinten an, fertig aus.

 

So sehe ich das auch. SR bei Taron funktioniert einfach nicht richtig. Da stehen gefühlte Busladungen an Menschen, die sich kennen, und die nur der langen Wartezeit in der regulären Schlange ein Schnippchen schlagen wollen. 

 

Ich finde, die SR sollte nur für wirkliche Einzelfahrer sein, ggf. für Menschen, die alleine im Park sind oder mit wartender Familie oder Freunden. Bei Familien nützt auch der Baby-Switch nichts, wenn ein Partner 60 Minuten anstehen muss. Meine Frau lasse ich jedenfalls nicht so lange alleine mit 2 kleinen Kindern im Park, was zur Folge hat, dass wir Taron regelmäßig auslassen.

 

Da sich das aber kaum durchsetzen lässt, macht der Park die SR einfach meistens zu.

 

Ich kann ja verstehen, dass man auch als Gruppe, die Taron fahren möchte, das Optimale aus dem Tag herausholen möchte. Aber die Nutzung der SR fühlt sich für mich in dem Fall falsch an (und außerdem ist die Reihe meistens gar nicht so viel schneller). 

vor einer Stunde schrieb Titschi:

und wenn dann ein paar Minuten später die Erziehungsberechtigten ankommen heißt es wir wollen vor, wir gehören zusammen!

 

Das finde ich bei Essensständen nervig. Man denkt, vor einem ist ein Paar / Einzelperson und dann kommt die Familie dazu und aus maximal 2 Gerichten wird dann plötzlich eine Großbestellung. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir das Forum ca. ab Seite 30 durchgelesen, rein aus Interesse .. obwohl ich eig zum Sport müsste :D.

Dieser Fall, wo bei Zweifel man selbst mit den Störenfrieden womöglich rausgeworfen werde..

 

Ist das Jemandem schonmal passiert ?

 

Was meint ihr, würde da einem eine Erleb.. eh Clubkarte helfen ? 

Klar gleiches Recht für alle bla bla, aber stelle mir die Situation gerade mal vor

 

2-3 Halbstarke gröhlen rum, spucken von RQ und ihr wollt das irgendwie klären (keine Schlägerei) aber 

die Leiter einer Attraktion schicken euch aus dem Park ?! 

bzw. die Security ... 

 

Was erlauben/erdreisten sie sich, ich bin im Besitz einer CLubkarte, volle unveräußerliche Rechte 😁

oder noch besser ihr habt Hotelübernachtung 😂

 

Fast vergessen zu sagen

Sry falls Offtopic ^^

Edited by PhantasialandVeteran (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir bei Taron heute negativ aufgestoßen ist: In dem Tunnel zum Queue Erweiterungs Platz sind gekritzel an der Wand, genau genommen Instagramm "links" und noch angaben wie 20.000 Follower usw.

Wenn die Leute das selbst hinschreiben, müssen das echt arme Wichte sein, die sich ja scheinbar nur noch durch Instagram "erfüllt" fühlen. Sowas macht man einfach nicht... Wenn es andere Menschen waren, ist und bleibt es weiterhin armeslig. Traurig, dass fremdes Eigentum scheinbar keinen Wert hat. (Die müssten auch neu sein, beim letzten mal wo ich da stand, war dort nichts, bzw ist es mir nicht so stark aufgefallen).
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.