Jump to content
PHLfan01

[Diskussion] Wartezeit im Park

Recommended Posts

vor 6 Minuten schrieb MajorGriffon:

Du bist vor Ort und siehst Taron mit Gästen drin fahren?

vor 8 Minuten schrieb MajorGriffon:

Unglaublich... Das ist doch mit Zufall bald nicht mehr zu erklären. Wenn ein Fahrgeschäft die Flügel hängen lässt und ein eher seltenes Ersatzteil erst noch beschafft werden muss... o.k.

Aber das ist doch nur noch mit schlampiger Instandhaltung zu erklären!

So langsam habe ich das Gefühl, du hast den Knall nicht gehört. Geht's noch ? 🤨

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, mein Problem (und ich vermute einfach mal dass es vielen ähnlich geht) ist die Schizophrenie, die dahinter steckt, wenn man einerseits Themenbereiche wie Klugheim aus dem Boden stampfen kann, aber eine einfache Störungsmeldung auf der Webseite ein unüberwindbares Problem für den Park darstellt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Fluorineer:

...aber eine einfache Störungsmeldung auf der Webseite ein unüberwindbares Problem für den Park darstellt.

 

 


Das Problem fängt doch schon damit an, dass der Park nicht in der Lage ist, eine übersichtliche Homepage auf die Beine zu stellen. (Was aber bei den meisten Freizeitparks der Fall zu sein scheint, komisch.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, chili said:


Das Problem fängt doch schon damit an, dass der Park nicht in der Lage ist, eine übersichtliche Homepage auf die Beine zu stellen. (Was aber bei den meisten Freizeitparks der Fall zu sein scheint, komisch.)

 

Ich glaube, dahinter steckt einfach falsche Prioritätensetzung, denn so eine Webseite wie das Phantasialand sie hat ist furchtbar teuer, wenn man das jemand Externes machen lässt :D

 

Efteling sollte hier das Vorbild sein, Toverland ist gerade noch ok. Aber das sind wenigstens beides Webseiten, die für einen Park zumutbar eigenständig zu managen sind. Mich würde es nicht wundern, wenn das Phantasialand überhaupt keinen Admin-Zugang zu ihrer eigenen Homepage haben und da immer erst jemanden anrufen müssen. Die Implementation der Wartezeitenanzeige spricht jedenfalls nicht dafür, dass da eine vernünftige Systemintegration herrscht, sondern das wirkt eher wie ein "wir sagen einfach mal dass wir sowas einbauen können und hoffen mal, dass wir das auch wirklich irgendwie hinkriegen" seitens des Anbieters.

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Mümpfchen said:

So langsam habe ich das Gefühl, du hast den Knall nicht gehört. Geht's noch ? 🤨

 

Vielleicht missverstehst Du das auch nur - schlampige Instandhaltung muß nicht die Sicherheit mindern. Da werden schon kein Risiko eingehen, schon weil es da klare Vorschriften gibt, wann z.B. Teile zu tauschen sind usw.

Aber nicht unbedingt sicherheitsrelevante Verschleissteile ein wenig länger laufen zu lassen... kann ich mir durchaus vorstellen.

 

Jedenfalls ist eine solche Häufung von Pannen doch sehr ungewöhnlich!

 

Ich habe mal auf einer Kläranlage gearbeitet - die ist nicht nur viel komplexer als jede Achterbahn, die Betriebsmittel sind auch permanent von Fäkalien, aggressiven Gasen wie Ammoniak und -man muss es sagen- Unmengen von Damenhygieneartikeln, die es an die unmöglichsten Stellen schaffen umgeben. Wenn eine Kläranlage eine Woche ausfällt ersäuft ein Standtteil in Scheisse!

Die schaffen das auch die am laufen zu halten, durch sorgfältige Wartung, frühzeitigen Austausch von Verschleissteilen und Bevorratung häufiger Ersatzteile. Natürlich auch mit Redundanzen, die für einen Park so nicht infrage kommen.

 

Aber dann gilt eben noch der Verweis auf andere Parks dieser Preiskategorie, die nicht solche Pannenserien haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, MajorGriffon said:

Jedenfalls ist eine solche Häufung von Pannen doch sehr ungewöhnlich!

 

Ich glaube der Fachbegriff dafür lautet "Intamin".

 

1 minute ago, MajorGriffon said:

Aber dann gilt eben noch der Verweis auf andere Parks dieser Preiskategorie, die nicht solche Pannenserien haben.

 

Nein aber mal im Ernst, andere Parks haben halt auch nicht solche Attraktionen. Mir fällt spontan kein Launch auf der Welt ein, der solchen Belastungen ausgesetzt ist wie der zweite bei Taron. Es hat ja auch seinen Grund, weshalb die Mack-Launches alle viel sanfter sind. So eine Anlage ist natürlich auch deutlich leichter zu konstruieren und zu betreiben.

 

Chiapas, Winja's, River Quest... dafür gibt es halt sonst keine vergleichbaren Anlagen auf der Welt, von daher ist wenig verwunderlich, dass die mehr Downtime haben. Weniger Erfahrung seitens des Herstellers, und weniger Vergleichspunkte seitens der Besucher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, Fluorineer said:

Chiapas, Winja's, River Quest... dafür gibt es halt sonst keine vergleichbaren Anlagen auf der Welt, von daher ist wenig verwunderlich, dass die mehr Downtime haben. Weniger Erfahrung seitens des Herstellers, und weniger Vergleichspunkte seitens der Besucher.

Taron gebe ich Dir Recht, das war ja kwasi der Prototyp.

 

Die einzige Besonderheit von Chiapas ist der Schlussdive, an sonsten ist das ne normale Wildwasserbahn. Die Lifts bei RQ sind eine Besonderheit, aber die sollte man inzwischen im Griff haben. An den Winjas ist eigentlich nix aussergewöhnlich, ein Spinningcoaster mit ner Wippe ist keine Einzigartigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb PhantabulöserSebi:

War es heute denn wirklich so voll? Google hat mir heute Vormittag ähnliches gesagt wie jetzt:

 

 

5F53B9C9-BAEB-4780-9C7C-8587CFAB4CB5.jpeg

Es war schon relativ voll und da ja morgens einiges geschlossen war, vereiteln sich die Besucher nicht besonders gut. Ich wollte dann auf CA, da standen sie schon in der provisorischen Warteschlange. Letzte Woche Donnerstag war ich dagegen ganz alleine im Bahnhof und konnte um die gleiche Zeit sitzen bleiben. 

Edited by Akribori (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, MeisterLM said:

Der Park war heute doch ziemlich gut gefüllt für einen Wochentag außerhalb der Ferienzeit. Ich war sehr verwundert. Aber an den Attraktionen ging es. Es waren viele Gruppen mit Beeinträchtigungen vor Ort.

Wobei ich mich manchmal frage... also nicht falsch verstehen, aber... was machen z.B. Rolliefahrer da? Die können doch praktisch nix machen.

 

Sind sehr oft welche da, grade in Gruppen

Ich habe aber noch nie gesehen, das mal einer von denen mal mit Hilfe der Parkmitarbeiter in die HT oder GR gehieft worden wären. Ich weiss gar nicht ob das angeboten wird?

 

Andere Beeinträchtigungen ja. Ich hab mal mit der Freundin auf'm Wellenflieger gehockt, da waren wir wohl die einzigen ohne Trisomie. Und die hatten alle Spass wie Bolle, das war schon allein eine Freude, das mit an zu sehen.

Aber im Rollie... Da hat man da doch so garnix...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb MajorGriffon:

Wobei ich mich manchmal frage... also nicht falsch verstehen, aber... was machen z.B. Rolliefahrer da? Die können doch praktisch nix machen.

 

Sind sehr oft welche da, grade in Gruppen

Ich habe aber noch nie gesehen, das mal einer von denen mal mit Hilfe der Parkmitarbeiter in die HT oder GR gehieft worden wären. Ich weiss gar nicht ob das angeboten wird?

 

Andere Beeinträchtigungen ja. Ich hab mal mit der Freundin auf'm Wellenflieger gehockt, da waren wir wohl die einzigen ohne Trisomie. Und die hatten alle Spass wie Bolle, das war schon allein eine Freude, das mit an zu sehen.

Aber im Rollie... Da hat man da doch so garnix...

Das ist vielleicht auch ein Grund warum Rollifahrer kein Eintritt zahlen müssen. 

 

Also ich glaube die HT und GR haben gar keine barrierefreien Wagen geschweige andere Atrraktionen. Die Silbermiene hatte noch so etwas meine ich.

 

Was die Rollis viel machen sind die Shows besuchen die können sie auf jedenfall besuchen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

GR müsste gehen, ist alles flach. Aber wahrscheinlich zu tricky, da man ja den Einsteig in begrenzter Zeit bewältigen müsste. Oder die Bahn kurz stoppen. HT hast Du recht, da ist Treppe.

 

Aber wahrscheinlich geht das genehmigungstechnisch gar nicht, schliesslich müssen auch Behinderte evakuiert werden können und da wird es schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.