Jump to content

Empfohlene Beiträge

Zum Thema umgestalten da haben wohl die Nachbarn einiges zu sagen. Da diese ja von Ihren Grundstücken in den Park schauen können. Leider beschweren die sich über alles was den Park angeht. Sonst würde es schon längst eine Erweiterung geben. Zum anderen müssen die kosten die Umgestaltung und Umbau mit sich bringen erstmal eingenommen werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mir wünschen würde: ..... Einen Darkride mit durchgehender Story - Liesse sich ggf. in der Geisterrikscha unterbringen. Schön wäre 5D. So einfach kann man die "Grube" in der die Rikscha ihre Runden dreht nicht entfernen. Oberirdisch stehen bekanntlich Gebäude. Wenn das alles abgerissen wird, sind 40% des Parks geschlossen. Das tut sich die Chefetage nicht an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin heute beim stöbern auf diese 2 Artikel gestoßen. Das dämpft natürlich Spekulationen in Richtung Erweiterung des Parks. Ob die beiden Gründer früher schon geahnt hätten das es mal so Probleme geben würde.

http://www.ksta.de/region/rhein-erft/bruehl/phantasialand-langer-atem-fuer-den-villewald---initiative-kaempft-gegen-erweiterung-27773818

http://www.ksta.de/region/rhein-erft/bruehl/aktion-kleingartenanlage-soll-phantasialand-weichen---verein-protestiert-24054524

Letzteres ist schon älter habe ich gerade gesehen. Trotzdem alle Seiten sind momentan dicht.

Gesendet von E6853 und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Belgario:

Ich bin heute beim stöbern auf diese 2 Artikel gestoßen. Das dämpft natürlich Spekulationen in Richtung Erweiterung des Parks. Ob die beiden Gründer früher schon geahnt hätten das es mal so Probleme geben würde.

http://www.ksta.de/region/rhein-erft/bruehl/phantasialand-langer-atem-fuer-den-villewald---initiative-kaempft-gegen-erweiterung-27773818

http://www.ksta.de/region/rhein-erft/bruehl/aktion-kleingartenanlage-soll-phantasialand-weichen---verein-protestiert-24054524

Letzteres ist schon älter habe ich gerade gesehen. Trotzdem alle Seiten sind momentan dicht.

Gesendet von E6853 und benutzt die PhantaFriends.de App
 

Dass die Gärtner & Anwohner gegen den Park protestieren & keinen Kompromiss eingehen, sollte doch bekannt sein.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es denkbar das Geisterrikscha-Fahrsystem und das komplette Theming (oder ast das ganze) zu entfernen und dann sowas wie den Indiana Jones Darkride da rein.

Muss ja nicht umbedingt mit verschiedenen Fahrwegen sein und nicht alles so imposant (dafür ist die Halle eh zu niedrig). Abstriche mus man eh immer machen, wenn Diseny der Maßstab ist. Für viele ist das immernoch der beste Darkride der Welt. Was meint ihr, würde sowas funktionieren?

Ein actionlastiger Jeep-Ride durch die chinesische Unterwelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Phantavius:

Ist es denkbar das Geisterrikscha-Fahrsystem und das komplette Theming (oder ast das ganze) zu entfernen und dann sowas wie den Indiana Jones Darkride da rein.

Muss ja nicht umbedingt mit verschiedenen Fahrwegen sein und nicht alles so imposant (dafür ist die Halle eh zu niedrig). Abstriche mus man eh immer machen, wenn Diseny der Maßstab ist. Für viele ist das immernoch der beste Darkride der Welt. Was meint ihr, würde sowas funktionieren?

Ein actionlastiger Jeep-Ride durch die chinesische Unterwelt.

So sehr ich auch ein Fan der Indiana Jones Filme bin, für eine Umgestaltung zum "Tempel des Todes" ist der Film leider schon zu alt, denke ich. Man wird wohl eher aktuellere/unspezifischere Themen suchen, welche nicht unbedingt an ein Franchise gebunden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎13‎.‎06‎.‎2017 um 15:34 schrieb Luter21:

Vielleicht sollte man  auch nicht vergessen das es sich bei Disney um einen Milliarden Konzern handelt. Diese können weit aus mehr investieren. 

Nicht zu vergessen, dass es sich bei Disney um eine AG handelt bei der alle Aktionäre eine satte Rendite haben wollen.

 

Bei einem "kleinen" Familienpark muss eben nur eine Familie (oder zwei) satt werden ...

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf aber nicht vergessen, dass Disney nicht nur aus den Parks besteht. Ein Mod des Forums meinte mal vor wenigen Tagen es interessiert die Aktionäre eher weniger, was Disney mit den Parks macht, weil die Parks im Vergleich zu Disney´s anderen Sparten eh nicht gewinnbringend sind.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie bereits im anderem Thread auch erwähnt sind die Disney-Parks sehr wohl gewinnbringend, denn einem Aktinär ist es nicht egal wenn eine Sparte eines Unternhemens keine Gewinne einfährt. Würden die Parks keine Gewinne einfahren, dann hätten sie keine Daseinsberechtigung. Davon mal abgesehen ist der Eintritt teurer als der im Phantasialand und die Kapazitäten sind höher. Mehr Menschen + mehr Eintritt = mehr Gewinn = Daseinsberechtigung...

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Disney muss man es da glaube ich ein bisschen differenzierter betrachten. Soweit ich es weiss, müssen die Parks an sich auch gar keinen Gewinn machen, sondern man verdient mit den Hotels, also mit dem Resort. Tagesgäste interessieren da ja kaum. Ich war letztes Jahr 10 Tage in WDW, wenn man sich die einzelnen Parks und Zusatzangebote anguckt und was da Tag für Tag rausgepulvert wird, fällt es schwer zu glauben das die profitabel arbeiten können. Aber bei über 30 Hotels....

 

In Europa hat man damit Neuland betreten, welcher Park hatte denn hier vor 1992 großartig Hotels? Und das damalige Angebot hätte mich auch nicht zu einem mehrtägigen Aufenthalt gereizt, dass hat man wohl ein wenig überschätzt (unabhängig von der Lizenzgeschichte).

 

Und hey, ich bin Disney-Aktionär :ugly: - wenn auch aus anderen Beweggründen, als damit Geld zu verdienen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird aus "Sicherheitsgründen" und finanzilien Gründen mehrere eigenständige Firmen geben. So könnte ich mir folgendes vorstellen

  • Hotels
  • Reinigungskräfte
  • Verpflegungsstände im Park
  • usw.

alles selbstständige Firmen. Zum einen, wenn eine "Firma" Pleite ist, überleben die überigen Firmen. Habe in einer Firma (Familienunternehmen) gearbeitet, da wurden die Imobilien von der KG gebaut und an die GmbH vermietet. - Beide Firmen hatten die selben Teilhaber. Das Ganze hat steuerrechtliche Gründe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.