Jump to content
Phlorian

Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb Bassickx:

Wie bereits schon im Thread von CA erwähnt, wäre für viele des Forums denkbar, dass CA als nächstes dran sein könnte.

 

Genau, weil sie Chiapas so drum rum gebaut haben, das eine andere Attraktion suuuper dahin passt 🤔

 

Schon gut schon gut war ein bisschen sarkastisch.

Ich möchte damit unterstreichen, ich gehöre nicht zu denen die glauben Colorado muß gehen. Da wird höchstens was verändert, aber die Bahn bleibt bestimmt erhalte.

 

Außerdem kann das entfernen der Foto-Anlage ganz andere Gründe haben: Kaputt, unrentabel, F.L.Y. braucht eine... 😋

 

P.S. Vielleicht lese ich beim nächsten Mal erst alles was nach dem Post steht bevor ich ihn zitiere und darauf eingehe 🤦🏼‍♂️ 

Aber egal, so ist meine Meinung immerhin unbeeinflusst davon 💁🏼‍♂️

Edited by Elector
P.S. hinzugefügt (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe in einer Umthematisierung der Colorado auch durchaus noch Potential. Das Stationsgebäude ist nun wirklich sehr runtergekommen... Allein das würde schon viel bewirken! Wenn man jetzt auch noch die Strecke thematisiert, eventuell mit ein paar schönen Effekten im Dark-Ride Bereich, wird man noch viele Jahre Spaß mit der Bahn haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Umthematisierung der Bahn fände ich super! Die Colorade ist für mich bei jedem Besuch immer wieder eine der spaßigsten Attraktionen überhaupt. Wenn sie jetzt noch eine neue Thematisierung bekommen würde, wäre das einfach perfekt! Allerdings würde damit natürlich auch eine der beliebtesten Attraktionen des Parks eine ganze Weile ausfallen... aber gut, das ist dann halt so.

 

vor 1 Stunde schrieb Coasterfrenzy:

Bei der Öffnung von Chiapas (als auch Colorado neue Farben bekommen hatt) hat der Park (und auch Robert L himself) mehrfach behauptet noch sehr stolz auf die Bahn zu sein, da sie noch immer viele Leute begeistert. Es würde mich schon stark wundern wenn sich das jetzt schon geänderd hatt.

Ich stimme definitiv zu, dass man auf die Bahn stolz sein kann und finde sie auch immer noch zeitgemäß. Deshalb würde ich auch behaupten, dass man sie mit einer komplett neuen Thematisierung durchaus als Neuheit bewerben könnte. Hätte mMn nicht weniger Berechtigung, als Crazy Bats als Neuheit zu bewerben 😁. Und gerade in Corona-Zeiten, wo alles etwas unsicher ist, ist es doch perfekt so eine Umthematisierung als "kleineres" Projekt anzugehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt. Persönlich denke ich auch, dass es mehr Sinn macht, sich erstmal die GR bzw. ganz China vorzunehmen. Bei Wakobato wird sich denke ich allerdings erstmal nichts ändern, da in dieser Ecke des Parks nach wie vor die Anwohnerproblematik besteht. Und auch bei der HT wird wahrscheinlich erstmal alles bleiben, wie es ist, da sich eine Umthematisierung dort eher weniger lohnen dürfte. Das wird denke ich eher gemacht, wenn irgendwann der ganze Komplex erneuert wird. Aber wer weiß... der Tempel hat ja auch gerade erst ein Makeover bekommen.

 

So oder so denke ich, dass als nächste große Baustelle vermutlich China und die GR insbesondere geplant war. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass man die Pläne nun wegen Corona nochmal ändert. Eine Umthematiserung ist finanziell in diesen Zeiten der sicherere Weg, als einen ganzen Bereich aufwändig umzugestalten, zu entkernen und teilweise abzureißen. Von daher könnte man die Umthematisierung von CA zwischenschieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder, dass CA Afrika zugeordnet wird und zu einem Diamanten-Mine-Train wird. Beides ist möglich. Aber wenn CA Asien zugeordnet werden würde, macht es wahrscheinlich trotzdem sinn, das ganze in zwei Schritten umzusetzen: 1. CA und Silverado Theatre, dann GR und das restliche China Town. China Town könnte dann ebenso zu einem Bereich in Asien werden, wie Klugheim ein Bereich in Mystery ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fakt ist das die Anlage von der CA unglaubliches Potenzial hat.

Sie wirkt sehr verbaut, ist sie aber nicht, da es einfacher Profilbau ist mit großen ArtDekor Wänden was sich rel. leicht zurück bauen lässt und wenn die CA einmal frei liegt, hat man ein unglaublich großes Areal.

 

Wenn in dem Zuge das Silverado Theatre mit gemacht wird, so schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe. Beide sind von den Bauprojekten der Vergangenheit sehr abgeschirmt worden. Ich würde dafür wetten, dass dieser Bereich als nächstes Überholt wird.

 

Edit: Die Markierte Fläche zeigt einzig und allein den Bereich der CA und des Silverado Theatres. Da erkennt man erstmal den Platzbedarf für eine Achterbahn und ein Theater. In diesem bereich gibt es kein einziges Gastronomisches Angebot.

 

Klugheim beispielsweise, muss sich auf solch einer Fläche (ca) knapp 2 Achterbahnen ZUZÜGLICH Gastronomie teilen :)

CA_Fläche.JPG

Edited by Bassickx (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.