Jump to content

Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche


Recommended Posts

  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Naturschutz? Wegen der seltenen Fledermäuse in der Halle?!

Ja ist denn heut' schon Weihnachten? Meine Wunschliste für die nächsten 10 Jahre:   2020-2022: Fertigstellung Rookburgh. Sparen & Rennovieren; Anpacken/ Updaten der Thematisierungslücken

Sicherlich richtig. Zumal der Generationswechsel der Löffelhardts auch mit dem Rückzug Richard Schmidts, dem Mann der Puppen, um die Jahrtausendwende einherging und die Löffelhardts ja schon immer meh

Posted Images

Führe die Diskussion einfach mal ganz themengerecht in diesem Thread hier weiter. Anscheinend kommen bei der neuen Show im Wintergarten Moving Heads (Scheinwerfer) zum Einsatz, die eigentlich gar nicht mehr hergestellt werden. Zufälligerweise waren die gleichen Modelle bis dato im Silverado Theater verbaut. 

 

Es liegt also nahe, dass man Jump! nun endgültig abgesägt hat. Wie sehen eure Wetten aus? Zieht man im Silverado nochmal eine neue Show mit mehreren Jahren Laufzeit auf? Wird es noch ein paar Übergangslösungen a la Patrick Lemoine geben? Oder wird das Theater dem Erdboden gleich gemacht? Einsätze werden gerne entgegen genommen!

Edited by LeoLa (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zwei Baustellen im Park angehen wird. Also entweder kommt ins Silverado Theater eine neue Show und man beginnt beim Tempelkomplex. Oder man lässt den Tempelkomplex , wegen der Lizenz, ruhen und fängt beim Silverado Theater mit den Umbaumaßnahmen an. ODER man hat die Moving Heads gebraucht gekauft, was ich mir aber nicht vorstellen kann. Zudem gäbe es für mich auch keinen Grund, warum Jump nur Temporär nicht stattfinden kann. Man findet ja auch nichts mehr über die Show auf der Website.

Link to post
Share on other sites

Tja. Sieht schon schwer nach Ausschlachten auf. Jump! dürfte damit wirklich Geschichte sein und man konzentriert sich erstmal auf Nobis und Ice College.

Wenn man wirklich "nur" mehr Moving Heads gebraucht hätte, wären die sicher auch problemlos neu zu erwerben gewesen.

Die Nachfrage dürfte sich in der Eventbranche ja momentan in Grenzen halten.

Vielleicht bekommen wir dann ja wirklich noch ein neues Theater für Fantissima und tagsüber ne andere Show.

Dann kann der Temple-Komplex endlich weg.

Link to post
Share on other sites

Meines Wissens sahen die letzten Spekulationen ja auch so aus, dass man zuerst das Silverado Theater abreißt, Colorado renoviert und ein neues Theater für Fantissima baut und dann den Temple Komplex abreißt. Oder könnte Fantissima temporär ins Stocks umziehen? Eigentlich bietet das nicht die nötige Infrastruktur, oder? (Also zum einen eine gleichmäßige, möglichst nah an der Bühne gelegene Verteilung der Tische und zum anderen eine entsprechend dimensionierte Großküche)

Edited by LeoLa (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ist hier eigentlich schon einmal die Idee aufgekommen, dass das Quantum für Fantissima genutzt werden könnte?

 

Was aus meiner Sicht nämlich dafür spricht:

- Große Veranstaltungen von externen Firmen werden möglicherweise noch länger nicht stattfinden bzw. die Nachfrage ist langfristig geringer. Die noch neue Location Quantum ist damit derzeit größtenteils ungenutzt.

- Die Location ist vom Stil gehoben und modern und kann auch derzeit schon mit Banketttischen ausgestattet werden.

- Bühne und Bühnentechnik ist vorhanden.

- Die Tische können hier deutlich großzügiger aufgestellt werden wodurch mehr Abstand vorhanden ist. Z.B. wäre auch ein U-Förmiger Aufbau um die Bühne herum möglich. 

 

Was dagegen spricht:

- Das Fantissimatheater wurde erst in den letzten Jahren erneuert

- Das Quantum ist sehr groß, hoch & steril, es fehlt das gemütliche, verspielte Ambiente des Theaters

- Es gibt keine angeschlossene große Küche (mein Kenntnisstand)

- Es gibt keine Bar im Foyer

- Das Quantum ist nur durch den Park zu erreichen

- Es gibt keine Räume für die Künstler

 

Ich denke aber, dass die Punkte, insbesondere das Ambiente, eine kleine Bar und der Zugang, auch mit einem überschaubaren Budget realisiert und hergerichtet werden könnten. Räume für die Künstler könnten z.B. im Obergeschoss eingerichtet werden.

 

Mich würde es nicht überraschen, wenn Fantissima ab diesem oder nächsten Jahr an neuem Standort stattfindet.

Link to post
Share on other sites

Fantissima wird wohl erstmal an der Stelle bleiben wo es derzeit ist. Sofern das Silverado Theatre umgebaut wird, könnte ich mir tatsächlich dort durch einen Umbau ein neues Fantissima bzw Tagsüber ein normales Showtheater vorstellen.

 

Sofern umgebaut wird, könnte ich mir ein modernes Theater vorstellen, wo Tagsüber die ganz normalen Bestuhlung (wie aktuell der Stand ist vorstellen. Allerdings , so dass diese weggefahren werden können und für Fantissima der Boden eben ist, Also so:

 

 

Sofern man keine neue Großküche bauen will, könnte man diese ja vom Matamba nehmen (mti einem Durchgang ins neue Theater. Zugang könnte dann auch direkt zum China Hotel Parkplatz gebaut werden.

 

 

Link to post
Share on other sites

Wenn die HT wirklich nicht wieder kommt, kann man die Halle gut abreißen und den Bereich neu gestalten - auch den Bereich Richtung Wakobato müsste man dann nicht auf den einen Durchgang beschränken. Wenn Wakobato ebenfalls neue Elemente erhält, könnte der Bereich ja endlich wieder gut werden. Halte ich nun für die realistischste nächste Baustelle. 

Silverado glaube ich eher an eine kleinere Umgestaltung oder es gibt einfach nur Verzögerungen für eine neue Show, warum sollte man das Theater eine Saison leerstehen lassen? 

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb NCC1701-E:

 

Wenn ich das Thumbnail anschaue sieht das nach etwas für das Hotel Charles Lindbergh aus. 

Da gibt es ja auch Parkplätze für die Explorer society. 

 

Vielleicht ein Trailer/Werbefilm für das Hotel

 

Warum sollte man einen Werbefilm mit Premiere veröffentlichen?

Bei aller Liebe, Rookburgh ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Themenwelt, die Achterbahn, das Hotel, alles bereits bekannt und erkundet. Mit einer Premiere heizt man dann doch eher die Gerüchteküche an, schreit förmlich "Achtung! Etwas neues kommt was ihr noch nicht kennt!!!"

Link to post
Share on other sites

Besonders der Titel "THE EXPLORER - Aufbruch in eine neue Welt" spricht für mich eher für einen kleinen Kurzfilm der nebenbei als Trailer fungiert. Der Protagonist der auch auf dem Thumbnail zu sehen ist entdeckt Rookburgh mit allen seinen Läden und Details. Vielleicht läuft der Film dann auch im Schauspielhaus? (Obwohl mir das eher unwahrscheinlich erscheint)

Edit: Man muss dazu noch bedenken das es DIE große Freizeitparkneuheit ist und bislang völlig ohne große Werbung auskam. Irgendwann wird der Park vermutlich damit anfangen müssen es in die große weite Welt hinauszuschreien, denn außerhalb der Fan-Bubble geht es dann doch eher unter.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.