Jump to content

Du hast einen AdBlocker aktiviert! Bitte deaktiviere diesen, damit wir weiterhin unsere Kosten decken können! Vielen Dank!

Empfohlene Beiträge

Aber wozu könnte man diese Fläche überhaupt gebrauchen?

Die bisherigen Gebäude schmiegen sich alle ziemlich genau an die vorhandene Parkgrenze an. Wenn da etwas hinkommen sollte, dann müsste das etwas sehr schmales sein, das gleichzeitig auch den Eingang nicht versperrt. Das einzige was ich mir da vorstellen könnte, wäre eine kleine Hotelerweiterung, bis hoch zum Eingang China (so die untere Hälfte von deiner roten Markierung).

Also wirklich viel Potential sehe ich für die Fläche ehrlich gesagt nicht, da ist dann eine Benutzung als Parkplatz noch zweckdienlicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb TOTNHFan:

 

Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und lasse meiner Fantasie ein wenig freien Lauf:

 Wenn sich der Park mit den jetzigen Leitern des China Parkplatzes einigen würde auch NUR die bisherigen 2 Reihen, welche meist für Reisebusse etc genutzt werden bebauen zu dürfen (dadurch ein zumindest temporärer wegfall des China-Eingangs) hätte man schon eine kleine aber feine Erweiterungsfläche wieder gehamstert:

 

 

 

Das Phantasialand muss sich mit den China Parkplatz Eigentümern gar nicht mehr einigen, da die von dir eingezeichnten Flächen dem Phantasialand größtenteils schon gehören. Von daher ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass diese Flächen irgendwann genutzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe hinter dem Mandshu eher den neuen Haupteingang der dann

von allen Parkplätzen (China, Mystery und Busparkplatz) super zu

erreichen wäre!

Um mehr Platz zu schaffen, könnte das Mandshuh abgerissen und

ein neues Chinarestaurant im Haupteingang integriert werden.

...aber warten wir erst mal ab was dort passiert wenn der Bereich

'China' an der Reihe ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb André Bormans:

Die Schilder sind schon da für der Off-Season damit Gäste für Konferenzen oder Events zum Eingang Berlin gehen und man nur dort Personal braucht. 

 

Halte Ich auch eher für die wahrscheinlichere Lösung!

 

Sollte der Park auf dieser Fläche etwas bauen wollen, würden Sie dies sicherlich erst machen wenn der neue Parkplatz fertiggestellt ist bzw. in der Offseason. Auf die 10 Tage kommt es ja nicht an! 

 

Einen neuen Parkeingang könnte ich mir hier gut vorstellen. Vielleicht in Verbindung mit neuen Räumlichkeiten für die Parkverwaltung und die Logistik. Da die Verhandlungen mit den Erweiterungsflächen immer noch nicht weiter voran kommen könnte die geplanten Einrichtungen ( Lagerhäuser, LKW Rangierzone, Betriebsgebäude und -wohnungen, Mitarbeiter-Kita) unmittelbar an den Park gebaut werden und die eigentlichen Erweiterungsflächen (Kleingartenkolonie) später für die verlorenen Parkplätze genutzt werden.

 

Dagegen spricht das der von @TOTNHFan eingezeichnete Bereich gerade einmal 25% der benötigten Fläche von 2,1ha ausmacht. Somit nach seiner Annahme zu klein für diese Nutzung ist.

 

Auf der anderen Seite könnten die Flächen in mehreren Bauabschnitten umgesetzt werden oder auf unterschiedliche Baufelder verteilt werden. Die Kita und die Betriebswohnungen müssen ja nicht zwingend an die Verwaltung angrenzen und können auch eigenständig untergebracht werden.

 

Diese Szenario könnte zu einem Abriss der bestehenden Verwaltung am Eingang Berlin führen und dieses Areal gesamtheitlich neu Bespielen.

 

Fazit:

Finde es im gesamten Spannend mit einem entsprechenden Potential. Nur halte ich die Beschilderung für die Offseason für viel Realistischer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben doch auch noch ihre Hände voll mit der RFA Baustelle. Wenn man schon die China-Parkplätze bebauen würde, dann erst ab nächstes Jahr.

 

@Herr Aquarium Übergänge vom Park zum China Parkplatz könnte man genügend erstellen: Hinten Mystery Castle, an Stelle des China Eingangs und man könnte den Eingang von Mystery Castle verlegen und auch zischen heutigen Eingang und Treppe einen Durchgang machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

China wird mit Sicherheit die nächste größere Baustelle. Wenn man den bisherigen Rhythmus einhält, sollte die Geister Rikscha im Januar 2018 ihre letzte Runde drehen. Dann kann man in einem Wisch die China-Bühne, den Colorado-Wartebereich und ggf. den China-Parkplatz für ein neues Projekt in Anspruch nehmen. Und nicht zu vergessen die leerstehende Silberminenhalle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Friday, January 06, 2017 um 17:49 schrieb anas:

China wird mit Sicherheit die nächste größere Baustelle. Wenn man den bisherigen Rhythmus einhält, sollte die Geister Rikscha im Januar 2018 ihre letzte Runde drehen. Dann kann man in einem Wisch die China-Bühne, den Colorado-Wartebereich und ggf. den China-Parkplatz für ein neues Projekt in Anspruch nehmen. Und nicht zu vergessen die leerstehende Silberminenhalle.

Das glaube ich nicht. Die Geisterrikscha wird niemals abgerissen werden, dazu gibt es einige Argumente, nicht zuletzt dass es die älteste Bahn im Park ist. Der ganze China Bereich wird bestehen bleiben, alleine schon wegen dem Hotel Ling Bao. Vielleicht gibt es Änderungen innerhalb China, aber keinen kompletten Abriss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jokie:

Die Wasserbahnen waren auch mal die ältesten Bahnen im Park. Geschichtliche Argumente sind beim Phantasialand leider keine.

Gut das mag sein, dann habe ich mich in diesem Argument geirrt. Aber man hat sich sicherlich Gedanken beim Bau des Ling Bao gemacht. Wäre ein Abriss von China in Erwägung gezogen, würde das Ling Bao nicht dort stehen, sondern ein anderes Themenhotel. Ich sage, China bleibt. Die Geisterrikscha ist ein toller, großer Dark-Ride, sie nimmt oberirdisch keinen Platz weg...ich denke es gibt noch mehr Argumente ;) Aber ok ich lassmich überraschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gehe auch davon aus, das China als Bereich bestehen bleiben wird. Nur sichert das nicht den Bestand der Geisterrikscha. Die Bahn ist absolut nicht mehr zeitgemäß und gegenüber früheren Zeiten in einem recht erbärmlichen Zustand. Erfolgt hier eine Neuerung, wird man die Chance nutzen und den ganzen Bereich erneuern. Dazu gehört auch eine Mordernisierung des China Snacks. Das Hotel Phantasia, wie es bei seiner Eröffnung hieß, erhielt seinen Baustil durch die Nähe zum China Bereich. Was aber nicht heißt, das dieser nicht erneuert werden kann, bzw. hat man beim Bau bestimmt noch nicht in Erwägung gezogen, das man so viele alte Sachen abreißen muss, damit Platz für neues entsteht.

Alles in allem muss auch dieser Bereich bald modernisiert werden, man merkt ihm das Alter doch schon an sehr vielen Stellen an. Spätestens wenn mit der nächsten Saison der Zugang von China nach Klugheim immer noch so provisorisch ist wie er sich in der letzten Saison dargestellt hat, ist dies für mich ein eindeutiges Zeichen das der Bereich einer Modernisierung unterzogen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An China wird gar nix gerüttelt! Schließe mich @TOTNHFan an.

Die Geister-Rikscha hat so Kultstatus - und sie stört dort "unten" nicht.

 

Denke mal das der Parkplatz, dessen Besitzer ein Privatmann ist, umgelegt wird, sodass das PHL für diesen Besitzer eine alternative schafft, um Platz am Park selbst zu generieren, damit das PHL irgendwie erweitert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, die Diskussion, was mit China passieren könnte gab es nun schon öfters und versandete irgendwie immer. Die einen meinen, es wird bestimmt nichts an China-Town getan, die anderen, dass es ohne Zweifel eine Veränderung geben wird. Aber was der Park wirklich vor hat, kann keiner wissen. Alle Argumente und Spekulationen sind schon vorher gebracht worden (auch wenn uns das nicht vom Diskutieren abhalten soll).

 

Fest steht: Nur weil etwas nostalgisch ist, ist es noch lange nicht vorm Abriss sicher, wie man bisher immer sehen konnte. Sollte der Park wirklich die GR weghaben wollen, dann wird das auch geschehen, selbst wenn es kompliziert wird.

Zudem ist es wahrscheinlich (wenn auch nicht sicher) dass etwas mit der Ecke Snack+Silberminenhalle geschehen wird. Wann und was genau, steht noch in den Sternen. Vielleicht weiß sogar der Park selber noch nicht exakt, was man mit der Stelle macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Theorie, was vielleicht mit dem Parkplatz in Berlin und dem sehr wahrscheinlich neuem Parkplatz passieren könnte. Diese Theorie ist allerdings sehr gewagt und hat bisher noch keine Beweise.

 

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Phantasialand den alten Parkplatz (Berlin) als zusätzlich Erweiterung für den neuen Themenbereich bei Race for Atlantis benutzt.

 

Der neue Parkplatz könnte als Ersatzparkplatz dienen.

 

Die aktuelle Umleitung der Gäste in China könnte aus dem Grund sein, dass dort der Eingang vergrößert wird. Im Januar ist ja auch eigendlich nicht mehr mit so vielen Gästen zu rechnen.

 

Bis zur neuen Saison wird bestimmt der Parkplatz in China fertig sein. Die Brücke in Berlin vom Parkplatz wird bestimmt auch abgerissen und umgebaut.

 

Meine Theorie ist sehr gewagt und ist bestimmt auch sehr unrealistisch wegen den Bussen und der Straße in richtig Chinaparkplatz. Allerdings könnte man auch so mehr Platz für den Park bzw. ein neues Hotel zu gewinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Louis Der Berlin Parkplatz ist Teil der Erweiterungspläne. Auch wenn nicht abzusehen ist, ob diese Erweiterung jemals stattfinden wird, so ist es dennoch unwahrscheinlich, dass das Phantasialand diese Pläne plötzlich ganz verwirft. Die Fläche der RFA-Baustelle ist auch so schon ausreichend groß.

bearbeitet von Taron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob es jetzt hier rein passt. Ich War gestern schon ziemlich früh auf dem Mystery Parkplatz, und er War schon halb voll (10:15Uhr) , aber niemand vorm Eingang. Ein Parkplatzmitarbeiter hat mir dann erklärt, dass die Autos alle von Berlin-Mitarbeiter seien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Parkplatz jetzt auch selber gesehen.. Man, der ist groß. Dort passen wenigstens 60 Busse drauf. Irgendwie Schade, denn der Platz wäre groß genug für einem Wasserpark (wenn man auf grosses Wellenbad verzichted). 

 

Aufgefallen ist auch das es ein Loch in der Mauer an Mystery Castle gibt. Der Park hat schon ein Zaun gebaut om das Loch zu dichten. Wundert mich was da passiert ist. 

 

Der Parkplatz is jedenfalls nicht fertig. Da sollte noch Beton hin kommen. Strom für Automaten und Barriere gibt's schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×