Jump to content

Empfohlene Beiträge

Die haben doch auch noch ihre Hände voll mit der RFA Baustelle. Wenn man schon die China-Parkplätze bebauen würde, dann erst ab nächstes Jahr.

 

@Herr Aquarium Übergänge vom Park zum China Parkplatz könnte man genügend erstellen: Hinten Mystery Castle, an Stelle des China Eingangs und man könnte den Eingang von Mystery Castle verlegen und auch zischen heutigen Eingang und Treppe einen Durchgang machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

China wird mit Sicherheit die nächste größere Baustelle. Wenn man den bisherigen Rhythmus einhält, sollte die Geister Rikscha im Januar 2018 ihre letzte Runde drehen. Dann kann man in einem Wisch die China-Bühne, den Colorado-Wartebereich und ggf. den China-Parkplatz für ein neues Projekt in Anspruch nehmen. Und nicht zu vergessen die leerstehende Silberminenhalle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Friday, January 06, 2017 um 17:49 schrieb anas:

China wird mit Sicherheit die nächste größere Baustelle. Wenn man den bisherigen Rhythmus einhält, sollte die Geister Rikscha im Januar 2018 ihre letzte Runde drehen. Dann kann man in einem Wisch die China-Bühne, den Colorado-Wartebereich und ggf. den China-Parkplatz für ein neues Projekt in Anspruch nehmen. Und nicht zu vergessen die leerstehende Silberminenhalle.

Das glaube ich nicht. Die Geisterrikscha wird niemals abgerissen werden, dazu gibt es einige Argumente, nicht zuletzt dass es die älteste Bahn im Park ist. Der ganze China Bereich wird bestehen bleiben, alleine schon wegen dem Hotel Ling Bao. Vielleicht gibt es Änderungen innerhalb China, aber keinen kompletten Abriss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jokie:

Die Wasserbahnen waren auch mal die ältesten Bahnen im Park. Geschichtliche Argumente sind beim Phantasialand leider keine.

Gut das mag sein, dann habe ich mich in diesem Argument geirrt. Aber man hat sich sicherlich Gedanken beim Bau des Ling Bao gemacht. Wäre ein Abriss von China in Erwägung gezogen, würde das Ling Bao nicht dort stehen, sondern ein anderes Themenhotel. Ich sage, China bleibt. Die Geisterrikscha ist ein toller, großer Dark-Ride, sie nimmt oberirdisch keinen Platz weg...ich denke es gibt noch mehr Argumente ;) Aber ok ich lassmich überraschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gehe auch davon aus, das China als Bereich bestehen bleiben wird. Nur sichert das nicht den Bestand der Geisterrikscha. Die Bahn ist absolut nicht mehr zeitgemäß und gegenüber früheren Zeiten in einem recht erbärmlichen Zustand. Erfolgt hier eine Neuerung, wird man die Chance nutzen und den ganzen Bereich erneuern. Dazu gehört auch eine Mordernisierung des China Snacks. Das Hotel Phantasia, wie es bei seiner Eröffnung hieß, erhielt seinen Baustil durch die Nähe zum China Bereich. Was aber nicht heißt, das dieser nicht erneuert werden kann, bzw. hat man beim Bau bestimmt noch nicht in Erwägung gezogen, das man so viele alte Sachen abreißen muss, damit Platz für neues entsteht.

Alles in allem muss auch dieser Bereich bald modernisiert werden, man merkt ihm das Alter doch schon an sehr vielen Stellen an. Spätestens wenn mit der nächsten Saison der Zugang von China nach Klugheim immer noch so provisorisch ist wie er sich in der letzten Saison dargestellt hat, ist dies für mich ein eindeutiges Zeichen das der Bereich einer Modernisierung unterzogen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An China wird gar nix gerüttelt! Schließe mich @TOTNHFan an.

Die Geister-Rikscha hat so Kultstatus - und sie stört dort "unten" nicht.

 

Denke mal das der Parkplatz, dessen Besitzer ein Privatmann ist, umgelegt wird, sodass das PHL für diesen Besitzer eine alternative schafft, um Platz am Park selbst zu generieren, damit das PHL irgendwie erweitert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, die Diskussion, was mit China passieren könnte gab es nun schon öfters und versandete irgendwie immer. Die einen meinen, es wird bestimmt nichts an China-Town getan, die anderen, dass es ohne Zweifel eine Veränderung geben wird. Aber was der Park wirklich vor hat, kann keiner wissen. Alle Argumente und Spekulationen sind schon vorher gebracht worden (auch wenn uns das nicht vom Diskutieren abhalten soll).

 

Fest steht: Nur weil etwas nostalgisch ist, ist es noch lange nicht vorm Abriss sicher, wie man bisher immer sehen konnte. Sollte der Park wirklich die GR weghaben wollen, dann wird das auch geschehen, selbst wenn es kompliziert wird.

Zudem ist es wahrscheinlich (wenn auch nicht sicher) dass etwas mit der Ecke Snack+Silberminenhalle geschehen wird. Wann und was genau, steht noch in den Sternen. Vielleicht weiß sogar der Park selber noch nicht exakt, was man mit der Stelle macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Theorie, was vielleicht mit dem Parkplatz in Berlin und dem sehr wahrscheinlich neuem Parkplatz passieren könnte. Diese Theorie ist allerdings sehr gewagt und hat bisher noch keine Beweise.

 

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Phantasialand den alten Parkplatz (Berlin) als zusätzlich Erweiterung für den neuen Themenbereich bei Race for Atlantis benutzt.

 

Der neue Parkplatz könnte als Ersatzparkplatz dienen.

 

Die aktuelle Umleitung der Gäste in China könnte aus dem Grund sein, dass dort der Eingang vergrößert wird. Im Januar ist ja auch eigendlich nicht mehr mit so vielen Gästen zu rechnen.

 

Bis zur neuen Saison wird bestimmt der Parkplatz in China fertig sein. Die Brücke in Berlin vom Parkplatz wird bestimmt auch abgerissen und umgebaut.

 

Meine Theorie ist sehr gewagt und ist bestimmt auch sehr unrealistisch wegen den Bussen und der Straße in richtig Chinaparkplatz. Allerdings könnte man auch so mehr Platz für den Park bzw. ein neues Hotel zu gewinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Louis Der Berlin Parkplatz ist Teil der Erweiterungspläne. Auch wenn nicht abzusehen ist, ob diese Erweiterung jemals stattfinden wird, so ist es dennoch unwahrscheinlich, dass das Phantasialand diese Pläne plötzlich ganz verwirft. Die Fläche der RFA-Baustelle ist auch so schon ausreichend groß.

bearbeitet von Taron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob es jetzt hier rein passt. Ich War gestern schon ziemlich früh auf dem Mystery Parkplatz, und er War schon halb voll (10:15Uhr) , aber niemand vorm Eingang. Ein Parkplatzmitarbeiter hat mir dann erklärt, dass die Autos alle von Berlin-Mitarbeiter seien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Parkplatz jetzt auch selber gesehen.. Man, der ist groß. Dort passen wenigstens 60 Busse drauf. Irgendwie Schade, denn der Platz wäre groß genug für einem Wasserpark (wenn man auf grosses Wellenbad verzichted). 

 

Aufgefallen ist auch das es ein Loch in der Mauer an Mystery Castle gibt. Der Park hat schon ein Zaun gebaut om das Loch zu dichten. Wundert mich was da passiert ist. 

 

Der Parkplatz is jedenfalls nicht fertig. Da sollte noch Beton hin kommen. Strom für Automaten und Barriere gibt's schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb André Bormans:

Aufgefallen ist auch das es ein Loch in der Mauer an Mystery Castle gibt. Der Park hat schon ein Zaun gebaut om das Loch zu dichten. Wundert mich was da passiert ist. 

Ein Reisebus ist versehentlich gegen die Mauer gefahren und hat diese abgeräumt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

413286d1458548709-entsteht-auf-dem-bauplSo wie ich gelesen habe , soll die Bushaltestelle vorm Eingang verschwinden und der Parkplatz. Weil auch das Gebäude  dort abgerissen werden soll , um mehr Fläche zu erhalten. Den Atlantis ja schon Abgerissen wurde . Und so erhalten sie mehr baufläche 

bearbeitet von Mik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Mik:

So wie ich gelesen habe , soll die Bushaltestelle vorm Eingang verschwinden und der Parkplatz. Weil auch das Gebäude  dort abgerissen werden soll , um mehr Fläche zu erhalten. Den Atlantis ja schon Abgerissen wurde . Und so erhalten sie mehr baufläche 

 

Wo liest man sowas denn? Quelle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat er wohl in alten Threads in anderen Foren aufgeschnappt. Nach der Fertigstellung des Kaiserplatz damals kam ja die Überlegung auf, dass diese gesammte Seite der Alt-Berliner-Straße auf das Niveau der Maus au Chocolat-Fassade nach hinten gezogen wird, was aber ein Jahr später mit dem Bau von Hotel-Tartüff wiederlegt wurde. Dass aber in Zukunft etwas im Bereich des alten Heino-Kaffeehaus passiert, gerade in Verbindung mit dem Verwaltungsgebäude und Haupteingang, halte ich nicht für ausgeschlossen.

 

Wenn die Bushaltestelle verlegt werden sollte, dann aber eher in die Nähe der anderen Parkeingänge auf der anderen Parkseite und nicht auf der neuen Parkplatzfläche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab hier schon länger mitgelesen und möchte nun meinen Senf auchmal abgeben.

Am 8.1.2017 um 12:19 schrieb Sascha Berger:

Alles in allem muss auch dieser Bereich bald modernisiert werden, man merkt ihm das Alter doch schon an sehr vielen Stellen an. Spätestens wenn mit der nächsten Saison der Zugang von China nach Klugheim immer noch so provisorisch ist wie er sich in der letzten Saison dargestellt hat, ist dies für mich ein eindeutiges Zeichen das der Bereich einer Modernisierung unterzogen wird.

 

Mich wundert sehr, dass jeder Bereich nach und nach modernisiert wird und viele erwarten, dass mit China und dem Templekomple weitergemacht wird da viele diese Bereiche für die Maßstäbe, die das Phl hat nichtmehr Zeitgemäß erachten und es doch etwas gibt, was den Ansprüchen des Parks viel weniger gerecht wird.

Und zwar der Haupteingang, genauso wie der Mystery-Eingang und auch der China-Eingang machen nicht so wahnsinnig viel her.

 

Bei den Ansprüchen des Parks finde ich es schon sehr verwunderlich, dass der Park bei den Themenbereichen die Latte verdammt hoch hängt aber selbst Parks wie der Heidepark, Holidaypark oder eigentlich fast jeder bekannte Park haben einen Haupteingang, der sehr viel mehr hermacht als beim Phl, und das wundert mich. Irgendwas muss hier doch angedacht sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass das immer so bleiben soll. Der Eingang ist nicht nur alt, sondern sieht gammlig und versifft aus. Eingentlich das einzige, wo noch erinnerungen an alte Zeiten kommen können, denn sonst hat sich alles verändert.

 

Auch wenn ich nicht gerade um die Ecke wohne, aber das Phantasialand finde ich als Freizeitparkfan nicht umbedingt so sehr wegen den Attraktionen, sondern wegen den ganzen Auflagen, Beschränkungen und Einschränkungen so faszinierend. Das ist einmalig. Lärmschutzmaßnahmen wegen der Anwohner, Platzprobleme, Probleme wegen Straßen und Gebäuden oder Parkplätzen, die sich nicht in Besitz des Parks befinden. Das Phl muss kreative und ungewöhnliche Wege gehen wie etwa Attraktionen abreißen, die andere Parks nie abgerissen hätten.

 

Bezüglich eines neuen Haupteingangs macht ich mir gedanken. Ein größerer Haupteigang könnte an jetziger Stelle wegen der Straße kaum entstehen, es fehlt der Platz. Wenn es dort aber zu einer Erweiterungsfläche geht wie will man das wegen den Gebäuden wie den Wohnhäusern und dem Imbiss und der Straße machen. Lässt man aber alles so wie es ist hätte man längst ein neues kleines Eingangsgebäude an jetziger Stelle bauen können. Mir schwebt die Eingangsproblematik viel mehr im Kopf rum als die Sache mit neuen Attraktionen. Denn dafür reißt man was ab und baut was neu, für das mit den Eingangen hat man aus Sicht der

wahrscheinlichen Ansprüchen des Parks aber Jahr für Jahr keine passende Lösung. Ich glaube kaum, dassm an alles so lassen will. Mir scheint es steckt irgendein größerer Plan dahinter. Vielleicht hat es was mit dem neuen Parkplatz zutun, oder aber mit dem neuen Themenbereich auf der Atlantis-Fläche.

 

Es wäre möglich, dass nahe des neuen Parkplatzes der neue Haupteingang entsteht. Chinatown wäre ein guter Platz, an dem die Besucher den Park betreten.

Jedoch hat die Mainstreet die perfekte Infrastruktur um den Park zu betreten, oder zu verlassen. Fast jeder Park hat nach dem Eingang die Mainstreet mit Shops, diversen Snacks, Restaurant, Information.... Aus wirtschaftlicher Sicht sicherlich die mit Abstand beste Option, sonst hätte sich das Mainstreet-Konzept nicht fast überall durchgesetzt. Nur der Zugang ist absoluter Murks zur Zeit. Zu schmal und eng, kaum Kassen... Schwierig vorherzusagen was denn da passieren soll.

Denkbar wäre ein neuer Haupteingang in China und eine neue Mainstreet dazu, dann könnte die alte abgerissen werden. Wäre vielleicht eine Option. Auch wenn dort der Wintergarten ist halte ich dort einen neuen Themenbereich für wahrscheinlicher als in China. Die Gebäude der Mainstreet scheinen mir nicht so hochwertig wie in China und untertunnelt wie beim Darkride ist da wohl auch nichts so wirklich, oder? Hat an diese Variante außer mir überhaupt schon jemand gedacht? Der Bereich mit der jetzigen Baustelle an Atlantis stelle wäre riesig, denn die Mainstreet ist samt Gebäuden ja wirklch ziemlich groß.

 

Wie ich das hier rausgehört habe kann der Park den Parkplatz gegenüber des Haupteingang für neue Themenbereiche/Attraktionen benutzen. Nur sind da die Straße und die Gebäude im Weg, die da einen Übergang sehr schwierig erscheinen lassen. Ist das so richtig? Was wäre, wenn man die Straße vorm Haupteingang und die Gebäude, die nicht zum Park gehören einfach untertunnelt (zumindest die Straße), denn die Mainstreet liegt ja eh schon tiefer und man könnte dan sogar gerade in den Tunnel gehen, ohne dafür Treppen hoch oder runterzugehen. Der neue Haupteingang könnte dann an der Stelle des Parkplatzes entstehen. In dem Fall bliebe die Mainstreet natürlich.

 

Es haben hier viele wahrscheinlich mehr Sachkenntnnis als ich. Ist die Idee so abwegig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Phantavius Wilkommen im Forum. Ich gehe mal auf einige Passagen deines Textes ein:

 

vor 8 Stunden schrieb Phantavius:

Bei den Ansprüchen des Parks finde ich es schon sehr verwunderlich, dass der Park bei den Themenbereichen die Latte verdammt hoch hängt aber selbst Parks wie der Heidepark, Holidaypark oder eigentlich fast jeder bekannte Park haben einen Haupteingang, der sehr viel mehr hermacht als beim Phl, und das wundert mich. Irgendwas muss hier doch angedacht sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass das immer so bleiben soll. Der Eingang ist nicht nur alt, sondern sieht gammlig und versifft aus. Eingentlich das einzige, wo noch erinnerungen an alte Zeiten kommen können, denn sonst hat sich alles verändert.

 

Der Eingang an der Berggeiststraße ist schon lange nicht mehr der Haupteingang wie er früher war, sondern nur noch als Eingang Berlin gekennzeichnet. Hauptsächlich dient er auch nur für die Gäste die mit dem Shuttle anreisen, sowie für die Hotel-Gäste des Matamba. Auf der Website des Phantasialand werden auch nur noch die Parkplätze Mystery und China zum Parken angegeben. Deswegen gehe ich davon aus, dass der Eingang früher oder später still gelegt wird.

 

vor 8 Stunden schrieb Phantavius:

Bezüglich eines neuen Haupteingangs macht ich mir gedanken. Ein größerer Haupteigang könnte an jetziger Stelle wegen der Straße kaum entstehen, es fehlt der Platz. Wenn es dort aber zu einer Erweiterungsfläche geht wie will man das wegen den Gebäuden wie den Wohnhäusern und dem Imbiss und der Straße machen. Lässt man aber alles so wie es ist hätte man längst ein neues kleines Eingangsgebäude an jetziger Stelle bauen können. Mir schwebt die Eingangsproblematik viel mehr im Kopf rum als die Sache mit neuen Attraktionen.

 

Wenn es einen neuen großen Haupteingang geben sollte, wird er sehr warscheinlich auf die östliche Seite des Parks bzw. in der Nähe der beiden Parkplätze Mystery und China errichtet werden. Ich bin schon lange der Meinung, dass die jetzigen eher einfach gestalteten Eingänge dem Park nicht würdig sind. Als ich damals das Plakat vom Kaiserplatz gesehen habe, war ich sehr angetan von der Idee, dass dort (auf der jetztigen Fläche zwischen Kaiserplatz und Obstwiese) ein neuer, großer Haupteingang entstehen wird. Allein die Vorstellung, dass die Parkbesucher morgens nach dem Eintritt die Treppen hinunter den prunkvollen Kaiserplatz betreten und zentral zu allen Seiten Zutritt zu den anderen Themenbereichen haben, ist für einen Park wie dem Phantasialand auf jedenfall gerecht. Aber hier gibt es leider auch sehr viele Argumente die dagegen sprechen.

 

vor 8 Stunden schrieb Phantavius:

Denkbar wäre ein neuer Haupteingang in China und eine neue Mainstreet dazu, dann könnte die alte abgerissen werden. Wäre vielleicht eine Option. Auch wenn dort der Wintergarten ist halte ich dort einen neuen Themenbereich für wahrscheinlicher als in China. Die Gebäude der Mainstreet scheinen mir nicht so hochwertig wie in China und untertunnelt wie beim Darkride ist da wohl auch nichts so wirklich, oder? Hat an diese Variante außer mir überhaupt schon jemand gedacht? Der Bereich mit der jetzigen Baustelle an Atlantis stelle wäre riesig, denn die Mainstreet ist samt Gebäuden ja wirklch ziemlich groß.

 

Ein Umbau von China halte ich für ausgeschlossen. Man könnte zwar deine Idee von einer Mainstreet an den Bereich anbauen, wobei man aber erstmal freie Fläche benötigt und da würden nur die angrenzenden Parkflächen in Frage kommen. Die müsste man dann erstmal von den Besitzern dazukaufen, aber wir wissen ja... Ich gebe dir Recht, dass die Alt-Berliner-Straße nicht mehr die Eigenschaft als typische Mainstreet hat, allerdings hängen dort wie du schon sagst viele wichtige Shows und Attraktionen dran... aber wie ich an andere Stelle schonmal gesagt habe, ein Umbau im vorderen Bereich in Verbindung mit dem Haupteingang und der Verwaltung halte ich durchaus für möglich. 

 

Der neue Parklatz kann vielleicht auch mit den damaligen Ost-Erweiterungsplänen zusammenhängen. Es waren ja einige Gebäude in Verbindung mit den Mitarbeitern geplant.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×