Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb Fluorineer:

 

Kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Der Arbeitsmarkt ist derzeit einfach nur völlig im Eimer. Du findest Dank der tollen Bildungspolitik, bei der man bitte allerspätestens mit 23 im Beruf sein soll, kein jungen Saisonkräfte mehr. Und die meisten, die dafür Zeit hätten, haben ohnehin genug Geld und kein Interesse an solchen Jobs.

 

Und was Handwerk und Technik angeht, kann sich derzeit niemand über leere Auftragsbücher beschweren. Überspitzt gesagt kriegst du selbst mit einer verstopften Toilette frühestens einen Klempner in 3 Monaten. Mit Chiapas hat man inzwischen Erfahrung, und da fliegen eigentlich nur ständig die Sicherungen raus, wirklich ernste Defekte gibt es da nicht. Aber so ein kaputter Aufzug ist halt erstmal kaputt, weil es kaum Leute gibt, die sowas mal eben reparieren können. Derzeit sind ja auch noch Ferien, das heißt viele Handwerksbetriebe haben sowieso nur eine Notbesetzung vor Ort.

Entschuldige mal, Lesegeräte und Fahrstuhl sind gefühlt seit Jahren immer mal wieder defekt. So lange sind die Ferien nun auch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, BME said:

 Entschuldige mal, Lesegeräte und Fahrstuhl sind gefühlt seit Jahren immer mal wieder defekt. So lange sind die Ferien nun auch nicht. 

 

Ich find es ja auch nicht gut, aber andererseits fällt mir auch spontan niemand ein, der sich mit Aufzügen auskennt, die jeden Tag tonnenweise Chlorwasser abbekommen und völlig offen konstruiert sind - UND für die Personennutzung freigegeben sind. Hafema zuckt da doch auch nur mit den Schultern und sagt "das Ding ist 17 Jahre alt. Wir machen euch den neu, aber sonst nichts".

 

Das mit den Scannern ist maximal dämlich und ich versteh es auch nicht. Allerdings wäre es generell mal höchste Eisenbahn, das Quick Pass System auf etwas modernes (app-gestütztes) umzustellen. Leider ist es eine schlechte Angewohnheit des Parks, grundlegende Instandhaltung zurückzustellen, wenn man bereits Pläne für die Zukunft hat.

bearbeitet von Fluorineer (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir gerade in den Sinn kommt: vielleicht tauscht man die Scanner nicht aus, da man vielleicht schon einen neues QP System in Aussicht hat und man kein Geld in neue Geräte stecken will „weil wir ja eh bald was neues bekommen“. Wer weiß..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der App steht bei RQ jetzt nichts mehr vom Quickpass und von der QP-Übersicht auf der Homepage wurde RQ gestrichen:

https://www.phantasialand.de/de/park/seien-sie-unser-gast/service/quick-pass/

Lediglich die RQ-Seite haben sie vergessen:

https://www.phantasialand.de/de/park/parkmap/river-quest/

 

Wartezeiten standen heute übrigens auch mal wieder auf der Homepage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze ist inzwischen echt ziemlich strange. Mal schauen wie lange das so bleibt mit dem QP bei RQ, zumindest der erste negative Kommentar (Bewertung) ist auf Facebook ja schon geflossen. Ich könnte meine Hand dafür ins Feuer legen, dass noch weitere Folgen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nun wirklich ein ziemlich blöd mit dem QP, weil zumindest ich diesen gerne genutzt habe. Da fehlt mir jetzt wirklich was. Mal eben in den Park bei heissem Wetter und kurz Chiapas, BM, RQ das geht nun nicht mehr, zumindest nicht mehr in der kurzen Zeit. Und wenn man sich mal an was gewöhnt hat...

 

Der 2. Aufzug wird nie benutzt, bzw. fast nie. Woher haben wir eigentlich die Info, dass er defekt sein soll? Bei der geringen Anzahl an Booten reicht eigentlich auch ein Aufzug. Oder sollte es daran liegen, dass Boote kaputt sind und nicht mehr repariert werden? Weiss da jemand was? Ändert natürlich nix aber wäre interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
48 minutes ago, Tom M. said:

Das ist nun wirklich ein ziemlich blöd mit dem QP, weil zumindest ich diesen gerne genutzt habe. Da fehlt mir jetzt wirklich was. Mal eben in den Park bei heissem Wetter und kurz Chiapas, BM, RQ das geht nun nicht mehr, zumindest nicht mehr in der kurzen Zeit. Und wenn man sich mal an was gewöhnt hat...

 

Der 2. Aufzug wird nie benutzt, bzw. fast nie. Woher haben wir eigentlich die Info, dass er defekt sein soll? Bei der geringen Anzahl an Booten reicht eigentlich auch ein Aufzug. Oder sollte es daran liegen, dass Boote kaputt sind und nicht mehr repariert werden? Weiss da jemand was? Ändert natürlich nix aber wäre interessant.

 

Es geht nicht um Anzahl der Boote, sondern um Taktung. Wenn man gerade das Förderband hochfährt, steht da ja fast immer schon ein Boot welches darauf wartet, dass der Aufzug runter kommt. Dadurch dass die Aufzüge alternieren (wenn der eine oben ist, ist der andere unten) kann es im Normalbetrieb aber nie wartende Boote geben, da immer ein Aufzug bereit ist.

 

Man unterschätzt das gerne, weil man ja denkt "ist ja nur ein einziges Boot". Aber dieser Effekt wird auf die gesamte Warteschlange rückgekoppelt, mit jedem einzelnen Boot, immer und immer wieder und genau deshalb werden dann aus 45 Minuten Wartezeit 90 Minuten Wartezeit. Man muss halt nicht nur ein Boot länger auf den Aufzug warten, sondern jedes Boot muss das. Das führt dann zur paradoxen Situation, dass durch nur ein Boot weniger die Kapazität halbiert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss was du meinst, aber ich musste letztens eher selten auf den Aufzug warten. Dass passte immer so in etwa. Nur wenn es an der Station mal staute und dann mehr Boote über einen gewissen Zeitraum abgefahren sind, kam es zu kurzen Wartezeiten. Wenn 2. Aufzug dann auch mehr Boote, wenn die da sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, Tom M. said:

Ich weiss was du meinst, aber ich musste letztens eher selten auf den Aufzug warten. Dass passte immer so in etwa. Nur wenn es an der Station mal staute und dann mehr Boote über einen gewissen Zeitraum abgefahren sind, kam es zu kurzen Wartezeiten. Wenn 2. Aufzug dann auch mehr Boote, wenn die da sind. 

 

Es wird natürlich einen Betriebsmodus speziell für 1-Aufzug-Betrieb geben, da die Taktung der gesamten Anlage passen muss. Deshalb fällt das nicht so stark auf. Anstatt die Bootdichte zu erhöhen (das wäre mit zusätzlichen Kosten für die Boote und deren Lagerung/Wartung verbunden) wird stattdessen im Normalbetrieb einfach die Geschwindigkeit der Förderbänder erhöht (die sind ja wirklich schnarchlangsam zur Zeit, das war - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - nicht immer so), da diese die einzigen Zwangspunkte der Fahrt darstellen und sich die zeitlichen Abstände der Boote vollständig darüber regeln lassen. Der entscheidende Parameter lautet also "Anzahl Boote pro Minute, die das Förderband verlassen können".

 

Das ist übrigens auch der große Nachteil von Drehteller-Raftings und weshalb Hafema auf sie verzichtet: sie sind schwieriger für Mitarbeiter zu überwachen und damit in ihrer Taktung strikter reglementiert. Bei einem einfachen Förderband kann man auch mehrere Boote gleichzeitig oder Boote kurz hintereinander beladen.

bearbeitet von Fluorineer (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Tom M.:

Der 2. Aufzug wird nie benutzt, bzw. fast nie. Woher haben wir eigentlich die Info, dass er defekt sein soll? Bei der geringen Anzahl an Booten reicht eigentlich auch ein Aufzug. Oder sollte es daran liegen, dass Boote kaputt sind und nicht mehr repariert werden? Weiss da jemand was? Ändert natürlich nix aber wäre interessant.

 

Info vom Gästeservice ;) Quelle: ich, nachgefragt letzten Samstag.

 

Am 13.8.2018 um 09:32 schrieb cephista:

Ich bin Samstag direkt zum Gästeservice, um zu wissen was los ist. Bei den hohen Temperaturen in letzter Zeit war die Schlange am QP-Eingang zeitweise enorm lang, und eben durch Personen die sich eine QP gekauft hatten und dementsprechend sehr verärgert waren, dass sie dann trotzdem sehr lange warten mussten. Gleichzeitig dazu die sehr lange normale Warteschlange, und das ganze in Verbindung mit der verringerten Kapazität, wegen dem defekten Aufzug. Was dann noch mehr Verärgerung der Gäste über QP ausgelöst hat...da hat man sich nun zu diesem Schritt entschieden. Ich glaube aber nicht, dass es von Dauer ist.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir war auch am letzten Parkbesuch aufgefallen das gefühlt halt zu viele Boote für nur 1 aktiv genutzten Aufzug in der Bahn unterwegs sind.

Weil Abends mussten wir am ende vor der Station zwischen 7-8 min. im Wasser auf den Booten warten, weil das Förderband in der Station so langsam eingestellt war, um ein aufstauen vor dem Aufzug zu vermeiden.

 

Wäre es dann nicht sinnvoller 2-3 Boote rauszunehmen?

 

Weil wenn ich als Normaler Tagesbesucher erst mal 60min+ anstehe, und dann nochmal bald 10 min. vor der Station warte bevor ich aussteigen darf,  würde mich das auch stören ... besonders wenn man durch solche einfachen Sachen nicht mehr alles Schafft zu fahren, wenn man Pech hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.8.2018 um 19:23 schrieb LuPi:

Was kann schon kaputt sein? Ein Motor? Sensor? Steuerung? Alles gegen Geld austauschbar 

 

Gegen Geld schon, dennoch braucht es Zeit. Eine Pumpe, wie sie vor dem Aufzugschacht die Wasserspiele betreibt, erhält man in jedem Baumarkt. Wenn aber etwas defekt ist, wo man zum Bau erst mal ein Werkzeug bauen muss, sieht es anders aus.

 

Alles ist gegen Geld austauschbar - Hier ist die Frage wieviel Geld nimmt der Park in die Hand. Ich habe mal für einen Zulieferer der Autoindustrie gearbeitet. Der Kunde hatte für Testzecke eine Formel 1 Strecke angemietet. Dringend benötigte Ersatzteile wurden in 4 Stunden gefertigt. Die Ersatzteile wurden per Hubschrauber auf dem Werksgelände ab geholt und zur Rennstrecke geflogen. Wie gesagt: Alles eine Frage, was sich der Kunde etwas kosten lässt. Wenige Kilometer von meinem Wohnsitz werden Alufelgen her gestellt. Da wird auch schon mal ein Satz mit einem Taxi nach Italien gefahren, wenn es brennt.:000_back:

bearbeitet von CM72
Ergänzung (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.8.2018 um 13:25 schrieb Eposs:

Wäre es dann nicht sinnvoller 2-3 Boote rauszunehmen?

Man könnte auch, falls technisch möglich, das Förderband verlangsamen und die Lifte (nicht die Aufzüge sondern die zu der Station führenden) beschleunigen. 

River Quest ist mittlerweile auch von dem Parkplan (zumindest auf der .pdf Version) als Quick-Pass Attraktion verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Anmerkung/Frage:

Könnte es möglich sein, dass der defekte Aufzug auch die Investitionen in die Bahn beeinflussen?

Ich hätte gedacht, dass die Anlage etappenweise neu thematisiert wird. Seit dem Strudel ist meines Erachtens nicht mehr wirklich etwas passiert.

Daraus hätte ich geschlossen, dass der Defekt doch weitreichender sein könnte, sodass man sogar die Investitionen in die Thematisierung stoppt? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke ich nicht. Ich vermute es geht dann weiter, wenn der Eingang umgelegt wird und man so viel neuen Platz ganz unten in der rotunde hat (wo man ja noch super die Folien sehen kann wovor von außen nun die schönen Felsen sind)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat man in der Off-Season auch nur eine beschränkte Kapazität von Universal Rocks.

 

bis 2016 Klugheim

2016-2017 River Quest (um optisch an Klugheim anzugleichen)

2017-2018 Black Mamba und Rookburgh

2018-2019 Schätzungsweise weiterhin Rookburgh

 

Nach Fertigstellung von Rookburgh hat man ja entweder keine Großbaustelle mehr im Park oder eine zum Thema Asia oder Fantasy. In beiden Bereichen kann ich mir nicht vorstellen, dass Universalrocks genauso viel eingesetzt wird wie bei Chiapas oder Klugheim, somit hätte man dann (2019-2020) Zeit für River Quest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ja eigentlich erwarten, dass man die Attraktion vorrangig wieder ans Laufen kriegt und die Thematisierung dann erst fortsetzt - sofern sie mit der Reparatur in Konflikt kommt. Und RQ ist ja nun schon wesentlich verbessert, da ist nichts, wo eine Thematisierung superdringend wäre, auch, wenn es vielleicht noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Ich fürchte etwas, dass man sich mit der Reparatur Zeit lässt, schlimmstenfalls sogar überhaupt nicht mehr repariert. Andererseits hoffe ich doch, dass man RQ nach der aufwändigen Renovierung weiter pflegt und wartet, und nicht gammeln lässt wie den TotNH.

 

Wenn diesen Winter tatsächlich China (oder Temple/HT) groß angegangen wird, fallen dort ohnehin erst mal keine Thematisierungsarbeiten an; mit ziemlicher Sicherheit werden Universal Rocks mit Rookburgh beschäftigt sein, vor allem, wenn im Frühjahr/Sommer 2019 die Eröffnung ansteht und jeder Tag zählt. Vielleicht findet sich zwischendurch noch mal Zeit für ein paar Arbeiten an RQ.

 

Wenn ich richtig gesehen habe, ist es im PDF-Plan immer noch mit Quickpass markiert, wäre ja auch zu schön, wenn das Vordrängeln wirklich weggenommen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb PhantaDad2017:

Ich fürchte etwas, dass man sich mit der Reparatur Zeit lässt, schlimmstenfalls sogar überhaupt nicht mehr repariert

 

Wieso in Herrgottsnamen sollten Sie das nicht mehr reparieren?

Erst machen wir es schön hübsch und dann geht was kaputt "Joa. Künne mer nix maache. Loss stonn d'r driss, bis et janz kapott es"

 

Ich denke, die Prioritäten werden momentan einfach anders gesetzt. Warum es so ist, wie es ist weiß wohl niemand so richtig. Aber ein Teil wie RQ, das kürzlich erst aufgemotzt wurde und dermaßen Besucher anzieht, werden sie wohl kaum einfach so vergammeln lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.