Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Mümpfchen:

Ich habe auch schon oft gehört, das die Black Mamba als schlimmer empfunden wird als Taron

 

Sie hat ca. 0,8 G mehr an Spitzenbelastung, die aber AFAIK nur an 2 Stellen kurzzeitig auftreten. Ansonsten ist das Layout bei weitem nicht so dynamisch und thrillig wie bei Taron. Es fehlt deutlich an Airtime und/oder negativen Gs (zumindest für meinen Geschmack). Die eigentlich genialen Near-Miss-Effekte kommen auf maximal 50% der Sitzplätze auch nur ansatzweise zur Geltung (was natürlich am Coaster-Typ liegt).

 

vor 3 Stunden schrieb Fluorineer:

Taron ist in erster Linie "wild", spürt man aber eigentlich nur in den Oberschenkeln. Black Mamba beansprucht den ganzen Körper.

 

Witzig, das empfinde ich genau anders herum. Taron ist ein Ganzkörper-Workout, wenn man sich nicht "fahren lässt" und Bei der Mamba gibts nur gelegentlich mal einen kleinen Klapps richtung Ohren.

 

vor 3 Stunden schrieb TOTNHFan:

Ich finde eher, dass die Black Mamba von ihren Fahreigenschaften her nicht gut gealtert ist.

 

Ich bin sie erst ab 2017 gefahren, aber ich finde das Fahrverhalten absolut in Ordnung. Mit den neuen B&M Westenbügeln könnte ich mir das sogar richtig gut vorstellen.

 

Die Mamba fahre ich immer wieder gerne. zu meinen Top 5 gehört sie allerdings nicht.

 

vor 3 Stunden schrieb Fluorineer:

Findet ihr, dass Black Mamba im Phantasialand etwas untergeht?

 

Der Gedanke ging mir auch schon öfter durch den Kopf. Die Bahn ist nice und die Thematisierung Top. Aber ich finde auch, sie präsentiert sich (dem Besucher) bestenfalls mittelmäßig. Der größte Teil passiert unter dem Boden-Niveau und ist schlecht einsehbar. Lediglich First Drop, Looping und Zero-G sind teils gut, teils einigermaßen gut einsehbar.

 

Das ist aber auch denke ich ein logischer "intermediate" Entwicklungsschritt. Der Park lernt seit Eröffnung stetig dazu und baut eigentlich immer im Rahmen seiner mutmaßlichen Mittel auf der Höhe der Zeit. Spätestens Chiapas und Klugheim zeigen deutlich, wie man hinzu gelernt hat. Immersion, Sichtachsen, Integration von Attraktion und Bereich, "Show-Off" der Attraktionen in Richtung des Gastes, auch ohne sich auf der Bahn oder bereits in der Q zu befinden.

 

Rookburgh/F.L.Y werden dies vermutlich noch weiter perfektionieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wahrnehmung hängt denke ich damit zusammen, dass das Phantasialand einfach insgesamt wenig international wirbt. Alton Towers und andere Parks fallen da schon viel eher auf und rühren kräftig die Werbetrommel. Das ändert aber nichts daran, dass die Bahn immer noch großartig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Schlussbremse:

@MajorGriffon Ich habs mal bereut, zu entspannt gefahren zu sein, da hats mir im Twisted Camelback die Schulter gezerrt. War allerdings schon etwas vorbelastet. Aber seitdem bin ich etwas vorsichtiger und fahre aktiver mit.

Meinst Du wirklich die Black Mamba und nicht Taron? Bin die Mamba offenbar zu lange nicht gefahren, in welchem Streckenabschnitt soll der Twisted Camelback sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass das "Problem" einfach ist, dass der Bereich DiA ja quasi wirklich nur aus der Black Mamba Besteht (abgesehen von den paar Snackbuden). Und das DiA quasi eine Sackgasse ist, da die Brücke nach Berlin mMn nicht sehr stark genutzt wird. Die Meisten Leute halten sich nach meinem Gefühl nur auf dem Martplatz auf und Betreten und Verlassen den Bereich über das große Tor richtung Mexico. Und der großteil, der Leute, die die Black Mamba fahren velässt den bereich danach recht schnell wieder. Auch für Familien, sieht es hier schwierig aus, da nichts in der nähe ist, wo ein Elternteil mit den Kindern hingehen kann um die Zeit zu überbrücken, die Mama oder Papa bei der Mamba ansteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb NCC1701-E:

So wie man es bei Freizeitparkcheck lesen kann scheint es so, dass sich Universal Rocks an den übrig gebliebenen Felsen in Afrika austobt.

 

Das kann dann eigentlich nur noch der letzte Teil vorne an der Wand bei der ersten Abfahrt und evtl die Tunneldurchfahrt sein.

 

 

Nein. Man arbeitet derzeit an dem Felsen bei der Lifteinfahrt. Quasi wenn man von Talocan zu Black Mamba läuft links neben der Holzbrücke. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt. Eine durchweg stimmige Thematisierung in einem Themenbereich ist wirklich überflüssig. 

 

Ist doch egal wo man etwas macht, zumindest tut sich etwas. Wenn der Park die Felsen und Thematisierung verwittern lässt, ist auch nicht gut - das wird erst recht kritisiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte es den dort liegenden schwarzen Unterbau des Kilamba-Shops betreffen, ist das laaaange und ganz dringend überfällig. Der sieht schon seit Jahren ramponiert und schäbig aus. 

 

Das sah vom Matamba-Garten furchtbar aus, egal ob Black-Mamba-Fahrer das mitbekommen oder nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.


Unser Forum ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber (Link, bitte klicken!)

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Eure Forenbetreiber

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay