Jump to content

Recommended Posts

vor 14 Minuten schrieb Joker:

Und das macht im näheren Umkreis so ziemlich jeder Park besser

Die machen es anders!

Das Phantasialand macht es einfach ziemlich genial und macht uns paar Hundert super Neugierigen einfach psychisch total fertig!

Und die ganzen Marketingexperten hier im Forum! Einfach mal 🤐🤫

 

P.S.:Ich bin der festen Überzeugung, dass am Ende dadurch nicht eine Person mehr oder weniger den Park besuchen wird!

Edited by Titschi (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute Nacht sind auch zwei Zeppeline gelandet;      

Ergänzend zum Beitrag von schienenschluss möchte ich gerne noch ein paar weitere Visualisierungen und Gedanken beitragen.Die Zimmer, die in einer leichten Krümmung aufgebaut sind befinden sich auf and

Schriftzug sitzt soweit.   

Posted Images

vor 2 Minuten schrieb Joker:

der Rest wundert sich seit 4 Jahren, was Fly überhaupt ist.

DIE ANDEREN interessiert es überhaupt nicht, ob da noch ein Artwork oder ein Video raus kommt! Die gucken sich am Ende das fertige Werk an und sagen: "Cool, da müssen wir in den nächsten Jahren auch mal wieder hin!"

WIR leben hier in einer kleinen flauschigen Blase! 🥰🤩🥳🤯

Link to post
Share on other sites

Der Europapark hat auch ein ganz anderes Einzugsgebiet als das Phantasialand.

Der Park konkurriert eher mit dem Moviepark, Holiday Park, Toverland oder Efteling. 

Wie bereits erwähnt verfolgen der EP und das Phl ganz andere Konzepte. Im EP möchte man die einzelnen Europäischen Länder präsentieren. Im Phl dagegen geht es eher darum in exotische Welten zu Reisen und die Immersion steht ganz klar im Vordergrund. Durch die beengten Platzverhältnisse ist der Park auch ganz anders Aufgebaut. Wenn man sich mal den EP oder Efteling anschaut die sind sehr weitläufig. Und das ineinander Verschachtelt Bauen ist einfach das Steckenpferd des Phl und macht den Park meiner Meinung nach aus. Das Toverland z.B macht die Garten-/ Landschaftsgestaltung aus. Beim Moviepark sind es die Film- und Serienlizenzen, im EP ist es Europa, in Tripsdrill das badische und im Efteling die Märchen und Sagen. 

 

Und jeder der sich über die Informationspolitik oder das Budget und die Umsetzung aufregt kann ja nächstes mal einfach einen anderen Park besuchen!

 

Und jetzt Back to Topic!

Link to post
Share on other sites

Wir pflegen mit dem Park eine gute Beziehung und werden nicht für 1-2 User hier interne Informationen leaken.

 

Es gibt Spielregeln hierbei und diese werden eingehalten. Auch hat jeder Mitarbeiter eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterschrieben mit dem Antritt seines Vertrages, nur mal zu den Thema "Da steht nicht das es nicht veröffentlicht werden darf". 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Titschi:

Das Phantasialand macht es einfach ziemlich genial und macht uns paar Hundert super Neugierigen einfach psychisch total fertig!

Und die ganzen Marketingexperten hier im Forum! Einfach mal 🤐🤫

Schon ziemlich genial wie das Phantasialand es geschafft hat, meine Neugier auf ein Niveau zu bringen, dass es mir mittlerweile schon egal ist, ob Rookburgh im September oder erst 2021 eröffnet.

Das letzte (und neben dem Trailer auch einzige) Mal, wo mein Hype-Level gestiegen ist, war die Rookburgh-Gazette.

Ich sehe halt sehr viel verschwendetes Potential über die letzten 4 Jahre, andere sehen dahinter eine ausgeklügelte Strategie.

Aber ich rege mich darüber ja nicht auf, ich darf allerdings schon erwähnen, dass ich einen anderen Weg für besser halte.

Dass am Ende so oder so nicht mehr oder weniger Besucher in den Park kommen, mag sogar stimmen. Trotzdem schade, zumindest für mich.

Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung nach macht das Phl das ganz schlau, auch wenns mir natürlich auch nicht gefällt. Und ob geduldet oder nicht, es erinnert mich an Apple. Großes Tamtam und Geheimhaltung, am Ende weiß man aber eh alles und jedes kleinste Bit wird großgeredet.

Zuerst die Bilder vom Prototyp, dann von der Fahrt einer Person mit Prototyp, diverse Bilder des Baus durch Lücken, Bilder von einem Onride(!!!) - wo kommt das denn bitte einfach so her?, Drohnenbilder, Bilder Terrassenbau, Insta-Bilder vom Filmer zusammen mit F.L.Y. ...  und zuletzt der Einladung. Kostenloses Marketing halt - schlau.

Mal abgesehen davon, dass die meisten Gäste sich eh nicht dauerhaft auf YouTube oder Foren rumtreibt und nach den neuesten Achterbahnen sucht. Die erfahren entweder aus Social Media, der Presse oder durch Plakate, dass es eine neue Attraktion gibt und gehen dann hin...oder gehen sowieso hin. Die paar hundert Freizeitparkbekloppten machen den Kohl nicht fett. In meinem Bekanntenkreis bin ich der einzige, der ständig von einer neuen Attraktion im Phantasialand redet...

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Froschloeffel:

Meiner Meinung nach macht das Phl das ganz schlau, auch wenns mir natürlich auch nicht gefällt. Und ob geduldet oder nicht, es erinnert mich an Apple. Großes Tamtam und Geheimhaltung, am Ende weiß man aber eh alles und jedes kleinste Bit wird großgeredet.

Zuerst die Bilder vom Prototyp, dann von der Fahrt einer Person mit Prototyp, diverse Bilder des Baus durch Lücken, Bilder von einem Onride(!!!) - wo kommt das denn bitte einfach so her?, Drohnenbilder, Bilder Terrassenbau, Insta-Bilder vom Filmer zusammen mit F.L.Y. ...  und zuletzt der Einladung. Kostenloses Marketing halt - schlau.

Mal abgesehen davon, dass die meisten Gäste sich eh nicht dauerhaft auf YouTube oder Foren rumtreibt und nach den neuesten Achterbahnen sucht. Die erfahren entweder aus Social Media, der Presse oder durch Plakate, dass es eine neue Attraktion gibt und gehen dann hin...oder gehen sowieso hin. Die paar hundert Freizeitparkbekloppten machen den Kohl nicht fett. In meinem Bekanntenkreis bin ich der einzige, der ständig von einer neuen Attraktion im Phantasialand redet...

 

Hä? Diese "kostenlose Marketing" kommt doch nur bei Nerds an. Und die Nerds kommen doch sowieso! Werbung ist doch dafür da um Leute in den Park zu locken die sonst nicht kommen würden. Und die bekommen von den leaks doch nichts mit. 

 

Oder habe ich hier ein Denkfehler?! 

Link to post
Share on other sites

Geil, zum Abschluss nochmal 'ne Rookburgh-Marketing-/Informationspolitik-Diskussion.

 

Man kann es gut finden, man kann es schlecht finden. Ich war wie @Woody8 immer der Meinung, dass viel Potenzial liegen gelassen wurde, akzeptiere aber auch, dass der Rotstift irgendwo angesetzt werden muss - in Brühl ist das eben im Marketing / PR, weil Word-of-Mouth auch funktioniert.

 

Das einzige, was ich doch als sehr störend empfinde, ist wie schnell Wortmeldungen hier im Forum mit vermeintlichen Totschlagargumenten abgekanzelt werden, die der hier geläufigen Überhöhung unseres Lieblingsparks auch mal etwas kritischer gegenüberstehen. 

 

Man wünscht sich mehr Einblicke in ein spektakuläres Projekt? - "Die in Brühl wissen, was Sie machen. Dadurch kommt schließlich kein einziger Besucher mehr in den Park." Weil Werbung bekannterweise immer dazu führt, dass die allgemeine Aufmerksamkeit kleiner wird. Viele, die behaupten eigentlich nichts an Informationen zu brauchen, haben sich auf das Guckloch-Modell gestürzt und die Gazette als "weltklasse" abgefeiert, als sie dann kamen. Ich frage mich, ob hier nicht teilweise die Beschützerinstinkte etwas zu sensibel ausschlagen. Wo ist das Problem zu sagen: "Das hat mir gut gefallen, schade, dass es nicht mehr davon gab"? Es ist doch gar nicht nötig, so zu tun, als wären sämtliche Einblicke, die die Communities in den vergangenen Jahren gesammelt haben, Teil einer geheimen ausgeklügelten Marketingstrategie. 

Link to post
Share on other sites

Ich denke die normalen Fußgänger oder die die 200.000 auf Instagram würden auch allenfalls sagen, na dann gehe ich noch nicht und gehe, wenn die aufmachen. So hat man vielleicht Glück und die sind schon gegangen und gehen dann ein zweites mal, wenn man die Werbung komplett raus haut, wenns aufmacht. Keine Ahnung, ob das Sinn macht, kenne die internen Zahlen des Phantasialand-Marketings ja nicht.

 

Kann mir jemand kurz erklären, wie man dieses Spoilerelement hier in nen Post packt? Finde das nirgends und möchte nich Spoilern...

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Xeil0n:

Ich bin gespannt wie die Eröffnung geregelt wird.  

Ich könnte mir tatsächlich vorstellen (auch wenn unser Park das bisher nicht gemacht hat), dass es für F.L.Y. (ggf. auch für ganz Rookburgh) eine virtuelle Queue-Line oder ein Ticket-System (wie im Voletarium) geben wird. Sie werden es bestimmt nicht selber programmieren, aber auf einen renommierten Anbieter zurückgreifen. Das Ganze könnte dann als zusätzliche Rookburgh-App in Erscheinung treten. In irgendeiner Weise werden sie auf jeden Fall für eine Beschränkung der Besucherzahlen im Themenbereich sorgen - denn es ist klar: Hier ist nicht viel Platz. Du willst halt (ähnlich Dorfplatz Klugheim) nicht 200 Leute vorm Restaurant Uhrwerk stehen haben, die sich dort auf dem Vorplatz anstandslos/abstandslos zusammenpacken.

Edited by PhantaRob (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.