568 Beiträge in diesem Thema

vor 7 Minuten schrieb SteWan:

3. t  in der Apparatur 

4. Ein Wort unter dieser (konnte ich nicht entschlüsseln)

 

Zu 3. Danke für den Hinweis, ich hatte immer was mit Time im Kopf.

 

Zu 4. Falls du mit der Apparatur diese Siemens Anzeige meinst und mit dem Wort den Text der auf dem "Plakat" unter dem Teil steht, so lautet das Wort "Spassiometer". Offensichtlich wird der Spaß in Tonnen gemesen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb SteWan:

1. Die Aufschrift "AIRTRAIL COM"

[...]

4. Ein Wort unter dieser (konnte ich nicht entschlüsseln)


[...]

 

Zu 1. Airtrail ist mir ein Begriff und kenne ich, es sind die sogenannten Seil-Kletterparcours. Die zum Teil auch mit Seilrutschen zum abseilen sind.


Zu deinem ersten Punkt: Ein 'T' sehe ich nicht in dem Namen über der Tür. Ich denke dort steht ''AIRRAIL COM'' als Abkürrzung für Airrail Company und demnach würde ich es als Luftlinien-Unternehmen deuten, was ja auch Sinn macht im Zusammenhang mit den Zeppelinen. Also quasi ein Anlegeort für Zeppeline.

Zum vierten Punkt: Darunter steht Spassiometer. Das zeigt mir persönlich, dass man genau wie bei Klugheim, Taron und Raik wieder versucht eine Attraktion, einen Themenbereich oder was auch immer zu bauen, welche bzw. der einfach nur Spaß bringt. Nichts was besonders hoch, schnell oder intensiv ist, sondern genau so, dass man genau die richtige Mischung von allem hat und jeder Gast viel Spaß daran hat und es wieder und wieder erleben will. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dort steht "Airrail Comp" (habe ich selber einige Wochen her auch nicht ganz korrekt hier benannt, aber mit Ostern noch mal gesehen).

 

Dahin auch die speculationen von einen track-ride über den Themenbereich.

 

Das vom Spassiometer war mir noch nicht aufgefallen, ist aber interessant. Bei Taron gab es einen Hinweis zu Thrill (Schreinder Mann). Ich würde dass daher interpretieren als einen Hinweis das es ein Familiending wird das Spass machen soll. 

 

Weit her geholt? Wer weiß? Der Frosch damals für Wakobato war auch sehr subtiel und die augen wie Zielscheiben waren auch weit her geholt. So lieben wir doch unsere Hinweise, oder? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Tobi:


Zu deinem ersten Punkt: Ein 'T' sehe ich nicht in dem Namen über der Tür. Ich denke dort steht ''AIRRAIL COM'' als Abkürrzung für Airrail Company und demnach würde ich es als Luftlinien-Unternehmen deuten, was ja auch Sinn macht im Zusammenhang mit den Zeppelinen. Also quasi ein Anlegeort für Zeppeline.

Zum vierten Punkt: Darunter steht Spassiometer. Das zeigt mir persönlich, dass man genau wie bei Klugheim, Taron und Raik wieder versucht eine Attraktion, einen Themenbereich oder was auch immer zu bauen, welche bzw. der einfach nur Spaß bringt. Nichts was besonders hoch, schnell oder intensiv ist, sondern genau so, dass man genau die richtige Mischung von allem hat und jeder Gast viel Spaß daran hat und es wieder und wieder erleben will. 

 

Da muss ich dich korrigieren, genau genommen heißt "Airrail" übersetzt "Luftschiene", "Luftbahn" etc. :D Klingt für mich deshalb nämlich auch stark nach irgendetwas schienengebundenen. Und man würde es wohl kaum "LUFTschiene" nennen, wenn das ganze nur am Boden stattfinden würde, weshalb ich zumindest einen klassischen Darkride ausschließe, der sich nur auf einer Ebene aufhält. 

 

Was deinen Kommentar zum vierten Punkt betrifft bin ich voll bei dir. Grade wenn es, wie du ja auch sagst, Rookburgh eines der abgeschlossensten Bereiche des Parks werden wird, kann ich mir gut vorstellen, dass das Erlebnis an sich sehr intensiv/spaßig werden wird, allein schon, weil der Themenbereich einen umhauen wird (Stichwort Eric Daman, der von einem noch höheren Detailgrad gegenüber Klugheim spricht).

 

Ich wünsche mir persönlich sehr, dass man eine richtige schöne Geschichte um diese "Airrail Company" baut. Ich stelle sie mir zur Zeit ein bisschen wie die "Weyland-Yutani Corporation" aus den Alien Filmen vor, also ein Megakonzern, der zwar unglaublich fortschrittlich ist, dafür allerdings auch mal über Leichen geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Bei Tag UND Nacht (Im Hellen und Dunkeln): Der Bahnhof für das Fahrgeschäft befindet sich oberirdisch. Dort dreht man ein paar Runden durch eine fiktive Welt. Durch einen "Zwischenfall" öffnet sich plötzlich ein Teil eines "Gebirges" und man fährt unterirdisch weiter. Persönlich glaube ich an eine Mischung aus Arthur, RFA und Pirats 4D. - Sagen wir 5D

  1. Der Ride an sich X Achse
  2. Der Ride an sich Y Achse
  3. Sitze, die in verschiedene Positionen gedreht werden können (stehend in Fahrtrichtung,stehend gegen Fahrtrichtung,Rücken liegend, Bauch liegend)
  4. Video Projektion in 3D
  5. Effekte durch Wasser/Nebel/Wind/Schnee

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb CM72:

... Bei Tag UND Nacht (Im Hellen und Dunkeln): Der Bahnhof für das Fahrgeschäft befindet sich oberirdisch. Dort dreht man ein paar Runden durch eine fiktive Welt. Durch einen "Zwischenfall" öffnet sich plötzlich ein Teil eines "Gebirges" und man fährt unterirdisch weiter. Persönlich glaube ich an eine Mischung aus Arthur, RFA und Pirats 4D. - Sagen wir 5D

  1. Der Ride an sich X Achse
  2. Der Ride an sich Y Achse
  3. Sitze, die in verschiedene Positionen gedreht werden können (stehend in Fahrtrichtung,stehend gegen Fahrtrichtung,Rücken liegend, Bauch liegend)
  4. Video Projektion in 3D
  5. Effekte durch Wasser/Nebel/Wind/Schnee

 

 

Die Idee gefällt mir. Doch wie soll die Video Projektion die ganze fahrt einen über begleiten? Eine "leinwand" am Wagen selber? 3D Brille geht ja kaum. Dann nimmt man den Nebel ect nicht mehr wahr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Timo89 said:

 

Die Idee gefällt mir. Doch wie soll die Video Projektion die ganze fahrt einen über begleiten? Eine "leinwand" am Wagen selber? 3D Brille geht ja kaum. Dann nimmt man den Nebel ect nicht mehr wahr...

 

Muss ja nicht alles gleichzeitig sein. Leinwände wo nötig, aber halt nicht im Nebel. Und 3D brillen können so gemacht werden das sie die ganze Fahrt durch halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Timo89:

Doch wie soll die Video Projektion die ganze fahrt einen über begleiten?

 

Schau dir bei Youtube Harry Potter an. - Fahrt auf Projektionswände zu - Projektionswände bewegen sich mit dem Zug. Fahrt vorbei an Projektionswänden, wobei diese bei beweglichen Sitzen über unter oder neben den Schienen montiert werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal eine Animation, wie man Videowände in ein Fahrgeschäft ein bauen kann (Harry Potter and the forbidden Journey) - Quelle Youtube.com

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb CM72:

 

Schau dir bei Youtube Harry Potter an. - Fahrt auf Projektionswände zu - Projektionswände bewegen sich mit dem Zug. Fahrt vorbei an Projektionswänden, wobei diese bei beweglichen Sitzen über unter oder neben den Schienen montiert werden können.

 

Und das ganze wirkt vorzüglich :)  Selten, dass ich nach einem Ride dermaßen baff war und die technische Umsetzung nicht gemerkt habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. Also darauf hätte ich richtig bock!


Das sieht richtig interessant aus. Und so eine Inovation würde dem phl gut zu Gesicht stehen!

 

Danke für das Video und die Aufklärung, wie man merkt ist mir das völlig neu. :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin beim Suchen auf den Flying Coaster Galactica in Alton Towers (UK) gestoßen, der auch VR-Headsets nutzt. Die Namensähnlichkeit zum früheren Galaxy, a.k.a. RfA, ist dabei wohl eher zufällig. Das ist zwar von einem anderen Hersteller als dem, über den es bzgl. Rookburgh Gerüchte gibt, aber die gleiche Art Anlage. Die Bahn selbst gab es schon seit 2002 als "Air"; sie wurde aber 2016 mit VR ausgestattet und in Galactica umbenannt.

 

Fahrtvideo: https://www.youtube.com/watch?v=cJwtUQCIlRE

 

 

Schaut man sich mal dazu im Netz um, ist die Virtual Reality da durchaus umstritten. Das Einchecken der Fahrgäste dauert deutlich länger, und man sieht eben nur noch eine künstlich computergenerierte Welt. Ich stelle mir das durchaus so vor wie das alte Galaxy/RfA, nur, dass man eben auf einer echten Achterbahn fährt und dabei den Film sieht.

 

Ich persönlich sehe bei einer Achterbahnfahrt lieber die reale Umgebung, als Computergrafik oder einen Film wie bei Galaxy/RfA. Bei Maus-au-Chocolat hat man einen toll thematisierten Eingangsbereich, während die Fahrt dann eher ein simples Videospiel ist. Was vielleicht wirklich toll wäre, wäre Augmented Reality, reale Umgebung mit computergenerierten Einblendungen. Ob die Technik schon so weit ist, dass sie das bei einer Achterbahnfahrt realistisch darstellen kann? 

 

Die Flying Coaster lassen es offenbar auch deutlich ruhiger angehen als die großen Achterbahnen im PHL, sind somit also auch nicht unbedingt nur "eine weitere Achterbahn", auf die sich viele nicht drauf trauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PhantaDad2017 verwechselst VR mit 3D - Bei VR gebe ich dir recht. VR lässt sich bereits im Wohnzimmer realisieren. Es gibt schon Sitze für zu Hause, die sich synchron zum Film bewegen können. Das Ganze ist aktuell noch zu teuer für den normal sterblichen Verdiener, aber technisch schon möglich STICHWORT: D BOX SITZ aus dem Kino :000_back:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb CM72:

PhantaDad2017 verwechselst VR mit 3D [...]

 

Ich kann aus irgendeinem Grund den unsichtbaren Inhalt nicht sehen...

 

Der wesentliche Unterschied dürfte doch sein, dass bei den VR-Headsets die Position der Fahrgäste und die Kopfhaltung berücksichtigt werden, woraus dann die Szenerie zur Lauf- bzw. Fahrzeit gerendert wird, eben wie in einem 3D- bzw. VR-Videospiel. Insofern natürlich kein reiner Film. 

 

Allerdings gibt es wohl auch nicht viele Variationsmöglichkeiten; abgesehen von den unterschiedlichen Perspektiven, je nach Fahrgastposition und Kopfhaltung, durchfährt man immer dieselbe Szenerie. Auf dem verlinkten Alton Towers-Galactica-Video sieht die auch noch ziemlich langweilig aus: sobald die Fahrt richtig losgeht, fast nur noch leerer Weltraum.

 

Es sei denn, die bauen da wirklich was Interaktives - das Fadenkreuz in der Brille auf der Rookburgh-Zeichnung könnte darauf hindeuten (wieder mal Kaffeesatzleserei...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht werden wir aucb VOLLKOMMEN verarscht und da kommt irgend etwas vollkommen anderes hin. Wäre zwar eher unrealistisch aber bei so wenigen infos kann man nie wissen... das phl macht ja ein noch größeres geheimnis draus als bei Klugheim.

Gesendet von GT-I9100 und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Phantasialand_phan:

Vielleicht werden wir aucb VOLLKOMMEN verarscht und da kommt irgend etwas vollkommen anderes hin. Wäre zwar eher unrealistisch aber bei so wenigen infos kann man nie wissen... das phl macht ja ein noch größeres geheimnis draus als bei Klugheim.

Gesendet von GT-I9100 und benutzt die PhantaFriends.de App
 

Machen sie nicht. Ich erinnere gerne an das Schild gegenüber vom Tacana mit der Aufschrift, dass hier die neue Themenwelt "Klugheim" entsteht, mit aus dem Zusammenhang gerissenen Bildern, die im Endeffekt alle Sinn ergeben haben. Bis zum offiziellen Taron-Teaser gabs da also auch keine festen Informationen. 

 

Die Idee mit dem Verarschen halte ich persönlich für sinnlos & schwachsinnig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Phantasialand_phan:

Vielleicht werden wir aucb VOLLKOMMEN verarscht und da kommt irgend etwas vollkommen anderes hin.

 

Passt auf, am Ende wird's ein Sky Fly :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden