Jump to content

Empfohlene Beiträge

Nunja, ich wüsste nicht, woher ein solcher Plan kommen sollte. Schließlich kann man ja kaum auf die Baustelle schauen. und selbst wenn, es stehen ja nur Teilstücke, daraus lässt sich wahrscheinlich noch kein layout zusammenbasteln. 😃

 

Also ich bin ja echt ein Fan, der Informationspolitik weil ich mich gerne überraschen lasse. Allerdings, so langsam könnte wirklich mal ein kleiner Teaser, oder zumindest ein Hinweis vom Park kommen... =(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Nurzumlesenhier:

Naja, ich meinte auch kein komplettes Layout, sondern wie der aktuelle Stand ist. Das gab es hier ja schon öfter für fly 

Über dem eingetunnelten Launch wurden Stützen montiert. Es liegen allerdings auch noch welche rum. Auffällig ist, dass auch stützen in der Schienenfarbe rum liegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2018 um 10:47 schrieb UP87:

Die Roboter in der Schaltzentrale. Jetzt das Glas vor der grünen Spanplatte. Ob die Roboter noch dahinter sind?

 

Nein, die Aliens wurden erst zu Galaxy gebracht, später dann umgestaltet für Race For Atlantis verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Jonas:

Über dem eingetunnelten Launch wurden Stützen montiert.

Also ist jetzt klar, dass der Launch in einem Tunnel stattfinden wird? Hab die Situation da nicht so ganz im Blick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir in Rookburgh sogar drei Attraktionen vorstellen:

 

  • FLY (gesetzt)
  • ein Flying Theater von Vekoma (platzsparend, gut thematisierbar, Europaneuheit)
  • einen interaktiven Walk through (wie Laser Diamonds im EP). Denn auch hier gilt: hohe Kapazität, geringer Platzbedarf und natürlich hervorragende Möglichkeiten, einen solchen Walk Through mit Laser und Hindernissen an das steempunk thema anzupassen.

Platz ist rar, das ist klar. Deshalb kann ich mir vorstellen, dass teilweise das Dach von Wuzetown einbezogen wird (war ja ursprünglich auch so geplant). Selbst wenn es nur für die Außenbereiche der Gastronomie genutzt wird - bei der seit Jahren anhaltenden Flächendiskussion wird der Park wieder vermehrt übereinander bauen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja grundsätzlich kann man den Bereich immernoch teilweise Indoor gestalten und es ist auch möglich an Wuzetown anzubauen, was dem Kinderbereich zu wünschen wäre. Ansonsten halte ich ein einfaches Flying Theater für unwahrscheinlich.

 

Einmal dadurch das der EP vor kurzem eins eröffnet hat und man in der Regel Attraktionen baut die in gewisser Weise einzigartig sind. Stattdessen könnte es irgendeinen zu Steampunk passenden Flatride geben. Oder eben eine kleine Themenfahrt/Darkride oder Hybrid, die Sparte Familie sollte auch wieder bedient werden. 

 

Durch die verschiedenen Ebenen die jetzt schon deutlich erkennbar sind, wird man dort wahrscheinlich mehr zu sehen kriegen als man glaubt. Was natürlich im Sinne des Parks ist, eben die letzte wirklich große freie Fläche sinnvoll zu nutzen bis man irgendwann Hand an TOTNH/HT oder China/GR legt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich falsch ausgedrückt. Die Vekoma Anlage läuft unter dem Konzeptnamen "Pandoras Box" und kann sowohl Free-Fall Elemente als auch Überschläge und Bewegungen in alle Richtungen ausführen. Somit deutlich mehr als das "Kino" im EP.

 

Die Pandoars Box ist letztendlich ein Turm mit verschiedenen Ebenen. Auf einer Ebene kann eine "Darkride Box" installiert sein, eine Steampunk Szene gezeigt werden. Dann fliegen die Besucher zur nächsten Box indem sich der Arm im inneren dreht oder die Höhe verändert wird. So sind verschiedene Szenen möglich, bei geringem Platzbedarf. Die Pandors Box war mal für Efteling (Harthof) vorgesehen, Efteling sollte exclusive für Europa die Rechte bekommen aber daraus wurde ja bekanntlich nichts.

 

 

 

pandora.jpg

pandora3.jpg

pandora2.jpg

bearbeitet von Frisbee (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb anas:

Pandora's Box... ernsthaft jetzt?!

Diese Idee ist schon seit über einem Jahrzehnt DER Dauergag bei jeder neuen Baustellentätigkeit im PHL.

 

 

Ähnliches gillt ja fast auch für den Flying coaster, der ins Phantasialand kommen sollte...

 

 

 

 

😁

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An jedem Gerücht ist ein Fünkchen Wahrheit 😉

 

Speziell beim PHL wissen wir, dass manche Pläne nicht umgesetzt werden konnten, weil Anwohner blockiert bzw. Erweiterungen nicht genehmigt wurden. Wenn man nun bedenkt, dass die Vorlaufzeit für ein Projekt in der Größenordenung bei rund 6 Jahren liegt, dann erscheint manches klarer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 hours ago, Frisbee said:

Ich kann mir in Rookburgh sogar drei Attraktionen vorstellen:

 

  • FLY (gesetzt)
  • ein Flying Theater von Vekoma (platzsparend, gut thematisierbar, Europaneuheit)
  • einen interaktiven Walk through (wie Laser Diamonds im EP). Denn auch hier gilt: hohe Kapazität, geringer Platzbedarf und natürlich hervorragende Möglichkeiten, einen solchen Walk Through mit Laser und Hindernissen an das steempunk thema anzupassen.

Platz ist rar, das ist klar. Deshalb kann ich mir vorstellen, dass teilweise das Dach von Wuzetown einbezogen wird (war ja ursprünglich auch so geplant). Selbst wenn es nur für die Außenbereiche der Gastronomie genutzt wird - bei der seit Jahren anhaltenden Flächendiskussion wird der Park wieder vermehrt übereinander bauen müssen.

 

Flying Theater und Vekoma's Box sind beiden nicht gerade klein. Die haben schon recht großen Platzbedarf.

Und wie kommst do drauf das Laser Diamonds eine hohe Kapazität hat? Da gehen höchstens 2 Besucher pro Runde rein. Eine Runde daurt etwa eine Minute (inclusieve Spielerwächsel). Meistens sogar länger. Kapazität ist also höchstens 120 pro Stunde. Das ist sehr wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.5.2018 um 20:12 schrieb anas:

Und du schaffst es tatsächlich, das Thema nochmal mit ernster Miene vorzutragen. Respekt.

 

Ja, das schafft er. Ist aber auch kein Wunder. Hinter „Frisbee“ steckt nämlich Peter. Peter ist, und jetzt obacht liebes Team, schon seit vielen Jahren berüchtigt für seine ausnahmslos abstrusen Beiträge (resp. Trolling) und zieht damit schon lange durch die deutsche Forenlandschaft immer in der Hoffnung auf ein bisschen neue Aufmerksamkeit. 

 

Nur damit ihr die Hintergründe kennt und euch nicht so viel aus den Beiträgen macht. Denn wie heißt es so treffend: don‘t feed the Troll.

 

Jetzt ist er also hier. Hallo Peter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.