Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wir können davon ausgehen, dass die Uhr kein Plagiat ist. Ich bekomme auf der Webseite und mit Google keine Beziehung Beziehung zu "Markus Grossmann" zusammen, daher wäre meine Erklärung, dass wir hier schon einen Hinweis auf Steampunk haben. Ein schönes kleines Detail, dass wir uns eben in einem Paralleluniversum befinden, in dem sich einiges anders entwickelt hat und die Dampfmaschine für vieles verwendet wird. Das ist bei vielen Steampunk-Universen der Grundansatz...

 

Und Plagiat wäre schlimm, denn das müsste der Park entfernen und hätte sich gegebenenfalls auch strafbar gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt mal kurz etwas anderes:

Ich bin vor kurzem auf eine Instagram Story gestoßen, welche FLY beinhaltet und dieses Bild von diesem Menschen mit Helm.

Ich meine ich habe diese Person mal vor einigen Jahren in Verbindung mit dem Phantasialand (oder einem anderen Park) gesehen. Denn die kommt mir ziemlich bekannt vor.

Bilde ich mir das ein oder weiß jemand was es mit dem da auf sich hat? 

Screenshot_20180713-164452_Instagram.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich ist es etwas sinnentleert jetzt seitenlang über die Uhr zu diskutieren, aber mit diesem "gefakten" Markennamen ist es schon ein Kuriosum.

 

Die Frage ist warum gibt man überhaupt einen Markennamen an, um ihn dann abzuändern, aber dabei trotzdem so nah am Original bleibt, dass man es sofort wieder erkennt. Macht eigentlich gar keinen Sinn und ist rechtlich heikel (siehe @Schlussbremse's Post). Warum hat man den Deko-Gegenstand nicht direkt als white label (ohne Marke) bestellt / angefertigt?

 

Hier ein kurzer Exkurs aus der Uhrenbranche:

Der Produktionsstandort Glashütte und die damit verbunden Unternehmen (allen voran: Glashütte Original & Lange und Söhne) genießen zumindest auf dem deutschen Markt hohes Ansehen, die Uhren sind höchstpreisig. Das Einstiegssegment liegt bei ca. 10.000 - 20.000 € für eine Armbanduhr; Exemplare bis zu 50.000 € sind keine Seltenheit. Preislich liegt man also im selben absoluten Luxusbereich wie Rolex (die haben nach oben aber noch mehr Luft) und sogar weit über "der Breitling", die ja auch als geflügter Begriff für Luxus gilt.

Moritz Grossmann ist eine junge Manufaktur, die sich Ende der neuen 00er Jahre in Glashütte angesiedelt hat. Man lebt also vom Standort, eher sekundär vom noch jungen Renomee, was das Unternehmen aber nicht beirrt, die gleichen oben genannten Glashütte-Preise aufzurufen. Sonderanfertigungen wie eine Stationsuhr dürften trotz weniger Komplikationen und Verzicht auf Edelmetall 5 bis 6-stellige Beträge kosten.

 

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn die Uhr wirklich aus Glashütte ist und von Moritz Grossmann stammt, hat sich das Phantasialand da eine Rolex als Deko-Gegenstand hingestellt. Das wäre nicht nur unpassend für einen Freizeitpark, sondern wirtschaftlich unverantwortlich. Kann man also eigentlich ausschließen.

 

Da ich ein Versehen bei der Namensänderung ausschließe - ich gehe fest davon aus, dass man im Normalfall ganz auf einen Markenhinweis verzichtet hätte - kann ich mir nur vorstellen, dass es sich hierbei um einen kleinen Gag handelt:

- Man spielt primär auf den bekannten deutschen Standort Glashütte an. Dabei setzt man ganz einfach auf Lücke, lässt es auf eine Abmahnung ankommen und überpinselt den Schriftzug im Zweifel. 

- Man kennt sich privat. Der Luxushersteller bastelt einen Dummy fürs Phantasialand und ändert dafür den Markennamen leicht, um das eigene Markenbild nicht zu verwässern und keinen Protz in den Park zu tragen, sichert sich aber trotzdem einen gewissen Wiedererkennungswert für die eigene (recht junge) Marke.

 

Wie auch immer: Ein früher Hinweis auf ein Storyelement ist es nie und nimmer, dann hätte man doch direkt eine ganz neue Marke erfunden, anstatt eine bestehende so deutlich zu kopieren.

 

Spoiler

IRONIE-SPOILER

 

Vielleicht ist es auch nur persönliche Affinität? Der Dicke der Armbanduhr nach zur urteilen, die Robert Löffelhardt ganz gerne mal trägt, könnt es jedenfalls durchaus eine Glashütte sein ;)  #Bestimmt-Fan-Foren-Klagegeld

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Uhr sie zu knechten :D

 

Ne Spaß bei Seite. Ich glaube nicht, dass das Phantasialand so unprofessionell ist und sich ein Plagiat in den park hängt. Da sind so viele Köpfe hinter, da wird sicherlich nicht nur eine Person einkaufen. Und sollte es wirklich so sein, dann wird der Park diese sicherlich zeitnah austauschen.

 

 

Haha Zeitnah, wegen Uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um neben Stützen das Thema Uhr mal wieder aufzugreifen. :) (lieber sowas als das Unwort Flaute... #nichtlustig)

Die Beschriftung der Uhr erscheint mir nicht ungewöhnlich. Mehr als eines der bald folgenden zig dutzenden liebevollen Details oder "Easter eggs" wird das vmtl. nicht sein, reininterpretieren würde ich da ebenfalls nix.

Einen etwaigen Deal mit dem realen Hersteller wird es aber wohl geben, ob formell oder informell - kann mir nicht vorstellen, dass unberechtigterweise CI des Herstellers verwendet wird. Das Ziffernblatt ist ganz eindeutig handgemalt, erkennbar an den nicht ganz exakt kreisrunden Linien und der Schriftschärfe. Bei einer "echten" Stationsuhr habe ich sowas noch nie gesehen, die sind entweder geprägt oder gedruckt.

bearbeitet von Linearmotor (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb KlugGus:

Ich habe hier nochmal 2 Fotos die zeigen wie detailliert der Eingang ist. Die Anzeige für Bar, ist jeweils rechts und links von den beiden Toren.

Passt super gut dort hin. 😁 

4CF4118C-0704-44F3-97BB-B2DCC0387D18.jpeg

7AE1258A-BD34-4660-BF9E-03EF745BDACE.jpeg

 

 

Genau dieses Detail finde ich nicht besonders gelungen... Egal ob Steampunk oder "nur" alter Industrie Look, dieser schwarze Kuststoffschlauch passt nicht zu dem Thema. Die Kombination mit dem T-Stück aus Metall und der Druckanzeige machen es nicht besser. Was ich Schade finde, da der Eingang ansonsten verdammt Geil geworden ist.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollen sie damit andeuten, dass das Licht durch etwas anderes als Elektrizität erzeugt wird (real ist es natürlich elektrisch)? Leider kann ich auf dem Messinstrument keine Einheiten erkennen. Eine Gaslampe? In Düsseldorf gibt's doch immer noch ein paar echte Gaslaternen. Der Schlauch als Kabelkanal ist völlig OK. oder wäre es auch als Gasleitung.

 

Vielleicht gibt's in der Thematisierung auch irgendeinen geheimnisvollen Stoff, der als Energiequelle für alles mögliche verwendet wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es ganz cool finden, wenn das Licht durch Dampfdruck anginge. Das ist ja das Prinzip von Steampunk, dass alle Maschinen, Geräte und sogar Computer durch Dampfdruck angetrieben werden. Die Lichtstärke würde dann immer schwanken, wenn der Dampfdruck gerade mal abnimmt oder wieder zunimmt. Das gäbe bestimmt eine tolle Stimmung und würde den Steampunk im Phantasialand noch realistischer machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb galaxy:

Ich würde es ganz cool finden, wenn das Licht durch Dampfdruck anginge. Das ist ja das Prinzip von Steampunk, dass alle Maschinen, Geräte und sogar Computer durch Dampfdruck angetrieben werden. Die Lichtstärke würde dann immer schwanken, wenn der Dampfdruck gerade mal abnimmt oder wieder zunimmt. Das gäbe bestimmt eine tolle Stimmung und würde den Steampunk im Phantasialand noch realistischer machen.

 

Zu aufwendig. Und das ganze kann man locker easy simulieren. 

Aber trotzdem gute Idee. Weiter machen.

bearbeitet von Timo89 (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist es in echt nur simuliert, aber die Illusion mit dem abnehmenden und ansteigenden Dampfdruck und damit der sich ändernden Lichtstärke fände ich als Thematisierung gut. Dann würden alle Lampen in Rookburgh hin- und wieder anfangen zu flackern. Der Dampfdruck könnte einen Dynamo antreiben, der den Dampfduck dann in Elektrizität umwandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb PhantaDad2017:

Wollen sie damit andeuten, dass das Licht durch etwas anderes als Elektrizität erzeugt wird (real ist es natürlich elektrisch)? Leider kann ich auf dem Messinstrument keine Einheiten erkennen. Eine Gaslampe? In Düsseldorf gibt's doch immer noch ein paar echte Gaslaternen. Der Schlauch als Kabelkanal ist völlig OK. oder wäre es auch als Gasleitung.

 

Vielleicht gibt's in der Thematisierung auch irgendeinen geheimnisvollen Stoff, der als Energiequelle für alles mögliche verwendet wird...

 

Ich gehe auch davon aus das es genau diese Absicht war eine andere Form der Energiequelle darzustellen. Was mich auch nicht stört, im Gegenteil. Mich stört tatsächlich nur die Verwendung eines Kunststoffschlauches, er passt einfach nicht ins Bild. Es gibt viel passendere andere Möglichkeiten zB. Metallrohre (siehe Bild) oder, wenns flexibel sein soll, Metallumantelte Schläuche die dort viel besser ausgesehen hätten. Meiner Meinung nach...

 

https _www.hypershop.fr_images_BAYCHEER_BAYCHEER-BAYCHEER-Lampe-Applique-Murale-Retro-Industrielle-E27-avec-5-Douille-Metal-Tuyau-Eclairage-Decoratif-1072493139.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.