Jump to content

Empfohlene Beiträge

1 hour ago, CM72 said:

Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass beide Tore stilistisch (Jugendstil) in die gleiche Richtung gehen. Sollten wir 2019 nach der Offseason eine Überraschung erleben?

  • "Ehemaliges" Schauspielhaus wird Teil von Rookburgh
  • "Ehemaliges" Schauspielhaus wird Anstellbereich für einen Ride
  •  usw.

Alles ist natürlich rein spekulativ und von mir nicht belegbar. Aber im Forum bin ich nicht der Einzigste, dem das Kino wohin 😂 geht.

tore.jpg

 

Ich hatte ja schonmal woanders geschrieben, dass F.L.Y. auch den Berlin-Bereich mit Hotel-ERT ausstatten würde, und sich ja noch freie Fläche hinter dem Kaiserplatz befindet, mit ungefähr einer ähnlichen Grundfläche wie das Hotel Matamba. Sowas würde natürlich nicht 2019 passieren sondern deutlich weiter in der Zukunft, aber Berlin eignet sich doch eigentlich super dafür um abendliche Angebote für Hotelgäste zu schaffen, ohne dass man dafür separate Fläche in Anspruch nehmen muss. Dass man sich dafür das Kino vornehmen würde macht Sinn, es ist mit Abstand die schwächste Attraktion in Berlin und der Europa-Park macht vor, wie man ein modernes 4D-Kino wunderbar ins Resort-Abendprogramm integrieren kann.

 

Ein drittes Hotel wäre auch der beste Erklärungsansatz dafür, wie das Phantasialand plant, zwei neue Themenbereiche in so kurzer Zeit langfristig zu finanzieren. Immerhin würden hier wir von der besten ERT der Welt sprechen.

bearbeitet von Fluorineer (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Hotel im 4D Kino wäre eine gute Idee, aber die Fläche ist doch sehr klein.

Wieviele Zimmer könnte denn da reinpassen? Frühstücksraum könnte man gegenüber ansiedeln.

Aber mehr als 20-30 Zimmer denke sind nicht möglich.

 

Da fände ich es besser am Hauptgang eins zu bauen, wo unter noch ein Eingang reinkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er meinte nicht im 4D Kino sondern hinter dem Kaiserplatz(Die Obstwiese) die auch dem Phl gehört und wo man dann vom Hotel aus zum Kaiserplatz um dort in Berlin bzw in Rookburgh die ERT machen zu können,was ich ein sehr gute Idee finde.Ich glaube nicht das,dass Phl das Kino umbauen wird,ich glaube eher das dort etwas anderes reinkommt zum Beispiel könnte man denn Kinosaal zu Rookburgh packen und dort irgendetwas kleines reinmachen und denn restlichen teil als Gästeservice umbauen so das dieser umzieht,denn ich finde der jetzige Gästesirvic ist etwas zu klein für so viele Leut die dort manchmal drin sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Steampunkfan:

Er meinte nicht im 4D Kino sondern hinter dem Kaiserplatz(

 

Wenn es um meine Person geht: Ich meinte das Kino. Von einem Hotel im 4D Kino habe ich nicht gesprochen.

 

Darkridpart, Anstellgang mit Preshow, Flatride (Indoor) usw. könnten aber vom Platz her möglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee ist natürlich schon raffiniert. Ein Hotel am bisherigen Eingang bzw. teilweise auf der Rookburgh Fläche bringt mehrere Vorteile:

 

  • Im EG können weitere Shops sowie ein neuer Gästeservice untergebracht werden
  • Optisch bildet das Hotel einen perfekten Abschluss zur Mainstreet aber auch einen Abschluss zu Rookburgh
  • Direkte Anbindung durch die Mainstreet an das Konferenzzentrum
  • Das Schauspielhaus kann Kino bleiben. Tagsüber ein zu Rookburgh passender Film, am Abend aktuelle Kinofilme für die Hotelgäste.
  • Der Wintergarten kann am Abend eine hochwertige Show beinhalten
  • Rookburgh am Abend für Hotelgäste öffnen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Frisbee:

Die Idee ist natürlich schon raffiniert. Ein Hotel am bisherigen Eingang bzw. teilweise auf der Rookburgh Fläche bringt mehrere Vorteile:

 

  • Im EG können weitere Shops sowie ein neuer Gästeservice untergebracht werden
  • Optisch bildet das Hotel einen perfekten Abschluss zur Mainstreet aber auch einen Abschluss zu Rookburgh
  • Direkte Anbindung durch die Mainstreet an das Konferenzzentrum
  • Das Schauspielhaus kann Kino bleiben. Tagsüber ein zu Rookburgh passender Film, am Abend aktuelle Kinofilme für die Hotelgäste.
  • Der Wintergarten kann am Abend eine hochwertige Show beinhalten
  • Rookburgh am Abend für Hotelgäste öffnen

 


Es ist immer wieder schön (und das meine ich so positiv wie nur möglich) eure Fantasie hier zu lesen, aber mal ehrlich wie Bitteschön soll am aktuellen Haupteingang ein Hotel Platz finden? Selbst wenn dieses an der Stelle nur aus Eingang und Rezeption bestehen würde, wäre die Grundfläche so groß das mindestens der ganze Pferdekarussellplatz eingenommen werden müsste. Auf den 2 Metern Eingangstiefe lässt sich jedenfalls nicht erreichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Steampunkfan:

nd denn restlichen teil als Gästeservice umbauen so das dieser umzieht,denn ich finde der jetzige Gästesirvic ist etwas zu klein für so viele Leut die dort manchmal drin sind.

Hier war doch Schon mal eine Skizze im Umlauf wo der Eingang zum gästeservice durch den aktuelle. Schauspielhaus Eingang eingezeichnet war !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb scbn81:


Es ist immer wieder schön (und das meine ich so positiv wie nur möglich) eure Fantasie hier zu lesen, aber mal ehrlich wie Bitteschön soll am aktuellen Haupteingang ein Hotel Platz finden? Selbst wenn dieses an der Stelle nur aus Eingang und Rezeption bestehen würde, wäre die Grundfläche so groß das mindestens der ganze Pferdekarussellplatz eingenommen werden müsste. Auf den 2 Metern Eingangstiefe lässt sich jedenfalls nicht erreichen.

Falsches Ende der Straße. Hier wird von den Obstwiesen hinter dem Kaiserplatz gesprochen. Ob das wahrscheinlich ist weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb UP87:

Falsches Ende der Straße. Hier wird von den Obstwiesen hinter dem Kaiserplatz gesprochen. Ob das wahrscheinlich ist weiß ich nicht.

 

vor 17 Stunden schrieb Frisbee:

Ein Hotel am bisherigen Eingang bzw. teilweise auf der Rookburgh Fläche bringt mehrere Vorteile:

Edit damit ein bisschen eigener Text hier steht:

 

Vermutet wird das von vielen Leuten. Es passt einfach genau und man muss sich fragen warum ausgerechnet an dieser Stelle keine Klugheim Felsen gebaut wurden sondern diese Grüne Wand.

bearbeitet von Bananenblatt (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb CM72:

Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass beide Tore stilistisch (Jugendstil) in die gleiche Richtung gehen. Sollten wir 2019 nach der Offseason eine Überraschung erleben?

 

Nicht wirklich. Das Tor des Schauspielhauses ist ganz klar Jugendstil, was an den weichen Formen und dem Stil des Schriftzug zu entnehmen ist. Das Tor zu Rookburgh ist ganz eindeutig viktorianischer Architektur zuzuordnen. Der Gebrauch von unverputzten Ziegeln die kantige Schrift und das bewusste zeigen massiven Stahls, samt Nieten ist um Jugendstil nicht zu finden.

Im Jugendstil ging es eben darum sich von vorherigen Mustern der Architektur zu verabschieden und grundlegend neue Designideen zu verwirklichen. Jugendstil oder Art Nouveau ist besonders gut an dem Gebrauch von Mustern aus der Pflanzenwelt zu erkennen sowie dem Gebrauch vieler runder Elemente. Das beste Beispiel für Jugenstil Architektur im Phl ist das Hotel Victoria in dem Heinos Cafe sich befindet. Dort sind viele dieser typischen Elemente zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja auch Verfechter der Obstwiesen-neues-Hotel-und-Haupteingang-Theorie. Die Idee drängt sich einfach durch die zentrale Lage im Park und durch direkte Anbindung an die Parkplätze auf.

 

Dass das Schauspielhaus aber noch irgendeine Verwendung für Rookburgh findet, kann man glaube ich ausschließen. Die Station von FLY steht ja bekanntlich schon und beim aktuellen Tempo wird die Baustelle bis zur nächsten kleinen Off-Season im November schon so weit fortgeschritten sein, dass es in meinen Augen vom zeitlichen Ablauf sehr unlogisch erschiene, wenn man dann erst mit einer Ausschlachtung des Kinos anfangen würde, um es anschließend in einem Schlusssprint einer wie auch immer gearteten Funktion als Queue/ Pre-Show für FLY zu zuführen.

 

Dass das Gebäude (zum Teil) für eine Zweitattraktion genutzt werden könnte, darüber kann man sich unterhalten, wenn es Anzeichen einer zweiten Attraktion gibt, bevor wir Spekulation in Spekulation verschachteln. Obwohl ich es sehr gut nachvollziehen kann, wenn man über eine Umwidmung des Schauspielhauses nachdenkt. Den Gedanken teilen wir nach 20 (?) Jahren ohne Veränderung wahrscheinlich alle.

bearbeitet von Philicious (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Wegfall des Kinos kann ich mir auch nicht vorstellen, höchstens eine Renovierung wie bereits oben beschrieben. Selbst ein 20 Jahre alter 4D Film stellt noch eher ein Angebot für die Gäste dar, als wenn die Queue für F.L.Y. besonders schön ist.

Vor allem wenn die Hotelthese stimmt, würde das Kino einen viel höheren Wert als Zusatzangebot für Hotelgäste besitzen.

Es wurde ja bereits einmal gesagt, aber es müssen mehr Aktivitäten für Hotelgäste außerhalb der Öffnungszeiten angeboten werden, damit man wirklich zum Resort werden kann. Jetzt ist das Angebot, vor allem für Familien, noch zu mau.

 

vor 16 Stunden schrieb scbn81:

Es ist immer wieder schön (und das meine ich so positiv wie nur möglich) eure Fantasie hier zu lesen, aber mal ehrlich wie Bitteschön soll am aktuellen Haupteingang ein Hotel Platz finden? 

Am Haupteingang selbst vielleicht nicht, aber eventuell auf der anderen Seite der Straße?

Die einzige Stelle, außer der Obstwiese, von der ich mir vorstellen könnte, dass dort ein Hotel entsteht, wäre der Mitarbeiterparkplatz. 

Frage wäre nur dann, was geschieht mit der Fläche hinter dem Kaiserplatz?

 

Solche Fragen sind jetzt leider noch nicht zu beantworten, vor allem da bisher nichts außer der Achterbahn bestätigt ist.

Deswegen wird es sehr interessant zu sehen, was man neben F.L.Y. noch bieten wird, erst dann können wir ernsthaft die näheren Zukunftspläne abschätzen.

Irgendwie ist es doch noch immer auffällig, dass Rookburgh bisher der einzige Themenbereich ist, auf den man eine Marke registriert hat...🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig davon, ob es sinnvoll ist, ob es so kommen wird oder nicht - der Platz für ein Hotel auf der Fläche des aktuellen Haupteingangs ist vorhanden. Ich hab mal das Layer vom Matamba drüber gelegt. Passt.

 

  • Vom Hotel aus direkter Zugang zur Mainstreet, in welcher Abendunterhaltung (das erwähnte Musical / Kino / Restaurants / Konferenzcenter) sich befinden. Spricht auf jeden Fall für den Standort.
  • Hinzu kommt, dass sowohl Alt Berlin als auch Rookburgh einen optischen Abschluss brauchen, also etwas "großes" am Ende der Sichtachse. Ein Hotel an dieser Stelle bietet sich ideal an, weil es nicht nur Kulisse sondern tatsächlich real und damit authentisch ist.
  • Ein Drittes Hotel steht zudem schon lange auf der Agenda. Der Platz ist da, wird aktuell aber nicht wirklich genutzt. Das eingezeichnete Matamba dient natürlich nur der Veranschaulichung. Das Hotel könnte entlang der Straße noch fortgeführt werden und so an Afrika andocken und einen schmalen Trakt Richtung Wuzetown haben. Kapazität wäre dann ähnlich Matamba, Pool kommt auf's Dach. 

Mir fällt gerade auf, dass mit dieser Lösung auch die Brücke durch den BlackMamba Loop plötzlich Sinn ergibt: Matamba Hotelgäste können dann über die Brücke nach Berlin wo das Abend-Entertainment stattfindet. Clever gemacht, Phantasialand 👍

 

PHL-Hotel-2018.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Frisbee:

Mir fällt gerade auf, dass mit dieser Lösung auch die Brücke durch den BlackMamba Loop plötzlich Sinn ergibt: Matamba Hotelgäste können dann über die Brücke nach Berlin wo das Abend-Entertainment stattfindet. Clever gemacht, Phantasialand 👍

 

PHL-Hotel-2018.png

Die Brücke durch den Looping darf vom TÜV aus nicht als Eingang zum Park verwendet werden. (Quelle Hotel Matamba Rezeption) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb RooStar:

Die Brücke durch den Looping darf vom TÜV aus nicht als Eingang zum Park verwendet werden. (Quelle Hotel Matamba Rezeption) 

 

Dafür Bedarfes es höchstens ein Netz oder Überdachung. Dann sollte das kein Problem sein. In anderen Parks fahren die Bahn ganz ohne sowas an einem vorbei.

Zu den Plänen würde ich ehr vermuten das man den Parkplatz gegenüber bebaut. Der wäre bei einer Schließung des Eingang von Berlin sowieso überflüssig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.