Jump to content

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb JPhantasialandFan1:

Ich kann mir auf dieser Grundlage gut einen Unterirdischen Darkride vorstellen, oberirdisch passend zu diesem eine gut Thematisierte Achterbahn. Und diese Achterbahn und der Darkride binden ein kleines Hotel in die Themenwelt ein.

 

Eine Achterbahn halte ich für sehr unwahrscheinlich. Für den kleinen Park sind ausreichend Achterbahnen vorhanden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2017 um 21:21 schrieb Magnus:

Bin jetzt nicht sicher, ob die Diskussion zu der Zugehörigkeit von Rookburgh schon entschieden wurde. Allerdings habe ich mir das Bild am Zaun noch einmal genauer angeschaut: die Dachkonstruktion der AirRail-Fabrik (?) entspricht genau den Formen und Aufbauen von den Häusern in Alt-Berlin (z.B. dem Unter den Linden). 

 

Für mich ist das schon ein wichtiger Hinweis. 

 

Ein Hinweis wofür? Unter den Linden ist doch auf der anderen Seite, nicht die Seite zum neuen Bereich hin. Oder meinst du etwa Unter den Linden wird zur Fabrik umthematisiert?

 

Kann es nicht sein, dass die Fabrik trotz der selben oder einer ähnlichen Dachkonstruktion höher wird als die Berliner Gebäude? Dann ist es ja klar warum. Wie sähe sonst Berlin aus mit so einem Fremdkörper, der die Berliner Gebäude überragt. Für mih einzig ein Hinweis darauf, dass der Bereich gut ins Gesamtbild integriert wird. Oder warum sollte das jetzt mehr aussagen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Phantasialand_phan:

Flying coaster?
Achterbahnen sind immer beliebt!
Oder es gibt ein paar modell der neuen Vekoma modelle!
 

 


Gesendet von GT-I9100 und benutzt die PhantaFriends.de App
 

 

 

Und das soll mir jetzt was sagen? Achterbahnen waren schon immer beliebt. 

Ändert weder was an der Größe des Parks noch an der Anzahl der Achterbahnen. 

 

Lasse mich gerne überraschen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vielfalt macht den Freizeitpark attraktiv. Man möchte doch die ganze Familie erreichen. Klar sieht man an den Wartezeiten das Achterbahnen zu den Lieblingen zählen, aber die Gesellschaft wird auch immer aelter. Hier fehlt noch was für Oma und Opa.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Tartüff gibt es den Zeppelin, an Bolles Flugschule ebenfalls. Berlin hat sowieso nichts mehr wirklich mit dem Vorbild gemein. Einige meinten ja, dass Sie das Artwork an die Front von Maus au Chocolat erinnert.

 

Es wäre wohl ein xxl Unterfangen, aber könnte es nicht auch sein, dass ganz Berlin mit zum Rookburg Bereich Thematisiert wird ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im Tartüff gibt es den Zeppelin, an Bolles Flugschule ebenfalls. Berlin hat sowieso nichts mehr wirklich mit dem Vorbild gemein. Einige meinten ja, dass Sie das Artwork an die Front von Maus au Chocolat erinnert.
 
Es wäre wohl ein xxl Unterfangen, aber könnte es nicht auch sein, dass ganz Berlin mit zum Rookburg Bereich Thematisiert wird ?

Sind wir mal ehrlich... nein

Gesendet von SM-J320F und benutzt die PhantaFriends.de App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann auch nicht verstehen warum immer darüber diskutiert wird zu welchem Bereich der neue nun gehören wird oder welche Bereiche dem neuen angepasst werden. Rookburgh, sofern der Bereich selbst den Namen trägt, wird einer der abgeschottesten Bereiche im Park sein. Damit meine ich, dass man den Teil des Parks nur sieht, wenn man wirklich drin steht. Da bietet es sich dem park doch förmlich an etwas komplett neues zu machen, ohne dass man sich Gedanken darüber machen muss, wie andere Themenbereiche auf Rookburgh wirken oder andersrum. Sprich von außerhalb sieht man Rookburgh nicht und von innerhalb den Rest des Parks nicht. Dass dem so sein könnte, kann ich mir bei der Tiefe des Erdniveaus sehr gut vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollte man das tun, in den Zeiten von Hinweis und Richtungsschildern.

Ich sehe das ähnlich, dass es vielleicht sogar ein eigener Themenbereich wird. Es ist optimal an dieser Stelle. 

Wenn es wegen Hotel oder Fantissimaverlegung von außen erreichbar sein muss aber abgeschottet vom Rest des Parkes, ist die Stelle auch mehr als optimal.

Eine Umgestaltung von Berlin sehe ich nicht und halte ich auch schon für ausgeschlossen.

Und ggf. würde die Thematisierung in den Bereich Fantasie ja grob reinpassen, weil das ja auch eine Fantasiethematiesierung ist.

Also abwarten bisher hat das PHL auch immer alles sauber reinthematisiert.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mir eben aus Langeweile zum x-ten Mal die Luftbilder der Baustelle auf Google-Maps angeschaut habe, habe ich wieder etwas bemerkt, was mir und auch anderen schon früher nach dem Bau von Wuze-Town aufgefallen ist. Da ich diese Saison leider noch nicht im Park war und auch kein reales Bild über die gesammte freie Fläche dort habe, eine Frage an die, die schon dort waren und sich einen Überblick verschaffen konnten:

 

Wie verhält es sich mit dem "Garten" hinter dem noch stehenden Wohnhaus der sich an der Wuze-Town-Halle entlang zieht, existiert der auch noch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Daryl:

Nachdem ich mir eben aus Langeweile zum x-ten Mal die Luftbilder der Baustelle auf Google-Maps angeschaut habe, habe ich wieder etwas bemerkt, was mir und auch anderen schon früher nach dem Bau von Wuze-Town aufgefallen ist. Da ich diese Saison leider noch nicht im Park war und auch kein reales Bild über die gesammte freie Fläche dort habe, eine Frage an die, die schon dort waren und sich einen Überblick verschaffen konnten:

 

Wie verhält es sich mit dem "Garten" hinter dem noch stehenden Wohnhaus der sich an der Wuze-Town-Halle entlang zieht, existiert der auch noch?

Ich weiß grad nicht so ganz, aber ich meine das haus steht noch genauso wie der gartnern, aber wie gdsagt ich weiß es nicht so ganz.

 

Ich bin nun mal gespannt wie tief die noch da arbeiten werden, letzte waren wieder mehrere 40 t an der baustelle und gestern auch wieder, war gegen 12:30 im park und vorher sah ich mindestens 4-5 40 t die an der strasen seite standen.

 

Ob uns da was unterirdisches ertwartet ;)auszuschließen wäre es mitlerweile nicht.

 

Und ich persönlich sehe auch nicht das der bereich an berlin angepasst wird und nun mal das es wohl eher ein eigenständiger bereich wird.

 

Aber das kann leider keiner wissen außer der park.

 

Dann heist es für uns, das wir abwarten und tee trinken müssen bis der park mit neuen infos ankommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Tobi:

Ich kann auch nicht verstehen warum immer darüber diskutiert wird zu welchem Bereich der neue nun gehören wird oder welche Bereiche dem neuen angepasst werden. Rookburgh, sofern der Bereich selbst den Namen trägt, wird einer der abgeschottesten Bereiche im Park sein. Damit meine ich, dass man den Teil des Parks nur sieht, wenn man wirklich drin steht. Da bietet es sich dem park doch förmlich an etwas komplett neues zu machen, ohne dass man sich Gedanken darüber machen muss, wie andere Themenbereiche auf Rookburgh wirken oder andersrum. Sprich von außerhalb sieht man Rookburgh nicht und von innerhalb den Rest des Parks nicht. Dass dem so sein könnte, kann ich mir bei der Tiefe des Erdniveaus sehr gut vorstellen.

 

Unter dem Gesichtspunkt von @Tobis Kommentar ist es sogar möglich den einen Themenbereich ohne Drachen zu lassen. Zum Beispiel könnten die Rookburgher ihren Drachen verscheucht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder sie haben etwas ganz Besonderes, was zum Thema "Fliegen" passt:

Einen mechanischen Drachen.  Oder aber ein Drachenskelett oder so etwas in der Art, wodurch die Bewohner von Rockburgh dann von erst auf die Idee gekommen sind, Fluggeräte zu bauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Vielleicht haben die Leute in Rookburgh ja einen eigenen Drachen gebaut.

Dampfbetrieben mit Zahnräder und allem :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb specter:

Wie viel Prozent der Besucher würde es wohl auffallen, wenn der Bereich gar keinen zuständigen Drachen bekäme? 

 

Meiner Meinung nach wird darum ein viel zu großes Aufsehen gemacht ...


Wenn man immer nach dem Prinzip arbeitet, dass man nur das macht was Kunden, Gästen oder wem auch immer auffällt liefert man schlechte Qualität ab. Ich selbst arbeite in der Softwareentwicklung und da spielt sich 90% der Qualität versteckt vor dem Kunden ab aber jemand der sich auskennt (Im Fall vom PHL wir) sieht Schwachstellen auf den ersten Blick.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.