Jump to content
Nerotip

[Berlin] Kaiserplatz

Recommended Posts

Wieso muss man denn dafür überhaupt Verständnis aufbringen?

 

Es ist nunmal aus wirtschaftlichen Gründen oder einfach aus Stolz auf das Gesamterlebnis Thematisierung und Musik so, das man das nicht machen möchte. Das kann man schade finden, so wie ich auch, aber dafür muss sich der Park doch nicht rechtfertigen.

Edited by NCC1701-E (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermutlich 

Am 13.8.2018 um 12:57 schrieb TOTNHFan:

Ich verstehe nicht, wieso manche Soundtracks für den freien Verkauf "ok" sind und andere die "verbotene Frucht" aus dem Garten Eden für den Park 

 

Wenn ich mich Recht entsinne, sind alle auf CD erhältlichen Musikstücke Kompositionen von Imascore. Das ist dann Vertragssache zwischen dem PHL und Imascore diese Musikstücke zu veröffentlichen. Anders sieht es aus mit den "Standard-Werken". Da muss dann der Urheber grünes Licht für das Pressen auf eine Scheibe geben. Der will dann natürlich auch ein Stück vom Kuchen haben. Dann wird es unter Umständen teuer. Wenn an einer CD z.B. 18 verschiedene Komponisten und Orchester beteiligt sind. Anders herum: Ein 80 Mann starkes Orchester will für das Einspielen von "Chiapas" auch Geld sehen. Was bekanntlich eine Komposition von Imascore ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.