Jump to content

Neu 2020: F.L.Y. [Diskussion]


Recommended Posts

  • Replies 5.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Liebe User, In den vergangenen Wochen haben wir in diesen Themen Beiträge im mittleren 3-Stelligen Bereich ausgeblendet und einige grenz-wertige Beiträge noch stehen lassen.  Ebenso haben wi

Bei allem Respekt, so langsam nerven Eure Kommentare 🙄 Ich denke es ist genug jetzt  und 

Ich möchte das nicht bestreiten, allerdings habe ich durch zahlreiche Besuche einen lückenlosen Einblick in die Baustelle und aufgrund der Tatsache, dass ich mich mit jeder sichtbaren Änderung beschäf

Posted Images

Aus dem Bauch heraus denke ich anhand der Indizien nicht, dass wir ein Customizing auf dem Level von beispielsweise Taron erwarten können.

 

Ungeachtet der Frage, wie weit ein Customizing bei diesem neuen Coastertyp überhaupt möglich ist: je mehr ich drüber nachdenke, desto charmanter finde ich vielleicht sogar ein minimalistisches Designs. Warum?

 

Die (bisher bekannte) Story hinter F.L.Y. selbst.

  • Zeppeline kommen nicht in Frage. Zu träge, unförmig, undynamisch.
  • Auch sonstige Fluggeräte dürften bei realistischer Darstellung eher aufgesetzt wirken.
  • Nein, Artworks und Gazette sprechen vom "Traum vom Fliegen" und der "unendlichen Freiheit".
    F.L.Y. scheint mir vielmehr ein schienenbasiertes Individualtransportmittel zu sein.
  • Neben den konkreten Artworks des Parks scheint auch das generelle Zugdesign von Vekoma darauf ausgelegt zu sein, dem einzelnen Mitfahrer so viel (Frei-) Raum und Sichtfeld wie möglich zu geben. Die Züge sind lang, die Abstände zwischen den Reihen verhältnismäßig groß. In der Fahrerposition ist das Sichtfeld vor dem Hintergrund der sonstigen Bedingungen vermutlich ziemlich gut ausgenutzt
  • zusätzliche Thematisierung, die über relativ abstrakte Andeutungen hinaus geht, stelle ich mir vielleicht sogar eher störend vor.

Warum also nicht für dieses Projekt den Zug selbst so weit wie möglich zurück nehmen und mit der Umgebung "verschmelzen" lassen!

 

Nur Du allein wie auf eigenen Flügeln in den Schluchten von Rookburgh!

Edited by Schlussbremse (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Bei den Testfahrten, die ich beobachten konnte besaßen jeweils der erste und letzte Wagen eine Verkleidung. Eben genau diese, die Vekoma auch auf ihrer Internetseite präsentiert. Die Farben waren sehr dunkel, Richtung schwarz. 
 

Persönlich hätte ich eine andere Gestaltung, die mehr an das Thema angepasst ist schön gefunden, bin aber auch der Meinung, dass der Zug so ganz gut in die Themenwelt passt. 

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb anas:

So absurd es klingt, aber eine gewisse "Gestaltung" machen ja am Ende auch die Fahrgäste aus, die - im Gegensatz zu einem Inverter - in voller Pracht zu sehen sein werden. Also quasi von Kopf bis Fuß.

😱 Man sieht mich? 

Notiz an mich: Steampunk Kostüm kaufen. 

 

45fad456dcd9baf33bdea150562cb7ad.gif

Link to post
Share on other sites

Ich könnte sowas ja nicht aushalten. Was mega super gutes bauen und nix sagen.

 

Wie....

 

Kind malt 30 Tage vor Opas Geburtstag n suuuuper Bild für ihn. Kind weiß das und möchte es unbedingt dem Opa zeigen. Eltern sagen: Nein, der Opa hat doch erst in 30 Tagen Geburtstag. Habe Geduld.

 

Schwer für Kind.

 

OK, PHL ist kein Kind mit geglücktem Malversuch, aber jucken tut es die Offiziellen bestimmt. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Obwohl es trivial ist, kann ich es mir nicht nehmen lassen, auf den Umstand hinzuweisen, dass durch die erfolgten und bestätigten Testfahrten gleichzeitig auch die einst heiß diskutierte Frage nach Schrödingers Zügen beantwortet wurde.

 

Sie sind/waren bereits (für eine uns unbekannte Zeitspanne) dort.

Sie wurden an den Aufmerksamen Augen des PND* vorbei geschmuggelt.

Ob "Bei Nacht und Nebel", mit einem "trojanischen Pferd" oder in Einzelteilen zerlegt in der Unterwäsche von Robert L...

 

...Chapeau an die Damen und Herren vom PAD**!

 

giphy.gif

 

*Phreundlicher Nachrichtendienst
** Phantastischer Abschirmdienst

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Vielleicht weil die Türen aus fluchtgründen nach Außen aufgehen und man mit einer Rampe auf diese Weise zu steil wäre? 

 

Die mehrere Stockwerke hohen Hoteltürme sind via Aufzug erreichbar. Irgendeinen barrierefreien Zugang wird man sich schon ausgedacht haben. 

 

Es scheint so, als hätte man wirklich jeden Millimeter rausgeholt. 

Link to post
Share on other sites

@TOTNHFan

Stimmt das sieht man auch woanders immer wieder, aber:

 

Altbestand muss meist nur die alten Regeln von damals beim Bau erfüllen bzw. nur wenige Anpassungen müssen gemacht werden. 

 

Außerdem gibt es Fluchtwege (grünes Zeichen über der Tür) und Rettungswege. Da muss tatsächlich nicht in jedem Fall die Tür nach außen aufgehen. Diese große Tür ist aber sicherlich auch für die Feuerwehr und Evakuierung und diese wird sehr sicher nach außen hin öffnen müssen. 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich hoffe man wechselt jetzt auf das Anthrazit und streicht alles inkl. den Berlineingang in dem Farbton. Ich finde es sieht noch besser aus als die aktuellen Platten :D

Aber ich bin gespannt und mal schauen, wie es jetzt da weiter geht.

 

Interessant finde ich, dass man auf manchen Bildern eine riesige Eisenbahn erblicken konnte, die wie es scheint neben oder über dem 1. Launch von FLY steht.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.