Jump to content

Neu 2020: F.L.Y. [Diskussion]


Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Freezymaniac:

Ob die Bügel nur durch diese seitlichen Rasten gesichert sind oder ob da hinter dem Sitz noch Hydraulik Zylinder sind? Ich bin ja mal gespannt.

Da sind noch Zylinder hinter ob 2 wie Standard oder 3 wie bei Taron weiß ich nicht! Die Rasten vorne sind die Backup Lösung (Redundanz). So wie es häufig die unpraktischen Gurte sind.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Liebe User, In den vergangenen Wochen haben wir in diesen Themen Beiträge im mittleren 3-Stelligen Bereich ausgeblendet und einige grenz-wertige Beiträge noch stehen lassen.  Ebenso haben wi

Bei allem Respekt, so langsam nerven Eure Kommentare 🙄 Ich denke es ist genug jetzt  und 

Ich möchte das nicht bestreiten, allerdings habe ich durch zahlreiche Besuche einen lückenlosen Einblick in die Baustelle und aufgrund der Tatsache, dass ich mich mit jeder sichtbaren Änderung beschäf

Posted Images

Eigentlich ist der zweite (und bei Taron der dritte) Hydraulikzylinder schon die Redundanz. Die Gurte sind bei sehr vielen Attraktionen für die Genehmigung irrelevant und nur für das Sicherheitsgefühl des Fahrgastes. Hier scheint es insbesondere auch kulturelle Unterschiede zu geben da in den USA vielfach identische Attraktionen noch mit einem Gurt ausgestattet werden. Vielleicht gehen amerikanische Parks auch einfach auf Nummer sicher um einem eventuellen Prozess aus dem Weg zu gehen. Aber zwei Hydraulikzylinder sind eigentlich ausreichend.

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb UP87:

Die Gurte sind bei sehr vielen Attraktionen für die Genehmigung irrelevant und nur für das Sicherheitsgefühl des Fahrgastes.

 

Es gibt noch einen nicht zu unterschätzenden Grund: Es ist leichter einem Gast zu sagen, dass er nicht mitfahren kann, weil der Gurt nicht zugeht, als wenn man es ihm bei einem Bügel, der scheinbar geschlossen ist, und lediglich das Lämpchen im Fahrstand rot leuchtet, erklären muss. 😉

Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Foo:

Es gibt noch einen nicht zu unterschätzenden Grund: Es ist leichter einem Gast zu sagen, dass er nicht mitfahren kann, weil der Gurt nicht zugeht, als wenn man es ihm bei einem Bügel, der scheinbar geschlossen ist, und lediglich das Lämpchen im Fahrstand rot leuchtet, erklären muss. 😉

Grüße vom Mystery Castle ;) 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Marcelk12321:

Im Coasterforce wird geschrieben, dass wohl Leute als Stewardess rumlaufen und F.LY wohl auch mit Menschen fährt.

 

Es ging doch das Gerücht rum das heute ein Presseevent sein soll. Vielleicht hat es ja doch damit zu tun? 🤔

Edited by Guest (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb PasXal:

Ein Presseevent ist nicht dafür da um dies Stillschweigend durchzuführen sondern um die Neuheit bestmöglich und maximal zu vermarkten.

 

This. 

 

vor 4 Minuten schrieb PasXal:

Viele bei CoaterForce schreiben auch einfach nur Bullshit um sich wichtig zu machen (Trifft in übrigen auf viele andere Plattformen zu)

 

Hast du leider recht mit. Daher sollte man mit den Infos vorsichtig umgehen. Allerdings ist es dennoch interessant >sollte< es stimmen das gerade bemannte Fahrten sind.

 

@LeoLa Das ist tatsächlich am wahrscheinlichsten. Vor allem nachdem heute Morgen der Wagen von Egripment gesichtet wurde.

Edited by Guest (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Also wenn wirklich Leute in Kostümen rumlaufen, Personen mit F.L.Y. fahren und dieser Transporter mit Kamera Equipment gesichtet worden ist, dann liegt es doch nahe, das der Trailer/Teaser gedreht wird. Wie bei Klugheim Schauspieler in Montur, die die Atmosphäre und das Theming rüber bringen sollen und glückliche Menschen, die mit der Attraktion fahren. Ich frage mich ob wir im Trailer dann Mund-Nasen-Bedeckungen sehen werden, oder ob es irgendwie behördlich in Ordnung ist bei Dreharbeiten darauf zu verzichten. 

Edited by Visolpex (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Visolpex:

Also wenn wirklich Leute in Kostümen rumlaufen, Personen mit F.L.Y. fahren und dieser Transporter mit Kamera Equipment gesichtet worden ist, dann liegt es doch nahe, das der Trailer/Teaser gedreht wird. Wie bei Klugheim Schauspieler in Montur, die die Atmosphäre und das Theming rüber bringen sollen und glückliche Menschen die mit der Attraktion Fahren. Ich frage mich ob wir im Trailer dann Mund-Nasen-Bedeckungen sehen werden, oder ob es irgendwie behördlich in Ordnung ist bei Dreharbeiten darauf zu verzichten. 

Ergibt sinn. Könnte mir vorstellen, dass vorher ein Corona test durchgeführt wurde und eine Quarantänezeit absolviert wurde. Also ohne Masken

Link to post
Share on other sites

Naja wenn man einen Werbespot macht, macht es auch sinn das Menschen die Achterbahn auch fahren wenn man sie dabei filmt. Der Kamerkran ist dazu da die richtigen Blickwinkel hinzubekommen die vom Boden aus so nicht gut wären...

 

also kein Presseevent natürlich aber ein Kamerateam und ausgewählte Models als Fahrer/innen für den Werbespot

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb LeoLa:

Aber ich denke mal, über eins können wir uns einig sein: Wenn man im Themenbereich Ne Kamera Crew auflaufen lässt, sollte eigentlich alles fertig sein, oder? ;) 

Vielleicht fehlen noch ein paar Details oder der Innenausbau ist noch nicht ganz fertig, aber das Auffällige sollte aufjedenfall fertig sein.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.