Jump to content

Neu 2020: F.L.Y. [Diskussion]


Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Puhhh:

 

Das verstehe ich nicht. Für was ist das die Begründung. Nimmt es wirklich weniger Platz weg? Wieso?

 

Aber an den Launch habe ich nicht gedacht. Vielleicht deuten die Schienen aber tatsächlich auf meine Theorie. Was wäre wenn der Launch tatsächlich seitlich in eine Kurve stattfindet? Die Schienen würden dazu passen!

 

Launch seitlich in der Kurve? Meinst du nicht die Kräfte wären unangenehm? Das wäre ja wie eine Wilde Maus mit Hochgeschwindigkeit, das bricht einem doch das Genick :D

 

Edited by Ireeb (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • Replies 5.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Liebe User, In den vergangenen Wochen haben wir in diesen Themen Beiträge im mittleren 3-Stelligen Bereich ausgeblendet und einige grenz-wertige Beiträge noch stehen lassen.  Ebenso haben wi

Bei allem Respekt, so langsam nerven Eure Kommentare 🙄 Ich denke es ist genug jetzt  und 

Ich möchte das nicht bestreiten, allerdings habe ich durch zahlreiche Besuche einen lückenlosen Einblick in die Baustelle und aufgrund der Tatsache, dass ich mich mit jeder sichtbaren Änderung beschäf

Posted Images

vor 4 Minuten schrieb Puhhh:

 

Das verstehe ich nicht. Für was ist das die Begründung. Nimmt es wirklich weniger Platz weg? Wieso?

Ja, weil man keinen Ausstieg bauen kann, da auf der anderen Seite vom Einstieg ja die Schiene ist und, naja man kann ja schlecht durch die Schiene aussteigen :D 

 

vor 6 Minuten schrieb Ireeb:

"Da es diese nicht geben wird" Schon wieder eine definitive Aussage ohne Beweise. Wir haben keine Ahnung, was Vekoma vielleicht noch hinter geschlossenen Türen testet. Vielleicht nicht wie meine Idee, aber möglicherweise haben sie doch einen Mechanismus der eine Evakuierung in der liegenden Position erlaubt. Wenn der Launch auf dem Rücken stattfinden würde, dann müsste es ja bergab gehen wenn man sich die Launch-Bauteile ansieht. Das ist zwar auch kein Beweis, aber ein Anzeichen. Nach wie vor ist beides Möglich, und man kann dazu nichts mit Sicherheit sagen, bis der Launch steht.

Ich schreibe das ich mir relativ Sicher bin, womit ich andere Möglichkeiten nicht auschließe und es ist nicht in Ordnung

Ich schreibe das ich mir Sicher bin und das ist auch nicht in Ordnung.

 

Und wenn man das System so umstellt das es beides kann, wieso dann überhaupt neu entwickeln? Dann kann man es auch beim alten belassen. 

 

Bei der Form der Launchschiene muss ich dir Recht gegen einen Launch auf dem Rücken würde so nicht ganz funktionieren.

Link to post
Share on other sites

Kommt auf die Geschwindigkeit und die Kurve an. Würde aber zu meiner Theorie passen. Diese Kräfte hätte man auch wenn man aufwärts beschleunigt. Dreh die Schiene wie du willst, sie erzeugt Fliehkräfte!

 

Bis jetzt gibt es 3 denkbare Theorien.

Evakuierung im Liegen, durch abklappbare Sitze und durch Drehen wenn der Zug seitlich steht wie beim normalen Be- und Entladen.

Für mich ist die normale Vorgehensweise, wie im Bahnhof, die für den Gast einfachste.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Coastercraft:

 

599de0bdc4ac2_Launch3.png.3b3c7f7d9c49af5624d9770e6ef95a4c.png

 

Möchte nochmal auf die Zeichnung  von @Coastercraft eingehen und den im Thread angesprochenen Flugfiguren.

 

Wenn man jetzt die Linie fortführt in einem 45° Winkel nach unten und man sich in der Sequenz sich um 180° dreht, durchfährt man eine halbe kubanische Acht die man halt traditionell im Flugsport findet.

 

Persönlich würde ich mich über so eine Fahrfigur sehr freuen, da ich sie beim Air Race immer sehr bewunder.

 

 

Hier mal die Darstellung von Wikipedia 

 

Screenshot_20170824-132447.thumb.png.086bcb28a71fbf574d386b4513cb61f2.png

Quelle Wikipedia

Link to post
Share on other sites

Also ich denke, dass das Phantasialand sich bewusst für diesen Prototypen entschieden hat. Da die Sitze sich vermutlich nicht hochklappen lassen, ist theoretisch ein Launch weder liegend, noch fliegend logisch, weil dann so oder so die Gäste aus einer sehr unbequemen Position aussteigen müssen. Also müsste vor dem Launch quasi eine Blockbremse platziert werden, wo die Gäste dann in der aufrechten Position bei 90° geneigter Schiene aussteigen. Ob das möglich ist und was passiert, wenn dann der Launch mal streikt, weiß ich auch nicht. In jedem Fall wird man sich eine Menge Gedanken machen, wie man die Leute bequem aus den Sitzen bekommt. Die einfachste Lösung wäre, wenn die Sitze zu der seitlichen Drehung auch noch in der Flying Position heruntergeklappt werden könnten. Dann kann man im Launch am einfachsten evakuieren.

Link to post
Share on other sites

Habe mit den ganzen Speckulatius jetzt mal durchgelesen ;)

 

Was bei mir Fragen aufwirft ist, Vekoma testet zurzeit den neuen „Bahnhof“, FLY wird aber bereits gebaut, was ist wenn der Testaufbau nicht so umsetztbar ist wie gedacht, dann würde es keinen Sinn ergeben wenn FLY bereits gebaut wird und dieses Prinzip benutzt.

 

Zudem haben wir ein Lift im Testaufbau keinen Launch wie bei FLY, passt also auch  ehr nicht. Im Testaufbau wird der Lift in der seitlichen Position durchlaufen, was auch in einem möglichem Fall der Evakuierung dafür sorgt, dass man ohne nötiges rumgedrehe die Personen schnell evakuieren kann.

 

Was ich mir allerdings wieder gut vorstellen kann, ein Darkridepart ist in der seitlichen Position sehr gut umsetztbar zudem wenn der Darkridepart in der Mitte von FLY stattfindet und auch in der seitlichen Position haben wir auch da unser Blockbremsen Evakuierungsproblem gelöst. Da ich jetzt mal annehme, dass am Ende sowie am Anfang des Darkrideparts eine Blockbremse benutzt wird.

 

Wie jetzt in einem Launch ob jetzt auf dem Rücken oder auf dem Bauch mit dem neuen Prinzip evakuiert werden soll, ist mir ein Rätsel. Ich sehe es ehr so schon fast unmöglich an dort mit dem Prinzip evakuieren zu können (Höchstens auf dem Rücken).

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Joker:

Die einfachste Lösung wäre, wenn die Sitze zu der seitlichen Drehung auch noch in der Flying Position heruntergeklappt werden könnten. Dann kann man im Launch am einfachsten evakuieren.

 

vor 35 Minuten schrieb Ireeb:

Man könnte hier ein einfaches, manuelles System nur zur evakuierung verbauen, wenn man es auslöst klappen die Sitze eben runter. Anschließend darf es halt irgendwer wieder hochklappen.

 

Genau so sehe ich das auch. Im Normalbetrieb wird der Drehmechanismus verwendet und bei einer Evakuierung gibt es einen manuellen Klappmechanismus. Das ist vergleichbar mit einer Notbremse im Aufzug. Im normalen Betrieb wird die ja auch nicht verwendet.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Coastercraft:

 

 

Genau so sehe ich das auch. Im Normalbetrieb wird der Drehmechanismus verwendet und bei einer Evakuierung gibt es einen manuellen Klappmechanismus. Das ist vergleichbar mit einer Notbremse im Aufzug. Im normalen Betrieb wird die ja auch nicht verwendet.

 

Davon rede ich doch die ganze Zeit. Für dich klang doch die Schienenklappvariante am plausibelsten.

Edited by Puhhh (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Thrillfreak:

Ja, weil man keinen Ausstieg bauen kann, da auf der anderen Seite vom Einstieg ja die Schiene ist und, naja man kann ja schlecht durch die Schiene aussteigen :D 

 

Ich schreibe das ich mir relativ Sicher bin, womit ich andere Möglichkeiten nicht auschließe und es ist nicht in Ordnung

Ich schreibe das ich mir Sicher bin und das ist auch nicht in Ordnung.

 

Und wenn man das System so umstellt das es beides kann, wieso dann überhaupt neu entwickeln? Dann kann man es auch beim alten belassen. 

 

Bei der Form der Launchschiene muss ich dir Recht gegen einen Launch auf dem Rücken würde so nicht ganz funktionieren.

 

Ich finde, man sollte vorsichtig sein und klar zwischen Vermutungen und Fakten trennen, sonst können gerade Mitleser irgendwann nicht mehr nachvollziehen, was Fakt ist und was Spekulatius. Du kannst dir sicher sein, aber es ist unterschied ob du dir sicher bist oder ob es sicher ist. Wenn es sicher ist, dann heißt das für mich, es wird 100% so passieren. Wenn du dir sicher bist, dann heißt das, dass du nichts anderes erwartest. Ich bin mir sicher, dass man auf dem Bauch liegend gelauncht wird. Aber das hat ja keinen Einfluss darauf, was Vekoma letztendlich baut.

Deshalb sollte man einfach bei der Wortwahl etwas darauf achten, dass Vermutungen und Hoffnungen auch als solche erkennbar sind, und nur Fakten als Fakten gelten. Das hat mich an der Formulierung "Wird es nicht geben" etwas gestört, Futur ohne Konjunktiv heißt ja eigentlich, dass es sicher eintreffen wird.

 

Hoch- und Runterklappende Sitze sind vielleicht beim Evakuieren nützlich, aber machen eventuell das Be- und Entladen langsamer und komplizierter und die Station komplexer/teurer. Daher könnte ich mir den Einsatz nur zum Evakuieren vorstellen, und da dann eben ohne automatsiches Hochklappen, denn das ist der komplexe Teil. Wenn man den Weglässt hat man ein System, das zwar zum Beladen unbrauchbar wäre, aber zum Evakuieren nützlich. Im Fall einer Evakuation muss dann halt jemand die Sitze wieder von Hand hochklapen und einrasten.

Link to post
Share on other sites

Ein Problem bei herunterklappbare Sitzen ist, das es nicht wie bei B&M sein darf, da die dort ein Patent drauf haben.

Von daher ist höchsten ein aufrichten aus der liegenden Position möglich wie bei den alten Flying Dutchmans.

 

Für das runterklappen der Sitze müsste man wie gesagt ein neues System entwickeln welches nicht über irgendwelche Druckluftzylinder oder Hydraulikzylinder funktioniert.

Ich halt die Flying Position als Evakuierungposition immer noch am unwahrscheinlichsten.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Thrillfreak:

Ein Problem bei herunterklappbare Sitzen ist, das es nicht wie bei B&M sein darf, da die dort ein Patent drauf haben.

Von daher ist höchsten ein aufrichten aus der liegenden Position möglich wie bei den alten Flying Dutchmans.

 

Für das runterklappen der Sitze müsste man wie gesagt ein neues System entwickeln welches nicht über irgendwelche Druckluftzylinder oder Hydraulikzylinder funktioniert.

Ich halt die Flying Position als Evakuierungposition immer noch am unwahrscheinlichsten.

Ich denke zu B&Ms Patent gehört das System in der Station, das mithilfe ines Mechanismus in der Schiene die Sitze runter- und hochklappt. Bei unserer Theorie wärs ja nur ein einfaches Drehgelenk ohne Mechanismus dahinter, außer vielleicht einem Dämpfer damit die Sitze langsam runterkommen. Aber keine komplexe, Automatische Technik wie bei B&M.

Edited by Ireeb (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb JoJoCo_0218:

Könnte man nicht in der fliegenden Position gelauncht werden und im Fall einer Evakuierung wird eine Hebebühne o. ä. dicht an den Zug bewegt werden, sodass die Fahrgäste nicht aus dem Sitz fallen wenn die Bügel geöffnet werden. Oder denkt ihr, dass das (besonders bei etwas älteren Personen) Probleme bereitet?

Dann find ich meine Theorie gar nicht mal so schlecht

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Coastercraft:

 

In 'nem Brandfall hätten die aber ganz schlechte Karten.

 

Nein, es geht sogar schneller. Da beim B&M-Flyer die Bügel ohnehin für jeden Sitzplatz einzeln geöffnet werden, müßte man sonst zuerst die Reihe in eine Aufrechte Position bringen und dann trotzdem jeden Sitz einzeln öffnen. So spart man sich die Zeit zum Öffnen der Bolzenverriegelung für die Fly-Position. 

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.