Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gast
vor 1 Minute schrieb RooStar:

Ich gehe sogar stark davon aus das ein Darkride-Part enthalten sein wird! Wenn man sich mal anschaut wie Laut der Launch von Taron ist, kann ich mir einen Indoor-Launch gut vorstellen zum Lärmschutz der Anwohner. Desweiteren bin ich auf Facebook mal auf einen Rookburgh-Kommentar gestoßen von einem Herren welcher angab von einer Fremdfirma am Projekt beteiligt zu sein und das er für die Beläuchtung des Projektes zuständig seie und diese ein zentrales Element bilde. Das ist zwar keine seriöse Quelle aber durchaus denkbar...

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App
 

Naja der Launch bei Taron ist auch ziemlich intensiv und ich bezweifel das der Launch hier sonderlich stark seien wird. Von daher wird der Sound auch nicht so Laut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja der Launch bei Taron ist auch ziemlich intensiv und ich bezweifel das der Launch hier sonderlich stark seien wird. Von daher wird der Sound auch nicht so Laut

Bei einer Strecke ca. 100 Meter kürzer als Taron und einer so tiefen Baugrube müsste die Bahn einen ziemlichen einen Höhenunterschied zurücklegen wenn sie auch über Tage fahren soll [emoji12] [emoji23]

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass der neue Flying Coaster auch einen Darkride-Part enthalten wird. Außerdem wird er sowohl durch eine dunkle Halle mit vielen Effekten fahren, als auch durch/über das neue Gelände. Die Halle würde dann quasi die "Nacht" darstellen (Wie auch auf dem neuen Artwork) und der Outside-Part den "Tag".

Ich lehne mich auch soweit aus dem Fenster und sage, dass man ja jetzt noch eine 'Dunkelachterbahn' hat, und den Temple abreißt. Ein Fantissima-Ersatz wird auch in der Themenwelt eingebettet sein. Dies ist aber nur eine persönliche Vermutung wobei der Darkridepart und die dunkle Halle sehr wahrscheinlich sind (-:

 

 

Gesendet von iPad mit PhantaFriends

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Gerade eben schrieb RooStar:


Bei einer Strecke ca. 100 Meter kürzer als Taron und einer so tiefen Baugrube müsste die Bahn einen ziemlichen einen Höhenunterschied zurücklegen wenn sie auch über Tage fahren soll [emoji12] [emoji23]

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App
 

Es gibt auch Launch die einen Höhenunterschied meistern, siehe Hulk in Orlando.

Und ein Launch muss nicht Laut sein. Taron ist so laut, durch die starke Spannung die die Stratoren haben.
 

Der neue Coaster muss diese ja vielleicht gar nicht haben, weil der Launch nicht so intensiv ist. Außerdem würde ein Tunnel diesen Effekt sogar noch verstärken da der Schall aus dem Tunnel dröhnt. Noch ein Grund warum der 2 Launch bei Taron so laut ist, er verläuft durch einen Graben.

 

Und vielleicht erwartet uns ja ein vertikaler Launch, wo man quasi nach oben geschossen wird wie beim Myster Castle, nur das oben dann der Coaster Part beginnt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der längste Flying coaster ist ja 1.124 m lang und der schnellste 99,8 km so wie ich es weiß, aber kann auch sein das ich mich da Vertan hab.

 

Meine Vermutung ist, das die Bahn bestimmt über 1.200 lang sein wird und wie es mit der Geschwindigkeit sein wird kann man es nur spekulieren.

 

Ich bin sehr gespannt wie das komplette Layout sein wird, ob uns da spezielle Elemente erwarten wird mit loopings schrauben usw, aufjedenfall werden die nächsten Monate richtig spannend.

 

Worauf ich mich sehr freuen ist er das Design der Züge aussehen werden, und wie es dann am Ende aussehen wird.

 

Ein wirklich großes Lob an den Park, das man in so eine kurzen Zeit ein weiteres groß Projekt ins laufen bringt ist wirklich echt krass und damit echt nicht gerechnet weil soWas kennt man noch nicht mal von den großen Park.

 

Also wenn man von den achterbahnen geht dann entwickelt der Park sich zu einem sehr großen Konkurrent und zeigt den anderen Parks was alles möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Gefühl das es so in der Art aussehen könnte wie ich das in dem Rookburgh Thema schonmal geschrieben habe.

 

Man steigt ein es geht los, zuerst gemütlich ruhig man sieht nach unten erkennt eine Stadt, Leute etc. Vielleicht bei Nacht, dann dreht die Bahn um und man schaut nach oben sieht einige Zeppeline etc. Dann kommt plötzlich ein Angriff oder irgendein Wesen jagt hinter einem her und man muss den Turbo einwerfen. Zack der launch dann kommt ein schneller Part mit einigen Schikanen. Das würde die Darkride Partei etwas beschwichtigen wobei natürlich auch noch Platz sein könnte für was anderes was jetzt nicht so würdig ist um es anzukündigen.

 

Der launch könnte wenn meine "Darkride im Keller" Idee stirbt wonach es ja aktuell aussieht ganz unten stattfinden da müsste das ganze ja hinhauen von der Lautstärke.

 

Gesendet von E6853 und benutzt die PhantaFriends.de App

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
29 minutes ago, RooStar said:


Bei einer Strecke ca. 100 Meter kürzer als Taron und einer so tiefen Baugrube müsste die Bahn einen ziemlichen einen Höhenunterschied zurücklegen wenn sie auch über Tage fahren soll [emoji12] [emoji23]

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App
 

Wenn es wirklich so wäre dass Vekoma mit einem Doppelvertrsg nach Raik den neuen Coaster baut, dann gehe ich auch davon aus dass die bereits aufgebauten Testfahrten auf dem Vekoma Gelände darauf schließen lassen das dies wirklich für das Phantasialand wird. War da nicht sogar mal jemand der meinte er habe einen LKW mit stützen von Vekoma an einem Rastplatz am Park gesehen? Scheint ja fast sicher wahr gewesen zusein, denn die stützen sollen nun ja schon stehen.

 

zur Streckenlänge sollte man dann aber auch beachten dass Taron doch recht horizontal hin und her verläuft. Die Vekoma Bahn könnte aber auch hier und da senkrecht, also auch vertikal, fahren. Dadurch wäre ein noch engeres und verflochtenes Layout als Taron möglich.

 

die Grube ist übrigens wirklich tief. Im April stand mal das Tor auf und man konnte im langsame vorbeifahren hinein, oder besser hinunter blicken. Da ist schon ordentlich Platz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe weiterhin davon aus das es sich um eine komplette indoor Attraktion handelt. Alleine wegen des Geräuschpegel. Mal sehen wer der Hersteller sein wird. Vekoma scheint ja derzeit der Favorit. Die Bügel erinnern aber auch in teilen an die von intamin. Habe jetzt aber auch grade kein Ahnung wie genau die von vekoma aussehen.

 

Edit: grade weiter oben den Beitrag von coasterguide gelesen. Sieht definitiv nach vekoma aus.

 

Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessant, dass nun doch ein Coaster gebaut wird. Ich finde das Phantasialand bastelt sich da ein beachtliches Coaster-Portfolio zusammen in den letzten Jahren. Mamba und Taron sind schon herausragende Vertreter ihrer "Gattung", nun gesellt sich noch ein Rekorde brechender Flying-Coaster dazu!  Und nebenbei gibt es dann noch Colorado, Raik und (zumindest vorübergehend) TONTH. Da können auch die "Thrill"-Freizeitparks PortAventura, Alton Towers und Thorpe Park qualitativ kaum gegenhalten - von der Achterbahnauswahl der erfolgreichsten Parks der Welt ganz zu schweigen - denn es ist ja nicht gerade Disney's oder Universal's Ding auf Achterbahnen zu setzen. Mir gefällt der Ansatz vom Phantasialand auf die Langlebigkeit von Fahrgeschäften zu setzen anstatt auf Simulatoren oder unausgegorene Themenfahrten.

 

Ich bin noch nie einen Vekoma Flying-Coaster gefahren, aber Westenbügel in Liegeposition plus Launch hört sich schon verdammt spektakulär an. Auch die altbekannte, verklausulierte Aussage "Zusammenspiel von Themenwelt und Attraktion bei Tag und Nacht" lässt doch stark auf einen Darkridebereich schließen. Ich hoffe, dass die Achterbahn eher versteckt in den Themenbereich integriert wird (so wie die Mamba), da ich persönlich nicht auf die Schienenknäuel-Optik von Taron stehe. Auch interessant wird sein, wie sie den Darkridebereich umsetzen wollen, wenn er denn kommt, denn auch wenn Achterbahnthematisierungen immer schwierig sind, wird man eine reine Dunkelfahrt a la TONTH 2.0 sicher nicht bieten wollen.

 

Die Kehrseite der Entscheidung FÜR einen Coaster ist die Entscheidung GEGEN einen allseits gewünschten Darkride, der jetzt nur noch durch einen höchst spekulativen Abriss der GR oder des TOTNH-Komplexes realisiert werden kann. Denn das ist auch das Traurige: den Zeiten in denen mit GR, Silbermine, Hollywood Tour, 1001 Nacht oder Galaxy große Themenfahrtenkost im Phantasialand aufgetischt wurden scheinen endgültig vorbei zu sein. Ich werde der Darkride-Thematik aber zeitnah einen eigenen Thread widmen.

 

Es bleibt spannend in Brühl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Vekoma eigentlich überhaupt LSM Antriebe? Ich hoffe ja, dass uns ein normaler "Hydraulik" Abschuss erwartet, da diese wirklich richtig intensiv sind. :)

Ich lasse mich mal da überraschen und kann mir aktuell noch gar nichts vorstellen, da ich die Baustelle dieses Mal nicht ganz verfolge, weil man eh nichts erkennen kann und dieser ganze Stress nur um am Ende bei jeder neu gesetzten Schraube zu sagen " Ich wusste das als Erster!" ist es mir nicht wert :D Interessiert am Ende eh keine Sau :(

Finde es aber tierisch geil, endlich einen Flyer in Deutschland zu haben und dann auch noch mit solchen Specs <3
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Pyleven:

Hat Vekoma eigentlich überhaupt LSM Antriebe? Ich hoffe ja, dass uns ein normaler "Hydraulik" Abschuss erwartet, da diese wirklich richtig intensiv sind. :)

Ich lasse mich mal da überraschen und kann mir aktuell noch gar nichts vorstellen, da ich die Baustelle dieses Mal nicht ganz verfolge, weil man eh nichts erkennen kann und dieser ganze Stress nur um am Ende bei jeder neu gesetzten Schraube zu sagen " Ich wusste das als Erster!" ist es mir nicht wert :D Interessiert am Ende eh keine Sau :(

Finde es aber tierisch geil, endlich einen Flyer in Deutschland zu haben und dann auch noch mit solchen Specs <3
 

Ich glaube die Launches die Vekoma verbaut sind Hybriden. Ein Catchcar wird per LSM angetrieben.

Sowas wie Rock´n Rollercoaster oder Express Platform 13.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.