Jump to content

Empfohlene Beiträge

Desweiteren wurde die Stahlkonstruktion der Wand angefangen weiter in Richtung Berlin zu erweitern, da wurden schon 2 neue Türme aufgestellt, diese sind niedriger als bevor.

Auf dem Dach der Wartungshalle sind ja auch einige neue Ankerkörbe für F.L.Y. entstanden, bin gespannt ob wir dieses Jahr noch sehen wie die Strecke dort weitergeht. 

Dann fehlt gar nicht mehr viel bis zum Schienenschluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich auch so. Vor allem dürfte es dann jetzt ja wieder in ein, zwei Wochen einen weiteren Schwung an Schienen geben. 😃

 

Das Einzige was ich mich noch frage ist, was nun direkt an der Straße passiert. das alles ist sehr schlecht einsehbar und der noch am wenigsten fertig gestellte Teil der Baustelle. Dafür auch einer der Interessantesten, sind dort doch die Streckenführungen nach den beiden Abschüssen untergebracht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehe nicht, wieso man nun so auf Phlorian einschießt. Es wurden hier schon weit aus unwichtigere Dinge gepostet. Bei fast 200 Seiten kann man auch mal den überblick verlieren. In diesem Video steckt mehr als in mancher Aussage hier. Ich hoffe, man kann die Diskussion über das Video nun beenden mit dem Ergebnis, dass es tatsächlich keine Neuigkeiten enthält. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist klar, dass das Video keine neuen Informationen enthält. Nur wenn 20 Leute fragen, was sie denn genau meint, obwohl es auf der Hand liegt und es im Grunde genommen jeder weiß, ist das genau so inhaltslos. 

 

Nun lasst das Video ein Video sein und kommt zu wichtigeren Dingen. (Vielleicht das Eröffnungsdatum? (;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Phlorian:

(Vielleicht das Eröffnungsdatum? (;)

 

Du spielst gerne mit dem Feuer, was? :000_lol4:

 

Aufgrund der Tatsache, dass der Wartungsbereich nun eingehaust ist, frage ich mich gerade, ob man wohl bereits heimlich, still und Leise die Züge eingesetzt hat. :ph34r:

 

Es muss natürlich nicht sein, aber (je nach Anlagenplanung) würde es logistisch durchaus Sinn ergeben, das zu tun, solange man noch 1A dort heran kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Ich sehe gerade, dass es Lana und nicht Phlorian war. Meine Aussage bleibt aber so stehen)

 

Zum Thema: hat jemand ein Foto parat, wie es in Klugheim zum jetzigen Standpunkt aussah? Wenn man davon ausgeht, dass im Sommer eröffnet werden könnte? Hat jemand eine aktuellere Übersicht, wieviel Schiene mittlerweile verbaut ist?

 

Ich denke entscheidend wird der restliche Winter sein. Man kann noch so viel planen, beim Wetter gehts nicht (einplanen ja, planen nein) Vllt ist man ja schon weiter, als geplant. Vielleicht war von Anfang an 2020 geplant und durch den langen Sommer wäre es nun möglich, früher zu öffnen. Haltet ihr eine Öffnung bspw im September bzw Oktober für so unrealistisch, sollte das Ding dann fertig da stehen und getestet sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nurzumlesenhier ich denke, ich wiederhole mich da. Aber Du sprichst es ja quasi bereits selbst aus.

 

Ohne Kenntnis des Projekts und seiner Details lässt sich da schlicht keine belastbare Aussage zu treffen.

 

Wenn ich allerdings die Annahmen treffe, dass

 

- der Großteil des "schweren/massiven" Hoch-/Tiefbaus zum jetzigen Zeitpunkt abgeschlossen ist

- aktuell ca. 60-70 des Tracks verlegt sind

- der Großteil der noch offenen Gewerke hauptsächlich aus Leichtbau, Thematisierung, Elektro/Gas/Wasser/Sch* etc. besteht

 

dann halte ich es für möglich und wahrscheinlich.

 

Ob/wie weit die Annahmen stimmen, kann ich schwer einschätzen. Es ist und bleibt weitestgehend Kaffeesatzleserei ;)

bearbeitet von Schlussbremse (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich da Schlussbremse wieder an.

Die Hauptarbeiten des Tief - und Hochbaus scheinen gut voran zu gehen.

Der Schienenschluss scheint sich dem ende zu bewegen.

 

Natürlich steht noch die Frage im Raum was das Phantasialand in Sachen Leichtbau vor hat.

Dennoch sind diese Arbeiten ziemlich zügig und schnell bei den Firmen.

 

Die Aussage mit den Zügen das diese schon heimlich eingehaust wurden halte ich für sinnfrei.

Hört sich so an wie: 'Die müssen jetzt rein sonst gehts nicht mehr. Aber Chef! Wenn sie drin bekommen wir sie nicht mehr Raus !?'

 

Bin auf die Züge gespannt. Ob das Phantasialand wie bei Taron wieder aus der Reihe tanzt und was extrawagantes haben wollen.

Die Schienenführung sieht für mich schonmal echt schön aus. Wirkt so schön geschmeidig und geschwungen das ganze.

Sollte sich echt gut fahren lassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Xeil0n:

Die Aussage mit den Zügen das diese schon heimlich eingehaust wurden halte ich für sinnfrei.

Hört sich so an wie: 'Die müssen jetzt rein sonst gehts nicht mehr. Aber Chef! Wenn sie drin bekommen wir sie nicht mehr Raus !?'

 

Nein, da liest Du meine Aussage falsch. Ich habe keinesfalls behauptet, dies sei bereits so geschehen und noch weniger, dies sei die einzige Möglichkeit.

 

Ich weiss nicht, wie Anlage und Wartungsbereich geplant sind. Wenn der gesamte Bereich derart eng konzipiert ist, wie man aus bisherigen Baustelleneinblicken vermuten kann, dann könnte (!) es durchaus Sinn machen, das zu erledigen, wenn man noch sehr bequem mit Kränen etc. heran kommt. Eventuell ist da sogar ein Einsetzen im Verbund des gesamten Zuges möglich. Auch hier kommt es natürlich auch wieder auf das Zug-Design etc an.

 

 

bearbeitet von Schlussbremse (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verstehen kann ich den Gedanken. Aber glaube da nicht wirklich dran.

Die Züge müssen im nachhinein nicht mehr raus. Dafür ist die Wartungshalle ja da.

Zumindest habe ich es noch nie gesehen oder gehört das man die Züge schon während dem Bau wie er nun bei FLY ist eingesetzt wurden.

Deswegen habe ich probleme damit mir das vorzustellen.

Währe aufjedenfall eine Meisterleistung sollte dies geschehen sein ohne das es irgendjemand gesehen hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab eben durch Zufall eine Firma entdeckt, die ein Produkt Namens FLY vertreibt. Dabei handelt es sich eine Punktzugwinde welche für Theaterbühnen verwendet wird. 

Der Name ist auch beim "Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum" eingetragen und zwar in der Klasse 7, welche für Hebezeuge, Hubgeräte usw. reserviert ist.

 

http://euipo.europa.eu/eSearch/#details/trademarks/004463931

 

Ich hab noch mal genauer geschaut. 

Die Registrierung für diesen Namen ist abgelaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal auf die "Sind die Züge schon eingesetzt?"-Diskussion:

In der Decke über den Abstellgleisen scheint sich eine recht große Öffnung in der Mitte zu befinden. 

Da können die Züge also wohl eingesetzt und rausgeholt werden.

Das hab ich auf dem Bild mal eingezeichnet. Orange ist die Deckenplatte (noch nicht fertig betoniert), rot die Öffnung.

Zu Rookburgh an sich:

Bei Gelb ist die Thematisierung schon weit fortgeschritten, dort erkennt man schon Fassaden mit Fenstern und weiteres.

 

fgerd.png.0aa63ddc4ee5771bddd9cdef9c092b5e.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie fährt sich so ein Flying-Coaster überhaupt? Bin noch keinen gefahren, kann man es vom Fahrgefühl mit dieses Zamperla Karussell  https://www.zamperla.com/products/giant-sky-chaser/  vergleichen? Als ich das damals im Mp gefahren bin fand ich es echt ungemütlich. 

Und könnte man es in irgendeiner Weise mit Inverted Coastern vergleichen? 

Wie soll man eigentlich später bei F.L.Y.  einsteigen können (vielleicht gibt es ja Infos von Vekoma), und werden eigentlich auch Lie to Fly und Fly to Lie Elemente verbaut? Es würde mir irgendwie die Atmosphäre vom fliegen zerstören. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@JvstLvkas Moin, viele deiner Fragen wurden hier bereits ausgiebig diskutiert. Ich bin selbst noch keinen gefahren, aber ich denke man kann sich einig sein, dass dieser hier sich anders fahren wird als die bisherigen Modelle. Zum Einstieg, Layout etc. gibt es hier und im Netz massig Material, unter anderem Videos des Vekoma Prototypen mit dem neuartigen Drehmechanismus. Damit sind auch klassische LtF/FtL überflüssig und der bisher verbaute Track lässt auch keine Rückschlüsse darauf zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.