Jump to content
PhantaFriends.de - Team

Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

Recommended Posts

Ich wusste das klingt abgehoben xD ^^

 

Früher hat mir die Bahn einen gefühlt stärkeren Kick gegeben ... heute ist sie immer noch geil ! keine Frage

ABER gefühlt trotz der massiven G kräfte ... denke ich mir manchmal direkt nach Taron .. an der einen oder anderen Ecke

hätte bissle mehr sein können ... 

 

wir kennen das doch alle ... fahren 60,70,80 .. und dann in die Ortschaft rein mit nur noch 50 oder gar 30 .. ist immer noch sau schnell und keiner kann so schnell laufen

trotzdem denkt ihr man steht 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wenn ich mir das Layout und insbesondere die engen Kurvenradien (besonders im Hinblick auf die Fliegeposition) so anschaue, würde ich ebenfalls auf 80-90 km/h tippen.

 

vor 33 Minuten schrieb PhantasialandVeteran:

Deswegen hoffe ich doch sehr auf ein annähern der 100 kmh und nicht dem 80 Kmh dahin dümpeln .. klingt ignorant, da wir die Bahn noch nie gefahren sind .. dennoch die Zahl ist weak 

 

Achtung! Die Geschwindigkeit für sich ist vollkommen irrelevant für den Thrill-Faktor. Es ist die Änderung der Geschwindigkeit (a.k.a. Beschleunigung) und deren Richtung, die den Spaß ausmacht! Eine mit 100 durchfahrene Helix kann sich genauso anfühlen wie eine mit 50 durchfahrene - letztere wird dafür den entsprechend engeren Radius haben müssen.

 

vor 27 Minuten schrieb PhantasialandVeteran:

Früher hat mir die Bahn einen gefühlt stärkeren Kick gegeben ... heute ist sie immer noch geil ! keine Frage

ABER gefühlt trotz der massiven G kräfte ... denke ich mir manchmal direkt nach Taron .. an der einen oder anderen Ecke

hätte bissle mehr sein können ...

 

Da spielen aber auch subjektive Faktoren eine Rolle. Zum einen tritt mit der Erfahrung ein Gewöhnungseffekt ein. Je mehr man fährt, desto "abgestumpfter" wird man. Den Adrenalin-Overkill samt trockenem Mund und absoluter Euphorie der Erstfahrt auf Taron verspüre ich heute auch nicht mehr. Reihenfolge und zeitlicher Abstand zwischen Bahnen tragen tatsächlich auch zur relativen Empfindung bei.

 

Hinzu kommt noch der völlig unterschiedliche Charakter. Die Mamba hat einfach so gut wie keine nennenswerte Airtime und auch keine schnellen Umschwünge.

 

Zurück zu F.L.Y. glaube ich, dass wir ein modernes und dynamisches Fahrerlebnis bekommen, das die besten Eigenschaften von Flying- und Blitz-Coaster Modellen vereint. Auf CF schrieb jemand überdies vom "Lovechild of Taron and Black Mamba". Und in etwa der Verheiratung dieser drei Typen stelle ich mir das bislang vor. Das Layout ist eng und uneinsichtig, es gibt viele Umschwünge und tief liegende Durchfahrten (Near Misses), aber auch neben den zwei Inversionen viele Airtime-Momente - sowohl großformatig am höchsten Punkt nach dem 2. Launch, als auch in Form vieler kleiner und mittlerer Dips/Dives oder wie auch immer man das nennen mag.

 

Das ganze wirkt dabei insgesamt schon so flach und bodennah, dass wir IMHO eine neue Kategorie für diesen Typus brauchen: Den Low-Level-Flying-Coaster oder auch "Tiefflugachterbahn" 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich mir den voraussichtlichen Streckenverlauf nochmal angesehen habe, ist mir die Helix in der Nähe von Maus au Chocolat aufgefallen. Anhand dieser kann man die ungefähre Geschwindigkeit errechnen. Gegeben ist der Radius r von etwa 8 Meter und die Zentrifugalbeschleunigung azf von beispielsweise 29,43 m/s². Das entspräche fast genau der dreifachen Erdbeschleunigung. Gesucht ist die Geschwindigkeit v.

Die Formel für die Zentrifugalbeschleunigung ist: azf=v^2/r

Nach v umgestellt wäre das: v=(azf*r)^0,5

Mit eingesetzten Werten sähe es dann so aus: v=(29,43*8)^0,5=~15,34

Nun noch das selbe mit der vierfachen Erdbeschleunigung: v=(39,24*8)^0,5=~17,72

Das die Ergebnisse sind in m/s angegeben sind und da man sich unter km/h mehr vorstellen kann, multipliziere ich mit 3,6.

Wenn der Zug also in der beschriebenen Helix etwa 55 km/h schnell ist, wirkt eine Kraft von ~3,2g, bei etwa 64 km/h, dementsprechend ~4,1g.

Die Kraft ist im vorherigen Satz größer als zu Anfang, weil ich da auch die Gravitation berücksichtigt habe.

Ich hoffe, ich habe das verständlich und vor allem richtig dargestellt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Geschwindigkeit in diesem, sich gut für Berechnungen eignenden Streckenabschitt, höchstens 60 km/h ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich gehe davon aus das man auch hier das Maximum herausholen wird.

 

Nach Berechnung und Entstehung des Layouts wurde ja wohl auch eine bestimmte Geschwindigkeit ermittelt/berechnet. 

Was hinterher bei den Testfahrten und deren Messungen rauskommt werden wir sehen. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Enceladus said:

Wie lange hat es eigentlich bei Taron gedauert, bis man mit den Testfahrten nach Schienenschluss begonnen hat?

 

Fast 5 Monate (Schienenschluss Oktober 2015, Tests Februar 2016), aber in dieser Zwischenzeit wurde ja auch noch Raik gebaut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbst wenn du da noch 2-3 Monate herunterrechnest, haben die Tests und die Fertigstellung des Bereiches dann noch einmal weitere 4-5 Monate in Anspruch genommen. Es wird kein zweiter Coaster gebaut, sondern gleich ein ganzes Hotel, das dürfte noch einige Monate mehr in Anspruch nehmen, weil das vermutlich teilweise auch gar nicht parallel möglich ist.

Also selbst mit gutem Willen und viel Energie wird es noch mindestens ein halbes Jahr dauern, bis der Bereich einigermaßen fertig ist.

 

Ansonsten bin ich gespannt, wie sich die Bahn am Ende fahren wird. Es sind sehr viele Parallelen zu Taron da, da scheint man sich den gleichen Erfolg zu versprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dank des Platzmangels ergeben sich viele Richtungswechsel  u.s.w quasi fast von alleine. Das ist das schöne dabei. 

Kann nur gut werden. 

Aufjedenfall werden diese Rekorde sicher sein.

 

- Längster Flyingcoaster

- Multilaunch Flyingcoaste

- meisten Schienenkreuzungen

 

Wobei der 3. Dann unnötig aus der Nase gezogen ist wie bei Taron. 

Aber man nimmt was man kann zum werben. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Xeil0n:

- Längster Flyingcoaster

- Multilaunch Flyingcoaste

- meisten Schienenkreuzungen

 

 

 

 

 

Ich korrigiere/ergänze:

 

- Erster Flying launch coaster

- Längster Launched Flying coaster

- Längster Multi launch Flying coaster.

- Erster Flying coaster mit Roten Schienen und schwarzen Stützen.

- Erster Flying coaster im Phantasialand Weltweit!

 xD

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb NCC1701-E:

 

 

Ich korrigiere/ergänze:

 

- Erster Flying launch coaster

- Längster Launched Flying coaster

- Längster Multi launch Flying coaster.

- Erster Flying coaster mit Roten Schienen und schwarzen Stützen.

- Erster Flying coaster im Phantasialand Weltweit!

 xD

 

 

Nicht zu vergessen "Erster Flying Launch Coster mit Lift" :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.