Jump to content
PhantaFriends.de - Team

Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

Recommended Posts

Dass die Bahn toll wird habe ich ja gar nicht bestritten. Aber man hat es wie schon bei Taron versäumt Elemente einzubauen die einem schon beim ansehen die Schuhe ausziehen! Irgendwas neues, spezielles was es so nicht vorher gab.  Tatsächlich besteht die Bahn aus fast immer gleichen Elementen, ähnlich wie Taron.. mit der Meinung bin ich nicht alleine, immerhin schaffte es Taron beim Coasterpoll 2017 in keiner Kategorie unter die Top 10!  Einfach schade, wieder mal eine Chance verspielt! Ich weiß dass es wenig Populär ist Bahnen vor den ersten Testfahrten zu bewerten. Aber je nach Erfahrung und CoasterCount lässt sich vieles aus Erfahrung auch anhand Bildern bewerten!

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Naja man muss sich einfach mal anschauen, was der Park dort für ein Gesamtpaket hin baut. Ich wäre als Bauherr etwas frustriert, wenn ich sowas lesen würde. Du arbeitest an so einem besonderen Projekt und es wird fast schon zerrissen. Und das wäre egal, welcher Park das wäre. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb schlank:

Aber man hat es wie schon bei Taron versäumt Elemente einzubauen die einem schon beim ansehen die Schuhe ausziehen! Irgendwas neues, spezielles was es so nicht vorher gab. 

 

 

 

 

Launch coaster mit gleich doppeltem Abschuss.. 

Prototyp mit neuartiger Drehung während der Fahrt. 

Lauch, welcher nach oben gebogen ist. 

Ich denke das ist schon sehr viel, was es vorher so nicht gab. 

 

@Joker

 

Ich bin ja auch nicht unbedingt ein Freund davon, gleich energisch draufhauen und diplomatisch zu antworten. Allerdings must du ja nicht gleich verallgemeinern. Man könnte gerade meinen Du hältst uns alle für Idioten die alles was der Park tut heilig sprechen. 

Immer nur negativ dahermeckern bringt dem Forum genau so wenig, wie überstürzt Antworten auf eine vielleicht unüberlegt Aussage zu posten. 

 

Weiteres gibt es dazu von mir nur per PN damit es hier nicht wieder ausufert. 

 

 

Ich persönlich finde zumindest den Hügel nach dem zweiten Abschuss sehr interessant und hoffe auf ordentlich Airtime. Den Eindruck, oder eher die Hoffnung,  von/auf viel Airtimehabe ich bei dem Layout sowieso. Das sieht alles so aus, als wolle man es so Airtimelastig und geschmeidig aber auch druckvoll halten. Fast wie bei einem Kunstfkug... 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, schlank said:

Dass die Bahn toll wird habe ich ja gar nicht bestritten. Aber man hat es wie schon bei Taron versäumt Elemente einzubauen die einem schon beim ansehen die Schuhe ausziehen! Irgendwas neues, spezielles was es so nicht vorher gab.  Tatsächlich besteht die Bahn aus fast immer gleichen Elementen, ähnlich wie Taron..

 

Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht was Du vorschwebt...?

Ich darf noch einmal darauf hinweisen, das hier auf der Fläche von nem Handtuch ein sehr langer Topcoaster entsteht! Klar wäre der noch schöner, wenn z.B. ein Tophat verbaut wäre, am besten höher als der von Kingda Ka.

Aber bleib mal auf dem Teppich!

Schon bei Taron haben sie m.M. im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten rausgeholt was immer auch geht. Vom Gesamterlebnis einer der besten Coaster der Welt. Grade die räumliche Enge der Anlage macht Taron ja grade so klasse! Die ganze Fahrt ist ein einziger Nearmiss-Effekt, jede Menge Turns und Überkreuzungen verwirren den Fahrgast so das man erst nach 10, 20 Fahrten anfängt, die Topografie zu begreifen.

 

Derartige Topcoaster, die so extrem immersiv sind gibt es nur ganz wenige auf der Welt. Und im PHL stehen mit Taron und der MB jetzt schon 2.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb schlank:

 Aber man hat es wie schon bei Taron versäumt Elemente einzubauen die einem schon beim ansehen die Schuhe ausziehen! Irgendwas neues, spezielles was es so nicht vorher gab. 

 

Ich denke mal, dass es der erste Flying Coaster in Deutschland sein wird und der erste Flying Launch Coaster überhaupt, wird da für den Großteil des Publikums tatsächlich schon ausreichen.
Klar, für Enthusiasten die mehr gewohnt sind und schon ganz andere Erfahrungen gesammelt haben, wird das nicht so herausfordernd und neu sein. Aber die sind ja auch nur ein Bruchteil des deutschen Publikums, das damit angesprochen werden soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb schlank:

Ehrlich gesagt haut mich weder der Hügel noch der Overbanked Turn als erstes Element vom Hocker, zumal es solche Auffahrten ja schon zwei mal bei Taron gibt. 

 

vor 2 Stunden schrieb schlank:

Aber man hat es wie schon bei Taron versäumt Elemente einzubauen die einem schon beim ansehen die Schuhe ausziehen! Irgendwas neues, spezielles was es so nicht vorher gab.  Tatsächlich besteht die Bahn aus fast immer gleichen Elementen, ähnlich wie Taron..

 

Da muss ich nach bisherigem Kenntnisstand des Layouts ein wenig widersprechen. Der 1. Launch ist in der Tat ähnlich dem Tarons. Aber irgendwo muss die Energie ja auch hin - nach der Launch-Strecke ist nicht viel Platz. Nichts desto trotz wird es unmittelbar danach interessant. Es folgt mutmaßlich nach einem Drop direkt die Zero-G über das Gebäude bzw. durch dessen Türme hindurch.

 

Der aufwärts gebogene 2. Launch mündet in einen Steep Drop & Turn wahrscheinlich ähnlich dem 1. Drop des Lech-Coasters (ebenfalls Vekoma new gen). Ich durfte ihn leider noch nicht fahren, aber der soll ganz gut sein, was man so liest ;) Das ist insgesamt auch eine recht neue Kombo.

 

Auch gibt es einige längere Tunneldurchfahrten, u.a. gegen Ende auch mit Wende Richtung Schlussbremse. Die 2. Inversion liegt anscheinend genau zwischen zwei Tunnelabschnitten und genau vor dem, was Teil des Hotels zu werden scheint (evtl. gar mit Restaurant?).

 

Mal ganz abgesehen davon, dass das alles in Flying Position passiert, scheint mir doch eigentlich so ziemlich alles enthalten zu sein, was Du beanstandest.

Edited by Schlussbremse (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nurzumlesenhier:

Naja man muss sich einfach mal anschauen, was der Park dort für ein Gesamtpaket hin baut. Ich wäre als Bauherr etwas frustriert, wenn ich sowas lesen würde. Du arbeitest an so einem besonderen Projekt und es wird fast schon zerrissen. Und das wäre egal, welcher Park das wäre. 

 

Du kannst das beste Gesamtpaket haben, dennoch kann die Attraktion ne Krücke sein. Das nur nebenbei und natürlich kann man bei großer Erfahrung (ich zB. fahre seit 30 Jahren weltweit in Parks) einen Coaster auch nur von der Konstruktion bzw den Elementen her recht gut beurteilen. Allerdings bin ich kein Fan davon nur nach Fahrelementen eine Achterbahn zu beurteilen, denn auch eine recht zahme Bahn, kann durch das Drumherum herausragend werden*. Und hier muss man einfach abwarten. Rein von dem was bisher auf Instagram und Co zu finden ist, scheint es ja noch mal knackiger und enger zu werden als bei Taron. 

 

*Zwar keine zahmen Bahnen, aber mir fallen da spontan immer die Dueling Dragons ein. Fahrelemente von der Stange, für sich genommen nichts besonderes, aber durch die 3 near-misses war das Erlebnis extrem thrillig in der front row.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb schlank:

Jetzt wo die höchste Stelle erreicht ist wird auch klar dass der Launch wohl eher gemächlich ausfallen wird. Ehrlich gesagt haut mich weder der Hügel noch der Overbanked Turn als erstes Element vom Hocker, zumal es solche Auffahrten ja schon zwei mal bei Taron gibt.  Hätte Hätte,Lifthillkette.. aber eine High-Speed-Kurve im Keller wäre doch mal toll gewesen. Naja vielleicht kommt ja wenigstens der Restaurant-Fly-Through auf den wir alle schon bei Black-Mamba gewartet haben. Das Gerücht hielt sich ja damals  beim Bau von BM  recht hartnäckig! Wie viele Inversionen gibt es bis jetzt? Zwei? Kommt evtl. eine dritte vor der Schlussbremse dazu?

 

 

 

 

 

Ich habe mir nochmals die Bilder genauer unter die Lupe genommen und musste etwas sehr Interessantes feststellen. 

Das von @schlank angesprochene Thema ,,Restaurant-Fly-Through'' könnte Wirklichkeit werden. Das Gebäude befindet sich kurz vor der 2 Invasion und unter der 2 Helix nachdem 2 Launch. Zum Schutz der Gäste stelle ich mir ein Glasdach vor was vor herunterfliegenden Teilen Schütz.

Habe die Lage mal auf dem Folgenden Bild von @PHL-Marcus mit einem roten Rechteck markiert.

 

 

 

 

 

1253739057_fly(1).jpg.93f57d2f0d418d329c604db67a8fb00d Kopie.jpg

Edited by KlugGus
Genaueres Bild eingefügt. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb KlugGus:

Das von @schlank angesprochene Thema ,,Restaurant-Fly-Through'' könnte Wirklichkeit werden.

 

Ich propagiere ja schon seit Monaten das ultimative und spektakuläre @Peddaaamin F.L.Y.-Through-Restaurant mit (...), aber mich nimmt ja keiner ernst :P

 

vor 22 Minuten schrieb KlugGus:

Das Gebäude befindet sich kurz vor der 2 Invasion und unter der 2 Helix nachdem 2 Launch. Zum Schutz der Gäste stelle ich mir ein Glasdach vor was vor herunterfliegenden Teilen Schütz.

 

Genau das meinte ich mit folgendem Abschnitt:

 

vor 4 Stunden schrieb Schlussbremse:

Die 2. Inversion liegt anscheinend genau zwischen zwei Tunnelabschnitten und genau vor dem, was Teil des Hotels zu werden scheint (evtl. gar mit Restaurant?).

 

Allerdings sieht es für mich auf einigen Aufnahmen so aus, als dass Gebäudeteile direkt unterhalb/an dieser Inversion liegen. Das ganze scheint terassenförmig auf mindestens 2 Ebenen angelegt zu sein. Das wäre natürlich ein Knaller, direkt unter der Zero-G/Rolle seinen Kaffee schlürfen zu können.

 

vor 22 Minuten schrieb KlugGus:

befindet sich kurz vor der 2 Invasion

 

😱 Rette sich, wer kann!!!!1elf  🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Meinte natürlich die Inversion 😂

 

vor 9 Minuten schrieb Schlussbremse:

 

Allerdings sieht es für mich auf einigen Aufnahmen so aus, als dass Gebäudeteile direkt unterhalb/an dieser Inversion liegen. Das ganze scheint terassenförmig auf mindestens 2 Ebenen angelegt zu sein. Das wäre natürlich ein Knaller, direkt unter der Zero-G/Rolle seinen Kaffee schlürfen zu können.

 

 

Jap, so sieht es für mich auch aus😊 

 

Das wäre auch mal wieder ein einmaliges Erlebnis ☺️

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem an der Aussage ist das es völlig ohne nachdenken passiert.

Wir sind hier nicht in den USA wo man Platz hat bis nach Dubai um so etwas hinzustellen wie es ihm vorschwebt. 

Man muss an die Gegebenheiten denken. Was dort geschaffen wird trotz Platzmangel und den Anwohnern ist Höchstleistung.

Aber das muss man ja nicht wieder im detail durchkauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb KlugGus:

 

Ich habe mir nochmals die Bilder genauer unter die Lupe genommen und musste etwas sehr Interessantes feststellen. 

Das von @schlank angesprochene Thema ,,Restaurant-Fly-Through'' könnte Wirklichkeit werden. Das Gebäude befindet sich kurz vor der 2 Invasion und unter der 2 Helix nachdem 2 Launch. Zum Schutz der Gäste stelle ich mir ein Glasdach vor was vor herunterfliegenden Teilen Schütz.

Habe die Lage mal auf dem Folgenden Bild von @PHL-Marcus mit einem roten Rechteck markiert.

 

Die Frage stellt sich dabei doch eigentlich nur wie leise oder laut wird die Bahn werden bzw. wie schallgeschützt würde ein entsprechendes Restaurant sein. Denn wenn ich daran denke wie laut ein station-fly-through bei manch anderen Bahnen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@scbn81 Ich sage mal das die Bahn ohne   Personen so leise sein wird, wie es bei Taron in der Testphase war. 

 

Mit kreischenden Personen wird natürlich Lauter sein. Zudem hat man direkt vor dem Gebäude die 2. Inversion und die 2 Helix nach Launch 2.  Da wird es schon vom kreischen Lauter werden. 

Gehe auch davon aus dass das Gebäude an sich gut gedämmt wird. 

Bei Rutmor‘s Taverne habe ich von draußen nie etwas mitbekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Coasterfrenzy:

Bei lauch 2 geht es nicht sehr tief runter. Beim 1. Launch aber....

 

Ich vermute mal die Füßen werden erst befreit, Platform hoch damit Besucher stehen kan, und auch auf seine Armen "stehen" kann. Dann Bügel öffnen. Platform senken. Und Besucher kan wieder stehen.

So wird es trotz der grundsätzlich kippbaren Sitze auch bei B&M Flying Coastern gehandhabt. Also wird es vermutlich auch beim ersten Launch die Möglichkeit geben eine Plattform unter die Strecke zu schieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir vorstellen das es auch an den Zügen manuelle Mechanismen gibt mit denen man die Sitzreihe manuell am Fußende entriegeln kann. 

Dann könnte man im Notfall die Sitze nach unten in eine aufrechte Position kippen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Wechta91:

Ich könnte mir vorstellen das es auch an den Zügen manuelle Mechanismen gibt mit denen man die Sitzreihe manuell am Fußende entriegeln kann. 

Dann könnte man im Notfall die Sitze nach unten in eine aufrechte Position kippen.

 

Wird es geben müssen. Vielleicht so, oder in anderer Art und Weise.

Man bedenke die Störungen in den LSMs bei Taron - das der Zug im LSM 2 stecken bleibt, quasi nicht hoch kommt.

 

Solche fälle WIRD es bei F.L.Y ebenfalls geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.