Jump to content
PhantaFriends.de - Team

Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Benni:

Bis jetzt wissen wir folgendes: 

- Es wird ein Launched Flying Coaster

- Es wird der längste Flying Coaster der Welt

 

IMG-20170620-WA0004.thumb.jpg.3f6f55b6ab3dba307194d92174677acb.jpg

 

Aus dem Artwork geht hervor: Es gibt Westenbügel

Der Hersteller ist noch nicht bekannt. 

:)

Ich gehe mal ein wenig in die Analyse:

Die Westenbügel sind von der Form her definitiv neu - sowohl bei B&M als auch bei Vekoma (als einzige "seriöse" Anbieter von Flying Coaster für mich auch die einzigen Kandidaten) gehen die Stangen die den Oberschenkelbügel mit den Schließzylindern verbinden sehr ausladend nach vorn, bei den Flying Coastern (wobei diese bei Vekoma ja auch eigentlich Flying Dutchman heißen, aber die Sitzposition ist ja ähnlich) gehen sie bei B&M über den Bügel und fungieren da als Haltegriffe.

In jedem Fall sollten wir es also mit einem neuen Bügelsystem für eine solche Achterbahn zu tun haben.

Auf dem Bild sieht man dass die Weste im Bereich der Schulter geriffelt ist - so wie es bei Vekoma-Westen der Fall ist. Allerdings geht dort die Riffelung nach oben weiter bis die Weste in einen Gurt übergeht. Daraus also direkt auf Vekoma zu schließen ist meiner Meinung nach nicht korrekt.

Wir wissen aber dass gänzlich neue Züge und/oder Rückhaltesysteme für das PHL kein Tabu sind sofern die bisherigen Konzepte nicht den Vorstellungen des Parks entsprechen. 

 

Was bei dem Bild auffällt ist dass keinerlei Haltegriffe dargestellt sind - das wäre extrem ungewöhnlich für eine Achterbahn und gerade durch die Liege-Haltung für viele Gäste sehr unangenehm da sich der Normale Gast eben doch festhält und nicht wie auf dem Bild die Arme ausstreckt. Das kann natürlich künstlerische Freiheit sein, aber tendenziell sollen die Artworks ja schon darstellen wie es später aussehen soll. Ich könnte mir aber auch vorstellen dass an der Weste selbst noch Haltemöglichkeiten dran sind die man vl. einfach nicht richtig sieht oder deren endgültige Form noch nicht feststand als das Bild gezeichnet wurde. Ich gehe schwer davon aus dass man sich auch bei F.L.Y. festhalten können wird.

 

Schauen wir uns nun einmal den Menschen im Sitz an. Es fällt auf dass Beine nach oben abgewinkelt sind - eine Haltevorrichtung wie bei bisherigen Flying Coastern halte ich für gesetzt, ansonsten wäre es wohl sehr unangenehm. Bei den bisherigen Vekoma Flyern ist an den Füßen eine Bodenplatte (in Fahrtrichtung) angebracht, aber ich habe ja schon erwähnt dass das PHL im Zweifel einen neuen Zug entwickeln lässt. 

Besonders beachtlich: Wenn ich mir bisherige Bilder von Flyern anschaue befindet man sich dort eher in einer Sitzhaltung und wird nach Vorne gekippt - wer bereits Flyer Erfahrungen hat möge mich bitte korrigieren falls ich das jetzt falsch gedeutet habe. Bei dem gezeigten Bild liegt man hingegen mit dem ganzen Körper mit Ausnahme der Unterschenkel flach und nur letztere sind nach oben weggeknickt. Die Sitzposition ist also auch definitiv neu.

Ebenfalls trägt der Testpilot eine Brille - glücklicherweise scheint diese einfach nur den Stil der Themenwelt aufzugreifen, ich gehe beim PHL eigentlich nicht von VR aus, zumal die VR-Lösungen die ich bisher gefahren bin nicht den Qualitätsansprüchen im Park entsprechen dürften (pixelig, teilweise ruckelig). An einen VR-Ride glaube ich nicht, zumal das halt derzeit ein Trend ist und keiner weiß wie die Leute in 5 Jahren darüber denken. Ein Park muss seine Attraktionen allerdings langfristig planen und die direkte Auslegung als VR-Ride würde Theminglücken entstehen lassen die dann zu kaschieren wären. Kurzum: VR wird es wahrscheinlich nicht.

 

Nun das für mich interessante: Die Person hält beide Arme von sich ausgestreckt. Es ist möglich dass man einfach nur das Fliegen deutlich symbolisieren wollte, ich sehe es aber ebenfalls als Bestätigung für einen neuartigen Flying-Zug. Denn: Bei den bisherigen Modellen sitzt man zu viert nebeneinander, da kann man nicht viel ausstrecken. Entweder gibt es also Einzelwagen, was für die Kapazität ein Graus wäre und daher für mich vollkommen unrealistisch ist, oder aber eine andere Sitzkonfiguration. Möglich und für mich am realistischten ist ein "V-Seating", also 2 Sitze Vorne mittig und 2 außen an den Rändern, dafür aber weiter hinten. Im Grunde eine ähnliche Konfiguration wie sie z.B. Shambala benutzt. Auch realistisch ist dass die Sitzreihen einfach leicht versetzt sind, also Sitz 1 und 3 leicht vor Sitz 2 und 4 um so etwas Spiel für die Arme zu generieren. Da gäbe es aber das Problem dass das ganze schlichtweg total komisch aussähe. Es kann aber auch die Kombination aus beiden sein und ein V-Seating mit leicht versetzten vorderen Plätzen so dass alle 4 Mitfahrer die Arme ausstrecken können. 

 

Was ist also mein persönlicher Schluss aus dem Artwork? Nun ja, wir haben es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit komplett neuen Zügen zu tun die neben neuen (komfortabler wirkenden) Rückhaltesystemen auch ein bisher bei Flyern unbekanntes Gefühl der Freiheit generieren können. 

 

Kurz noch was zur Herstellerfrage: Es kursiert derzeit die Aussage dass es Vekoma werden wird - möglich aber nicht garantiert. Bei Vekoma gehe ich davon aus dass das PHL in jedem Fall eine andere Schiene verwenden wird, denn die MK-1200 von Vekoma ist nicht gerade für Laufruhe bekannt. Und das Vekoma auch sanfte Bahnen bauen kann haben sie in den letzten Jahren mehrfach gezeigt. Und die Laufruhe von B&M Bahnen ist allgemeinhin bekannt.

 

So, genug jetzt fürs Erste, vielleicht konnte ich ja dem ein oder anderen einen kleinen Denkanstoß geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb CyberLine:

Bezüglich VR Parts. Kennt ihr http://www.bobbejaanland.be/de/im-park/attraktionen/mount-mara ?

Das ding ist ne aufgepimpte alte Achterbahn, die einfach in einer Halle im Kreis nach oben fährt. Jetzt bekommt man Optional ne Samsung VR Brille auf die Nase und ab gehts.

Man stelle sich das mal an F.L.Y. vor ... <3

 

Also das mit dem VR-Part kann man ausschließen. VR wird es im Park nicht geben und das ist nicht nur so dahergesagt =)

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, Traker said:

Nun das für mich interessante: Die Person hält beide Arme von sich ausgestreckt. Es ist möglich dass man einfach nur das Fliegen deutlich symbolisieren wollte, ich sehe es aber ebenfalls als Bestätigung für einen neuartigen Flying-Zug. Denn: Bei den bisherigen Modellen sitzt man zu viert nebeneinander, da kann man nicht viel ausstrecken. Entweder gibt es also Einzelwagen, was für die Kapazität ein Graus wäre und daher für mich vollkommen unrealistisch ist, oder aber eine andere Sitzkonfiguration. Möglich und für mich am realistischten ist ein "V-Seating", also 2 Sitze Vorne mittig und 2 außen an den Rändern, dafür aber weiter hinten. Im Grunde eine ähnliche Konfiguration wie sie z.B. Shambala benutzt. Auch realistisch ist dass die Sitzreihen einfach leicht versetzt sind, also Sitz 1 und 3 leicht vor Sitz 2 und 4 um so etwas Spiel für die Arme zu generieren. Da gäbe es aber das Problem dass das ganze schlichtweg total komisch aussähe. Es kann aber auch die Kombination aus beiden sein und ein V-Seating mit leicht versetzten vorderen Plätzen so dass alle 4 Mitfahrer die Arme ausstrecken können.

 

Was spricht eigentlich dagegen die Sitze in einer Reihe hintereinander zu haben? Wäre bei einer schnellen Taktung keine andere Sache von der Kapazität her als zB Chiapas wo jeweils 6 pro Boot hintereinander sitzen. Dann müsste das lichtraumprofil auch nicht so breit sein und Thematisierung könnte noch näher and die Strecke gebaut werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur kurz angemerkt zur VR-Thematik: Wenn man genau hinguckt kann man erkennen, dass der "Pilot" die Brille gar nicht aufhat sondern sie nur auf der Stirn sitzt. Das hätte man sicher anders gemacht, würde es sich tatsächlich um VR-Brillen handeln. Aber auch sonst: Das PHL wird nicht einen noch teureren Themenbereich als Klugheim erschaffen nur um dann den Insassen VR-Brillen zu verpassen. Das halte ich für so gut wie ausgeschlossen. Ein weiteres Argument was gegen Brillen sprechen würde, wäre der von vielen vermutete Darkride-Part (auf den auch ich hoffe). Hier müsste man dann erst die Brille aus und wieder anziehen..während der Fahrt. Kurz: Ich glaube nicht an VR!:) Ich glaube eher, dass uns hier ein weiterer Top-Coaster erwarten wird, der vor allem auch durch seine thematische Einbindung in den Themenbereich überzeugt. 

Edited by Transporter (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, Traker said:

@PhantabulöserSebi: Weil du dann eine enorme Taktung bräuchtest um eine brauchbare Kapazität zu haben. Und dafür brauchst du Blockbereiche. Wenn die Bahn also nicht also alle 100m mit Blockbereichen pflastern willst wird das nichts.

Würde doch super mit DR-Bereichen harmonisieren. Aber das kann auch Wunschdenken meinerseits sein. DR sind ja im Park vom aussterben bedroht. 

 

die Vekoma Testaufbauten hatten meines wissens Antriebe am Wagen selber. Würde das nicht bremsen weitestgehend erübrigen da der Zug selber Antrieb, bzw bremsen betreiben kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es erstaunlich, wie sich das Phantasialand entwickelt. Vom kleinen Märchenpark in einen Action und Spaß bietenden Park! Hatte vor, nächstes Jahr nicht ins Phantasialand zu gehen. Man hab ich mich geirrt (nur eine Vermutung, wenn man sich z.B. die Aufbauschnelligkeit von Taron anguckt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eben einmal in alle Songs bei ImaTunes die auf die Tags Drums, Bass und Bombastisch passen probegehört. Keiner entspricht dem Trailer Soundtrack.

Deswegen würde ich behaupten das wir im Trailer sogar schon einen Stück des Rookburg / F.L.Y Soundtrack hören können. Sehr interessant!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denkt noch jemand das F.L.Y noch nicht der vollständige Name ist? Könnte es nicht auch eine Abkürzung sein? Klar F.L.Y an sich beschreibt schonmal gut um was es geht aber könnte das Logo dann noch was anderes aufweisen? ZB drei Wörter dessen Anfangsbuchstaben halt das Wort F.L.Y bilden. Warum sonst hat man die Punkte gesetzt? 

Mir schoss auch direkt F.lying L.aunch ein aber nichts fürs Y ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht bezieht sich das "längste" ja gar nicht auf die Fahrstrecke, sondern auf die Fahrzeit.

Sollte es der Prototyp von Vekoma werden würden sich da ja einige innovative Dakride-Elemente anbieten. Liegend auf dem Rücken, Szenerie über einem, oder ein langsamer Flug über die Szene, das seitliche Vorbeifahren, Leinwände etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frag mich ob etwas hinter dem Namen F.L.Y. Steckt, hat ja Abkürzungspotenzial durch die Punkte.

Ich frag mich auch wie die die Sitzposition etc. machen. Aus der Zeichnung würde ich jetzt nichts entnehmen. Allerdings glaube ich dass das PHL sich angenehmere Sitze und Bügel konstruieren lässt. Vorallem bei einem möglichen Darkridepart währe das von Vorteil weil ich gehört habe das FCs nicht so die angenehmsten sind. Außerdem würde das dem Namen "Flying coaster" alle Ehre machen, weil man dann wirklich das Gefühl von Fliegen bekommt...


Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb xDerKeksx:

Kann einer eventuell entziffern was hinter F.L.Y im Trailer steht? Kurz bevor das Logo eingeblendet wird

oder steht da überhaupt was?

vor einer Stunde schrieb Emoly:

Das sind sich drehende, leicht beleuchtete Zahnräder dahinter 

 

Aber irgendwas sollen die darstellen:

 

Unbenannt-2.thumb.png.c611c1d0fbc69b9abd15cd46282459c1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin.

Habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen. Irgendwo anders habe ich allerdings gelesen, dass die Strecke evtl auch durch den TOTNH-Komplex führen soll, um überhaupt die Streckenlänge zu erreichen. So ungern ich mir das eingestehe, macht das sogar Sinn. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das PHL acht Coaster gleichzeitig betreiben wird. Das würde bedeuten, dass die Tage von TOTNH und der HT gezählt sind, oder?


Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.