Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hier könnt ihr eurer Dichtkunst und eurer phantastischen Schreibkreativität zum Phantasialand freien Lauf lassen.

 

Wie wär's mal mit einem mittelalterlichen Gedicht zu Klugheim? Oder ein spaciges Weltraumabenteuer? Einfach mal ein Lob oder ein Dankeschön an die Mitarbeiter und Schöpfer des Phantasialands? Vielleicht auch ein Gedichtlein zu den abgerissenen und vergangenen Attraktionen? Oder einfach nur ein schöner Tag, der euch dazu inspiriert.

 

Ich fange mal mit einem an, das ich schon lange mal schreiben wollte:

 

Phantasialand Unser,

 

Der du bauest Rookburgh für uns,
Geheiligt werden Deine Attraktionen,
Deine Erweiterung komme, Deine Kreativität geschehe,
Wie in Brühl so auch bei Deinen Phantafriends,
Unsere tägliche Airtime gib uns heute,
Und vergib uns unseren Spekulatius,
Wie auch wir vergeben dem Baustellenfotoverbot.
Und führe uns nicht zur Konkurrenz,
Sondern erlöse uns von dem Erweiterungsmarathon.
Denn Dein ist die Liebe zum Detail,
und die Einzigartikeit und die Thematisierung
auf Weltklasseniveau.

 

UND AB GEHT'S!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weil es hier so schön passt, der Text zum Phantasialand-Lied aus dem Jahr 1977:

 

Phantasialand, Phantasialand
Die Wunder dieser Welt
Hast Du damit sie uns erfreu'n
In voller Pracht erstellt.

 

Von fernen Ländern liegt exotischer Duft
Abenteuer und Glück in der Luft.
Du Märchenland, Du Zauberland,
Du Land der Phantasie.

 

Fahr' mit der Pferdebahn zum alten Berlin,
Durchs Brandenburger Tor geht's dahin
Und über einen Schwanenteich
In Alibabas Reich.

 

Piratenschiff und Westernzug,
Danach in die Türkei.
Und mit der Hochbahn rundherum
Fährt man bis nach Hawaii.

 

Und alle Märchen, die als Kind wir gekannt,
Leben neu im Phantasialand.
Ein jedes Herz wird wieder jung
Und voll Begeisterung.

 

Zur tollen Fahrt verlockt die Wildwasserbahn,
In Mexico da halten wir an.
In Westernstadt und China Town
Gibt's vielerlei zu schau'n.

 

Phantasialand, Phantasialand,
Du brachtest uns das Glück,
Den Kindertraum von weiter Welt
Und Märchenpracht zurück.

 

Wir haben 1000 bunte Dinge geseh'n,
Unvergesslich und zauberhaft schön,
Drum wissen wir, wenn wir jetzt geh'n:
Es gibt ein Wiederseh'n.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, klingt spaßig. Ich probier mich auch mal dran:

 

Hoch ins Finstre mit Getöse

Wir brauchen nicht Furcht oder Wut

Denn im Turm da lebt das Böse

Und das Böse schwächt nur Mut

 

Dann noch eines in (schlechter) Imitation asiatischer Dichtkunst:

 

Nächtliche Fahrt

Mondloser Himmel

Die Felsen flüstern

Als Fremder erkannt

 

Stelen regen sich

Grabesstille

Die Weide träumt

Letzter Gesang

 

Nächtliche Fahrt

Mondloser Himmel

Der Kutscher ruft

He-Ho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann habe ich auch noch einige kleine Gedichte, mal schnell ausgedacht:

 

He-Ho al-ter Mann!
Junger Bursche will mitreisen,
Halt nie an!


Letzte Fahrt im Galaxy -
Unvergessliche Freude.
Endstation: die Zukunft.


Land der Fünf Länder,
Haus der Phantamagie.
Es wird laut gelacht in Brühl.


Zug um Zug schiessen
Taronesen aus dem Nichts,
Verschwinden im Gebirge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eines von drei längeren Gedichten, die ich für das Phantasialand zum Jubiläum gedichtet habe.

 

Heinrich Heines "Nachtgedanken" war meine Inspiration dafür, denn es geht um die Liebe zum Phantasialand, welches sich immer wieder verändert, den Verlust von lieb gewonnenen Attraktionen, aber auch die Erneuerung.

 

Gedanken-zur-Nacht.thumb.jpg.6ae10b0209aaf05bb41be76da3191245.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachschlag:

 

Auf unbekannter Mission in Chiapas,

gewähren die Götter uns Einlass,

Der Tod tanzt zur Fiesta,

Musik vom Knochen-Orchester,

klar ist: die Hose wird klatschnass.

 

Eine Übernachtung bei Otto von Böcklstett,

endet verloren im Spiegelkabinett

Wie find ich hier raus?

Ich will noch zur Maus!

Und nicht an die Decke ins Bett!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einige weitere Kurzgedichte von mir.

 

Leider habe ich das Gefühl,  dass die meisten Menschen heute immer weniger Phantasie haben und zu Konsumzombies mutieren.

Das ist wie mit dem großen Nichts, welches das Land Phantasien immer mehr aufschlingt bis es ganz verschwindet.


Galaxy:

 

Letzte Fahrt im Galaxy -
Unvergessliche Freude.
Endstation: die Zukunft.


Durch die Milchstraße
Reist Alex zur Heimat Galax
Zwischenstopp: Brühl


Schnell mit Galaxy One
Zum Planeten Siantapha
Reisezeit: 3 Minuten


Alex from Galax will
Nach Hause telefonieren:
"Galaxy One kaputt."


Geisterrikscha:

 

He-Ho alter Mann!
Junger Bursche will mitreisen,
Halt nie an!


Phantasialand:

 

Land der sechs Länder,
Haus der Phantamagie -
Es wird laut gelacht in Brühl.


Space Center:

 

Astronaut an Schiff:
Hilfe! Aliens im Space Center!
Schnell den silbernen Zug!


Temple of the Night Hawk:

 

Im Tempel der Nacht
Zieht der Falke seine Kreise.
Wer geht mit auf Reise?

 

Rasender Falke
Stürzt drei Mal aus seinem Nest.
Halt Dich gut an ihm fest!


Taron:

 

Zug um Zug schiessen
Taronesen aus dem Nichts,
Verschwinden im Gebirge.


Wildwasserbahnen:

 

Holzfäller stürzen
Singend Wildwash Creek herab:
"Auf nach Chiapas!"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebes Phantasialand, ich habe leider gesündigt und muss Dir beichten:

 

Sünde Nr. 1: Ich bin aus Überzeugung Schwarzfahrer auf Black Mamba und wurde während der Fahrt noch nie vom Kontrolleur erwischt.

 

Sünde Nr. 2: Ich genieße es, mit 117 km/h auf Taron geblitzt zu werden und habe trotzdem höllischen Spaß dabei.

 

Sünde Nr. 3: Anhalter nehme ich in der Geisterrikscha grundsätzlich nicht mit, auch wenn die noch so betteln und das immer wieder versuchen.

 

Sünde Nr. 4: Ich könnte von morgens bis abends den Staubwedel schwingen und den Temple auf Hochglanz bringen, aber ich schließe immer die Augen, dann sehe ich den ganzen Dreck nicht mehr.

 

bearbeitet von galaxy (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Untertitel1.jpg.3e5b7c0323022aadc3d1f4ec5179c21e.jpgUntertitel2.jpg.38eb28151b098b8796c87f8ae00ecc6c.jpgUntertitel3.jpg.fc893f788ac51ead5c9b94ad1925e106.jpgUntertitel4.jpg.84d1a8661aa65be2973230237fd4b552.jpgUntertitel5.jpg.f0eada4d04eab4dd69b90220f6e77daf.jpg

 

Automatische Untertitel bei Youtube sind noch verbesserungswürdig :D

 

aus "die Katze nicht aus dem Sack lassen" wird "die Köpfe nicht auf den Sack lassen".

aus "zwei Männer die das Phantasialand führen und aufgebaut haben" wird "zwei Männer dieses fatale Land führen und aufgebaut haben"

aus "plötzlich brennt die Achterbahn" wird "plötzlich bremst die Achterbahn".

aus "Sie sind der Mann, der am meisten gezittert hat." wird "Sie sind der Mann, der am meisten getwittert hat."

aus "werden die Achsen kontrolliert" wird "werden die Aktien kontrolliert".

aus "Michael Jackson ist gekommen um eine Achterbahn einzuweihen" wird "Michael Jackson ist gekommen um eine Achterbahn einzubauen."

aus "die Welt steht Kopf in Brühl" wird "die Kirche steht auf dem Grün".

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stelle mal einige Behauptungen auf. Kann das mal jemand prüfen? :D

 

  • Mit 20 Prozent mehr Fläche könnte das Phantasialand 80 Prozent mehr Umsatz machen.
  • 80 Prozent des Umsatzes im Phantasialand werden von 20 Prozent der Besucher erzielt (vor allem durch die Hotels).
  • 20 Prozent der Attraktionen im Phantasialand sind Kapizitätsmonster und schleusen 80 Prozent der Besucher durch.
  • 80 Prozent der Besucher kennen nur 20 Prozent des geheimen Phantasialand-Insiderwissens.
  • 20 Prozent mehr Darkrides fänden der 80 Prozent der Besucher gut.
  • Einen Anteil von 80 Prozent Achterbahnen am Fahrangebot fänden nur 20 Prozent der Besucher gut.
  • An 20 Prozent der Öffnungstage sind die Parkplätze im Phantasialand zu 80 Prozent belegt.
  • 80 Prozent der Besucher lieben speziell 20 Prozent der Attraktionen.
  • 20 Prozent der Attraktionen sind im Durchschnitt zu 80 Prozent ausgelastet.
  • Eine um 20 Prozent verlängerte Öffnungszeit würden 80 Prozent der Besucher nutzen.
  • 20 Prozent der Erstbesucher können sich zu 80 Prozent die Namen der Attraktionen, Shows und Themenbereiche merken.
  • Ein zu 80 Prozent beladener Zug im Temple of the Nighthawk fährt 20 Prozent schneller.
  • 20 Prozent des Tages im Phantasialand machen 80 Prozent der Besucher andere Dinge als Attraktionen fahren oder Shows besuchen.
  • 20 Prozent der Besucher sind genervt, wenn sie 80 Prozent der Zeit bei einer Attraktion mit Warten verbringen müssen.
  • 20 Prozent des Personals kennt das Phantasialand zu 80 Prozent in- und auswendig.
  • 80 Prozent aller Ausfälle bei Attraktionen können in weniger als 20 Prozent der Öffnungszeit behoben werden.
  • 20 Prozent mehr Toiletten im Phantasialand würden 80 Prozent der Besucher gut finden.
  • 80 Prozent des Mülls im Phantasialand wird von 20 Prozent der Besucher verursacht.
  • 80 Prozent der Beschädigungen und Schmierereien an Attraktionen wird von 20 Prozent der Besucher als störend empfunden.
  • Wenn das Phantasialand 20 Prozent der Phantafriends zu einer Backstage-Tour einladen würde, würde das 80 Prozent mehr Beliebtheit bringen.
  • Wenn der Temple of the Nighthawk wieder zu 80 Prozent als Space Center thematisiert würde, würden das 20 Prozent der Besucher vor Freude in Ohnmacht fallen.
  • Wenn 20 Prozent der Besucher eine Polonaise durchs Phantasialand machen würden, wären 80 Prozent der Wege blockiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 20 Prozent der Besucher geben dam Phantasialand eine Bewertung von 80 Prozent.
  • Wenn eine Phantasialand Attraktion nur mit einer Kapazität von 80 Prozent betrieben wird, verlängert sich die Wartezeit um 20 Prozent.
  • Das Phantasialand reisst in einem Zeitraum von 20 Prozent seit Gründung des Parks 80 Prozent der alten Attraktionen ab.
  • 80 Prozent der neuen Attraktionen haben in 20 Prozent der gesamten Anlage leichte Mängel oder technische Probleme.
  • Wenn die Besucherzahlen um 20 Prozent steigen würden, bräuchte das Phantasialand nur noch 80 Prozent des Werbeetats ausgeben.
  • 20 Prozent der Besucher können 80 Prozent der Unterschiede zwischen Fear und Force nicht erklären.
  • Das Phantasialand lässt bei 80 Prozent der Bahnen 20 Prozent der Anlage regelmäßig überprüfen und warten.
  • 20 Prozent mehr Spaß im Phantasialand würden sich 80 Prozent der Besucher wünschen.
  • Bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 80 Prozent in der Vorhersage besuchen 20 Prozent weniger Gäste das Phantasialand.
  • Wenn die Wartezeiten an vollen Tagen um 80 Prozent steigen, sind 20 Prozent der Besucher genervt.
  • 80 Prozent der Sitzplätze im Phantasialand (Bänke, Stühle, Shows, Attraktionen) reichen für durchschnittlich 20 Prozent der Besucher.
  • 80 Prozent der Besucher erzählen 20 Prozent ihrer Bekannten von ihrem Besuch im Phantasialand.
  • 20 Prozent der Kinder können 80 Prozent der Attraktionen nicht nutzen, weil sie zu jung sind.
  • Wenn im Phantasialand die Musiklautstärke um 20 Prozent hochginge, würden sich 80 Prozent der Anwohner beschweren.
  • 20 Prozent der Brühler fänden es gut, wenn das Phantasialand 80 Prozent mehr Arbeitsplätze schaffen würde.
  • 80 Prozent der Schäden und Schmierereien an Attraktionen machen 20 Prozent der Reinigungskosten aus.
  • 80 Prozent der Besucher möchten gerne 20 Prozent der Eintrittskosten im Phantasialand sparen.
  • 20 Prozent des Eintritspreises im Phantasialand wird zu 80 Prozent in neue Attraktionen investiert.
  • 20 Prozent der Autos in Brühl sind mit 80 prozentiger Wahrscheinlichkeit Phantasialand Besucher.
  • 20 Prozent der RideOps im Phantasialand verbringen 80 Prozent ihrer Arbeitszeit mit Stehen.
  • 20 Prozent der Phantasialand Besucher können sich noch zu 80 Prozent an das alte Phantasialand erinnern.
  • Eine Nässegradwahrscheinlichkeit von 80 Prozent auf Wasserattraktionen schreckt 20 Prozent der Phantasialand Besucher ab.
  • 80 Prozent aller Phantasialand Diskussionen in Foren haben nur 20 Prozent Informationsgehalt.
  • Wenn auf einer Baustelle 20 Prozent Intamin oder Vekoma Leute gesichtet werden, fangen 80 Prozent der Phantafriends mit wilden Spekulationen an.
  • Wenn der RideOp bei Mystery Castle 20 Prozent der Zeit einen Sicherheitsrap tanzen würde, hätten 80 Prozent der Fahrgäste Spaß daran.
  • 80 Prozent der Besucher können den Sicherheitsrap nur mit einer Genauigkeit von 20 Prozent nachtanzen.
  • 80 Prozent der Drachen im Phantasialand sind zu fett und sollten ihr Gewicht um 20 Prozent reduzieren.
  • 20 Prozent der Besucher finden 80 Prozent der Drachen sympathisch und würden gerne mal mit ihnen flirten.
  • 80 Prozent der Drachen würden gerne mal 20 Prozent der Phantasialand Besucher knuddeln, um ihnen zu zeigen, dass sie sie nicht fressen wollen.
  • Drago, Kroka, Phenie, Quetzal, Schneck und Wang sind sich zu 80 Prozent einig, dass es keine gute Idee war, dass sich zwei von ihnen in ein Chiapas Boot gequetscht haben, so dass Chiapas in der letzten Woche beschädigt wurde und 20 Prozent mehr technische Probleme und Ausfälle hatte.
  • Anwohner haben sich zu 80 Prozent schon mal darüber beschwert, dass die Drachen 20 Prozent zu laut sind, wenn sie morgens im Mondsee planschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.