Jump to content

Empfohlene Beiträge

Huhu,

 

kennt ihr Filme, wo ein Freizeitpark als Kulisse genommen wird?

Ich meine keine Dokus sondern richtige Filme, bei denen ein "Teil" des Films in einem Freizetpark spielt? - jetzt aber nicht wo nur 5 Sekunden lang eine Achterbahn im gesamten Film gezeigt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns Horror sein darf dann der dritte Teil von Final Destiantion ;)

Adventureland finde ich auch Klasse. Ist eine Art Komödie bei dem der Hauptdarsteller in einem Freizeitpark arbeitet.
Beverly Hills Cop 3 mit Eddie Murphy.

 

Filme in denen ein paar Minuten Freizeitparks zu sehen sind die mir einfallen:
Das Ende von Zombieland, eine Zombiekomödie, findet im Freizeitpark statt.
Die schrillen Vier auf Achse ist ziemlich lustig und spielt zum Teil im Freizeitpark

Dann gibts noch einen alten Thriller mit dem Namen Achterbahn, der hat mir aber nicht so gut gefallen. auch kurz im Freizeitpark

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davon gibt es auch eine Fortsetzung bzw. ein Remake: Vacation - Wir sind die Griswolds. Am Ende des Films landet die Familie ebenfalls in Walley World, die Szenen gibt es bei youtube zu sehen: "Vacation (2015) - Walley World - HD" (SPOILER-Alarm).

 

Laut IMDb wurden die Szenen auch in einem Six Flags Park gedreht. Da steht auch wo genau, aber vielleicht hat jemand Lust zu raten.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, "Die schrillen Vier auf Achse" ist mir auch als erstes eingefallen :D

 

Weiß nicht, ob es zählt, da es ja eigentlich kein herkömmlicher Freizeitpark ist, aber "Westworld" spielt ja im Freizeitpark der Zukunft. Dazu gibt es auch eine Fortsetzung und neulich ein Remake.

 

Mehr klassisch:

In "Dirty Harry kommt zurück" spielt das Finale auf einem der typisch amerikanischen Boardwalks.

In "Der Dritte Mann" findet das erste Treffen mit dem Schurken Harry Lime in einer berühmten Szene auf dem Wiener Prater statt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gestern Abend bei einem Film hängen geblieben: "Wer ist Hanna?" von Joe Wright (2011, OT: Hanna).

 

Der Film spielt in der zweiten Hälfte zum Teil in Berlin und - vor allem im Finale - im verlassenen Freizeitpark Spreepark. Vielen mag die Geschichte dieses Parks bekannt sein, mir war sie aber neu. Spannend, wie aus dem ehemaligen Kulturpark Splänterwald in der DDR zunächst nach der Wende der Spreepark und schließlich ein Lost Place wurde... plus die aktuelle Entwicklung. Da ist alles dabei: Millionen-Investitionen nach der Wende, massiver Ärger mit dem Naturschutz, Insolvenz, Drogenschmuggel, Großbrand... mein Highlight allerdings: eine 90-jährige Oma, die aus dem Riesenrad gerettet werden musste, da der Wind sie zwar hoch, aber nicht wieder runter geweht hatte. „Das war früher so schön hier. Ich wollte einfach noch mal.“🤣

 

Beim Anschauen des Films habe ich gedacht "wow, da hat der Set-Designer aber gute Arbeit geleistet", dabei ist bis auf ein für die Story dazu erfundenes Haus alles original... verlassene und verrottete Fahrgeschäfte (Riesenrad, Wildwasserbahn), Schienen, Schwan-Boote, Dinofiguren usw.

Wenn die Lichter ausgeschaltet sind und der Glitzer verschwunden ist, geht von einem Vergnügungspark eine bösartige Atmosphäre aus“, merkt Kameramann Küchler an. Kann man so stehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verfolge das Schicksal des Spreeparks schon ein paar Jahre, sehr faszinierend. Das wäre selbst schon Stoff für einen Film. Ich bedaure nur, selbst nie da gewesen zu sein und jetzt ist es ja verboten. 

 

Aktuell im Kino: Jurassic World 2

In gewisser Weise geht's in der Jurassic Park - Reihe ja auch um einen Freizeitpark bzw. Zoo. Im neuen Film kann man zu Beginn den verrotteten Park sehen. 

 

Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber Wonder wheel mit Kate Winslet spielt auf Coney Island. War leider nur kurz im Kino. 

 

Auch auf Coney Island spielt zwar kein Film, aber das Musical Love never dies, die Fortsetzung von Phantom der Oper, die auch als australische Bühnenfassung auf DVD erhältlich ist. 

 

Und dann gibt es noch Glücksbärchis - Der Film. Ein Zeichentrickfilm aus den 80ern. Teilweise spielt der auf einer Kirmes. Das Finale im Mad House fand ich als Kind super gruselig.

 

Generell finde ich schade wie wenig Freizeitparkspielfilme es gibt. Ich glaube da könnte man mehr draus machen. Wie wäre es z. B. mit etwas in der Art von Nachts Im Museum mit Disneyland?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.