Jump to content

Du hast einen AdBlocker aktiviert! Bitte deaktiviere diesen, damit wir weiterhin unsere Kosten decken können! Vielen Dank!

PasXal

Fantissima Premiere 2017 / 2018

Empfohlene Beiträge

Gestern Abend am 28.09.2017 war es wieder soweit, eine neue Fantissima Saison startet!

Ich war gestern zur Premiere vor Ort und habe mir die neue, super gute Show angesehen und das sehr leckere und qualitativ hochwertige Essen zu gemühte geführt und möchte euch nun gerne Teilhaben lassen an meiner Erfahrung von gestern.

 

20170928_194049.jpg


Gegen 19:00 Uhr kam ich am Berlin Parkplatz an und wurde nach einen kurzen und freundlichen Check-In direkt an unseren Tisch geleitet. 
Wir saßen für Kategorie 2 recht weit hinten, hatten aber weiterhin einen guten Platz und konnten die Bühne gut einsehen.

Kurze Zeit später kam auch schon der Gruß aus der Küche. Leider kann ich es nicht mehr genau aufzählen was es gab, ich meine es wäre wie im letzten Jahr gewesen mit dem Ziegekäse. Es war jedenfalls schon seeeeehr lecker!

 

20170928_192728.jpg


Punkt 20:00 Uhr ging die Show auch schon los mit dem ersten Showblock, ohne zuviel Spoilern zu möchten hat sich diese Nummer in diesem Jahr nicht geändert. Es ist also immer noch das "Casting", welches aber auch immer noch sehr gut ist und auf den Abend einstimmt.

Nach dem ersten Showblock ging es auch schon los mit der Vorspeise, dies war folgendes:

 

Ibérico-Filet mit Krähenbeere und Meergras
Tomaten-Kochbananen-Salsa
Gebratene Goldmakrele mit Aprikosenglanz 
an lila Kartoffel im Brickteig und „spicy“ Yamswurzel

 

und so sah es aus:

20170928_202318.jpg

 

Die Menüs klingen zwar "komisch", aber was hier Qualitativ geboten wird ist einfach der Wahnsinn!
Nach dieser leckeren Vorspeise ging es weiter zum zweiten Showblock.

 

Dieser fing erst einmal mit dem Fifty Shades of Grey Soundtrack "Crazy in love" an, wozu das geniale JB Dance Company eine super Performance abgeliefert hat.
 

 

Gesungen wurde natürlich auch ;)
20170928_204420.jpg

 

Weiter ging es mit dem "Duo El Beso", welches an einer Pole-Stange ihr können bewies.
Dabei war die Stange nicht nur im Boden, sondern hing gelegentlich auch mal in der Luft. Wahnsinn!

 

20170928_210032.jpg

20170928_210317.jpg

 

Nach diesem Act ging es auch schon zur "Zwischengang", welches folgendes war:
Chorizocremesuppe mit Crisp
Basilikumschaumsuppe

 

20170928_212137.jpg

 

Nun ging es weiter mit dem Künstler "SSNAKE", welcher auch in der Vergangenen Saison schon dabei war und unter vollen Körpereinsatz und Verrenkungen die Reifen schwingen lies ;)

 

20170928_214924.jpg


Im übrigen ist das mein Lieblingsbühnendesign der neuen Show, da hier am meisten mit dem Hintergrund gearbeitet wurde.

20170928_214431.jpg

 

Es folgte hier natürlich auch wieder etwas Gesang (Kenne den Song nicht mehr) und anschließend eine grandiose Tanzleistung der JB Dance Company! Diese Tanzleistung wurde von den Gästen sehr gefeiert und das zurecht, diese Tanznummer war einfach grandios! 
Das kann aber auch an der grandiosen Musik liegen! 
 

 

20170928_215220.jpg

20170928_215710.jpg

20170928_215711.jpg

 

Anschließend kam "TUMAR KR", welche schon bei der Britischen und Türkischen Version vom "Supertalent" dabei waren.

 

 

20170928_220243.jpg

 

 

 

Nun ging es weiter mit dem Hauptgang:

Kalbsfilet „Marrakesch“ mit Rahmspinat, Kartoffel-Orangenstampf,
Wachtelei und konfierten Honigtomaten

 

20170928_222304.jpg

 

Nach diesem Gang ging es zum Vorletzten aber dafür längsten Showact, unter anderem mit "Maksym & Denys" mit einer super Hand auf Hand Akrobatik, Duo Flash mit einer sensationellen und lustigen Partnerakrobatik und zum Schluss "Secret of my Soul" mit einer spannenden Luftring Nummer, wo einer der Künstler das Gewicht von beiden Personen mit den Zähnen festhielt.

Anbei auch hierzu ein paar Bilder:
20170928_224845.jpg

20170928_224846.jpg

20170928_230538.jpg

20170928_230539.jpg

20170928_231609.jpg

20170928_231610.jpg

20170928_231814.jpg

20170928_231816.jpg

 

Nun ging es zum Dessert!
Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott
Pralineneis auf Karamellwaffel 
Griechischer Rahmjoghurt mit Limonenzucker

 

Screenshot_2.png

 

Nun ging es leider auch schon zum Finale der Show, welches kurz ausfiel und aufgrund des Premierenabends auch etwas anders als gewohnt. 

Das Finale ist nun komplett neu und spielt einer Art Saal mit diversen Gemälden an der Wand welche sich bewegen. Eröffnet wurde dieses erneut durch Tumar KR 

finale1.png

 

 

By the way...Phantasialand, I see what you did there ;) Ist es evt. ein Kostümentwurf für diverse Rookburgh / Steampunk Kleidung?

Screenshot_1.png

 

Anschließend kam die JB Dance Company noch einmal mit dem Time Warp! 

finale2.png

finale3.png

 

 

Nach dem Abschluss der letzen Nummer kam Frau Reckersdrees auf die Bühne und bedanke sich bei allen beteiligten Personen für die Show und stoß gemeinsam mit dem Publikum, welches kostenlosen Sekt bekommen hatte mittlerweile, an auf die neue Fantissima Saison.
Ebenso wurden auch ein paar Verantwortliche der Show vorgestellt und Blumen überreicht.

Doch nachdem nun alles vorbei war, was ist meine Meinung über die aktuelle und neue Fantissima Saison? 
Meiner Meinung nach ist die Show und das Essen aktuell das beste, was es je bei Fantissima gab! Die Show ist super umgesetzt. 

Die Musik, die Tänze und der Gesang passt super zusammen und es wird mehr mit der super großen LED-Wand gearbeitet. 

Ebenso bringt die neue Musik noch mehr Stimmung in den Raum und die JB Dance Company performt noch schneller und perfekter als die Jahre zuvor. Die neuen Artisten haben überrascht und waren alle super! Keine Nummer hat mich gelangweilt, eher das Gegenteil! Alle Nummern waren spannend und haben mir Spaß bereitet beim zusehen. 

 Ob es Kritik gibt? Ja, aber das wird eher an der frischen Saison von Fantissima liegen und sehr schnell vorbeigehen. 
Aktuell scheint es vor den Essens-Blöcken noch nicht alle "Essens Ansagen" zu geben was bei einigen Leuten im Publikum zur Verwirrung führte, warum die Bühne auf einmal dunkel wurde. 
Ebenso gibt es viele neue Mitarbeiter im Service, welche noch eingearbeitet werden und daher noch nicht 100%ig dabei sind.

Aber das sind wirklich minimale Details und Sachen, die mit der Zeit "sich selbst" erledigen. 

Leider hatte ich gestern nur eine Handykamera dabei und saß recht weit hinten, deswegen entschuldigt die Qualität der Bilder.

Für mich wird es nicht der letzte Besuch diese Saison sein, man wird mich hier sicher noch 2-3 mal sehen.

Jede Person, die sich noch nicht entschieden hat zu gehen kann ich nur sagen geht dort hin!

 

Oder für Textfaule mein kurzes Fazit:
"Eine Show auf Weltklasse Niveau! Zurecht die erfolgreichste deutsche Dinner Show!"

 

Vielen dank an die komplette Fantissima Crew (Service, Tänzer, Artisten und Verantwortliche), dass ihr uns solch einen genialen Abend ermöglicht! Hier ist jeder Cent vom Preis berechtigt!

 

Anbei noch ein paar YouTube Videos zu Songs von der neuen Show ;)

 

 

20170928_235249.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Samstag konnte nun auch ich endlich die neue Fantissima Show besuchen.

 

Vorab, das "Dinner" war hervorragend. Mein Höhepunkt, das Dessert.

 

Das Servicepersonal an unserem Tisch war super freundlich und perfekt aufeinander eingespielt.

 

Leider konnte mich die Show aber so überhaupt nicht überzeugen/ "packen".

 

Die Akrobatik Acts und deren Musikuntermalung ähnelten sich einfach viel zu sehr (damit möchte ich auf keinen Fall die Leistung der Künstler schmälern).

 

Besonders der Showblock II: "Schattierungen der Liebe", empfand ich als sehr langweilig und ermüdend. Auf den hätte ich komplett verzichten können.

 

Ein wohltuende Ausnahme an diesem Abend bildeten das Duo Flash, Ssnake und Maksym & Denys, die es dann auch schafften, das Publikum mitzureißen.

 

Das größte Lob gebührt eindeutig den Tänzern der JB Dance Company, (wobei sich auch hier der Austausch von 2 weiblichen und 2 männlichen Tänzern bemerkbar machte)

die es immer wieder schafften, mit Ihren ernergiegeladenen, erfrischenden Tanzeinlagen das Publikum aus seiner "Lethargie" zu reißen und somit für die nötige Stimmung sorgten.

 

Für die persönlich größte Enttäuschung an diesem Abend sorgte der Auftritt von TumarKR, denen man sogar zwei Auftritte einräumte (wobei der 2te Akt noch am gelungensten wirkte).

 

Der Showblock III: "Mensch vs. Maschine" wirkte gezwungen konstruiert, um TumarKR irgendwie in eine Story einzubinden.

Anhand der Reaktion des Publikums konnte man erkennen, dass wohl viele an diesem Abend mit diesem Thema und deren Performance nichts anfangen konnten.

 

Während ich bei den vorherigen 3 Fantissima Besuchen immer das Gefühl hatte, das muss ich unbedingt nochmal sehen, kam dieses Gefühl bei der neuen Show leider nicht auf.

 

Ungeachtet dessen, werde ich der Show wohl noch eine zweite Chance geben.  Alleine schon wegen dem hervorragendem Essen und der JB Dance Company.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand das Essen klasse und die Show besser als die letzte. Zu viel Artistik ist auch für meinen Geschmack vorhanden! Da hätte man mehr variieren sollen...

Mir haben die "spacigen" Teile auch sehr gut gefallen, aber mir ist aufgefallen dass dies grad beim älteren Publikum nicht gut ankam. 

Im Großen und Ganzen fand ich es super und werde sicher nochmal hin gehen... ;)

bearbeitet von Mimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×