Jump to content
jukajo

(Geheim-)Tipps für den Besuch mit Kleinkind

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

 

Ich habe gerade mal ein wenig das Forum durchstöbert und bin erstaunlicherweise nicht bzw. wenn dann nur bruchstückhaft fündig geworden. Sollte ich einfach schlecht gesucht haben darf man mich sehr gerne auf entsprechend existierende Thread verweisen :) Ich schildere hier jetzt meinen konkreten "Fall", aber ich denke, das Thema dürfte bestimmt auch für andere interessant sein.

 

Morgen werde ich mit Freund, Eltern und meiner 3 1/2-jährigen Nichte zum PHL fahren. Mein Freund und ich sind zwar EP-Besitzer und kennen uns eigentlich ganz gut aus, allerdings waren die Kinderattraktionen (vor allem solche, die man als Erwachsene gar nicht nutzen kann) bislang einfach irrelevant für uns. Z.B. den Kinderbereich in Wuze Town bekommt man ja kaum zu Gesicht, wenn man nicht gezielt hin geht.

Besonders da wir nur den Späteintritt ab 16 Uhr nutzen werden, also nicht soo viel Zeit zur Verfügung steht, wollte ich mich gerne erkundigen, ob ihr vielleicht ein paar Tipps habt, wie man den Besuch für die Kleine schön gestalten kann. Habe natürlich schon die offizielle Webseite angeschaut (an dieser Stelle muss ich auch mal das PHL für die tolle Größentabelle loben, sowas dürfte ruhig jeder Park haben), aber ich fänds Klasse auch ein paar Erfahrungen aus erster Hand zu hören. Oft kriegt man gerade so ja den ein oder anderen Geheimtipp.

 

Was gefiel euren Kindern gut? Was kann man sich eher sparen? Was kann man auch gut mit einem Angsthasen machen?

 

Es geht mir dabei auch nicht nur um Attaktionen. Vielleicht gibt es ja z.B. auch schöne Beobachtungspunkte, von wo aus eure Kinder gerne den Attraktionen "für Große" zuschauen? Alle Tipps sind willkommen ^^

 

Zum Kind: Wie gesagt gute 3 1/2 Jahre alt, über 1m groß, hat schon ein paar kleinere Parks besucht (größter bislang Bobbejaanland). Bislang war sie manchmal noch ein wenig kritisch gegenüber manchen Attraktionen ("die Achterbahn ist aber turboschnell!"), aber es kam da auch immer ein wenig auf die Tagesform an. Allerdings sehen wir das auch ganz entspannt. Wenn sie fahren will kann sie fahren, wenn nicht dann eben nicht, wir werden sie da nicht überfordern. Gibt ja viel zu sehen im Park, besonders abends im Wintertraum :)

 

Ich freue mich auf eure Antworten!

 

LG

jukajo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jukajo

 

Was Kinder im Wintertraum angeht, ist es ja allein schon ein Erlebnis durch den Park zu gehen und sich die ganze Deko und die Lichterketten anzuschauen. :D

 

Am besten zieht man dem Kind natürlich eine Schneehose und wasserdichte Handschuhe an, dann kommt auch der Schneespielspaß nicht zu kurz. 

 

Ansonsten kann man sich natürlich oben in WuzeTown sehr lange aufhalten. Hack & Buddl würde ich mir anschauen, das macht den Kleinen auf jeden Fall Spaß. Es sei denn, sie hat Angst vor großen Trollen. (Ich habe da tatsächlich schon Kinder gesehen, die weinend wieder rausgetragen wurden. Aber eher ein Einzelfall.) 

Achterbahnen, zumindest Raik und Colorado, kann man ja von außen recht gut sehen und dann als Kind selbst entscheiden, ob es zu schnell ist. Beim Temple würde ich halt erklären, dass man gar nichts sieht. Das kann auch schon ziemlich Angst machen. 

Als Aussichtspunkte sind hier Talocan sehr beeindruckend und die Brücke bei Taron hinter dem zweiten Launch (wenn das Kind nicht extrem schreckhaft ist). 

Maus au Chocolat, Geisterrikscha, Hollywood Tour gehen natürlich auch immer super mit Kind. 

 

Joa... das war es erstmal, was mir dazu einfällt. 

Viel Spaß euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist glaube ich eine sehr individuelle Frage und schwer pauschal zu beantworten. In dem Alter ist der Grat zwischen Begeisterung/Horror bzw. Lebensfreude/Trauma extrem schmal und manchmal nur durch einen Miniruckler oder eine falsche Farbe am falschen Ort begründet.

 

Am besten beobachtet man sein Kind genau und versucht es in seinen (positiven) Entscheidungen zu bestärken, zu motivieren und (unbegründete) Ängste zu nehmen. Man muss dann aber auch natürlich Ängste und Ablehnungen respektieren und (ganz wichtig) nicht versuchen "klein zu reden" oder zu verharmlosen. Das Kind könnte sich so nicht verstanden fühlen.

 

Das ist nicht leicht, ich rede aus Erfahrung mit meinem 4-jährigen. PHL habe ich mit ihm noch nicht ausprobiert (Kein EP), aber wir haben die Jahreskarte im Toverland. Ein Beispiel: Eines Tages marschiert er zielstrebig in die Q vom Dwervelwind. Wir: "Bist Du Dir sicher, willst Du damit fahren?". Er, total selbstsicher: "Ja!". Ich also mit ihm drauf. Ich hab gezittert, wie er wohl reagiert. Totale Begeisterung. 3-4 mal hintereinander gefahren. Beim nächsten Besuch auch einige Male mit dem gleichen Ergebnis. Plötzlich dann ein paar Wochen später beim wiederum nächsten Besuch (insg. die 10. Fahrt oder so) die Wende um 180°. Ich weiß bis heute nicht, was letztlich ausschlaggebend war, aber er ist da weinend und total fertig runter. Ein paar Wochen später noch ein Versuch, selbes Ergebnis. Will er nicht mehr. Das sind einfach kleine Individuen mit eigenem Kopf und eigener Wahrnehmung :D

 

Zum PHL: Generell ist es vielleicht etwas ungünstig erst so spät hinzugehen. Da ist es ja schon fast dunkel, und viele Kinder haben bereits ein ordentliches Tagespensum hinter sich (Stichwort Müdigkeit, Aufnahmefähigkeit). Für die Lichter super, das gefällt den meisten Kids. Um Attraktionen erst einmal "abzuchecken" vielleicht nicht ganz so vorteilhaft. Auf der anderen Seite ist es je nach Kind auch besser, nicht zuuuu viel darüber nachdenken zu lassen.

 

Wenn ich mir meinen so anschaue, würde ich allerdings von so Sachen wie GR, HT, MaC, TotNH die Finger lassen. Gerade bei Kindern mit Neigung zu sehr ausgeprägter Phantasie tut man sich und denen oft keinen Gefallen, das ist dann noch etwas zu früh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde bei einem Späteintritt im Wintertraum auch einfach die Atmosphäre genießen, vor allem in China und vom Kaiserplatz Richtung Pferdekarussell.

Zum Aufwärmen dann GR, HT, MaC oder Hotel Tartüff. Da habe ich mit kleineren Kindern bisher gute Erfahrungen gemacht. Aber wie hier schon erwähnt ist jedes Kind anders.

 

@jukajo: Die Achterbahnen im Phantasialand sind für mich nicht so die typischen Einsteiger-Bahnen. Deine Nichte war ja bereits im Bobbejaanland, dort gibt es den Powered Coaster Bob Express und den Vekoma Junior Coaster Okidoki, der zwar mit Raik verwandt ist und ähnlich schnell fährt, aber nicht rückwärts und mit bunter Thematisierung. Eine weitere typische Erstbahn wäre ein Large Tivoli Coaster (oft als Marienkäferbahn bekannt).

Auch ohne Vorkenntnisse kann man natürlich die Bahnen im Phantasialand probieren, wenn das Kind möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sehr vorsichtig geworden mit dem Heranführen von Kindern an Freizeitparks. Bin mit meinem damaligen 4jährigen Neffen Wildwash Creek (RiP) gefahren. Er wirkte danach eigentlich ganz munter, ist aber gut 10 Jahre lang auf NICHTS mehr draufgegangen. 

 

Mein 2,5jähriger Sohn hatte aber ein Heidenspaß auf dem lustigen Papagei (bei dem vor allem), Wolkes Luftpost, fröhliche Bienenjagd, Bolles Riesenrad etc...

bearbeitet von Prada79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für eure Antworten!

 

Der Abend war ein voller Erfolg! Es gab so viel für die Kleine zu sehen und auszuprobieren, Fotos mit Darstellern in schönen Kostümen zu machen etc... haben nur einen Bruchteil der Dinge geschafft, die wir hätten machen können, also werden wir bestimmt wieder kommen. Sie war auf jeden Fall begeistert.

 

Sie ist sowieso ein Fan von Lichtern, darum war das abendliche Phantasialand natürlich perfekt. Auch Drago und die Damen mit den schicken winterlichen Kleidern fand sie ganz toll und hat gerne für Fotos posiert. Sie ist viele Kinderattraktionen gefahren, wie die beiden Karusells, Bolles Flugschule, Der lustige Papagei (den fand sie auch richtig klasse, Prada79) und ein paar in der Wuze Kinderwelt (die wir komplett für uns allein hatten), das war alles genau ihre Kragenweite. Die Mitarbeiter waren hier auch sehr geduldig und haben geholfen, als ihr das Fahren im Autoscooter noch etwas schwer fiel :D Tartüff hätte ich gerne noch mit ihr gemacht, dazu blieb aber keine Zeit.

Bei Talocan und Black Mamba hat sie ganz fasziniert zugeguckt und meinte danach dann "ich will auch eine Achterbahn fahren!". Da es ja schon ziemlich dunkel war und es ihr dann auf der Colorado und Raik (geschweige denn Temple) sicher schon allein deshalb zu gruselig gewesen wäre, waren wir da etwas unsicher. Aber man musste sie auch gar nicht davon abhalten, denn es gab direkt wieder was neues zu sehen, da war das schon wieder vergessen ^^

 

Hack und Buddel haben wir leider auch nicht mehr geschafft, das werden wir dann beim nächsten mal in Angriff nehmen. Diesmal hat sie mit Oma und Opa Tiempo De Fuego geguckt. Gegen Mitte wurde sie wohl etwas ungeduldig, aber als dann die Feuersäulen begannen war sie wieder hin und weg. Sie fand schon den Feuer spuckenden Eisdrachen in China toll, da war das natürlich total faszinierend. Und das Feuerwerk am Ende war dann der krönende Abschluss.

 

Von Müdigkeit war übrigens nichts zu spüren, sie hat auf der Hinfahrt geschlafen und war im Park dann fit, das hat gut geklappt.

 

Was GR und HT angeht bin ich ehrlich gesagt auch unsicher, ob ihr das gefallen würde. Darum war ich auch ganz froh, dass dafür eh keine Zeit war. Ich glaube hier würde ich tatsächlich warten, bis sie etwas größer ist. Und auch die Achterbahnen sind glaube ich alle noch etwas zu spannend, da stimme ich Woody8 zu. Da würde ich für die Zukunft wohl am Ehesten zu einem mittleren Platz in der Colorado tendieren, aber... jetzt musste das noch nicht sein. Hat aber auch nicht gefehlt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×