Jump to content

Empfohlene Beiträge

Dieses Thema bitte nur für Baufortschritte nutzen - gestattet sind Beiträge in schriftlicher, gezeichneter oder auch Bildform, sofern sie die Forenregeln einhalten.

 

Die relevantesten Beiträge aus dem Diskussionsthema:

 

Am 19.10.2017 um 18:13 schrieb PHL-Marcus:

Der aktuelle Status der Betonarbeiten dürfte in etwa so aussehen (Originale Zeichnung von @M!cha).

 

bild1.thumb.png.9e30ae3ab5b5c936077132bc470db5da.png

 

Im Beton befinden sich natürlich an vielen Stellen Bewehrungen für weitere Fundamente, Wände und anderes, die sind aber schwer einzuzeichnen. 

Die Strukturen und Anordnung der Ankerkörbe von Vekoma im großen Fundament unten rechts (beim Plakat) könnten darauf schließen lassen, dass dort das Abstellgleis entsteht, aber das ist reine Spekulation.

 

 

Am 19.10.2017 um 15:23 schrieb Belgario:

Augenscheinlich nicht, aber wie gesagt das Foto ist ja von recht weit weg gemacht worden. 

 

Heute steht wieder der Barth Kran auf der Baustelle, dieser hat mit einem Korb die Leute zu den Verbindungen der bisherigen Strecke gehoben und es sah so aus als wenn Schrauben angezogen wurden. Der große gelbe Kran ist in der oben genannten Gegend aktiv, also nichts sichtbares. 

_20171019_152159.JPG

_20171019_152059.JPG

 

Am 24.10.2017 um 06:59 schrieb JNK2212:

Fotos sagen mehr als tausend Worte. Wenn die Fotos nicht erlaubt sind, bitte direkt löschen! 

IMG-20171023-WA0012.jpg

 

Am 26.10.2017 um 14:55 schrieb jonaschuba:

Gerade ist eine neue Schiene unterwegs. Hab sie auf der Autobahn gesehen. Bild kommt nachher. Hatte die rötliche Farbe wie die bisherigen und war leicht gekrümmt. War glaub ich ne Bremse drin.


9820e9c173c3766ee1ad44a86d72345b.jpg

Gesendet von SM-G930F und benutzt die PhantaFriends.de App
 

 

Am 31.10.2017 um 19:15 schrieb Tobi:

Bei der rot eingezeichneten Schiene handelt es sich um die erste Kurve vom Prototypen, was man natürlich an der Schiene selbst und ihren Stützen erkennen kann. Vom Testaufbau sollten logischerweise diejenigen Teile wiederverwendet werden, welche auch die richtigen Stützen haben. Demnach habe ich die Zeichnung ein bisschen erweitert. Die orangen Teile stellen die (höchstwahrscheinlich) wiederverwendbaren Teile dar.

Außerdem wird noch eine weitere Reihe Schienen gelagert (grün gekennzeichnet).

 Unbenannt.thumb.png.1a21180de7cbaa82df5391172a311340.png.6f88d93d43dd06efe94afb1034be3ca4.png

 

 

Am 3.11.2017 um 15:18 schrieb Schlussbremse:

Die meisten Launch-Strecken, die ich bisher gesehen habe, sind ja recht simpel in ihrer Geometrie. Meistens geradlinig. Vielleicht mal auf einer schiefen Ebene oder auch etwas gekrümmt. Das hier scheint eine recht komplexe Figur zu werden, die sich mir noch nicht ganz erschließt.

 

Ich habe mal versucht, die einzelnen (mir aus versch. Bildquellen bekannten) Segmente zu identifizieren (Siehe Anhang). Das ist alles andere als maßstabsgetreu und nur als grobe Visualisierung gedacht. Allein durch die Perspektiven lassen sich die Radien und Krümmungen schwer einschätzen. Durch die versetzte Position der Statoren lassen sich aber durchaus Rückschlüsse auf mögliche Kombinationen ziehen.

 

Mich würde zunächst brennend interessieren ob ich die richtigen Teile habe oder ob da was fehlt/doppelt ist...

 

Zunächst fallen unterschiedliche Radien auf. Nicht verwunderlich, möchte man sanfte Übergänge erreichen.

 

Ganz grob könnte man mit diesen Elementen wohl tatsächlich so etwas wie einen Immelmann-Loop (zumindest den ersten teil davon) bauen. Auch, nach wie vor etwas spekulativ, schließe ich aufgrund der Profile für mich eine liegende Position eher aus - K.A. ob ich zu unkreativ bin, aber die einzige Figur, die sich daraus ergäbe, wäre eine Art gelaunchter Pretzel-Loop mit seltsamer Ein-/bzw. Ausfahrt.

 

Kopfzerbrechen bereiten mir vor allem die folgenden Komponenten:

  • es gibt scheinbar zwei (eventuell ist es nur eines, dann erscheint es mir allerdings fraglich, ob es für einen Immelmann reicht) Baugleiche Elemente ohne Träger. Die müssten also vermutlich im Wechsel mit einer entsprechenden Schiene MIT Träger verbaut werden?
  • Es gibt ein Element mit leichter Krümmung in die entgegengesetzte Richtung. Könnte sogar ein leichtes S-Profil darstellen.
  • Es gibt zwei Elemente mit dem gleichen Profil, aber ohne Statoren etc. in schwarzer Farbe. Eines davon ist an einem Ende leicht gekrümmt. Aus dem Bauch heraus würde ich sie ebenfalls dem Launch-Bereich zuordnen, aber eine Indoor-Montage vermuten.

Egal, wie ich es drehe und wende, das Ergebnis dieses Puzzles sieht für mich immer irgendwie seltsam aus... :D

 

Vielleicht hat jemand anders hier die zündende Idee, wie das zusammen gesetzt werden kann oder was ich ggf. nicht beachtet habe...

 

Cheers!

launch.jpeg

 

Am 11.1.2018 um 14:19 schrieb PhantabulöserSebi:

Wir haben Theming.

a7d0be93af041048a58ce27a578e05bb.jpg

Und etwas rotes was montiert wird.

c8506f5b770cea67cf018dfa084a6338.jpg

 

Am 15.1.2018 um 06:06 schrieb Nachtfalke:

Oder direkt so, dann braucht man im Video nicht extra suchen.

 

Quelle: Pretparken.be@Facebook

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend zusammen,

 

ich habe da ein paar kleine Neuigkeiten bezüglich der Baustelle. Da ich heute bzw. gestern Nachmittag dort Spazieren war konnte ich folgendes beobachten.

Die Kräne bewegen sich zurzeit und der Barth Kran steht vor dem Haupteingang.

 

Scheint so als würde man an der Strecke weiter arbeiten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Freddi:

Auf einem Bild von der Javaland Konferenz kann man sehen dass das Gebäude rechts neben Heinos (Also der linke Teil der Waffelbäckerei) tatsächlich abgerissen wurde. 

 

Darüber hinaus sieht man noch nackte Stahl Träger.

 

Denke das dort bis Saison start eine Art Blende hinkommt *sodass der bauzaun weg kann. Der nimmt ca. 50% vom der weg breite ein. Ich denke das die das sogar weg machen müssen damit der es dort keine Flucht weg Problematik entstehen könnte  

 

* eine Art Fassade 

bearbeitet von Timo89 (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute wurde fleissig betoniert. Es fuhren einzelne Fahrmischer zuerst an die Einfahrt Richtung Wuze, später auch an die an der Verwaltung. Von der Strasse aus war zu erkennen, dass hinter dem Fahrmischer an der Einfahrt Wuze nach wenigen Metern eine Absperrung war, hinter der es wohl tüchtig nach unten ging. Da ich keine Betonpumpe gesehen habe und immer nur einzelne Fahrmischer, gehe ich davon aus , dass mit einer Beton"bombe" gegossen wurde. Dann eher Pfeiler oder Fundamente, keine Decken. Zwischen 12 und 15 Uhr war wohl nur der grosse Krank aktiv, ziemlich nah an Wuze bzw. Würmling. Also wird da gegossen worden sein. 

 

Edit: natürlich kann auch eine kleine stationäre Pumpe den Beton über Schläuche zum Ziel bringen. Die sieht man möglicherweise hinter dem Zaun von aussen nicht. Auf jeden Fall geht es weiter :)

20180403_145914.jpg

bearbeitet von Tom M.
Ergänzung (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

^ Aufgrund des Höhenunterschieds reicht im Moment vielleicht auch einfach eine Rutsche + Schwerkraft.

 

Der Vollständigkeit halber sei auch noch mal hier für spätere chronolische Rechechen ;) erwähnt, dass die vorher vorhandene Erd-Rampe in der Wintersaison komplett entfernt wurde und in den dadurch frei gewordenen Bereichen bereits einige Fundamente vorhanden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal wieder eine aktualisierte Skizze der Baustelle. Vielen Dank an @M!cha der sie ursprünglich anfertigte.

Hinweis: Die rot-gestrichelten Linien sind die zwei Reihen an abgelegten Schienen (unter anderem die gekrümmten Launch-Schienen). Bei den Gerüsten oben wurde schon einiges Thematisiert und ist dabei thematisiert zu werden, das ist noch nicht eingezeichnet. 

 

bild1.thumb.png.401667748e82768d2d397349052e4e21.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede Menge auf der Baustelle los heute. Großer Laster steht direkt in der Einfahrt des Verwaltungsgebäudes. Großer Kran und kleiner Kran beide beschäftigt. Aufpasser an der Straße. Lieferungen erwartet?

Das hier hatte ich eben auf der A61 mit mir in Kolonne:

 

~Fotos entfernt, Farjust


Holländische Kennzeichen am Anhänger. Zwei große Laster mit stützen, einer mit einem dreieckigen Gebilde das möglicherweise gut für einen Dachstuhl sein könnte?

Habe nur dummerweise nicht gesehen ob die auch in Richtung Brühl nich rausgefahren sind da vor mir auf einmal ein BM Drängler war und ich auf die Straße gucken musste.


Vom Kaiserplatz aus gesehen:

IMG_1757.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Dinge vergessen zu berichten, die sich gut ein Gesamtbild ergeben:

 

Letzte Woche habe ich auch von Stützen berichtet die Donnerstag ankamen. Nicht berichtet: Auch wurden an diesem Tag noch andere große weiße Pakete abgeladen und in den Bereich an der wuze halle gehoben. Sahen aus wie Paletten die mit weißer Folie umwickelt waren. Möglicherweise Steine oder Beton?

 

Die stützen die mir auf der A61 begegnet sind sehen übrigens denen hier fachmännisch blau umkringelten sehr ähnlich. Zum stützen von falschen Fassaden? Der umkringelte Dachstuhl rechts kommt mir auch sehr bekannt vor. 

 

Gestern Abend kam um etwa 18:30 ein Laster aus der Baustelleneinfahrt. Einreihen in den parkschluss Verkehr war unmöglich, also habe ich gehalten um ihm Platz zu lassen. Als Dank bekam ich freundliches Winken des Lastwagenfahrers und einen Blick auf dessen Ladefläche wo zwei Beton Silos verstaut waren. Aha! Das ist also das was der Kran in Richtung Wuze Tal/Halle hin und her gehoben hat. Anscheinend ist dort eine Zwischendecke gegossen worden und an dem Abend fertig geworden.

43D23F6E-AF21-46AC-84CC-2269B11F7431.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neue Decke über den abgelegten Launch-Schienen könnte Aufschluss über die Richtung des Launches geben.

Bei dieser ist nämlich das letzte Stück in Richtung Berggeiststraße höher als der Rest, ich denke mal, weil dort schon die Krümmung des Launches beginnt.

Von der Seite sieht das dann so aus:

test.png.97a70c5192412480830a6cf65caf9d52.png

 

Damit wären Schlussbremse und Launch in entgegengesetzte Richtungen. So ein bisschen wie bei Taron, nur direkt nebeneinander. 

 

Zum Theming: Dort gibt es zwar gerade keine großen Fortschritte, allerdings konnte ich einen Blick auf eine schon fertiggestellte Wand erhaschen, diese ist in Backsteinoptik gehalten und hat ein Fachwerk aus Stahlträgern eingearbeitet, so ein bisschen wie beim Baron 1898 in Efteling.

 

Die Schienen für den Wartungsbereich liegen schon auf der Baustelle bereit,  neben der Stelle, die ich vor kurzem dafür vorgeschlagen hatte.

Einige andere Teile für F.L.Y. die ich noch nicht ganz zuordnen kann wurden auf dem erhöhten Plateau direkt an der Berggeiststraße abgelegt.

bearbeitet von PHL-Marcus (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb PHL-Marcus:

Die neue Decke über den abgelegten Launch-Schienen könnte Aufschluss über die Richtung des Launches geben.

Bei dieser ist nämlich das letzte Stück in Richtung Berggeiststraße höher als der Rest. [...]

 

Da hab ich gestern allerdings etwas anderes beobachtet. Diese Erhöhung gibt es meiner Erkenntnis nach nicht.
Das würde allerdings nicht gegen deine Theorie sprechen, denn eine Steigung muss die Strecke dort besitzen, da sie sonst geradewegs in das höhere Plateau führen würde.  

 

Um die Beobachtungen von PHL-Marcus zu ergänzen möchte ich noch darauf hinweisen, dass an der Stelle an der Phl-Marcus bereits ein Verschiebegleis vermutete eine große verschiebbare trapezförmige Plattform befindet, die die Theorie des Wartungsbereich an dieser Stelle vermutlich bestätigt. 

bearbeitet von Tobi (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute stand das Tor auf, dort drin stand ein Betonmischer. Auf der Straße stand der zweite Betonmischer. 

 

Hinter dem Betonmischer der in der Einfahrt stand (Einfahrt ist ca 5m lang) beginnt schon die Baugrube. 

 

Beide Kräne sind zurzeit Mittig am arbeiten (siehe das Rote Kreuz auf dem Bild) 

4CD9A6EE-7EDF-49BD-9B2E-063940965116.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war, wie bereits im Diskussionsthema erwähnt sehr viel los auf der Baustelle. 

Es wurde eine komplette Stütze an der Stelle des roten Kreuzes im Bild aus dem Beitrag von KlugGus aufgestellt. Ebenfalls wurden auf fast allen Verankerungen über dem Launch und der Bremse die ersten Teile der Stützen aufgestellt. 

 

Zu der komplett aufgestellten Stütze bleibt noch zu sagen, dass der Flansch für die Schiene doppelt im quadratischen Querschnitt vorliegt. Hier werden also höstwahrscheinlich die gebogenen Launchsegmente montiert. 

bearbeitet von Tobi (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.