Jump to content
Belgario

Informationspolitik des Phantasialands

Recommended Posts

Naja ich finde, dass so ein backstage Einblick auch für Normalbesucher durchaus interessant sein kann. Dass der Otto-Normalbesucher sich nicht für die Funktion eines Fahrwerks oder die Funktionsweise eines Sensors interessiert ist klar. Aber wie es hinter den Kulissen aussieht weckt natürlich bei vielen auch Interesse. Da gibt es so viele Möglichkeiten einen schönen Einblick zu geben. Zb was passiert nachts im Park wenn keiner mehr da ist, wie funktioniert die Logistik im Park, wie wird eine Achterbahn abgefertigt usw. Fragerunden beantworten, Quizze die etwas anspruchsvoller sind, ein Tag im Themenbereich X mit einem Protagonisten oder Interviews mit den Parkbesuchern... Da gibt es unendlich Möglichkeiten. Erweckt auch meiner Meinung auch eine gewisse Sympathie gegenüber dem Park, wenn er einem das Gefühl gibt „Komm, ich zeig dir mal wie das hier so läuft“. Aber wie bei allem im Leben: Die Dosis macht es. Es sollte eine gute Mischung aus beidem sein: Werbung und Storytelling.

Edited by Enceladus (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überall lachen mich aktuell die Crazy Bats und Gratis-Tickets an... im Internet, in der Zeitung, auf Plakaten, im Radio läuft ständig ein Werbespot. Alle 11 Minuten... 😄 Werbung kann irgendwann auch zuviel sein. Aber anscheinend funktioniert diese Strategie für den "Normalverbraucher" bzw. -besucher.

 

Aber man muss sich ja nicht darauf beschränken. Man kann zusätzlich mit Aktionen und Social Media den Park positiv darstellen.

Das Toverland muss einfach nur jemanden von der Besitzer-Familie vor die Kamera stellen (z.B. Tessa) und schon bekommt man das Gefühl, die lieben was sie da tun... z.B. das Video von der ersten Fenix-Testfahrt, wo sich alle vor Freude heulend in den Armen liegen... grandios echt und sympathisch. Oder die Führungen durch den Movie Park mit Manuel Prossotowicz (bester Mann!), ich liebe das.

 

Ein ganz anderes Beispiel: Huddersfield aus der 2. englischen Liga hat offiziell das neue Trikot vorgestellt, mit riesigem Sponsor-Aufdruck quer über das Trikot. Zwei Tage haben sie den folgenden Aufschrei von Fans und Medien kommentarlos ausgehalten und dann die Aktion als Fake aufgeklärt. Das wirkliche Trikot ist komplett ohne Sponsor-Aufdruck als Zeichen gegen die ausufernde Kommerzialisierung des Fußballs. Imagegewinn und Werbeeffekt war größer, als hätten sie den Spielern das Logo auf die Stirn tätowiert!

 

Plakat-, Anzeigen- und Radiospot-Offensiven mögen für den "Normalbesucher" effektiv sein, aber man stelle sich vor es gäbe zusätzlich noch Videos und Aktionen, die den Park als sympathisch, offen und ehrlich ins Hirn der Besucher (und Fans) brennen. Der Effekt von sowas ist in meinen Augen auch viel nachhaltiger als ein Werbeplakat mit der Aufschrift "bester Freizeitpark" oder "bester VR-Coaster".

 

Und es ist ja nicht so, dass das Phantasialand es nicht kann oder noch nie konnte. Ich bin gespannt wie die Werbestrategie und Informationspolitik in Richtung Rookburgh-Eröffnung weiter geht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, JayPeck said:

Chris ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Aushängeschild für den Park.

Chris ist echt ein Glücksgriff für den Park, er gibt ihm ein wenig ein Gesicht, auch wenn das viel zu Wenig ist

 

Das Gesicht der Macks kennt jeder Laie, auch wenn er nur einmal im Freizeitpark alle 2 Jahre ist ....

Das Problem was ich beim PHL sehe abseits auch der eig. "Taktik" ist die fehlende Konstante...

 

Auf der einen Seite haut man Off-Season Videos von 2017? raus ... macht aber im nächsten Jahr nur kurze Facebook oder Insta Posts statt nem Video von Chris ... auch wenn vielleicht nicht viel Los war, eine Generalüberholung der Animatronics bei der HT hätte sicherlich jeden Interessiert und so geht die Liste unvermindert weiter ....

 

Auch das ein gewisser Robert Löffelhardt ohne ihn zu Haten da er ja " Medienscheu" wäre (kp scheint wohl was dran zu sein) sich basiacally nie zeigt, außer alle jubel Jahre

bei ner Eröffnung aller Klugheim ...

 

Es fehlt die Vater Figur des Parks ... meiner Meinung nach, hat dieser stolze, über 50 Jahre alte Traditionspark solch eine Figur mehr als Verdient

"Die Vaterfigur" in meinen Augen starb 2011 als Gottlieb Löffelhardt der Vater von Robert von uns gegangen war ... er hieß nicht umsonst "Meister des Phantasialands" und wie 

z.B. Robert Mack hat er all Wöchentliche Rundgänge durch den Park gemacht, hat gefragt ob alles inOrdnung sei etc.

 

Das fehlt dem heutigen Phantasialand, die Informationspolitik aller Rookburgh zeigt wie "mysteriös und taktisch" der Park vorgeht, absolut scheu in meinen Augen

ein wenig wie ein verklemmter Junge der eingeschüchtert ist ? aber von was frag ich mich, warum konnte Robert die Macks nicht selbst durch den Park führen 2018 ? meine ich

als sie sich z.B. die Winjas angeschaut haben etc. 

Muss Donald Trump kommen damit der Robert mal seinen Hintern in die Öffentlichkeit bewegt und ein wenig publicity  für den Park macht ?

Dann könnte man sich auch die unzähligen Crazy Bats Plakate Sparen hätte der Park mal klare Ansagen und Charisma ...

 

Ich denke das ist das Hauptproblem und auch ein GRUND in meinen Augen wieso es keine Erweiterung geben wird, weil alles hinter verschlossenen Kammern geschieht...

ein Mack würde da nicht lange fackeln, in die Öffenlichkeit treten und am Board stehen und sagen, so siehts aus wollt ihr den Standort behalten oder nicht ?

Die Bevölkerung würde ihm Recht geben und gut wär die Sache...

 

aber vielleicht stell ich mir das auch zu einfach vor ... aber ich bin mir sicher die Wahrheit liegt daszwischen

 

Edited by PhantasialandVeteran (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich trotz meines "Schweigegelübdes" was sagen...

 

Noch neu im Forum?? Ich finde nicht, dass du jemanden beleidigt oder diffamiert hast.... passiert aber schnell, dass das falsch verstanden wird, also Kritik und Anregung. Und dann wird nicht gefragt wie du es gemeint hast sondern direkt von Diffamierung gesprochen.... manchmal...

 

Viele Grüße 

 

Edit: Diffamierung war ja nicht in der Antwort... respektlos stand da. Ändert im Wesentlichen aber nix

Edited by Tom M. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb PhantasialandVeteran:

Das Gesicht der Macks kennt jeder Laie, auch wenn er nur einmal im Freizeitpark alle 2 Jahre ist ....

Diese Aussage dürfte keiner Überprüfung standhalten. Ich kann aber morgen gerne mal ein paar Arbeitskollegen fragen.

vor 1 Stunde schrieb PhantasialandVeteran:

Auch das ein gewisser Robert Löffelhardt ohne ihn zu Haten da er ja " Medienscheu" wäre (kp scheint wohl was dran zu sein) sich basiacally nie zeigt, außer alle jubel Jahre 

bei ner Eröffnung aller Klugheim ...

Definiere mal bitte "sich basiacally nie zeigt". Im Park ist er nämlich öfter, was offizielles von ihm habe ich aber auch bei der Klugheim Eröffnung nicht im Kopf

vor 1 Stunde schrieb PhantasialandVeteran:

Es fehlt die Vater Figur des Parks ...

Woher weißt du das Robert Löffelhardt solche Rundgänge nicht macht? Und davon abgesehen, die Tatsache dass er selber gerne im Hintergrund bleibt hat auch Vorteile. Wenn der Küchenchef ein Interview zur Gastranomie gibt kann der auf Nachfrage direkt sagen "wir machen das aus Grund XY" wogegen ein Robert Löffelhardt vielleicht nur sagen kann "Gastrochef hats so gewollt, keine Ahnung warum!"

vor 2 Stunden schrieb PhantasialandVeteran:

warum konnte Robert die Macks nicht selbst durch den Park führen 2018 ? meine ich

als sie sich z.B. die Winjas angeschaut haben etc. 

Zum einen geht es dich nichts an warum der Chef von Park A die Geschäftsleitung von Park B nicht durch den Park führt und zum anderen frage ich mich ob das überhaupt gewünscht war?

vor 2 Stunden schrieb PhantasialandVeteran:

Dann könnte man sich auch die unzähligen Crazy Bats Plakate Sparen hätte der Park mal klare Ansagen und Charisma ...

Keine Ahnung worauf du hinaus willst.

 

vor 2 Stunden schrieb PhantasialandVeteran:

Ich denke das ist das Hauptproblem und auch ein GRUND in meinen Augen wieso es keine Erweiterung geben wird, weil alles hinter verschlossenen Kammern geschieht...

ein Mack würde da nicht lange fackeln, in die Öffenlichkeit treten und am Board stehen und sagen, so siehts aus wollt ihr den Standort behalten oder nicht ?

Die Bevölkerung würde ihm Recht geben und gut wär die Sache...

Die Bevölkerung würde ihm recht geben? Ob sie das heutzutage tun würde ist meiner Meinung nach fraglich. Aber das die Brühler und die Ruster hier unterschiedlich ticken sieht man (zumindest empfinde ich das so) doch schon an den Aussagen der jeweiligen Personengruppen (zumindest den großen Teil, einige Ausreißer gibts immer) zur Sache und daran wie sehr diese Leute jeweils Geld mit dem Park verdienen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, dass der Park schon viel Werbung macht, darum ging es mir aber auch nicht. Sondern darum, dass man durch solche angesprochenen Videos sich dem Park näher fühlt. Und das gilt nicht nur für die Hardcore Fans. Bei Youtube gibt es unzählige Videos davon wie eine Achterbahn aufgebaut wird #Ronny!!!! oder wie junge Leute eine Bäckerlehre absolvieren oder wie ein Aufzug repariert wird usw usw und zich tausend Leute gucken das. Sowas ist einfach interessant. Das ist ja quasi wie die Sendung mit der Maus die hat ja als Kind auch fast jeder gesehen und geliebt und obwohl ich niemals Zahnpasta herstellen wollte fand ichs damals und auch heute total spannend wie sowas passiert. 

Es ist nicht so, dass ich ohne diese Videos nun keinen Bock mehr aufs PHL habe oder sauer bin, ganz und gar nicht. Ich denke auch dass PHL hat diese Videos nicht nötig, der Park ist voll. ABER es wär trotzdem geil wenn es sie gäbe und ich denke es wäre eine win - win Situation. 
Kamera, Software usw ist ja vorhanden. Man muß natürlich jemand finden, der das macht. Wenn Chris da nun keinen Bock oder auch keine Zeit für hat (keine Ahnung was dem sein Job sonst ist :D) wirds natürlich schwierig. Natürlich muß man sich bei YT auch immer vielen Hass-Kommentaren aussetzen. Es wurde damals viel über Chris "übertriebene" Handbewegungen abgezogen und da kann es natürlich sein, dass man dann auch keinen Bock mehr darauf hat. Ich persönlich denke, da muß man drüber stehen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎21‎.‎07‎.‎2019 um 21:31 schrieb PhantaFriends.de - Team:

Toleriert bitte andere Meinungen und versucht nicht immer jede Meinung schlecht zu reden

 

Für alle mal zum lesen und sich selber wiederfinden 😉

 

http://atomaffe.de/blog/index.php/2015/02/die-typologie-der-forenbenutzer-eine-dokumentation-des-grauens/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stimme zu, dass dem Park eine "Vater-/Mutterfigur" fehlt. Für meinen Teil (persönliche Meinung), fehlt dadurch ein Stück weit "das Herz", dass den Park noch liebenswerter macht.

 

Es gibt eine Person, die ich mir extrem gut als Botschafterin und Gesicht des Parks vorstellen kann.

Nämlich Frau Löffelhardt. Sie ist eine so unglaublich sympathische Frau und hat einfach jede Menge zu erzählen. Auch Ihre Geschichte im Park selbst ist sehr interessant. Wer die Interviews von Funfair Blog kennt, weiß sicherlich was ich meine. Fand es immer sehr sympathisch wenn Frau L. mit in die Black Mamba steigt, oder auch mal interne, witzige Geschichten erzählt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist das Gesicht des Parks nicht unbedingt Herr Theis, sondern viel mehr Herr Jonas. Das Engagement bei den Backstage-Touren, Fan-Treffen und sein hohes Involvement bei neuen Attraktionen machen ihn für mich zu der Indentifikationsperson des Parks, von der ich gerne mehr sehen und hören möchte.

 

Man merkt einfach dieses Jahr, dass das Marketing-Budget deutlich gedrosselt wurde. Das hat sicher gute Gründe, denn umso mehr wird uns - hoffentlich - nächstes Jahr erwarten. Ich kann die Enttäuschung manch anderer nachvollziehen. Es ist mein erstes Jahr ohne Jahreskarte und der Park hat mir auch mit seinem bisherigen Marketing-Konzept keine Lust auf dieses Jahr für einen Einzelbesuch gemacht. Dazu muss man fairerweise sagen, dass ich die falsche Zielgruppe für Crazy-Bats bin, denn mir wird bei VR einfach nur übel. Da bin ich aber sicher nicht der einzige. Es ist auch nach wie vor schade dass der Park nur eine Öffnung bis 20:00 Uhr für den Sommer anbieten kann und es hier - vermutlich aufgrund der Anwohnerproblematik - keine Optionen für längere Sommernächte oder gar Feuerwerk / Veranstaltung gibt. Prinzipiell empfehle ich jedem Erstbesucher mittlerweile den Wintertraum, River-Quest ist eh vielen zu nass, außer diese Woche bei knapp 40 Grad und das Angebot ist einfach um Welten besser.

 

Ich hoffe einfach dass man 2020 mit spannenden Berichten und mehr als nur einem "Instagram-Quiz" oder "Markiere wer mit dir Talocan fahren soll" bei Laune gehalten wird. Man wird aktuell bewusst nichts zu Rookburgh / FLY bringen, da es immer mit dem Risiko behaftet ist, dass potenzielle Besucher dann doch bis zum nächsten Jahr warten und das wäre schlecht fürs Geschäft. Ich finde das auch nicht schön und m.M.n. ist es einer der längsten "Durststrecken" der vergangenen Jahre, aber ich denke mal wir werden bald alle "entschädigt" werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr sprecht immer von marketing Budget.
Glaubt ihr ernsthaft das wenn ein Herr Mack in einem Twitter Video kurz was erzählt oder ein paar Baustellenfotos postet, dass dann über die Marketingabteilung abgerechnet wird? Das ist imho Herzblut und die wissen halt das man mit diesen kleinen Dingen nicht nur die Fans bei Laune hält, sondern auch schnell social media übergreifend im Gespräch bleibt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.