Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Katze13:

Der Europa-Park ist bei den Golden Ticket Awards 2018 zum fünften Mal in Folge als bester Freizeitpark der Welt ausgezeichnet worden.

 

https://www.parkerlebnis.de/europa-park-bester-freizeitpark-der-welt-2018-golden-ticket-awards_66180.html?onpage_ref=home_topnews_pos8

 

 

😴

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Golden Ticket Awards sind mittlerweile in etwa so aussagekräftig wie ein Sack Reis in China. Schon alleine dadurch, dass die Abstimmungenn nur von internen Personen kommen.

 

Das soll den EP jetzt nicht schlecht reden. In Deutschland sehe ich ihn auch klar auf Platz 1, villeicht noch in Europa aber weltweit... nein. ;)

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf dort erst abstimmen, wenn man mindestens 30 Parks besucht hat. Die Leute, die bei diesem Award abstimmen, haben also vermutlich mehr Ahnung als 99% der User hier. Da es ein überwiegend amerikanischer Award ist, ist das Gras in Europa eben grüner und entsprechend hat der Europa-Park eine große Fanbase. Ich habe mittlerweile so gut wie alle großen Parks besucht, die sich auf Thematisierung spezialisiert haben. Keiner dieser Parks ist so traditionell gewachsen wie der Europa-Park. Alle diese Parks wurden aus dem Boden gestampft und sind trotzdem "perfekt". Es ist am Ende aber eben der Charme, den maximal das originale Disneyland in Anaheim versprüht. Universal und Co. haben geniale Attraktionen, aber nirgendwo ist das Preis-/Leistungsverhältnis so gut wie in Rust. Der Park ist international anerkannt und beliebt und hat trotzdem Preise, die teilweise günstiger sind als das Phantasialand. Und ganz am Ende hat es die Familie Mack eben geschafft bis heute wie eine bodenständige deutsche Familie zu wirken, die ihren Traum vom Freizeitpark erfüllt hat. Darauf stehen Amerikaner. Disney Sea, Animal Kingdom und andere große Parks stehen bei mir sicherlich etwas über dem Europa-Park, aber am Ende bin ich dann doch froh, dass ich regelmäßig nach Rust fahren kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich bin 100 Prozent bei dir @Joker.

Ich denke auch, das der EP einfach das beste Gesamtpaket hat.

Es sind nicht die Neuesten, krasssesten, wildesten Rides, nicht die dickste, krasseste, Millionen dollr schwere Thematisierung und vielleicht auch nicht das beste Luxus-Hotel der Welt.

Aber es ist alles zusammen sehr stimmig und wie du schon sagtes mit Liebe gemacht/gewachsen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal mein schnelles Fazit:

CanCan immer mit 90+ Wartezeit, war aber nur 20 Minuten, komisch...

Ich fand Theming und Fahrt super, meine Freundin fande die Fahrt zu kitschig ... Musik sehr gut

 

die VR Fahrt: Wartezeit 2-3 Stunden, wir hatten Glück und waren die ersten, ca5 Minuten gewartet.

alles super abgestimmt , nur wurde mir leicht schlecht bei der Fahrt mit der brille

die fahrt ist, anders als sonst im Park, kostenlos mit VR

 

5773D6F7-049F-4169-9B2C-81144952EF45.jpeg

D61734A3-0463-4287-85C2-B7DD82450B0C.jpeg

Edited by LuPi (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute lange mit einem von MackMedia gesprochen der dort beim Einlass mitstand...

Aktuell haben die wohl erst einen Zug und der Cancan hat immer Vorrang damit keine Gäste im

block warten müssen

daher gibt es nur ein zeitfenster für den Start der VR Bahn, der kann aktuell noch nicht eingehalten werden daher verzögert sich der ganze Ablauf.

 

zudem kommen aktuell immer nur 6 Leute pro Zug unter. Wir kamen, wie oben schon gesagt, direkt rein. Drinnen mussten wir dann aber 20 min warten, dann kam die preshow die 4 min geht, dort mussten wir aber nochmal 10 min warten und dann ging es in den Raum, wo es die Helme gab. Bis dort alle einen hatten, die Sprache  eingestellt war und alles geklärt war, waren ebenfalls 10-15 min um.

 

hat aufjedenfall Potential! Wir hatten in der Fahrt einen „wlan Fehler“ , so stand es jedenfalls im Bild. Ansonsten echt gut gemacht , auch wie man mit der Brille schon vor der Fahrt durch die Räume geht und in die Bahn einsteigt, recht gruselig 

in einigen Jahren sicher in vielen Parks für ganze Bereiche gängig 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War jetzt 3 Tage im EUROPA-PARK und wollte mal hier meine Gedanken zu ein paar Themen loswerden, die sich ergeben haben. Könnte etwas länger werden und versuche es in Abschnitte zu gliedern.

 

+++ Valerian +++

Also, Valerian (so heißt ja die VR Bahn zum CCC) kostet mittlerweile 4€. Und man steht trotzdem noch mind. 1-2 Std. an. 

 

+++ Achtung! Meinung und Beschreibung zum Can Can Coaster, mögliche Spoiler enthalten 😉 +++

Der Can Can Coaster wird meines Erachtens lustiger, je öfter man ihn fährt (war 3 Tage im EP und bin ihn an allen Tagen gefahren). Zu Beginn ist es etwas Gewöhnungsbedürftig nicht im All zu fahren.

Aber der Onridesound trägt viel zur lustigen Fahrt bei. Allerdings stimmt er nicht (immer) 100prozentig mit der Fahrt überein. Die Animationen während der Fahrt haben auch nicht (immer) funktioniert. Man ist also in einer dunklen Kugel gefahren. Die Q-Line ist deutlich besser thematisiert, als die Eurosat und die Bahn fährt allgemein sanfter und angenehmer. (Gerade die Bremse am Ende ist viel sanfter)

Auch der Drehlift ist deutlich schneller.

Momentan sollte man auch mit viel Wartezeit rechnen. In Nicht-Ferienzeit beträgt Normal- und Single Rider mind. 30-40 Minuten.

 

+++ Madame Freudenreich +++

Finde ich gar nicht gelungen und echt merkwürdig. Ja, die Bahn hat das Ziel erreicht kinderfreundlich zu werden, aber finde die Bahn noch merkwürdiger als vorher.

 

+++ Rulantica The Musical +++

Kann man wärmstens empfehlen! Tolle Show zum Ausklang des Tages. (Beginnt abends um 17:30 Uhr und geht fast 50 Minuten) 😊

 

+++ Gesamt +++

Der Europa-Park ist super und eine mehrtägige Reise wert. Viele Attraktionen sind zu empfehlen. Park ist sauber.

Gastronomie und Thematisierung gut (aber hierbei mMn nicht so gut wie das Phl).

Würde jederzeit wieder hin.

 

+++ Tipp +++

Bar Colosseo: kann man auch als nicht Hotelgast abends super gemütlich sitzen und den Ausblick aufs Hotel genießen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren gestern im Europa Park. Leider war die Hölle los. An allen größeren Attraktionen waren teilweise Zeiten von 60+ Min. Wenn man Glück hatte waren auch mal Zeiten von 40 Minuten drin 🤦🏻‍♂️

Haben wohl einfach den falschen Tag erwischt. Waren schon öfter an Samstagen im Park, so etwas haben wir allerdings noch nie erlebt. Naja, Pech gehabt 😅

 

Man hat ja viele Meinungen bereits im Vorfeld über den can can Coaster lesen können. Wir haben uns neutral gezeigt und wollten uns überraschen lassen. Wartezeit: 90 Minuten. Der wartebereich ist sehr schön geworden. Da war ich sehr positiv überrascht und dementsprechend gespannt wie die Fahrt wird. Im Bahnhof angekommen, ist mir aufgefallen, dass es ziemlich hell ist. Hier hätte ich das Licht etwas gedimmt, damit die Stimmung der Q erhalten bleibt. Zur Fahrt selbst muss ich sagen waren wir sehr enttäuscht. Die Effekte vor dem Lift sehen zwar sehr schön aus aber das wars dann. Die Halle war bis auf den trommellift komplett dunkel und man konnte die pappwände schemenhaft erkennen. Schade. Finde, man sollte zu dem Ergebnis stehen und sich jetzt nicht durch das negativ feedback verstecken. Die Fahrt im ganz dunklen macht es meiner Meinung nach nur noch „peinlicher“. Wie die Thematisierung beleuchtet aussieht, kenne ich nur aus den Onrides und kann mir keine Meinung dazu machen. So schlimm fand ich das auf den Videos gar nicht.

 

Zum Essen: Will darauf nicht so tief eingehen, aber so etwas war eine Zumutung. Wir haben uns für Burger entscheiden. Die Pommes waren in altem fett frittiert und zerfielen beim Aufpieksen. Der Burger selbst war geschmacklich ganz ok, aber auch nicht das wahre. Mal abgesehen von der Optik. Für den Preis von 10,50€ hätte ich da deutlich mehr erwartet. Habe mir dann irgendwann am Nachmittag noch Churros geholt. Ebenfalls mehr als mangelhaft. Diese waren ebenfalls viel zu lange frittiert und haben quasi nur nach altem fett geschmeckt. Weiß nicht ob ich einfach vom phantasialand verwöhnt bin, was essen angeht oder ich einfach zu empfindlich bin, aber war von der Gastronomie mehr als nur enttäuscht.

 

Der nächste Hammer: meine Freundin und ich wollten mit dem EP Express von Deutschland nach Spanien. Wir haben uns ganz brav angestellt und warteten auf den Jet. Eine ziemlich dreiste Familie mit 2 kindern quetschte sich dann als der Zug ankam über die Ausgänge in unser Abteil und nahm uns so den Platz weg. Ein Mitarbeiter beobachtete das Szenario und lies es unkommentiert. Man nahm es so hin. Ich war so sauer, dass ich diese Eltern am liebsten rausgeworfen hätte. Aber gut - gibt halt einfach so ignorante und dumme Menschen. Wir sind dann zügig zu einem anderen Wagon gerannt und könnten noch 2 freie Plätze finden. Wir setzten uns und wurden dann vom besagten Mitarbeiter angesprochen, weil meine Freundin eine geöffnete, fast leere Getränkedose in der Hand hielt. Auch das Angebot diese Dose schnell vor fahrtbeginn auszutrinken wurde abgelehnt und wir wurden rausgeschmissen. 😡 wo ist da die Relation? Drängeln ist ok aber 2 Schlücke im jet sind ein no Go? Sorry aber das geht gar nicht. Dann hätte er diese besagte Familie ebenfalls raus schmeißen müssen und sie auffordern sollen sich neu anzustellen. Fand ich echt ein Unding. 

 

Fazit: Das einzige wirklich positive an dem Tag war, dass man aufgrund des Andrangs auf 20:30 Uhr verlängert hat. Trotzdem war der gestrige Tag einfach purer Stress. Die Leute sind laut, es wird gedrängelt, geschubst und und und. Wir waren sehr enttäuscht über unseren Besuch obwohl wir immer sehr zufrieden waren im Europa Park. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War gestern auch im Park, bin auch noch bis Montag im Park und wir haben es nicht so extrem erlebt. Klar, es war voll, aber in den letzten zwei Stunden konnte man super noch einige Fahrten auf den Achterbahnen machen. Im Europa-Park sollte man lieber in den Restaurants essen gehen. Die Snacks taugen bei viel Andrang nichts. Bei der Eurosat kann ich dir aber zustimmen. Schade, dass die Effekte aus sind, ich finde die Schwarzlichtbemalungen im Lift gar nicht schlecht. Die Bahn macht jetzt so sanft wieder viel mehr Spaß und es gibt sogar einige Airtime Momente. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als wir im Juni im Europapark waren hat uns das Essen im Park eigentlich sehr gut geschmeckt. Wir hatten Currywurst mit Fritten bei Walters Wurstbude, Flammlachsbrötchen in Island und Tomate/Mozzarella Baguette im Cafe Chez Marianne. Besonders letzteres war sehr lecker und auch preislich top!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.