Jump to content
FreddyFox

[Mexiko] NEU: Talvia. Ein Wintermärchen. (Silverado Theatre)

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb PasXal:

@Joker hast du dir die aktuelle Show überhaupt schon einmal angesehen in dieser Wintersaison oder basieren deine Aussagen auf Hören-Sagen von anderen Personen? 

 

Zur Show selbst sage ich ja gar nichts direkt, ich analysiere die Grundlage, dass man ein Musical auf Disney Songs aufbaut. Werde mir die Show aber die Tage anschauen und dann auch auf den Inhalt eingehen. Tatsächlich haben aber Leute in meinem Bekanntenkreis das Stück gesehen, die auch 5 vor Weihnachten mit mir gesehen haben. Sage ich aber nichts weiter zu, weil ich das eben nicht weiter bewerten kann. 

Ich bin mir halt sicher, dass der Park Musical kann, würde mir aber wünschen, dass er endlich mal den Mut hat selbst zu komponieren und etwas komplett eigenständiges entwickelt. Ich bin ein großer Disney Fan und entsprechend gefallen mir die Originale eben besser als ein Stück, welches keine eigenen Songs hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Joker und wie es scheint, gehst du hier auch direkt mit einer negativen Vormeinung rein, dann kannst du am Ende die Show nur mies finden ;)

Der Rote Faden ist aus meiner Sicht ersichtlich:
Die Story wird direkt am Anfang von vorne bis hinten erzählt und wer diese im Hinterkopf behält, wird dort den Storyverlauf auch klar erkennen.

Ja, es kann weder mit einen Stage Musical oder Rulantica mithalten ABER eventuell ist das auch erstmal ein Projekt wie solch eine Show in Brühl angenommen wird und im Hintergrund bastelt man nach der Wintersaison etwas eigenes zusammen für die Wintersaison danach oder eine spätere Sommersaison? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb PasXal:

@Joker und wie es scheint, gehst du hier auch direkt mit einer negativen Vormeinung rein, dann kannst du am Ende die Show nur mies finden ;)

Der Rote Faden ist aus meiner Sicht ersichtlich:
Die Story wird direkt am Anfang von vorne bis hinten erzählt und wer diese im Hinterkopf behält, wird dort den Storyverlauf auch klar erkennen.

Ja, es kann weder mit einen Stage Musical oder Rulantica mithalten ABER eventuell ist das auch erstmal ein Projekt wie solch eine Show in Brühl angenommen wird und im Hintergrund bastelt man nach der Wintersaison etwas eigenes zusammen für die Wintersaison danach oder eine spätere Sommersaison? 

 

Nein, das siehst du so, stimmt aber nicht. Generell gehe ich bei Freizeitparks immer ohne Erwartungen vor, in 90% der Fälle werde ich auch nicht enttäuscht.

Es stimmt aber eben auch nicht, dass man sich das erste Mal an Musical heranwagt. 5 vor Weihnachten war doch schon ein Experiment in die Richtung und auch Three Wishes im Wintergarten hatte schon ordentliche Musical Elemente. Man hat also schon Erfahrungswerte, deswegen werde ich das ganze eben auch aus dieser Sicht bewerten.

 

Grundsätzlich bin ich froh, dass man nach der letzten Saison etwas neues macht und ich werde auch ohne große Erwartungen in die Show gehen. Insgesamt wird die Show hier ja auch positiv bewertet, wobei einige die Show öfter sehen wollen, andere sie nur in Ordnung fanden.

 

Ich bewerte auch nicht die Show selbst, ich sehe hier eine Playlist und die ist eben komplett zusammengewürfelt, Disney, Greatest Showman, Weihnachtsmusik, usw. Das deckt sich dann eben auch mit dem Urteil, welches ich von meinen Bekannten bekommen habe. Macht aber nichts, werde mir trotzdem ein eigenes Urteil bilden und ich bin wie gesagt grundsätzlich froh, dass der Park im Showprogramm was macht. Denn da hat man viel zu lange gepennt und ist damit schon auf dem richtigen Weg.

 

Dass die Show deiner Meinung nach mit Rulantica nicht mithalten kann ist schade, denn das Phantasialand ist ja eigentlich in der Lage dazu. Ich weiß halt nicht, warum man nicht an Erfolge wie L'ar(c)tistique oder Arachnomé anknüpft. Da gab es in den letzten Jahren nur wenige Lichtblicke, die in dieser Qualität waren. Rulantica ist ja eigentlich auch noch nicht einmal wirklich spektakulär, es zeigt für mich nur, dass die restlichen Parks einfach verschlafen haben, wie gut man Shows umsetzen kann.

 

 

 

Edited by Joker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gab ein Jahr vor L'ar(c)tistique

 ein Musical im Wintergarten und es war so schlecht,das man es vorzeitig aus dem Programm genommen hatte.

Ivo Superstar der singende Feuersalamander oder so ähnlich war der Name.

Ich hatte mir das einmal angeschaut und es war grottig. 

 

 

Edited by RL1971 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war sehr positiv überrascht von der Show - habe sie gestern das erste Mal gesehen. Schöne Abwechslung zu letztem Jahr, und einfach etwas anderes, als die anderen Shows die gerade im Park laufen, wie Andrea schon geschrieben hat. Hat Spaß gemacht und werde ich sicher noch einige Male öfter besuchen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch extremst positiv überrascht. Klar, es gibt keine richtige Story und nein, dass Silverado ist keine Stage Theater, aber man hat ordentlich was aus dem Ärmel gezaubert. Der Gesang ist übertrieben gut, da hab ich selbst bei Stage schon schlechteres gehört. 

Ich bewerte jetzt mal wie in einer Amazon Rezension:

 

+Gesang, Vorallem This is Me

+Musikauswahl

+Licht 

+Abmischung des Tons (was aus dem Silverado rauszuholen ist), jedoch minimal zu lauter Gesang

-Story

-dieser komische Schneetroll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Bühnenbild und der Gesang sind sehr gut.

 

Die Auswahl der Musik scheint mir allerdings recht beliebig, sehr gemischt und unzusammenhängend.

 

Außerdem scheint die "Moral der Geschichte" zu sein, dass man lieber Zuhause bleiben soll und die Eltern es ja nur gut meinen.

Oder habe ich das falsch verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gesang ist echt gut.

Aber die Zwichennummern sind, bis auf den Schlangenmenschen + Gesang dazu, mMn Käse. Die Schneemann Nummer wirkt auf mich total fehl am Platz wie ein "Lückenfüller". Welchen Bezug hat dieser Schneemann mit Palme und Liegestuhl der über den Sommer singt zur Story von Talvia ? Ich glaube hier wollte man rein den Frozen Hype nutzen. Sehr auffällig leider.

 

Die Akrobatiknummer von Paul & *Name entfallen* fand ich relativ langweilig. Mir fehlte der *WOW* Moment. So waren es nur zwei Typen die ein bischen mit einem Bungee-Seil rumblödeln. Wenig unterhaltsam in der heutigen Show zumindest. Die beiden hatten schon bessere Slapstick-Nummern miteinander 

 

Alles in allem finde ich die Show definitiv nicht schlecht, aber so eine "Offenbarung" wie für den ein oder anderen hier war Sie für mich nun wirklich nicht.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb TOTNHFan:

Alles in allem finde ich die Show definitiv nicht schlecht, aber so eine "Offenbarung" wie für den ein oder anderen hier war Sie für mich nun wirklich nicht.

Komisch, der GP scheint es super zu gefallen! Heute in der 15:30 Vorstellung gab es  lauten Applaus und spontan standing ovations.

 

Außerdem war der Saal - trotz leerem Park - sehr gut gefüllt. Ich habe das Gefühl, dass es sich schon bereits rumgesprochen hat, dass man man sich lieber dieser Show als **gähn** Crazy Christmas angucken sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Meine Meinung zu der Show, die ich mir gestern angesehen habe:

Die stimmlichen Qualitäten der Sängerinnen und Sänger sind sicher unbestritten.
Das Bühnenbild und die Lichteffekte entsprechend schön.

Dass die Geschichte zuvor (von einem "Was auch immer") erzählt werden muss, weil sie sich ansonsten aus dem Dargebotenen nicht wirklich erschließt, einmal mehr bezeichnend.

 

Diese unverfroren neu verfönten Disney-Anleihen irgendwie eher peinlich, insbesondere die Sache mit dem Schneemann, der im Übrigen eher seltsam anmutend kostümiert war. So hätte man doch sicher auch noch das Gesicht des Darstellers weiß schminken können. Dann aber auch noch das Original-Lied mit der Stimme von Hape Kerkeling vom Band abzuspielen...ohne Worte...

Und dann diese Mischung aus englisch- und deutschsprachigen Titeln...nicht nachvollziehbar. Es hätte sicher gute und passende deutschsprachige Lieder gegeben...

Und warum trägt der "König" schwarz, wenn doch alles irgendwie auf ein "Eisschloss, eine "Eiskönigin", eine "Eisprinzessin" hindeutet? (Im Übrigen empfand ich das Kleid der Talvia irgendwie unvorteilhaft geschnitten)


Apropos Talvia: nach meinem Verständnis sollte die Betonung eher auf dem "i" als dem ersten "a" liegen...aber mein persönliches Empfinden.

 

Und ich teile die Ansicht von JayPeck: worin begründet sich nun die "Sinneswandlung" von Talvia, ihr eigenes Streben, ihren jugendlichen Drang nach Freiheit aufzugeben?
Und ist dies wirklich erstrebenswert? Oder suggeriert es nicht eher: wir leben hier in unserem Eispalast und wollen mit dem einfachen Pöbel da unten nichts zu tun haben, der uns finanziert und unseren Lebensstandard sichert (Projektion (mal ganz ketzerisch) Inhaberfamilie-Parkbesucher)?


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NurGast:


Apropos Talvia: nach meinem Verständnis sollte die Betonung eher auf dem "i" als dem ersten "a" liegen...aber mein persönliches Empfinden.

 


 

 

Zur Aussprache: ich habe das Wort Talvia jetzt nur im Finnischen gefunden (da heißt es "Winter" übersetzt 🤓 ) - Betonung liegt da auch auf dem ersten A.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war heute das erste mal in der Show und der Gesang ist echt super. Was ich ziemlich schade finde das wenig auf die Story wert gelegt wird die am Anfang erzählt wird. Achtung Soiler!!! Plötzlich mitten in der Show ein Schneemann der ein Sommerlied singt passt dann nicht und kommt für mich so abrupt und abgehackt rüber. 

Sehr gerne hätte man hier weilender Gesang wirklich klasse ist wie bei Crazy Christmas auf 40 Minuten showzeit gehen können und nicht auf 20-25 damit man die Story auch mal zu sehen bekommt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waren gestern auch zum ersten mal beim Wintertraum. Diese Show hat uns am besten gefallen. Der Gesang war wirklich klasse. Tolle Sängerinnen, von Ron natürlich ganz zu schweigen, denn wir großartig finden.

Diese Show hat Crazy Christmas bei weitem überholt und 5 vor Weihnachten würdevoll abgelöst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auch alles totdiskutieren.

 

fakt ist doch, dass alles besser ist als 5-vor-Weihnachten. An dem Rest feilt man eben noch etwas, hat sich aber mal an was größeres getraut.

ich finde das gut, selbst wenn es noch nicht perfekt ist.

 

sollte ich den wintertraum dieses Jahr  besuchen, werde ich es mir ansehen. die komischen Eintrittspreise dieses Jahr finde ich schlimmer als evtl nicht ganz nachvollziehbare Handlung bei einem neuen Projekt.

 

ich wünsche allen einen schönen ersten Advent!

Edited by Volker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.