Jump to content
FreddyFox

[Mexiko] Talvia. Ein Wintermärchen. (Silverado Theatre)

Recommended Posts

Ich verstehe nicht, was Leute an der Show finden. Ich habe sie gestern zum ersten Mal gesehen und war einfach nur enttäuscht im Vergleich zum Rest des Phantasialands. Es fängt damit an, dass es eine Story erzählt wird, die ein sehr fragwürdiges "Happy End" hat, dass eigentlich vermuten ließ dass es in der Rest der Show darum gehen würde, zu zeigen dass es gar nicht so happy war und ein Tatsächliches Happy End herbeizuführen. Klang eigentlich vielversprechend.

 

Nur dann kam… nichts was auch nur entfernt damit zu tun hatte? Vielleicht war es auch nur nicht erkennbar? Es fühlte sich so bisschen an wie "Unsere Darsteller haben im Winter nichts zu tun, also haben wir da mal spontan was zusammengewürfelt" – Das Musical. Die einzelnen Darbietungen waren nicht einmal schlecht, sie machten nur überhaupt keinen Sinn.

Der Plot auch… Eine Prinzessin wird von ihren Eltern im Schloss praktisch gefangen gehalten – das klingt ja wie Frozen (Die Eiskönigin von Disney). Mit einem Schneemann der den Sommer eleben will – das kling ja wie Frozen. Und dann steht der Schneemann auf der Bühne und singt auch noch dasselbe Stück aus Frozen – inklusive dem Dialog aus dem Film. Ehrlich, an dem Punkt hab ich erwartet dass die Show mit „Let It Go“ endet. (Da bekommt der Hinweis mit dem Urheberrecht am Anfang eine ganz neue Deutungsebene.) Dazwischen gab es dann noch eine Darbietung von "Pure Imagination" aus dem Willy-Wonka-Film, die offensichtlich Playback direkt aus dem Film herausgeschnitten war, was man an dem konstanten Rauschen erkennen konnte. Und dazwischen war dann noch eine 7-Zwerge-Nummer, wie auch immer das zum Plot passte? Es war alles so unglaublich unzusammenhanglos.

 

Ich weiß ja nicht, wirklich nicht. Einige der Darbietungen in dieser Show waren wirklich gut, aber wenn es keine Story hat dann nennt es doch einfach den Winter-Musicalzirkus oder so, sonst sitze ich da nur die ganze Zeit mit Fragezeichen im Gesicht und versuche herauszufinden, was da eigentlich gerade passieren soll. So haben wir uns einfach nur gefreut, dass wir uns im Theater aufwärmen konnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ein Faden ist zumindest teilweise zu erkennen.

Der Vater der ihr verbietet das Schloss zu verlassen (also Talvias nicht so einfache Beziehung zum Vater). Das sieht man ja auch gut nach dem ersten Song, der König wirft ausversehen Talvia zu Boden, das wollte er nicht (und der Song "You are the Reason" zeigt quasi die Gefühle beider, dass sie einander brauchen, aber die Beziehung bisher viel Schmerz ausgelöst hat.

Die Olaf Nummer ist denke ich rein für die Kinder (hat auch keinen richtigen Storybezug)

Das Rauschen muss nicht ein rausschnitt aus dem Film sein. Manche Lieder (auch auf Itunes und co) sind eben so gemacht. Gibt ja auch Lieder mit Applaus am Ende, obwohl das nicht unbedingt passt. Da kann das Phl nichts für.

 

Und ein Musical ist das auch nicht, es ist eine Show mit Gesang (Hat Joelle auch auf Instagramm bestätigt)

 

Sicherlich gibt es einige Ecken die noch nicht ganz rund laufen, der neue Song in Talvia ist aber schon eine verbesserung zum "Rapunzel Song" vorher, der nicht zur Story passte, bzw es fehlte eine Szene um diesen zu erklären.

Das  "This is Me" am Ende ist ansich ein guter Song, auch sehr gut gesungen, nur mir fehlt da was stimmigeres als Finale (Die beiden Songs davor sind ja schon sehr gut).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb laura:

Ich verstehe nicht, was Leute an der Show finden. Ich habe sie gestern zum ersten Mal gesehen und war einfach nur enttäuscht im Vergleich zum Rest des Phantasialands. Es fängt damit an, dass es eine Story erzählt wird, die ein sehr fragwürdiges "Happy End" hat, dass eigentlich vermuten ließ dass es in der Rest der Show darum gehen würde, zu zeigen dass es gar nicht so happy war und ein Tatsächliches Happy End herbeizuführen. Klang eigentlich vielversprechend.

 

Nur dann kam… nichts was auch nur entfernt damit zu tun hatte? Vielleicht war es auch nur nicht erkennbar? Es fühlte sich so bisschen an wie "Unsere Darsteller haben im Winter nichts zu tun, also haben wir da mal spontan was zusammengewürfelt" – Das Musical. Die einzelnen Darbietungen waren nicht einmal schlecht, sie machten nur überhaupt keinen Sinn.

Der Plot auch… Eine Prinzessin wird von ihren Eltern im Schloss praktisch gefangen gehalten – das klingt ja wie Frozen (Die Eiskönigin von Disney). Mit einem Schneemann der den Sommer eleben will – das kling ja wie Frozen. Und dann steht der Schneemann auf der Bühne und singt auch noch dasselbe Stück aus Frozen – inklusive dem Dialog aus dem Film. Ehrlich, an dem Punkt hab ich erwartet dass die Show mit „Let It Go“ endet. (Da bekommt der Hinweis mit dem Urheberrecht am Anfang eine ganz neue Deutungsebene.) Dazwischen gab es dann noch eine Darbietung von "Pure Imagination" aus dem Willy-Wonka-Film, die offensichtlich Playback direkt aus dem Film herausgeschnitten war, was man an dem konstanten Rauschen erkennen konnte. Und dazwischen war dann noch eine 7-Zwerge-Nummer, wie auch immer das zum Plot passte? Es war alles so unglaublich unzusammenhanglos.

 

Ich weiß ja nicht, wirklich nicht. Einige der Darbietungen in dieser Show waren wirklich gut, aber wenn es keine Story hat dann nennt es doch einfach den Winter-Musicalzirkus oder so, sonst sitze ich da nur die ganze Zeit mit Fragezeichen im Gesicht und versuche herauszufinden, was da eigentlich gerade passieren soll. So haben wir uns einfach nur gefreut, dass wir uns im Theater aufwärmen konnten.

Ein Musical ist es ja nicht es sind keine Sprecher Dialoge in den Szenen. An sich ist die Geschichte schon gut ausgedacht nur wie will man so etwas in 20 Minuten richtig darstellen. Die Shows sind halt vom Konzept so gestaltet das es die Besucher die 1 mal im Jahr kommen anspricht und nicht die Stammbesucher. Die Darsteller können teilweise viel mehr als das was sie dort zeigen.

 

Der Zusammenhang mit Frozen ist denke ich gewählt damit Kinder auch was mit der Show anfangen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass Talvia angeblich kein Musical ist, ist absurd. Fast jeder Song stammt aus einem Musical oder einem Musicalfilm, es gibt irgendwie eine Handlung und Schauspiel sehen wir auch. Wo hat man denn bei Cats oder Les Miserables Dialog? Nein, die drei gesprochenen Wörter zählen nicht.

Man wusste bei Talvia nicht so richtig, was man wollte und das sieht man eben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es eher absurd auf Biegen und Brechen dieser Show irgendetwas schlechtes einzureden, nach dieser ganzen Schlussfolgerung ist Musarteum auch ein Musical. Der Park bewirbt es nicht als Musical, also ist die Bewertung als solches auch ziemlich unfair. 

Edited by Yanninator (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Shows können so gut oder so schlecht sein wie sie wollen Fakt ist die Shows sind ausgelegt das Tagesbesucher die 1 bis 2 mal im Jahr kommen und sich eh nur eine Show anschauen werden mit einem Lächeln rauskommen.

 

Die Shows sind auf ein Standard ausgelegt und mehr nicht.

 

Das das Stammpublikum mehr zu meckern hat ist doch normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.