Jump to content
PHL-Marcus

Parkscout Publikums Award 2018

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb Schlussbremse:

@UP87 Da muss ich widersprechen.

Preis = objektiv messbar

Qualität = objektiv messbar

Vielfalt = objektiv messbar

Zielgruppenaffinität = durchaus objektiv messbar (Kombination mehrerer Kennzahlen wie Vielfalt und Zugangsbeschränkungen etc.)

Geschmack = NICHT messbar, da subjektiv

 

Der persönliche Geschmack sollte in einer solchen Erhebung idealerweise eliminiert sein. Realistisch nehmen allerdings Menschen teil und das Ergebnis wird immer dadurch "verfälscht" sein.

 

Ich werte das Ergebnis auch keinesfalls. Ich weise nur darauf hin, da diese Dinge von Menschen (Emotionen, Empfinden und so) verständlicherweise gerne mal durchmischt werden, das für eine wirklich faire Betrachtung aber eher hinderlich ist.

Dir ist aber schon klar, dass es sich um ein Voting handelt, bei dem jeder seine Stimme abgeben durfte? Ein VOTING, basierend auf der eigenen MEINUNG (Subjektiv, natürlich). Geschmäcker sind eben verschieden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Schlussbremse:

Qualität = objektiv messbar

Die Qualität einer Attraktion kann man nicht objektiv messen. Wie du auch selbst sagst sind Geschmäcker einfach zu verschieden. Guck dir irgendwelche Achterbahnrankings an und vergleich es mit deinen Lieblingsbahnen. Klar kann man sagen, die Bahn ist besser thematisiert und die Attraktion ist nur ein Lückefüller. Aber eine objektive Beurteilung wirst du da leider nie raus bekommen.

Und dann kommt noch dazu: Wie setzt man den Preis mit der Leistung in ein Verhältnis? Das macht jeder für sich selbst und auch mit Sicherheit jeder anders. Du findest mehr Attraktionen als man an einem Tag nutzen kann schlecht - ich finde das nicht. Für mich bedeutet das mehr Auswahl, denn ich will vermutlich ohnehin nicht alles nutzen.

 

Zu guter Letzt ist eine solche Umfrage tendenziell natürlich sowieso verfälscht ist, da der Anteil der Freizeitparkenthusiasten überproportional groß ist. Und auch mit einer ausreichenden Anzahl an Personen wird eine Umfrage nicht objektiv sondern nur repräsentativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Schlussbremse:

Der persönliche Geschmack sollte in einer solchen Erhebung idealerweise eliminiert sein. Realistisch nehmen allerdings Menschen teil und das Ergebnis wird immer dadurch "verfälscht" sein.

 

vor 37 Minuten schrieb Flopo:

Dir ist aber schon klar, dass es sich um ein Voting handelt, bei dem jeder seine Stimme abgeben durfte? Ein VOTING, basierend auf der eigenen MEINUNG (Subjektiv, natürlich). Geschmäcker sind eben verschieden..

 

Erst lesen, dann ranten. danke ;)

vor 10 Minuten schrieb UP87:

Die Qualität einer Attraktion kann man nicht objektiv messen. Wie du auch selbst sagst sind Geschmäcker einfach zu verschieden. Guck dir irgendwelche Achterbahnrankings an und vergleich es mit deinen Lieblingsbahnen.

 

Stop, du vermischt da wieder die Begrifflichkeiten.

Qualitätsmerkmale können z. B. sein:
- Komplexität (finde keinen passenderen begriff)
- Materialgüte
- Verarbeitung/(handwerkliche) Ausführung
- kreative "Schöpfungshöhe" (auch das kann man unabhängig vom Geschmack bewerten!)

- Zuverlässigkeit
- etc.

 

Das ist alles objektiv messbar und vom Einzelgeschmack unabhängig.

 

vor 10 Minuten schrieb UP87:

Und dann kommt noch dazu: Wie setzt man den Preis mit der Leistung in ein Verhältnis? (...)

 

Du hast ja in keinem der weiteren Punkte unrecht. Das widerspricht meinen Punkten aber auch nicht. Was Du beschreibst ist letztlich, was der einzelne Mensch aus den ihm angebotenen Kriterien und Fakten macht bzw. was er hinein interpretiert.

 

Ein objektiver Produktvergleich ist möglich und wird vielerorts praktiziert. Mehr möchte ich nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre keine thrilligeren Attraktionen. Daher gibt's für mich im Phantasialand nicht gerade viel. Der Europa Park dagegen hat genug ruhige Attraktionen um mich 2 Tage zu beschäftigen. Da kann Taron und Co noch so gut sein. Das bringt mir aber nix.

Und das ist für mich ein Grund, dem EP ein besseres Gesamtpaket zu attestieren und daher auch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sollten uns einfach mit den Awards abfinden und ihnen nicht zu viel Beachtung schenken. Der EP und das PHL haben jeweils ihre Fans auf die Abstimmung gejagt. Der Europa-Park wurde von der IAAPA jetzt für den Alpha-Mods Shop ausgezeichnet. Hauptsponsor eben. Ich müsste darüber nachdenken, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis in Deutschland nicht stimmt. Das Phantasialand ist ein sehr guter Park, deswegen sind wir auf diesem Forum, jeder hat seine Meinung zu den Details. Und die Awards sind nicht dafür da, eure Meinung zu bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb PhantaLuis:

Der Europa-Park wurde von der IAAPA jetzt für den Alpha-Mods Shop ausgezeichnet. Hauptsponsor eben.

Volle Zustimmung zum Rest Deines Beitrags, nur was hat der IAAPA-Award für den besten Shop damit zu tun?

 

Zum Thema Werbung im Europa Park wurde ja schon alles gesagt, aber was diesen Shop betrifft: Ich finde den für kleinere Kinder großartig. An dem Build Your Own Car-Screen sein eigenes Auto kreieren, beim Zusammenbau zuschauen und später mit dem Stickerbogen verzieren... und das für 6€. Mein Sohn hat sich passend zum Campingurlaub einen VW T1 gebaut und war mega happy.

Ich hatte ihm vorher gesagt wir gehen da mal rein, aber ich zahle nicht 14,95 € oder so für ein Spielzeugauto. Die 5 € (plus Sticker) haben mich sehr positiv überrascht.

 

Sorry für leicht offtopic, aber das musste ich mal loswerden.

bearbeitet von Woody8 (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich lege auch nicht so viel Wert auf diesen ganzen Awardkram, vor allem der Publikumsaward von Parkscout ist zu einer reinen Lachnummer krepiert. Das Phantasialand, der Europapark und der Moviepark haben alle ihre große Fanbase, natürlich ist es klar, was die Parks mit ihren folgenden Lemmingen machen. Sie mobilisieren ihre Lemminge-Armee, um für Sie bei diesen Awards abzustimmen. Das Ergebnis ist dann, dass das Ranking sehr einseitig auf die drei Parks mit den größten "Armeen" begrenzt ist. Ein Vergleich, welcher Park denn jetzt wirklich familienfreundlich ist, wo man für sein Geld am meisten geboten bekommt, sehe ich in diesen Rankings inzwischen wirklich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.